Edina Rott

Beiträge zum Thema Edina Rott

Sport
Rebecca Rott, U-17-Nationalspielerin, Leatitia Quist, U-19-Nationalspielerin, Bo van Wetering, niederländische Nationalspielerin, Marlene Zapf, deutsche Nationalspielerin und Herz und Seele des TusSie Teams, Frohnatur aus Györi/Hungari: Dorina Korsos, ungarische Nationalspielerin und Simone Petersen, dänische Nationalspielerin & der Kopf des neuen TusSie Teams in Vorfreude auf das Cup Spiel in Buxtehude am Samstag, den 2.11.2019. 16:00 geht's los, ca. 50 Hardcore-TusSie Fans dürften wie in Kopenhagen beim EHF Cup-Spiel dabei sein, with their drumssssss....

Text/Foto/FotoArchiv Wolfgang Merkel aus Hasalaha

DHB Cup/TusSies vs.Buxtehuder SV im hohen Norden
TusSies wollen im DHB Cup am Samstag (2.11.) in Buxtehude eine Runde weiter

Die TusSies, die gegen Buxtehude im DHB Cup weiterkommen wollen, werden sich wie bisher auch in diesem Spiel unter dem Gespann Ferenc und Edina Rott (siehe Artikel "Alles ROTT ...") weiterentwickeln müssen/sollen/können, wobei an manchen Tracks zu arbeiten ist. Die Hipsters Rebecca Rott, Laetitia Quist und Katarina Pandza sind an die Erstligaluft zu gewöhnen, Einsatzzeiten zu requirieren. Die Neuzugänge wie Bo van Wetering, Cara Hartstock, Simone Petersen usw. und die OLD STARS wie...

Sport
Die Handball-Familie Rott aus Metzingen- Handball ist ihr Leben und König Handball regiert die Welt...

Text/Foto/FotoArchiv: Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel
11 Bilder

Damen-Handball-Bundesliga/Die Handballfamilie Rott aus Metzingen
Alles ROTT oder was? Edina, Rebecca und Ferenc Rott, eine Handballfamilie aus Metzingen - Inside the TusSies...

Als Andre Fuhr Knall über Fall die TusSies trotz Vertrag, der aufgelöst wurde, im Sommer Richtung BVB verließ, sprang Edina Rott, Frau des Managers Ferenc Rott wieder einmal kurz entschlossen als Trainerin ein, und will und soll nun den Umbruch einleiten, der den TusSies in zwei bis drei Jahren endlich die Meisterschaft bescheren soll. Tolle Neuzugänge, voran und als Beispiel genannt Simone Cathrine Petersen von Aarhus United, ein Königtransfer, wie sich schon mehrfach gezeigt hat,...

Sport
Bo van Wetering, die auf Linksaußen 2 Treffer in Kopenhagen beim EHF Cup-Rückspiel erzielte , aber die 23:34 Niederlage nicht abwenden konnte...

FotoArchiv Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel
3 Bilder

TusSies Metzingen scheitern in Kopenhagen/EHF Cup
Überraschendes Ende der TusSies aus Metzingen im EHF Cup-Rückspiel gegen Kopenhagen Handball

Wer gedacht hatte, dass die TusSies in Kopenhagen locker die nächste Runde des EHF-Cups, die dritte, realisieren würden ( 30:22-Polster aus dem Heimspiel), der hatte sich geschnitten. So machten die 50 mitgereisten Handcore-Handball-Fans der TusSies große Augen als die Kopenhagenerinnen um die überragende dänische Nationalspielerin Bildstrup (Centre Back) relativ rasch enteilten und stets mit 7/8 Treffern davonrauschten, indem sie das spielten, was die TusSies so stark macht: das rasante...

Sport
Edina Rott, die Trainerin, erleichtert nach dem Match gegen Kopenhavn Handbold, erleichtert nach dem Pflichtsieg im Lokalderby gegen Frisch Auf Göppingen am Mittwochabend. Der Weg der TusSies geht in die richtige Richtung Trotz der Niederlage in Dortmund, bei den Borussinnen, der Umbruch wird zu neuen Höhen führen, auch wenn es noch etwas Zeit braucht...

