Endlich kommt wieder Leben in die Bude
Weitreichende Lockerungen bringen das Leben zurück

Die Außengastronomie vor dem Brauhaus und Café am Markt war am vergangenen Sonntag gut besucht. Die Erleichterung bei Gastronomen und Gästen war förmlich greifbar.
12Bilder
  • Die Außengastronomie vor dem Brauhaus und Café am Markt war am vergangenen Sonntag gut besucht. Die Erleichterung bei Gastronomen und Gästen war förmlich greifbar.
  • Foto: view
  • hochgeladen von Ralf Vester

Von Ralf Vester
Kaiserslautern. Es ist endlich wieder Leben in der Bude in Kaiserslautern und dem Umland – welch ein Segen. Während der Landkreis sich bereits am 23. Mai aus dem kalten Würgegriff der Bundesnotbremse verabschieden und zahlreiche Lockerungen in Einzelhandel, Kultur, Gastronomie, Tourismus Sport und einigen weiteren Bereichen vornehmen durfte konnte die Stadt am 30. Mai nachziehen.

Dank des unermüdlichen Engagements von Landrat Ralf Leßmeister im Kampf um die Einbeziehung der US-Streitkräfte bei der Ermittlung des korrekten Inzidenzwerts kann der Kreis Kaiserslautern sogar die noch weitergehende Öffnungsschritte für Regionen mit einer Inzidenz von unter 50 einleiten. Obendrein kam die frohe Kunde seitens der rheinland-pfälzischen Landesregierung, die aufgrund der erfreulichen Entwicklung der Inzidenzwerte für Regionen, die aus der Bundesnotbremse heraus sind ab Mittwoch weitreichende Lockerungen umsetzen will.

Gastronomie und Kultur atmen auf

Diese Erleichterungen lassen unter anderem die Bereiche Gastronomie und Kultur aufatmen. Denn sie ermöglichen nicht nur einen angenehm testfreien Besuch der Außengastronomie, sondern nach gefühlten Ewigkeiten auch tatsächlich wieder die Innengastronomie – wenn auch noch mit Test. Da auch der Wettergott rechtzeitig ein Einsehen zu haben scheint und den Beginn des sonnigen Spätfrühlings zufällig genau auf die Aussetzung zahlreicher Einschränkungen taxiert hat, kommt allenthalben große Freude und wohlverdiente Erleichterung auf – verbunden mit der Hoffnung, dass die Zeit der schlimmsten Entbehrungen der Vergangenheit angehören möge.

Ob drinnen oder draußen - wir dürfen wieder ins Lokal

Endlich wieder ein Bierchen, einen Wein, einen Cappuccino oder ein leckeres Essen mit guten Freunden im Biergarten, auf dem Freisitz oder sogar im Lokal genießen und dabei das wieder emsiger werdende Treiben in der Stadt beobachten. All das, was wir so lange vermisst haben und was doch sehr zu einem guten Lebensgefühl beiträgt. Die Gastronomen haben eine unvorstellbar schwere Zeit hinter sich, die ihnen das Äußerste abverlangt und sie an ihre Grenzen und nicht selten darüber hinaus gebracht hat.

Auch die Kulturszene sitzt in den Startlöchern

Zeigen wir ihnen durch unseren Besuch, wie sehr sie uns gefehlt haben und dass wir sie auf ihrem Weg zurück in eine hoffentlich bessere Zukunft im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen. Gleiches gilt für die Kulturschaffenden in Stadt und Kreis, die eine ebenso lange Zeit darben mussten. Sie beugten sich seit Anfang November der coronabedingten Zwangsschließung und durften ihrer großen Passion, physisch anwesendem Publikum durch tolle Darbietungen live Freude zu bereiten, über fürchterliche sieben Monate nicht frönen.

Der Kammgarn-Kulturgarten ist wieder da

Es ist auch ein Segen für das Flair einer Stadt, dass die Kultur nun wieder aufblühen darf. Veranstalter und Künstler – ob groß oder klein, haben den Re-Start herbeigesehnt. In der Kammgarn geht es ab dem 3. Juni mit dem bereits im Vorjahr äußerst erfolgreich durchgeführten Konzept des Kulturgartens im schönen Ambiente des Innenhofs des Kulturzentrums wieder los. Bis zum 11. September bekommen die Besucher ein hochkarätiges Programm mit renommierten Künstlern aus Rock, Pop, Jazz, Kabarett und Comedy geboten – inklusive des Internationalen Jazzfestivals. Bei schlechtem Wetter geht's einfach rüber ins behagliche Wohnzimmer des Kasinos.

Konzerte der Stadtin der Fruchthalle

In der Fruchthalle hat die Zeit des durchaus erfolgreichen Kulturlivestreams mit Auftritten vor leeren Zuschauerreihen ein Ende. Hier dürfen endlich wieder Konzerte der Stadt Kaiserslautern vor Live-Publikum ausgerichtet werden. Die Fruchthalle wartet in den kommenden Monaten ebenfalls mit einem tollen Programm auf, der einen Besuch allemal lohnenswert macht. Ebenso kann das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) wieder Kunstliebhaber persönlich empfangen und sich in seiner ganzen Vielfalt präsentieren.

Pfalztheater goes Open Air

Auch das Pfalztheater hat am 2. Juni den Spielbetrieb wieder aufgenommen und sich mit dem Hoftheater zudem etwas ganz Besonderes ausgedacht. Es wurde ein illustres Open Air-Programm auf die Beine gestellt, das sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder und Jugendliche richtet. Den Auftakt unter freiem Himmel bildet das aufregende „Romeo & Julia“-Projekt am 5. Juni, das noch den Juni und Juli hinweg aufgeführt wird. Das jetzt initiierte Hoftheater soll auch in Zukunft eine zusätzliche, sommerlich-luftige Spielstätte des Pfalztheaters bleiben.

Das Termin-Shopping hat ein Ende

Sonnige Aussichten also für die kommenden Wochen und Monate, die noch dadurch versüßt werden, dass nun auch endlich das Termin-Shopping ein Ende findet und die Menschen in den Geschäften in Stadt und Kreis auch ohne Test wieder Bummeln und Einkaufen gehen und so dem angeschlagenen Einzelhandel zurück auf die Beine helfen können.

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alle Teppiche, die von der Teppichreinigung und Polsterreinigung Südwest gereinigt werden, werden anschließend auch desinfiziert
6 Bilder

Teppichreinigung im Raum Kaiserslautern
60 Jahre Teppich- und Polsterreinigung Südwest

Teppichreinigung und Polsterreinigung Südwest. Rund eine Million Teppiche hat die Teppich- und Polsterreinigung Südwest in Ramstein-Miesenbach - zwischen Kaiserslautern und Saarbrücken - in den 60 Jahren ihres Bestehens gereinigt. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern ist der klassische Meisterbetrieb noch ein gewachsenes mittelständisches Unternehmen mit 15 Mitarbeitern. Egal ob Couch, Matratze, Polsterauflage, Steppdecke, Tasche, Rucksack oder teurer Orientteppich - gerne übernehmen die...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Im E-Center Jahke in Ramstein gibt es jetzt an der Verkaufsinsel in der Obst- und Gemüseabteilung frisch zubereitete Sushi von Sushi Circle
7 Bilder

Neu: leckere Craft-Biere sowie Brände und Liköre der Brennerei Feller
Frisch zubereitete Sushi im E-Center Jahke

E-Center Jahke. Damit der Einkauf zum Erlebnis wird, bietet das Team vom E-Center Jahke in Ramstein seinen Kunden immer wieder etwas neues: Jetzt gibt es an der Verkaufsinsel in der Obst- und Gemüseabteilung frisch zubereitete Sushi von Sushi Circle, sowie viele weitere Zutaten aus der asiatischen Küche. Neu im Sortiment ist auch die große Auswahl an leckeren Craft-Bieren sowie die edlen Brände und fruchtigen Liköre der Brennerei Feller. Und für Weinliebhaber bietet das E-Center ein großes...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Firma Nagel ist Spezialist im Stahlbau, besonders beim Thema Stahlbalkone. Dazu zählt übrigens auch der Bodenbelag. Hier ein Anbaubalkon mit Stützen und...
17 Bilder

Sascha Nagel Stahlbalkone in Ramstein
Experten für Stahlbalkone, Außentreppen und Überdachungen

Stahlbalkone. In einer Doppelgarage in Spesbach fing es 1987 mit dem Balkonbau aus Stahl an. Hier arbeitete Christian Nagel anfangs nach seiner Firmengründung. „Ich habe nie klein gedacht und gleich auf Großbaustellen gearbeitet“, erzählt er. Als logische Konsequenz folgte 1995 der Neubau in Ramstein samt eigener Firmenhalle. Von da an ging es richtig los. 2005 kam Sohn Sascha Nagel mit ins Boot. Inzwischen beschäftigen die Experten für Metallbau, speziell für Stahlbalkone und Geländer, acht...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Existenzgründungsseminare, Beratung bei Unternehmensgründung und wertvolle Tipps rund um die Selbstständigkeit für Gründerinnen und Gründer bietet das bic in Kaiserslautern für ganz Rheinland-Pfalz
3 Bilder

bic hilft in die Selbstständigkeit
Erfolgreiche Existenzgründung dank Beratung & Förderung

bic Kaiserslautern/Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet Existenzgründungsseminare, Beratung rund um die Selbstständigkeit, Workshops und Kurse zu den Themen Unternehmensgründung, Förderprogramme, Finanzierung, Businessplan, Gründung allgemein und vieles mehr an. Auch Unternehmen, die bereits seit längerer Zeit bestehen und sich nicht in der Existenzgründung befinden, können vom Expertenwissen und externer Hilfestellung in Form einer Beratung, bzw....

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen