Flames

Beiträge zum Thema Flames

Sport
Beifall für 11 Treffer von Alicia Soffel(13), großes Talent der Meenzer Dynamites

FotoArchiv Merkel+Merkel
6 Bilder

Meenzer Dynamites im Abstiegskampf
Knappe Niederlage der Meenzer Handballerinnen vs. the FLAMES aus Bensheim, nach wie vor letzter Tabellenplatz

Mit einem knappen 26:27 gingen die Meenzer Dynamites in einer Wiesbadener Sporthalle, die Mainzer Halle ist mit einem Fassungsvermögen von knapp 500 für Bundesliga-Verhältnisse schlichtweg zu klein, am Ende von der Platte. Zwar waren die Flames aus Bensheim/Auerbach, bei denen die Lebensgefährtin des Meenzer Trainers Thomas Zeitz Sarah van Gulik mit 8 Treffern überragte, ein internes Familien-Duell, meistens knapp in Front, zur Halbzeit gar mit 15:12, aber die Ladies um Larissa Platen (...

Sport
"Elle" Fabritz` ( Ketsch) Blick in die Zukunft, nämlich den 9.11., da kommt es zum zweiten Lokalderby dieser Saison vs. die Meenzer Dynamites, ein ganz wichtiges Spiel, möglicherweise vorentscheidend für die gesamte Saison, für beide Mannschaften...

Text/Foto/FotoArchiv: Wolfgang Merkel, Merkel+Merkel

Damenhandball-Bundesliga
Borussia marschiert, die Vipern erneut enttäuscht, Mainz bleibt Letzter, die TusSies kommen, Ketsch fiebert dem Derby vs. Mainz entgegen...

Der fünfte Spieltag der Damen-Handball-Bundesliga ist in trockenen Tüchern. Bietigheim hat Federn lassen müssen, und zwar in Oldenburg beim dortigen VfL der trotz zahlreicher Langzeitverletzter dem Meister ein Unentschieden abtrotzte, der erst inm Finale den Punkt überhaupt retten konnte und in Oldenburg ein weiteres Mal schwächelte, dieses Jahr trotz 3. Tabellenplatz mit 9:1 Punkten noch nicht so souverän wie letzte Saison marschiert. Die Vipern, die in Ketsch tief enttäuscht von der...

Sport
Marlene Zapf (2) und Bo van Wetering (7) auf Gratulationstour nach dem Sieg in Ketsch

FotoArchiv Wolfgang Merkel
Copyright by Wolfgang Merkel

TusSies Metzingen/Damenhandball-Bundesliga/Heimspiel gegen die Flames/ EHF-Cup gegen Kobenhaven Handbold
Edina Rotts TusSies wollen sich im Heimspiel gegen die Flames durchsetzen, Kobenhaven Handbold erster EHF- Cup-Gegner

TusSies im EHF-Cup gegen Kobenhaven Handbold / Dänemark am 12.10. und 20.10.2019 !! Ferenc Rott (Geschäftsführer) bezeichnet das Los als eines der schwierigsten, das man ziehen konnte. Spätestens nach diesen Spielen wird das Metzinger Erfolgs-Duo Ferenz & Edina Rott wissen, wohin die Reise mit der jungen Truppe um die Leaderinnen Simone Petersen und Marlene Zapf geht - ein wahrer Prüfstein Der Dritte der letzten Bundesliga-Saison, damals noch mit Julia Behnke, mit Shenia Minveskaja,...

Sport

Eishockey Players Liga
Huskies von Flames geschlagen

Heddesheim. Am gestrigen Montag besiegten die Flames aus Heddesheim  die Huskies aus Waldbronn nach einem spannenden Spiel mit 4:3 Toren (0:0, 2:2, 4:3). Das Spiel war lange ausgeglichen. Erst in der Schlussphase konnten sich die Flames im ersten Halbfinalspiel der Playoffs mit 4:2 absetzen. Kurz vor Schluss kamen die Huskies mit einem Konter nochmals auf 4:3 heran. Am Sonntag empfangen die Huskies im zweiten Playoff die Flames in Waldbronn.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.