DHB Cup/TusSies vs.Buxtehuder SV im hohen Norden
TusSies wollen im DHB Cup am Samstag (2.11.) in Buxtehude eine Runde weiter

Rebecca Rott, U-17-Nationalspielerin, Leatitia Quist, U-19-Nationalspielerin, Bo van Wetering, niederländische Nationalspielerin, Marlene Zapf, deutsche Nationalspielerin und Herz und Seele des TusSie Teams, Frohnatur aus Györi/Hungari: Dorina Korsos, ungarische Nationalspielerin und Simone Petersen, dänische Nationalspielerin & der Kopf des neuen TusSie Teams in Vorfreude auf das Cup Spiel in Buxtehude am Samstag, den 2.11.2019. 16:00 geht's los, ca. 50 Hardcore-TusSie Fans dürften wie in Kopenhagen beim EHF Cup-Spiel dabei sein, with their drumssssss....

Text/Foto/FotoArchiv Wolfgang Merkel aus Hasalaha
  • Rebecca Rott, U-17-Nationalspielerin, Leatitia Quist, U-19-Nationalspielerin, Bo van Wetering, niederländische Nationalspielerin, Marlene Zapf, deutsche Nationalspielerin und Herz und Seele des TusSie Teams, Frohnatur aus Györi/Hungari: Dorina Korsos, ungarische Nationalspielerin und Simone Petersen, dänische Nationalspielerin & der Kopf des neuen TusSie Teams in Vorfreude auf das Cup Spiel in Buxtehude am Samstag, den 2.11.2019. 16:00 geht's los, ca. 50 Hardcore-TusSie Fans dürften wie in Kopenhagen beim EHF Cup-Spiel dabei sein, with their drumssssss....

    Text/Foto/FotoArchiv Wolfgang Merkel aus Hasalaha
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Die TusSies, die gegen Buxtehude im DHB Cup weiterkommen wollen, werden sich wie bisher auch in diesem Spiel unter dem Gespann Ferenc und Edina Rott (siehe Artikel "Alles ROTT ...") weiterentwickeln müssen/sollen/können, wobei an manchen Tracks zu arbeiten ist.

Die Hipsters Rebecca Rott, Laetitia Quist und Katarina Pandza sind an die Erstligaluft zu gewöhnen, Einsatzzeiten zu requirieren.

Die Neuzugänge wie Bo van Wetering, Cara Hartstock, Simone Petersen usw. und die OLD STARS wie Marlene Zapf, Madita Kohorst usw. zu connecten, Mikro-Bausteine noch zu internalisieren...Passfolgen internalisieren, No-Look-Pässe zu trainieren...
Das braucht Zeit. In dieser Zeit des Sich-Findens trifft die TuS Metzingen auf das Team von Buxtehude im Cup in Buxtehude.

Die Buxtehuder haben sich bisher angesichts der Tatsache, dass jede Menge Spielerinnen ausgefallen sind und längere Zeit ausfallen - Jessica Oldenburg, Lea Rühter (Nationaltorwartin, Operation aufgrund einer Fußvereletzung), Friederike Gubernatis (Schulterverletzung), Antje Peveling (schwangere Torhüterin) -recht wacker geschlagen. Der von Trainer Dirk Leun befürchtete Abstiegskampf ist mit bisher 6:4 Points bereits abgehakt.

In dieser Situation & Konstellation treffen nun die beiden Konkurrenten in Buxtehude am Samstag, ab 16 Uhr aufeinander und es wird ein enges Match werden, wobei der Heimvorteil eine Rolle spielen könnte, wenn es schließlich in die Crunchtime gehen sollte und es pari pari stünde.

Die TusSies, die in der Liga mit 6:4 Punkten durchaus im Soll liegen, ist doch diese Saison als Übergangsphase, Verjüngungsphase ausgegeben, wollen naturalmente weiter, das Final 4 in Stuttgart letzte Saison war ein Erlebnis, auch zuschauermäßig und wird es zum Abschluss der Saison wieder sein. Welche junge Handballdame spielt nicht gerne vor 2000 Zuschauern?

Drücken wir also beiden Teams die Daumen, wünschen uns großen Damenhandball-Sport und die bessere Mannschaft soll am Samstag gewinnen.

Tipp: Die Zuschauer aus dem Norden, die neben dem Tribünen-Segment der TusSie-Drummer-Boyz sitzen, sollten sich was für die Ohren mitnehmen...Akustisches Inferno, twenty drums...Erfahrungen aus Ketsch, Hautnahe Erfahrungen des Autoren & Fotografen...

Text: Wolfgang Merkel/Hasalaha

Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Digitale Buchhaltung
Digitalkanzlei Golz: Enorme Ressourcenersparnis durch digitale Buchhaltung

„Wir begleiten Sie in die Digitalisierung! Und während andere noch Ihre Buchhaltung bearbeiten, nutzen wir schon die Zeit, Sie auf der Basis Ihrer Live-Daten zeitgemäß und qualifiziert zu beraten“: Mit DATEV Unternehmen Online, kurz DUO, bietet die Kanzlei Golz seit 2015 eine voll-digitale Lösung für die Geschäftsbuchhaltung: Der Papierkram entfällt, der Kunde spart viel Zeit. „Auf der Datengrundlage in Echtzeit konzentrieren wir uns auf die individuelle Beratung für unsere Kunden“, sagen...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen