Donnersberkreis

Beiträge zum Thema Donnersberkreis

Lokales
Das Bienenteam pflanzt schon jetzt Bienenfutter
3 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 14 - Erstes Bienenfutter pflanzen – Jetzt!
Jede Blüte ist wichtig!

Kirchheimbolanden. Botanische Krokusse, Wildtulpen, Anemonen, Lerchensporn, Winterlinge, Schneeglöckchen, Blausterne, Schachbrettblumen, Zierlauch heißen sie, die bienenfreundlichen Frühjahrsblüher, die Honig- und Wildbienen bereits im Februar an sonnigen Tagen auf ihren Reinigungsflügen anlocken. Nach der langen Winterpause ist der erste Nektar und Pollen besonders wichtig, für die tapferen Insekten. Die Hummelköniginnen kommen schon bei zwei Grad aus ihren Schlupfwinkeln, um Nahrung zu...

Ausgehen & Genießen
7 Bilder

Donnersberg im Winter
Eiszeit im Wildensteiner Tal

Die eisigen Tagen im Februar hinterließen auch ihre schöne Seiten. Wie die Eisskulpturen im Wildensteiner Tal. Vielen Menschen ist die Karstalsschlucht bei Trippstadt bekannt. Doch das Wildensteiner Tal am Donnersberg ist auch sehr schön. Im Winter wie im Sommer oder Herbst wenn die Blätter fallen. Aufgenommen im Februar 2021.

Lokales
Symbolbild
2 Bilder

L 400 - Wissing gibt Ortsdurchfahrt von Würzweiler für Verkehr frei
Erneuerung der Gehwege abgeschlossen

Würzweiler. In Würzweiler (VG Rockenhausen, Donnersbergkreis) wurde die Ortsdurchfahrt ausgebaut. Teil der Maßnahme war aber auch die Erneuerung der Gehwege sowie die Einrichtung barrierefreier Querungshilfen. Das Land hat den Ausbau mit über einer halben Million Euro (620.000 Euro) gefördert. Die Gesamtkosten des Bauprojekts belaufen sich auf insgesamt 1,26 Millionen Euro. Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gibt die neue Ortsdurchfahrt von Würzweiler im Zuge der L 400 für den Verkehr frei am...

Blaulicht
2 Bilder

A63/Winnweiler: Unwetter mit Starkregen
Sattelzug kippt um

Winnweiler. Unwetterartige Regenfälle und starke Windböen haben den Autofahrern am Dienstagabend auf der A63 zu schaffen gemacht. Zwischen den Anschlussstellen Göllheim und Winnweiler wurde auf einer Brücke ein Sattelzug von starkem Seitenwind erfasst und kippte um. Der 36-jährige Fahrer erlitt hierbei nicht unerhebliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen war die A63 in Fahrtrichtung Kaiserslautern...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.