41. Kinderferienwoche der VG Landau-Land
Abenteuer pur für die Kids

Bade- und Kanuspaß am Baggersee in Lingenfeld.
2Bilder
  • Bade- und Kanuspaß am Baggersee in Lingenfeld.
  • Foto: Eid
  • hochgeladen von Thomas Klein

Südpfalz. Seit mittlerweile 41 Jahren sind die Kinderferienwochen aus dem Terminkalender der Verbandsge-meinde Landau-Land nicht mehr wegzudenken und erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr waren die ersten beiden Ferienwochen für die Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren wieder ein echtes Highlight. Für 46 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren aus den nördlich liegenden Ortsgemeinden ging der Spaß bereits in der ersten Ferienwoche los, die weiteren 49 Mädchen und Jungs aus den südlichen Gemeinden starteten am vergangenen Montag in die Freizeit.
In beiden Wochen war neben der neuen Jugendpflegerin Sophie Rebholz auch wieder der altbekannte und beliebte Jugendpfleger Saimen mit sechs weiteren Betreuern dabei. Gute Laune war für die Kids mit Saimen und seinem Hund Bolli quasi schon vorprogrammiert. Zuerst stand ein bunter
Kennenlerntag auf dem Dreihof in Essingen an. Shirts wurden bemalt, Regenmacher und Traum-fänger gestaltet, Boule und Fußball gespielt. Anschließend wurde sich im „Tibolin“ in Offenbach
ausgetobt.
Bei den fast tropischen Temperaturen durfte natürlich auch das Badevergnügen nicht fehlen. Am Baggersee in Lingenfeld wurden die Kanus ausgepackt und die abenteuerliche Tour am Altrhein
konnte beginnen. Es wurde gepaddelt was das Zeug hält und auch viel geplantscht. Ein großer Dank gilt dem ehemaligen Herxheimer Bademeister, Günter Alexander, der die Gruppe an
diesem Tag begleitete und für Sicherheit sorgte.
Ein ganz anderes Erlebnis gab es für die begeisterten Kids im Kurpfalzpark in Wachenheim. Eine Greifvogelshow und eine Wolfsfütterung brachten die Mädchen und Jungs zum Staunen. Das absolu-te Highlight für die Kinder an diesem Tag war die Sommerrodelbahn, die viel Adrenalin freisetzte.
Hoch hinaus ging es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Fun Forest Abenteuerpark in Kandel. Es wurden die eigenen Kräfte erprobt und für die Schützlinge wie auch für die Betreuer ging es darum, die eigenen Grenzen zu überwinden und sich gegenseitig Mut zuzusprechen. In der zweiten Woche fühlte es sich an wie im Tropischen Regenwald. Ein starker Regenschauer sorgte für kurzzeitige Erfri-schung, tat der guten Laune aber keinen Abbruch.
Am letzten Tag der Kinderferienwoche konnten sich die Kids im Badeparadies im Dahner Felsenland an der großen Rutsche noch einmal richtig austoben. Es war sogar erlaubt, die Betreuer zu tunken, wenn es die Kräfte zuließen.
In den beiden traditionellen Kinderferienwochen stand wie jedes Jahr besonders der Spaß im Vorder-grund. Es wurde viel gesungen, jede Menge erzählt und ausgiebig gelacht.
Kinderferienbetreuung auf der Alla-Hopp-Anlage in Ilbesheim
Für die jüngeren Kinder im Alter von 6 und 8 Jahren gab es zusätzlich die stationäre Betreuung auf der Alla-Hopp-Anlage in Ilbesheim. Drei pädagogische Begleiterinnen sorgten für eine unvergessliche Zeit für die jeweils 21 Kinder in den beiden Ferienwochen mit jeder Menge Bastelspaß und
Austobmöglichkeiten. ps

Bade- und Kanuspaß am Baggersee in Lingenfeld.
Hoch hinaus im Fun Forest Abenteuerpark in Kandel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen