Alles zum Thema Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Beiträge zum Thema Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Ausgehen & Genießen
Rozbeh Asmanis „72 Colourmarks“ von 2017, Ausstellungsansicht im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern  Foto: Andreas Kusch, MPK

Rundgang zum Ausstellungsabschluss im MPK
Farbmarken, Warenformmarken und Biopatente

MPK. Zum Abschluss der Ausstellung „Rozbeh Asmani – Wem gehört die Farbe?“ besteht bei einem Ausstellungsrundgang mit Kuratorin Jessica Neugebauer am Freitag, 28. Dezember, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, noch mal Gelegenheit, mehr über Farbmarken, Warenformmarken und Biopatente zu erfahren. Die ersten beiden Markenformen können für industrielle Großfirmen geschützt werden und sind somit nicht mehr für andere Firmen verfügbar. Neugebauer geht der Frage...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von 2017: Philipp Hennevogls „Essigbaum“  Foto: Hennevogl

Führung am zweiten Weihnachtsfeiertag im MPK
Linolschnitte von Philipp Hennevogl

MPK. „Natur im Detail“ heißt eine Führung durch die Ausstellung „Unrat und Natur“ mit Linolschnitten von Philipp Hennevogl, zu der am zweiten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, 26. Dezember, um 15 Uhr das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, einlädt. Dr. Claudia Gross stellt den Künstler, der zu den wichtigsten zeitgenössischen Linolschneidern zählt, und seine Arbeiten vor. Philipp Hennevogl spezialisiert sich unter anderem auf das Abbilden der Natur. Er sucht und findet...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von 2011: Philipp Hennevogls „Haufen Holz“  Foto: Hennevogl

Linolschnitte von Philipp Hennevogl im mpk
Unrat und Natur

mpk. Am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr wird im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, die Ausstellung „Unrat und Natur“ in Anwesenheit des Künstlers Philipp Hennevogl eröffnet, dessen Linolschnitte bis 10. Februar zu sehen sind. Zur Vernissage sprechen Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, MPK-Direktorin Dr. Britta E. Buhlmann und Kurator Dr. Heinz Höfchen. Die rund 30 ausgestellten, zum Teil großformatigen Arbeiten sind in den vergangenen zehn Jahren entstanden....

Ausgehen & Genießen
Museumsmitarbeiter beim sachgemäßen Öffnen einer Transportkiste

Führung mit dem Restaurator im MPK
Wie Kunstwerke in eine Ausstellung gelangen

MPK. Eine Restauratoren-Führung am Sonntag, 9. Dezember, um 11 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, gibt Auskunft über ein interessantes Thema: „Von A nach B – oder: Wie gelangen Kunstwerke in eine Ausstellung?“ Diplom-Restaurator Andreas Kusch gibt einen kleinen Einblick in die allgemein kaum bekannten Prozeduren und technischen Herausforderungen des Leihverkehrs. Denn sicher haben sich schon viele gefragt, wie Kunstwerke für einen Transport vorbereitet, wie sie...

Ausgehen & Genießen
Aus Lack auf Hanf gestaltet: Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin III“ von 2016  Foto: Gunther Balzer

Kurze Kunstpause am Mittag in der Tanaka-Ausstellung
„Handarbeit und Kunst“ auf den Punkt gebracht

MPK. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ unternimmt Dr. Svenja Kriebel am Mittwoch, 5. Dezember, ab 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, ein Kurzgespräch in der Tanaka-Ausstelllung zum Thema „Handarbeit und Kunst“. Der Eintritt ist frei. Dabei geht sie der Frage nach, ob man Handarbeit spüren kann. „Makellos“ ist eine der vielen Umschreibungen der Lackskulpturen von Nobuyuki Tanaka, Perfektion in der Linienführung und im Einsatz der aufwendigen Lacktechnik....

Ausgehen & Genießen
Skulptur aus Lack: Nobuyuki Tanakas „Flowing Water Feeling Water No. 6“ von 2017  Foto: Andreas Kusch

Familienführung mit Praxis im MPK
Fließende Formen

MPK. „Fließende Formen“ heißt die Familienführung mit praktischem Teil im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Sonntag, 2. Dezember, um 11 Uhr mit Bea Roth. Sie ist dem japanischen Künstler Nobuyuki Tanaka gewidmet, dessen Werke zurzeit im MPK zu sehen sind. Schwarzes Wasser fließt über Felsen und Gestein. Die glatte Oberfläche glänzt durch das Licht, das darauf scheint. Doch die Bewegungen des Wassers sind eingefroren, es ist ganz still. Schaut man genauer hin, wird...

Ausgehen & Genießen
Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin II“ und „Imaginary Skin III“ von 2016  Foto: Andreas Kusch, MPK

Gespräch in der Tanaka-Sonderausstellung im MPK
Wasser – Metapher für Natur

MPK. Zum Thema „Wasser – Metapher für Natur“ findet am Dienstag, 27. November, um 18 Uhr ein Gespräch in der Sonderausstellung „Nobuyuki Tanaka - