Strategische Neuausrichtung geplant
Waldfriedhof fit machen für die Zukunft

Der Waldfriedhof soll fit gemacht werden für die Zukunft. Foto: Kling-Kimmle
  • Der Waldfriedhof soll fit gemacht werden für die Zukunft. Foto: Kling-Kimmle
  • hochgeladen von Andrea Kling

Pirmasens. Der Waldfriedhof soll fit für die Zukunft gemacht werden. Für eine strategische Neuausrichtung hat das Garten- und Friedhofsamt ein umfassendes Konzept erarbeitet, das sowohl ein facettenreiches Bestattungsangebot, als auch die angestrebte Wirtschaftlichkeit berücksichtigt.
Andere Lebensentwürfe, der Wegfall von gesellschaftlichen Konventionen und eine beruflich geforderte Mobilität verändern unsere Kultur nachhaltig. Auch Tod, Trauer und Bestattungen bleiben davon nicht verschont.
Die Bestattungskultur erfährt derzeit einen großen Umbruch. So ist sie heute mehr denn je vom Faktor „Individualität“ gekennzeichnet. Für die letzte Ruhestätte gibt es alleine auf dem Pirmasenser Waldfriedhof aktuell 14 unterschiedliche Bestattungsarten. Während die klassischen Erdbestattungen weiter rückläufig sind (20 Prozent), nimmt die Zahl der Urnenbestattungen (80 Prozent) weiter zu.
Der Wandel in der Bestattungskultur, einhergehend mit dem starken Bevölkerungsverlust der vergangenen Jahrzehnte hat dazu geführt, dass die Fläche des 1924 eröffneten Waldfriedhofs inzwischen überdimensioniert und damit in Unterhaltung sehr kostenintensiv sind. Hinzu kommt ein Bestand von rund 15.000 Bäumen, die der Verkehrssicherungspflicht unterliegen. Daraus resultiert ein hoher Pflege- und Fällaufwand, was ebenfalls hohe Kosten verursacht.
Vor diesem Hintergrund hat das Garten- und Friedhofsamt ein umfassendes Konzept erarbeitet. Dazu wurden alle Flächen und deren Belegungskapazitäten einer Analyse unterzogen. Ziel ist es, die Zukunftsfähigkeit der weitläufigen Anlage zu gewährleisten und gleichzeitig dem Spagat zwischen einem facettenreichen Bestattungsangebot und der Wirtschaftlichkeit Rechnung zu tragen. Das Papier wird zunächst im Ausschuss für Landwirtschaft, Grünflächen und Friedhofswesen beraten und dann an die politischen Gremien im Hauptausschuss beziehungsweise Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt.
Mit der strategischen Neuausrichtung kommt die Stadt Pirmasens einer Forderung des rheinland-pfälzischen Rechnungshofes nach. 2013 hatten die obersten Finanzkontrolleure des Landes eine nicht ausreichende Kostendeckung im städtischen Haushalt beim Bestattungswesen moniert. Um Geld einzusparen hatte der Landesrechnungshof angeregt, die Friedhöfe in den Ortsbezirken zu schließen. Daraufhin hatte der Stadtrat 2016 die Verwaltung beauftragt, zusätzlich zu ihren damaligen Vorschlägen weitere wirtschaftliche Lösungen aufzuzeigen. Das Papier sieht unter anderem eine mittel- bis langfristige Reduzierung der Nutzfläche zwischen Haseneck und Fumbach von 36 auf 20 Hektar vor. Gleichzeitig reagiert die Stadt auf das veränderte Nachfrageverhalten. Mit zusätzlichen Angeboten soll die Attraktivität gesteigert und Abwanderungstendenzen zu privaten Anbietern abgemildert werden. ak/ps

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Kaiserslautern
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Neben CBD-Öl, Cremes und Salben auf CBD-Basis bietet Adam Kleszcz in seinem neuen Shop in Bruchmühlbach-Miesau im Landkreis Kaiserslautern auch CBD-Kekse für Hunde, Katzen und Pferde sowie Schwarzkümmelöl, Spiruletten, OPC und Manuka-Honig an.
6 Bilder

CBD K Town in Bruchmühlbach-Miesau
So kann CBD helfen

CBD K Town. Hanfprodukte und Cannabis-CBD-Produkte liegen derzeit voll im Trend und werden mittlerweile in vielen Formen angeboten. Mit seinem neuen Shop “CBD K Town”, der am 6. Januar in der Kaiserstraße 109A in Bruchmühlbach-Miesau eröffnet wurde, hat sich Adam Kleszcz auf den Verkauf hochwertiger Hanfprodukte und CBD-Produkte spezialisiert. Neben CBD-Öl, Cremes und Salben auf CBD-Basis gehören auch CBD-Kekse für Hunde, Katzen und Pferde zum Sortiment des Ladens im Landkreis Kaiserslautern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ab sofort findet man im E-Center Jahke in Ramstein Unverpackt von ecoterra.
7 Bilder

Jetzt neu im E-Center Jahke in Ramstein
Unverpackte Lebensmittel kaufen

E-Center Jahke. Ab sofort können die Kunden im E-Center Jahke in Ramstein Bio-Lebensmittel unverpackt einkaufen und damit einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten, denn bei der Aktion wird auf Produktverpackungen verzichtet. Neben Grundnahrungsmitteln wie Nudeln und Reis gibt es in den Unverpackt-Regalen auch Superfoods und Süßigkeiten. Selbstverständlich findet man im E-Center Jahke auch alles fürs gelungene Ostermenü: von frischem Fisch und Osterbraten bis hin zu einer riesigen...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen