Bienenfreundliches Gärtnern

Beiträge zum Thema Bienenfreundliches Gärtnern

Lokales
Am Burgunderplatz in Rheinzabern
3 Bilder

Symbol tiefer Freundschaft
Gestaltung des Burgunderplatzes im Zeichen der Städtepartnerschaft

Rheinzabern. Auch die Städtepartnerschaften mussten sich allerorts wegen Corona in den vergangenen zwei Jahren extrem einschränken. Gegenseitige Besuche mussten abgesagt werden, gemeinsame Feste konnten allenfalls digital stattfinden. Auch in Rheinzabern ist mittlerweile ein weiteres Jahr vergangen, in dem kein gegenseitiger Besuch zwischen den Partnergemeinden Chalmoux, Cronat Mont, Vitry, St-Aubin-sur- Loire und Rheinzabern stattfinden konnte. Um die Jumelage dennoch am Leben zu erhalten,...

Lokales
Der Blumensamen-Automat in Kandel

Automat in Kandel neu befüllt
Blumensamen statt Kaugummi

Kandel. Der städtische Bauhof Kandel hat seinen Blumenwiesenautomaten neu befüllt. Der ehemalige alte Kaugummiautomat wurde zu einem Automaten für Blumensamen umfunktioniert. Für 50 oder 20 Cent kann nun jede:r Blumensamen für eine Blumenwiese kaufen und bei sich einsäen. „Der Automat wird von der Bevölkerung gerne genutzt“, so Bauhofleiter Bastian Arnold. Das Saatgut beinhaltet mehrjährige Kultur- und Wildpflanzenarten, die mit ihrer Vielfalt Insekten das ganze Jahr über mit Nahrung versorgen...

Lokales
Blumenwiese

Die VG Rülzheim soll blühen
Mit gratis Blumensamen für mehr Insektenfreundlichkeit

VG Rülzheim. Die Bienenverluste der letzten Jahre und der Rückgang der Schmetterlinge und Wildbienen haben die Öffentlichkeit für die Notlage der Blüten besuchenden Insekten sensibilisiert. Der Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V. möchten Menschen zum Handeln ermutigen, überall – auch auf dem kleinsten Fleckchen eigener Erde – eine blühende Landschaft zu schaffen. "Wir wollen mitwirken eine blühende Landschaft zu gestalten in der sich Menschen, Pflanzen und Tiere wohlfühlen. Ab...

Lokales
mehr Grün im Ortskern
5 Bilder

„Naturoasen“ in Ottersheim
Mehr Grün auf dem Dorfplatz

Ottersheim. Ottersheim darf sich über noch mehr Grün im Ortskern freuen. Vor einigen Jahren entstand in der Gemeinde die Initiative „Naturoasen im Dorf“, die Ideen und Projekte zum Thema einheimische Wildblumen ausarbeitet. Parallel dazu gab es schon seit der Fertigstellung des neuen Dorfplatzes und der neuen Dorfmitte in Ottersheim aus der Bevölkerung immer wieder den Wunsch nach mehr Grün auf der Anlage. Nun wurden im Rahmen des Projekts „Naturoasen im Dorf“ gefertigte Pflanzkisten aus dort...

Lokales

VHS Vorträge Privater Klimaschutz
Garten klima- und bienenfreundlich GRÜN STATT GRAU

Klimaschutz ist und bleibt ein wichtiges Thema, zu dem Jeder auch privat etwas beisteuern kann. Unter dem Motto Privater Klimaschutz bieten die Volkshochschule in Kooperation mit der Stadt Ludwigshafen am Rhein und dem Rhein-Pfalz-Kreis zwei kostenlose Online-Vorträge sowie einen Praxis-und Projekttag zur Dach- und Fassaden- und auch Gartenbegrünung an. Am 29.03.2022 erfahren die Interessierten von 18:00 bis 20:30 Uhr unter der Kursnummer 221AB10410 von der Referentin und Diplom Biologin wie...

Ratgeber
Blühender Garten

Vortrag in der Festhalle Wörth
Naturoase Vorgarten

Wörth. Jeder spricht vom Insektensterben, viele wollen etwas dagegen tun - aber wie? Im Vortrag "Naturoase Vorgarten" erhalten die Teilnehmer Anregungen und leicht umsetzbare Tipps, um vor allem der Pflanzen- und Tierwelt und dem Gartenbesitzer eine Naturoase im eigenen Garten zu schaffen. Zahlreiche Fotos von Wildpflanzen und Tieren aus dem Garten der Hobby-Fotografin Christiane Hilsendegen zeigen, was ein Privatgarten so alles an Natur bieten kann. An eindrucksvollen Beispielen wird...

Lokales
Umweltwoche in Hagenbach

Umweltwoche vom 14. bis 20 März
Hagenbach putzt sich raus

Hagenbach. Die Stadt Hagenbach ruft alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kitas, Schulen und Gewerbetreibenden zur Beteiligung an der Umweltwoche von 14. bis 20. März auf. Alle sind eingeladen mitzumachen. Neben Müllsammelaktionen darf man sich mit eigenen kleinen und größeren Projekten beteiligen. Diese können ganz unterschiedlich sein. Dem Gestaltungsspielraum sind keine Grenzen gesetzt. "Sähen Sie insektenfreundliche Samen in einem Balkonkübel oder in Ihrem Garten aus, sammeln Sie frei nach...

Lokales
Neue Futter- und Nistkästen für die Kita
4 Bilder

Bienenfreunde treffen Umweltfreunde
Erdenfreund Umweltmission spendet Futter- und Nistkästen

Kirchheimbolanden. Das war eine große Freude, als sich am Nachmittag des 28. Januar große und kleine Naturschützer im Garten der städtischen Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden trafen. Über den Kontakt eines Kita-Elternhauses wurden die Eisenberger Aktivisten der Umweltmission Erdenfreund auf das große Bienen- und Naturprojekt der Kindertagesstätte aufmerksam und waren schnell begeistert, die jungen Naturschützer zu unterstützen. Sie brachten verschiedene...

Lokales
Erzieherinnen Ute Mock-Hüllen und  Stella Porz, Kita-Leiter Tobias Hase sowie Redakteurin Claudia Bardon, von links nach rechts
Video 7 Bilder

Sag „JA“ zur Biene!
Begeisterte Bienenpartner gesucht

Von Claudia Bardon/Kirchheimbolanden.   Das Naturschutz-Projekt „Sag JA! Zur Biene“ wurde im Frühjahr 2021 durch die Kita Villa Kunterbunt in Kirchheimbolanden geboren und ist auch ein Jahr später noch in aller Munde. Zu Beginn war noch keinem bewusst, welche Welle diese Aktion in der gesamten Region auslösen und wie auch ganz Deutschland in Sachen „Naturschutz- Rettet die Bienen“ ein Auge auf die Kita Villa Kunterbunt in Kirchheimbolanden werfen würde. .Das Wochenblatt Donnersberg begleitet...

Lokales
Zuerst wird die Wabe ausgedrückt  Foto: Claudia Bardon
7 Bilder

„Sag JA! zur Biene!“ Teil 15/Jahresabschluss
Von der Wabe zur Kerze

Von Claudia Bardon/Kirchheimbolanden. Zum Jahresende eines erfolgreichen Projekts „Sag Ja! zur Biene“ der Kita Villa Kunterbunt in Kirchheimbolanden durften die kleinen Bienenschützer lernen, wie eine echte Bienenwachskerze hergestellt wird. Imker Fabian Bauer aus Marnheim demonstrierte den Kindern, wie einfach es ist, seine eigenen Wachsprodukte zu fertigen. Der gelernte Waldpädagoge und Mitglied des Imkervereins-Donnersberg e. V. begleitet die kleinen Bienenschützer schon länger und steht mit...

Lokales
Das Bienenteam pflanzt schon jetzt Bienenfutter
3 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 14 - Erstes Bienenfutter pflanzen – Jetzt!
Jede Blüte ist wichtig!

Kirchheimbolanden. Botanische Krokusse, Wildtulpen, Anemonen, Lerchensporn, Winterlinge, Schneeglöckchen, Blausterne, Schachbrettblumen, Zierlauch heißen sie, die bienenfreundlichen Frühjahrsblüher, die Honig- und Wildbienen bereits im Februar an sonnigen Tagen auf ihren Reinigungsflügen anlocken. Nach der langen Winterpause ist der erste Nektar und Pollen besonders wichtig, für die tapferen Insekten. Die Hummelköniginnen kommen schon bei zwei Grad aus ihren Schlupfwinkeln, um Nahrung zu...

Lokales
Die Honigbienen ziehen ein

Sag JA! zur Biene! Teil 13 - Kunterbunte begrüßen eigenes Bienenvolk
Neue Bewohner auf der Waldwiese

Kirchheimbolanden. Anfang September ist es soweit. Der bienenprojektunterstützende Imker Fabian Bauer aus Marnheim, stellt den kleinen Naturschützern der städtischen Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden ein eigenes Bienenvolk auf der kitanahen Waldwiese zur Verfügung. Vorangegangen ist dem, das Mähen des betreffenden Grundstückes und der Transport zweier Paletten, die als Basiselement dienen für das mit Fensterläden versehene „Bienenhaus“. Somit ist es...

Lokales
Das Siegerfoto - Große Freude in der Kita

Das Wochenblatt Donnersbergkreis unterstützt: Sag JA! zur Biene! Teil 12 - Große summende Neuigkeiten aus der Bienen-Kita
Erster Platz für die Bienenretter der Villa Kunterbunt

Kirchheimbolanden. Beim bundesweiten Pflanzwettbewerb 2021 „Wir-tun-was-für-Bienen.de“, der vom 1. April bis 1. August 2021 unter der Schirmherrschaft der Stiftung für Mensch und Umwelt stattfand, haben die jungen Bienenretter der städtischen Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden mit ihren vielfältigen Aktionen und einer überwältigenden Öffentlichkeitsarbeit den ersten Platz belegt. Die Stiftung für Mensch und Umwelt (SMU) wurde als gemeinnützige Stiftung mit...

Lokales
Der Kindertransportwagen ist gut gefüllt
5 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 11 - Totholz fördert die Häufigkeit und den Artenreichtum der Wildbienen
Es lebe das Totholz!

Kirchheimbolanden. Die Allerjüngsten der städtischen Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden sind auf dem Weg in den Wald. Der zuständige Förster hat sein „Ja zur Biene“ gegeben, in dem die kleine Schar und ihre Betreuer Totholz vom Waldboden sammeln dürfen, damit die Wildbienen im entstehenden Kita-Bienen-Lehrgarten weitere zusätzliche Nistmöglichkeiten erhalten. Emsig schwirren die Kleinen aus, stolpern hier und da über Baumwurzeln, lachen, stehen wieder auf und...

Lokales
Die Trockenmauer ist errichtet. Die fleißigen Helfer des Rotary Clubs Kirchheimbolden: Martin Braun, Präsident des Rotary Clubs , Erwin Lerner, Fabian Dall, Christl Brutscher-Sawruk, Christoph Günther sowie Ute Mock-Hüllen, Erzieherin, von links nach rechts.
2 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 10 - Rotary Club Kirchheimbolanden packt mit an
Eine Trockenmauer für Wildbienen entsteht

Kirchheimbolanden. Martin Braun, derzeitiger Präsident des Rotary Clubs und Vier-Sterne-Hotelier und Christl Brutscher-Sawruk, Rotary Club-Mitglied und Bildhauerin, sind auf das Bienenprojekt der städtischen Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden aufmerksam geworden. Sie statteten dem entstehenden Bienen-Lehrgarten vor ein paar Wochen einen Besuch ab. Im Gespräch mit Kita-Leiter Tobias Hase wurde entschieden, nach dem Präsidentschafts-Motto des derzeitigen...

Lokales
Johanna Sitter mit ihrer Urkunde für die erfolgreiche Projektarbeit
2 Bilder

Zusammenarbeit von Schule, Verein und Stadt Wörth
Blühende Landschaft an der Bienwaldhalle

Wörth. Passanten erfreuen sich derzeit an der blühenden Grünlandschaft am unteren Eingang zur Bienwaldhalle. Diese insektenfreundliche Blumenwiese ist das Ergebnis der Projektarbeit der 17-jährigen Johanna Sitter von der Montessori-Schule Landau im Rahmen des „Service Learning“ der Oberstufe in Zusammenarbeit mit der Handballabteilung des TV Wörth, wo sie seit der E-Jugend spielt und der Stadt Wörth. Im April begann die Aktion. „Ich bin ziemlich stolz auf das, was entstanden ist. Anfangs war...

Lokales
Der Bienenunterricht in der Kita Villa Kunterbunt
2 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 9 - Biene macht Schule in der Villa-Kita
Hauseigene Bienenschule?

Kirchheimbolanden. „Guten Morgen, liebe Kinder. Ich bin eure Bienenlehrerin und heiße Frau Bienenbach. Für unseren heutigen Bienenunterricht habe ich ein paar Bilder mitgebracht. Bilder anschauen macht doch Spaß, oder?“ Frau Bienenbach, die sechsjährige Bienenlehrerin der städtischen Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden, schaut in die kleine Runde ihrer Schülerschaft. Die Dreijährigen staunen erst einmal ganz still vor sich hin. Der hergerichtete Schulraum...

Lokales
Imker Michael Kullmann zeigte den Kindern seine Arbeit mit den Bienen
2 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 8 - Der Gesang der Honigbienen
"Hört mal, wie sie summen"

Kirchheimbolanden. Seit mehreren Wochen beschäftigen sich die Kinder der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt mit dem Leben der Bienen. Ende Juni besuchten sie Michael Kullmann, um die Arbeit des Imkers kennenzulernen und erstaunliche Dinge über die summenden Insekten, die in großen Familienverbänden leben, zu erfahren. Zu Beginn ihrer Entdeckungsreise werden die Kinder darauf aufmerksam gemacht, dass Bienen nur stechen, wenn sie sich bedroht fühlen. Ansonsten sind sie friedliebende Tiere, die...

