Drohnen gefährlich nahe an Flugplatz gesteuert
Verstoßes gegen Luftverkehrsordnung

2Bilder

Ramstein-Miesenbach. Zwei Drohnen sind am Freitag im Bereich der Ramstein Air Base gesichtet worden. Zeugen meldeten am späten Abend der Polizei Flugobjekte im Bereich des Freizeitbads und in der Nähe des Reichwald-Stadions. Die verantwortlichen Piloten konnten nicht ausfindig gemacht werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen die Luftverkehrsordnung (LuftVO). In einem Umkreis von 1,5 Kilometern um Flugplätze ist der Betrieb eines sogenannten unbemannten Fluggeräts ohne Erlaubnis verboten. Es drohen empfindliche Bußgelder.
Im Zeitraum von 1. Januar bis 12. August 2020 verzeichnete das Polizeipräsidium Westpfalz 27 Vorfälle, bei denen Drohnen Anlass eines polizeilichen Einsatzes waren. In sechs Fällen konnten die Piloten der Flugobjekte ermittelt werden. Lediglich drei der festgestellten Drohnenflüge stellten keinen Verstoß gegen die LuftVO dar.
Die Auswertung beim Polizeipräsidium Westpfalz ergab, dass in 18 Fällen Wohngrundstücke überflogen wurden. Vier Fälle fallen sind im Bereich von militärischen Anlagen, drei weitere im Bereich des US Militärflughafens in Ramstein zu verzeichnen. Die übrigen beiden Vorfälle beziehen sich auf den Betrieb von Drohnen im Bereich der Autobahn 6 und eines Naturschutzgebietes.
Ein deutlicher Schwerpunkt der Drohnenflüge liegt im Bereich der Polizeiinspektion Landstuhl, in deren Gebiet auch die Ramstein Air Base liegt. Mit sechs Fällen gleichauf liegt auch der Bereich in der Zuständigkeit der Polizeiinspektion Dahn.
Der Erwerb einer Drohne wird immer günstiger, die Flugobjekte immer leistungsfähiger. Sie können grundsätzlich von Jedermann gesteuert werden. Doch der Betrieb einer Drohne birgt auch Gefahren. Beim Überflug von Wohngrundstücken können Drohnen oder Teile des Fluggeräts herabstürzen und Menschen verletzen oder Sachen beschädigen. Drohnen stellen eine Gefahr für den Bahn-, Schiffs-, Luft- und Straßenverkehr dar. Fahrzeugführer können abgelenkt oder zu gefährlichen Manövern gezwungen werden. Es kann zu Kollisionen kommen. Eingriffe in den Bahn-, Schiffs-, Luft- und Straßenverkehr bleiben nicht ohne rechtliche Konsequenzen. Es drohen empfindliche Geld- oder sogar Freiheitsstrafen.
Sind Drohnen mit einer Kamera ausgerüstet und fertigt der Pilot damit Bilder aus der Luft, kann schnell auch der höchstpersönliche Lebensbereich anderer betroffen sein. Nach dem Strafgesetzbuch drohen auch in diesem Fall Geld- oder Freiheitsstrafen. Werden diese Bilder auch noch veröffentlicht oder beispielsweise in den Sozialen Medien verbreitet, droht ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kunst- und Urheberrecht.
Damit das Fliegen einer Drohne weiterhin Spaß macht und sich der Pilot nicht strafbar macht, sind beim Betrieb unbemannter Luftfahrtsysteme und Flugmodellen einige Regeln zu beachten. Diese hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in einer Drohnen-Verordnung (Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten) geregelt. Die wichtigsten Regeln hat das BMVI in einem Flyer anschaulich zusammengefasst.

Weitere Informationen: 

https://s.rlp.de/r-5YQ

BMVI Flyer Drohnen-Verordnung
Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Saar-Pfalz
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
bunt statt blau

Corona-Pandemie: „bunt statt blau“ 2021 wird verlängert Junge Künstler in Kaiserslautern können noch bis 15. September beim Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit mitmachen Kaiserslautern 22. April 2021. Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ wird verlängert. Aufgrund des eingeschränkten Schulbetriebs mit Hybridunterricht und Homeschooling endet der Plakatwettbewerb nicht wie geplant am 30. April. Neuer Einsendeschluss ist der 15. September. Mit der Verlängerung der...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen