Online-Gespräch

Beiträge zum Thema Online-Gespräch

Ausgehen & Genießen
Aktuell und zeitlos: Hanns Schimanskys Tuschezeichnung ohne Titel von 2019

Online-Gespräch des MPK über Hanns Schimanskys Zeichnungen
Zeitlos frei − Zeichnung im 21. Jahrhundert

MPK. „Zeitlos frei − Zeichnung im 21. Jahrhundert“ ist das 20-minütige kostenfreie Online-Gespräch des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) am Dienstag, 22. Juni, um 18 Uhr betitelt, in dem sich Kurator Dr. Sören Fischer mit Hanns Schimansky beschäftigt. Der Künstler, von 1998 bis 2015 Professor an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, ist ein Klassiker der zeitgenössischen Zeichnung. In höchster Konsequenz und Qualität fokussiert er sich fast ausschließlich auf diese Technik. Entstanden...

Ausgehen & Genießen
Thomas Kitzingers Arbeit „A2-08“ von 2008 (Öl auf Aluminium)

Online-Künstlergespräch des MPK mit Thomas Kitzinger
Natur im Blick

MPK. Ein Online-Künstlergespräch mit Thomas Kitzinger bietet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) am Mittwoch, 16. Juni, um 12.30 Uhr. Der Maler nähert sich seinen Motiven, die unter anderem von der Pflanzenwelt inspiriert sind, indem er konsequent Form, Farbgebung, Licht- und Schattenwirkung so aufeinander abstimmt, dass die Außenhaut, die Hülle zum entscheidenden Thema wird. Bildfüllend, nahezu hyperrealistisch, muten die gezeigten Ausschnitte wie fotografische Momentaufnahmen an. Sie...

Ausgehen & Genießen
Bernhard Hoetgers Figurengruppe „Rossebändiger“ von 1911 − Fayence (Majolika), Glasur, Zement

Online-Gespräch des MPK über den Bildhauer, Maler und Architekten
Die kunsthandwerkliche Seite von Bernhard Hoetger

MPK. Ein 20-minütiges kostenfreies Online-Gespräch des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) dreht sich am Dienstag, 15. Juni, um 18 Uhr um „Die kunsthandwerkliche Seite des Bildhauers, Malers und Architekten Bernhard Hoetger“. Der Künstler, der 1874 in Hörde bei Dortmund geboren wurde und 1949 in Interlaken starb, zeigt mit seinen Rossebändigern ein imposantes Kräftespiel von Mensch und Pferd, das sein bildhauerisches Denken spiegelt. Der wichtige Bildhauer aus dem Anfang des 20....

Ausgehen & Genießen
Klaus Hacks „Turm und Tod“ von 2019/20

Religiöse Themen bei Klaus Hack
Altar und Anbetung

MPK. Mit „Altar und Anbetung – religiöse Themen bei Klaus Hack“ setzt sich ein 20-minütiges kostenfreies Online-Gespräch des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), am Dienstag, 25. Mai, um 18 Uhr auseinander. Hacks Werk dreht sich um die Begriffe Anbetung, Tod und Vergänglichkeit. Die Arbeit „Stehende Altarfigur“ beispielsweise zeigt seine intensive formale Auseinandersetzung mit der mittelalterlichen Altarästhetik, die in den früheren Kirchenräumen maßgeblich durch die beweglichen...

Ausgehen & Genießen
Meisterwerk von Andreas Haas: Kulmbacher Daubenkrug, um 1720, aus Holz und Zinn, gegossen, punziert, graviert

Online-Gespräch des MPK
Meisterwerk aus Zinn

MPK. Ein 20-minütiges kostenfreies Online-Gespräch über einen Daubenkrug von 1720 führt Dr. Svenja Kriebel, Leiterin der Abteilung für angewandte Kunst im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), am Mittwoch, 26. Mai, um 12.30 Uhr. Die kunsthandwerkliche Sammlung hat in ihrem Bereich der sogenannten unedlen Metalle hochkarätige Stücke aus Zinn. Darunter einen Daubenkrug aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts, der Zinn und Holz kunstvoll miteinander verbindet. Was ein solcher Krug mit „zünftigem...

Ausgehen & Genießen
Helmut Dirnaichners „Sassi volanti“ von 1999

Online-Gespräch des mpk
Farben aus der Natur

MPK. Ein 20-minütiges kostenfreies Online-Gespräch mit Helmut Dirnaichner, das den Titel „Farben aus der Natur“ trägt, führt Dr. Annette Reich, stellvertretende Direktorin des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), am Freitag, 21. Mai, um 12.30 Uhr. In ihrer poetischen und zugleich ausdrucksstarken Wirkung ziehen seine Werke die Betrachterin beziehungsweise den Betrachter in Bann, bieten ein außergewöhnliches Wahrnehmungserlebnis. Eine äußerst wichtige Rolle spielen dabei die Farben der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.