Alles zum Thema mpk

Beiträge zum Thema mpk

Ausgehen & Genießen

Gespräch in der MPK-Sonderausstellung
Starke Kontraste?

MPK. Zu einem Gespräch mit Dr. Claudia Gross am Sonntag, 24. März, um 11 Uhr lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, in die Sonderausstellung „Zwischen Schwarz und Weiß – Bestandsprobe V“ ein, in der besonders starke Kontraste zu finden sind. Sei es der Hell-Dunkel-Kontrast im Nebeneinander von Weiß und Schwarz oder aber das Gegenüber in den künstlerischen Positionen, gerade was das konkrete Bildmittel Linie betrifft. An ausgewählten Werken von Josef Albers,...

Ausgehen & Genießen
Leichtgemacht: Schokoladenhasen gießen  Foto: © Shutterstock

„Art and Taste“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Meister Lampe zum Vernaschen

MPK. „Meister Lampe zum Vernaschen“ heißt es in der Veranstaltung „Art and Taste“ am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1. Passend zur Osterzeit richtet der Kaiserslauterer Chocolatier Martin Krummel eine Schokoladengießerei für alle Schokohasenfans ein. Unter seiner fachmännischen Anleitung gießen und gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Osterhasen selbst. Das ist gar nicht so einfach, müssen die Gussformen doch zuvor...

Ausgehen & Genießen
Monochromes Bild: Turi Simetis „Un ovale grigio“ von 1981

Kurze Kunstpause im MPK
Grau ist nicht langweilig

Ausstellung. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ lädt Kuratorin Jessica Neugebauer am Mittwoch, 20. März, um 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, zu einem 15-minütigen Kurzgespräch in der Ausstellung „Zwischen Schwarz und Weiß“ ein. Der Eintritt ist frei. Für Johann Wolfgang von Goethe bilden Schwarz und Weiß Gegenpole aus Licht und Finsternis, zwischen denen alle bunten Farben liegen. Dabei ist er der Auffassung, dass sich im Grau alle Farben auflösen....

Lokales
Faszinierend: Lichtfarbenstation

Betreuungspersonal gesucht
Freie Mitarbeiter gesucht

MPK. Für die interaktive Ausstellung „Labyrinth der Farben“ für Kinder und Erwachsene sucht das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) zur Verstärkung des museumspädagogischen Teams Studenten und Studentinnen sowie Schüler und Schülerinnen ab 18 Jahren.  Der Schwerpunkt der bezahlten Tätigkeit liegt auf Familienführungen durch neun Farbstationen mit 16 Kunstwerken; es gibt auch eine Theoriestation zum Thema Farbe. Die Inhalte für die Vermittlung stellt das MPK. Arbeitszeiten sind bis zum 28....

Ausgehen & Genießen
Arbeitet mit eingetragenen Farbmarken: Rozbeh Asmanis „Colourmarks“, 2013-2017 (Courtesy of the artist + Galerie Werner Klein, Köln)

Vortrag von Rozbeh Asmani im mpk
Farbmarken

mpk. „Besetzte Farben“ heißt der Vortrag der Reihe „Klangfarben“ des Freundeskreises des mpk am Dienstag, 12. März, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1. Der in Köln tätige Künstler Rozbeh Asmani geht darin auf Farbmarken ein. Das Gesetz zur Reform des Markenrechts ermöglicht es, Firmen seit 1995 Farben als Teil ihrer Corporate Identity schützen zu lassen. „Lila/Violett“ wurde damals als erste Farbmarke in Verbindung mit Schokolade beim Marken- und Patentamt...

Ausgehen & Genießen
Schafft mit schwarzen Linien bewegte Bilder: Ludwig Wildings „PSR 100/7“ von 1981

Gespräch in der mpk-Sonderausstellung
Ohne Farbe?

mpk. Zu einem Gespräch mit Dr. Claudia Gross am Sonntag, 10. März, um 11 Uhr lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, in die Sonderausstellung „Zwischen Schwarz und Weiß – Bestandsprobe V“ ein. Dabei geht es um die Frage, ob eine Schau ohne Farbe nicht langweilig ist. Gross sagt eindeutig: „Nein, ganz im Gegenteil“. Ludwig Wilding etwa gelingt es allein mit schwarzen Linien, bewegte Bilder zu schaffen. Leo Erb hat sein Leben der Linie auf oder in Weiß gewidmet und...

Ausgehen & Genießen
Aktuelle chinesische Kunst: Gemälde von Qiu Shihua „o.T.“ von 2005 (Privatsammlung Berlin, © Qiu Shihuha) Foto: Foto: Eric Jobs, Hattingen / ps

Bild des Monats im mpk
Chinesische Landschaftsmalerei

mpk. Qiu Shihuas Gemälde „o.T.“ von 2005 steht beim „Bild des Monats“ am Samstag, 2. März, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt der Kunstbetrachtung mit Dr. Claudia Gross. Qiu Shihua wurde 1940 in Zizhong in der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas geboren. Er zählt mit seinen seit den frühen 1970er Jahren bis heute entstandenen Werken zu den herausragenden Positionen aktueller chinesischer Kunst im Allgemeinen und zeitgenössischer...

Lokales
Herausragendes Objekt der kunsthandwerklichen Sammlung: Beckenschlägerschüssel aus Messing, entstanden in Nürnberg im 16. Jahrhundert  Foto: mpk / ps

Kurze Kunstpause sowie Publikumsberatung im mpk
Beckenschlägerschüssel aus dem 16. Jahrhundert

mpk. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ lädt Dr. Svenja Kriebel am Mittwoch, 6. März, um 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, zu einem 15-minütigen Kurzgespräch ein (Eintritt frei). Ursprünglich Ende des 19. Jahrhunderts als Gewerbemuseums gegründet, besitzt das mpk herausragende Stücke in seiner kunsthandwerklichen Sammlung. Ein Beispiel ist eine Beckenschlägerschüssel, die zum sogenannten „alten Bestand“, das heißt schon seit der Gründungszeit zur Sammlung...

Lokales
Kreativität macht Spaß: Familienführung mit praktischem Teil  Foto: mpk / ps

Familienführung mit Praxis im mpk
Welt der Sinne: Hör mal!

mpk. Die dritte Familienführung mit Praxis zum Thema „Welt der Sinne“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, widmet sich am Sonntag, 3. März, um 11 Uhr dem Hörsinn und steht unter dem Motto „Hör mal!“. Nadine Choim überlegt mit den kleinen und großen Besuchern, wie Bilder klingen. Verschiedene Instrumente dienen als Inspiration, um ausgewählte Kunstwerke zu vertonen und lebendig werden zu lassen. Im Anschluss gestalten sie im Atelier eine eigene Rassel. Jeden ersten...

Ausgehen & Genießen

Interaktive Kinderausstellung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Im Labyrinth der Farben

MPK. Eine interaktive Kinderausstellung mit dem Titel „Labyrinth der Farben“ eröffnet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Museumsplatz 1 (MPK), am Freitag, 8. März, um 17 Uhr mit dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder, der Kaiserslauterer Bürgermeisterin Beate Kimmel, Museumsdirektorin Dr. Britta E. Buhlmann und Museumspädagogin Andrea Löschnig. Mit von der Partie sind die dritte Klasse der Theodor-Heuss-Grundschule Kaiserslautern und Clownin Paula Pick. In eine Welle hineinrollen, ins...

Ausgehen & Genießen
Buchrücken von Filmtagebüchern: Werke von Myriam Wagner, Carina Wolf, Angelika Draht, Lena Meyerhoff und Elisabeth Birnstein, 2016  Foto: Susan Chales de Beaulieu / ps

Gespräch in der Sonderausstellung im mpk
Filmtagebücher – Künstlerbücher

mpk. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, lädt zu einem Gespräch in die Sonderausstellung „15 Filmtagebücher – Ergebnisse des Projekts 28 Stunden Film“ am Sonntag, 17. Februar, um 11 Uhr ein. In ihrer Umsetzung wirken sie sehr künstlerisch: 15 Filmtagebücher. Dr. Svenja Kriebel erläutert, worin der Unterschied, aber auch die Verwandtschaft zu Künstlerbüchern liegt, wie Museen, so auch das mpk, sie sammeln. Die Ausstellung bietet Einblick in die Arbeit von...

Ausgehen & Genießen
Der Jungfrauenbecher von Hans Kellner, Nürnberg 1593/1602  Foto: PS

Kurze Kunstpause in der Ausstellung im MPK
Nürnberger Goldschmiedekunst zum Ende des 16. Jahrhunderts

MPK. Wer sich innerhalb von 15 Minuten über „Nürnberger Goldschmiedekunst des ausgehenden 16. Jahrhunderts“ informieren will, sollte am Mittwoch, 20. Februar, um 12.30 Uhr ins Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, zu einem Kurzgespräch kommen (Eintritt frei). Die handwerkliche Präzision der Goldschmiedearbeit erstaunt bis heute. Svenja Kriebel bringt unter anderem auf den Punkt, wie ist es möglich ist, Silberblech völlig dünn auszuarbeiten, ohne dass ein einziger Riss...

