Für 35-jährige Tätigkeit geehrt
Goldenes Feuerwehr-Ehrenzeichen für Norbert Baron

Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber, stv. Wehrführer Florian Jung, Wehrführer Jörg Tremmel, Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt, Bürgermeister Harald Westrich, Norbert Baron, Felix Gehm, 1. stv. Wehrleiter Hendrik Braun, Anja Gehm und 2. stv. Wehrleiter Danny Schulz.
  • Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber, stv. Wehrführer Florian Jung, Wehrführer Jörg Tremmel, Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt, Bürgermeister Harald Westrich, Norbert Baron, Felix Gehm, 1. stv. Wehrleiter Hendrik Braun, Anja Gehm und 2. stv. Wehrleiter Danny Schulz.
  • Foto: ps / Feuerwehr Otterberg
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Otterberg. Für seine 35-jährige Tätigkeit in der Feuerwehr Otterberg wurde Norbert Baron mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt nahm während der kleinen Feierstunde am Montagnachmittag, 30. April, im Verwaltungsgebäude Otterberg die Auszeichnung vor. Bürgermeister Harald Westrich überbrachte die Glückwünsche der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg.
Baron trat am 1. Januar 1983 in die Wehr der Wallonenstadt ein. Er besuchte einige Lehrgänge, darunter Maschinist für Löschfahrzeuge, Atemschutzgeräteträger und Umgang mit der Motorsäge. Am 20. November 2015 wurde er zum Hauptlöschmeister befördert.
Baron wurde von seiner Lebensgefährtin Anja Gehm und dem gemeinsamen Sohn Felix begleitet.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.