Text/Foto/FotoArchiv Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel

TusSies Metzingen/Damenhandball-Bundesliga/5.Spieltag
TusSies besiegen Frisch Auf Göppingen mit 31:24 (14:11) , gewinnen das Lokalderby und halten Anschluss an die Tabellenspitze

Mit 31:24 (14:11) wurden im Lokalderby in Göppingen in der EWS Arena die Frisch Auf Ladies besiegt, die  weiter in die Abstiegsregion abrutschen und mit 2:8 Punkten sich an Teams wie Mainz 05, dem VfL Oldenburg, der Neckarsulmer Sportunion, den Kurpfalzbären aus Ketsch orientieren müssen. Das es von unten unliebsame Überraschungen allerzeit geben kann, beweist das 25:25 des VfL Oldenburg vs. Bietigheim yesterday evening. Der Deutsche Meister der Damenhandballerinnen kam im hohen Norden nicht...

Sport
Marlene Zapf, deutsche Nationalspielerin, Rechtsaußen bei den TusSies und zusammen mit Neuzugang Simone Petersen zuständig für die 7m-Würfe.
Neben Bo van Wetering auf Linksaußen herausragende Kraft beim Spiel gegen die Handballdamen aus Kopenhagen. Der 30:22-Sieg müsste fürs Rückspiel reichen...
Text/Foto/FotoArchiv Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel

Damenhandball/TusSies aus Metzingen/EHF-Cup/Kobenhavn Handbold
Souveräner Sieg der TusSies aus Metzingen im Heimspiel des EHF Cups vs. Kopenhavn Handbold

Mit 30:22 schickten die TusSies aus Metzingen den Kopenhavn Handbold Club zurück nach Kopenhagen. Mit einer überragenden Leistung nach der Niederlage im Spitzenduell gegen die Borussinen aus Dortmund zeigten die TusSies, dass im EHF Cup mit ihnen zu rechnen ist, dass sie weiter daran arbeiten, wieder die Spitze zu erklimmen, dass die junge Mannschaft, die seit dieser Saison ohne die deutschen Nationalspierlerinnen Behnke und Minevskaja auskommen muss, angeführt von Ferenz Rott und Edina Rott...

Sport
Simone Petersen von den TusSies aus Metzingen verwandelt einen Siebenmeter im Match gegen die KurpfalzBärinnen am zweiten Spieltag, einer von Sechsen...24.35 stand es am Ende gegen die Ketscherinnen.
Im Background Rebecca Engelhardt (Ketsch), links hinten, daneben Marlene Zapf (TuS Metzingen) mit der Nummer 2und ganz rechts Samira Brand von den KurpfalzBärinnen
5 Bilder

Handballdamen-Bundesliga, Nachbetrachtungen und Analysen vor der Länderspielpause
Kurpfalzbärinnen verlieren erneut, Borussia Dortmund sorgt beim Thüringer HC für die erste Sensation, der Deutsche Meister Bietigheim marschiert...

Die KurpfalzBärinnen schlagen sich zwar wacker in Göppingen bei Frisch Auf, liegen aber jetzt mit 0:6 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, also dem Relegationsplatz ( nach der Runde Matches gegen den Zweiten der Zweiten Bundesliga). Dahinter mit noch schlechterem Torverhältnis Mitaufsteiger Mainz 05, der mit deutlich schlechterer Tordifferenz (20:40-Klatsche im ersten Heimspiel gegen den Thüringer HC !) am Tabellenende, dem definitiven Abstiegsplatz thront. Hexer Thiel und auch der...

Sport
Marlene Zapf (2) und Bo van Wetering (7) auf Gratulationstour nach dem Sieg in Ketsch

FotoArchiv Wolfgang Merkel
Copyright by Wolfgang Merkel

TusSies Metzingen/Damenhandball-Bundesliga/Heimspiel gegen die Flames/ EHF-Cup gegen Kobenhaven Handbold
Edina Rotts TusSies wollen sich im Heimspiel gegen die Flames durchsetzen, Kobenhaven Handbold erster EHF- Cup-Gegner

TusSies im EHF-Cup gegen Kobenhaven Handbold / Dänemark am 12.10. und 20.10.2019 !! Ferenc Rott (Geschäftsführer) bezeichnet das Los als eines der schwierigsten, das man ziehen konnte. Spätestens nach diesen Spielen wird das Metzinger Erfolgs-Duo Ferenz & Edina Rott wissen, wohin die Reise mit der jungen Truppe um die Leaderinnen Simone Petersen und Marlene Zapf geht - ein wahrer Prüfstein Der Dritte der letzten Bundesliga-Saison, damals noch mit Julia Behnke, mit Shenia Minveskaja,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.