Lokales
Kinder anregen: Kunstwerke kennenlernen und dann kreativ werden  Foto: www.lumenphoto.de, © mpk / ps

Museumspädagogisches Angebot
Kinderkunstkurs für Sechs- bis Neunjährige

mpk. Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren entdecken an acht Terminen im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, die Vielfalt der Kunst. Der Kunstkurs startet am Donnerstag, 14. Februar, um 15 Uhr. Ungewöhnliche Begegnungen mit Kunstwerken, zum Beispiel von Heike Negenborn, der Gewinnerin des Pfalzpreises für Malerei 2018, oder Wassily Kandinsky, der die Farbe an sich in das Zentrum seiner Gedanken stellt, beschäftigen die jungen Kreativen. Mit Phantasie und Erfindungsgabe...

Lokales

Rundgang durch die Ausstellung „Schwarz und Weiß“ im MPK
Märchenhaftes Kunst(früh)stück

Ausstellung. „Schwarz wie Ebenholz, weiß wie Schnee“ – mit diesem Titel lockt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Sonntag, 24. Februar, um 11 Uhr zum Kunst(früh)stück. Schwarz und Weiß sind Gegenpole. Trotz ihrer Gegensätzlichkeit ergibt ihr Wechselspiel einen besonderen Reiz, wie er schon im Märchen mit Schneewittchens ebenholzschwarzem Haar und weißer Haut beschrieben ist. Obwohl Künstlern die gesamte Vielfalt an Farben zur Verfügung steht, bedienen sie sich...

Lokales

Zwei Ausstellungen im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Zwischen Schwarz und Weiß sowie Lon Pennock

Ausstellung. Zwei Ausstellungen eröffnet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Museumsplatz 1 (MPK), am Dienstag, 19. Februar, um 19 Uhr mit Museumsdirektorin Dr. Britta E. Buhlmann und den beiden Kuratorinnen Sabrina Wilkin und Jessica Neugebauer: „Zwischen Schwarz und Weiß – Bestandsprobe V“ und „Lon Pennock“. Zu sehen sind die rund 50 Arbeiten bis 31. März. Mit der fünften Präsentation der Ausstellungsreihe „Bestandsprobe“ widmet sich das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern den beiden...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt „Haufen Holz“ von Philipp Hennevogl, 2011 Foto: Hennevogl

Künstlergespräch zum Ausstellungsabschluss im MPK
Philipp Hennevogl – Unrat und Natur

Ausstellung. Zum Abschluss der Ausstellung „Philipp Hennevogl – Unrat und Natur“ besteht beim Gespräch mit dem Künstler und Ausstellungsrundgang mit Kurator Dr. Heinz Höfchen am Sonntag, 10. Februar, um 11 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, ein letztes Mal die Gelegenheit, Hennevogl und seinen Grafiken zu begegnen. Dabei lassen sich inhaltliche und konzeptionelle Fragen diskutieren und ästhetische Eindrücke austauschen. Auch anhand markanter Beispiele können die...

Ausgehen & Genießen
Mischtechnik auf Transparentpapier: Erika Klos, Arbeit ohne Titel aus der Pardi-Serie von 2018  Foto: Erika Klos

Künstlerstammtisch in Pfalzgalerie
Erika Klos erläutert neue Arbeiten

Ausstellung. Beim Künstlerstammtisch am Dienstag, 12. Februar, um 18 Uhr ist die Kaiserslauterer Künstlerin Erika Klos im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, zu Gast. Sie präsentiert und erläutert neue Arbeiten auf Papier. Den Künstlerstammtisch moderiert Dr. Heinz Höfchen, Leiter der Grafischen Sammlung. Die Künstlerin, 1936 im oberfränkischen Marktredwitz geboren, lebt seit 1956 in Kaiserslautern. Ihre künstlerische Ausbildung hat sie an der Münchener Blocherer-Schule...

Ausgehen & Genießen
Lack auf Hanf: Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin III“ und „Imaginary Skin II“, beide von 2016

Vortrag von einer Berliner Spezialistin für ostasiatisches Kunsthandwerk im mpk
Über Rot und Schwarz in der japanischen Lackkunst

mpk. „Die Bedeutung von Rot und Schwarz in der japanischen Lackkunst“ steht im Rahmen der Reihe „Klangfarben“, die der Freundeskreis des mpk regelmäßig veranstaltet, am Dienstag, 5. Februar, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt. Die Kunsthistorikern Antje Papist-Matsuo aus Berlin geht in ihrem Vortrag auf die Sonderausstellung „Nobuyuki Tanaka – Urformen“ ein, die noch bis zum 10. Februar zu sehen ist. Die Lackkunst gehört zu den äußerst...

Ausgehen & Genießen
Von Action Painting und Tachismus beeinflusst: Ernst Wilhelm Nays Gemälde „Orange rotierend“ von 1958

„Orange rotierend“ von Ernst Wilhelm Nay
Bild des Monats im MPK

MPK. Ernst Wilhelm Nays Gemälde „Orange rotierend“ steht beim „Bild des Monats“ am Samstag, 2. Februar, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt der Kunstbetrachtung mit Dr. Claudia Gross. Der Maler und Graphiker Ernst Wilhelm Nay (1902 in Berlin geboren, 1968 in Köln gestorben), studierte von 1925 bis 1928 an der Berliner Akademie der Künste bei Karl Hofer. 1928 reiste er erstmals und dann wiederholt nach Paris. Beeinflusst von Expressionismus und...

Ausgehen & Genießen
Im MPK können die Besucher selbst zum Pinsel greifen  Foto: PS

Familienführung mit Praxis im MPK
Geschmackssinn im Mittelpunkt

MPK. Die zweite Familienführung mit Praxis zum Thema „Welt der Sinne“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, steht am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr der Geschmackssinn unter dem Motto „Schmeckt das gut!“ im Mittelpunkt. Nadine Choim zeigt, welche Details in den Kunstwerken lebendig werden, wenn die Zunge die Führung übernimmt. Überraschende Erkenntnisse warten auf Kinder und Erwachsene, wenn die Geschmacksrichtungen „süß“ und „salzig“ die Bildwahrnehmung prägen. Kinder...

Ausgehen & Genießen
 Tanakas „Inner Side – Outer Side“ (rechts) und „Flowing Water Feeling Water No.8“, beide Lack auf Hanf  Foto: Andreas Kusch

Gespräch in der Tanaka-Sonderausstellung im MPK
Fließender Glanz, feste Form

MPK. Unter dem Motto „Fließender Glanz, feste Form“ findet am Dienstag, 29. Januar, um 18 Uhr ein Gespräch in der Sonderausstellung „Nobuyuki Tanaka – Urformen. Primordial Memories“ des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Sabrina Wilkin statt. Nobuyuki Tanaka, dessen Arbeiten bis 10. Februar im MPK zu sehen sind, arbeitet in Werkgruppen, die zwischen 1994 und 2018 entstanden sind. Schwarz und glatt präsentiert sich das ungewöhnliche Material Lack in den...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von Philipp Hennevogl: „Haufen Holz“, 2011 Foto: Hennevogl

Künstlerstammtisch im Museum Pfalzgalerie
Virtueller Überraschungsgast

MPK. Zum Künstlerstammtisch am Dienstag, 22. Januar, um 18 Uhr lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, in sein Foyer ein. Dr. Heinz Höfchen, Leiter der Graphischen Sammlung, bietet diesmal einen virtuellen Überraschungsgast aus den grafischen Beständen des Museums. Es handelt sich um einen Vertreter der Neuen Sachlichkeit der 1920er Jahre und damit um einen künstlerischen Vorfahr von Philipp Hennevogl, dessen neusachlich inspirierten Linolschnitten die derzeitige...

Ausgehen & Genießen
Kindgerechte Sprache und Aktionen begeistern junge und erwachsene Besucher: Familienführung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Familienführung mit Praxis im mpk
Riech mal – Welt der Sinne

mpk. Im neuen Jahr startet die Reihe „Familienführung mit Praxis“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, mit dem Thema „Welt der Sinne“: Am Sonntag, 13. Januar, um 11 Uhr geht es los mit „Riech mal!“. Nadine Choim macht deutlich, wie Gerüche das Sehen verändern, wenn plötzlich „Meeresluft“ zu riechen ist oder der Duft von Kaffee in der Luft liegt. Zur Schulung des Riechorgans schnuppern die großen und kleinen Teilnehmer verschiedene Geruchsrichtungen und begeben sich dann...

Ausgehen & Genießen
Buchrücken von Filmtagebüchern: Werke von Myriam Wagner, Carina Wolf, Angelika Draht, Lena Meyerhoff und Elisabeth Birnstein, 2016

Ausstellung mit Projektergebnissen im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
15 Filmtagebücher

Ausstellung. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Museumsplatz 1 (mpk), zeigt Filmtagebücher vom 16. Januar bis 17. März. Eröffnet wird die Ausstellung „15 Filmtagebücher – Ergebnisse ,28 Stunden Film’“ am Dienstag, 15. Januar, um 19 Uhr durch Museumsdirektorin Dr. Britta E. Buhlmann, Prof. Dr. Hans-Joachim Schmidt von der Hochschule Kaiserslautern sowie Projektleiterin und Kuratorin Susan Chales de Beaulieu; auch die Autorinnen der Tagebücher sind anwesend. Die Schau ist bereits ab 18 Uhr...