Lokales
Auch die Dekoration darf nicht fehlen.....
8 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 7 - Ein Bildungsgarten entsteht
Große Bienengarten-Aktion in der Villa

Kirchheimbolanden. Schon in den frühen Vormittagsstunden wurden von den erwachsenen Bienenfreunden Reisigzweige, tote Äste, Grün- und Heckenschnitt herbei gefahren für den entstehenden Bienengarten der städtischen Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 in Kirchheimbolanden. Für den Nachmittag haben sich einige Eltern angemeldet, um im hinteren Bereich der Kita eine Benjeshecke entstehen zu lassen. Zudem sollen zwei Rosenbögen mit Pflanzkästen und Rankgitter aufgebaut und...

Lokales
Rettet die Bienen!

Machen Sie mit!
Ein Aufruf der Kids

Liebe Leserinnen und Leser, sicherlich ist es Ihnen nicht entgangen wie sehr sich die Kinder der Kita Villa Kunterbunt in Kirchheimbolanden um das Wohl der Bienen bemühen. Über sechs Wochen begleiten wir nun schon das Projekt der kleinen Bienenschützer und sind total begeistert, mit wie viel Energie sich die Kids dem Thema Naturschutz widmen. Dass unsere Insektenwelt mittlerweile durch schlechte Umwelteinflüsse und Eingriffe der Menschen in Gefahr geraten ist, ist bekannt. Umso wichtiger ist...

Lokales
Zuerst werden die Steine von Schmutz befreit
5 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 6 - Trink-Tankstellen in der Villa
Haben Bienen Durst?

Kirchheimbolanden. Trotz der sehr heißen Tage der letzten Wochen, wurde in der städtischen Kindertagesstätte der Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Str. 10 emsig weiter gearbeitet am Thema Biene. Die große Hitze ließ irgendwann in der Mittagszeit die Frage aufkommen, nachdem schon wieder eine Flasche Sprudel von den Kindern leer getrunken war, ob Bienen, Hummeln, Käfer und andere kleine Tiere auch Durst haben wie Menschen. Hunden und Katzen kann man beim Trinken zuschauen wie sie mit ihrer...

Lokales
Viele kleine Helfer im Vorgarten der Kita
5 Bilder

„Sag Ja! zur Biene“ Teil 4 - Junge Bienenschützer an der Putzfront
Magische Düfte für Bienennasen

Kirchheimbolanden. Die Sonne schaut fröhlich vom Morgenhimmel, ebenso fröhlich stehen vier Vorschulkinder der städtischen Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Kirchheimbolanden in der Dannenfelser Str. 10 bereit für eine weitere bienenfreundliche Aktion. Mittlerweile wissen vor allem die Schulanwärter, dass den Bienen immer mehr Nahrungsquellen fehlen, dass auf den Feldern verschiedene Gifte gestreut werden und, dass es nicht mehr so viele Blumen- und Wiesenflächen gibt, die die verschiedenen...

Lokales
Die Kids sind stolz auf ihre Samenkugeln
6 Bilder

„Sag Ja! zur Biene!“ Teil 2 - Erste Samenkugeln werden hergestellt
Bienenschmaus für die Hosentasche

Kirchheimbolanden. Die Kinder der Kita Villa Kunterbunt in der Dannenfelser Straße 10 in Kirchheimbolanden stellen die ersten Samenkugeln für ihr großes Bienenprojekt „Sag Ja! zur Biene!“ her. Gemeinsam wollen sie viele Menschen ansprechen, mitzumachen, um den Bienen ein größeres Nahrungsangebot zu ermöglichen. Alle Zutaten für die Saatkugeln wurden gespendet. Das zeigt dem Bienen-Team, wie viele Bienenhelfer es überall gibt. Das Team eines Einkaufsmarktes erfuhr durch die Kita-Kinder vom...

Lokales
Artenreiche Blumenwiese

"Blühende Stadt Wörth" geht in die nächste Runde
Pflanzenreich und insektenfreundlich

Wörth. Pünktlich zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt geht die Aktion „Blühende Stadt Wörth“ in die nächste Runde Unter dem Titel „Blühende Stadt Wörth“ wurde bereits auf vielen Grünflächen die Bewirtschaftung von häufigem Mulchen auf ein- oder zweischürige Streifen- und Inselmahd umgestellt. Dies fördert den Pflanzenreichtum der Wiesen, vor allem der Blühpflanzen, die für viele Bestäuber-Insekten sehr wichtig sind. Zusätzlich werden an einigen Stellen Blumenwiesen-Mischungen mit...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.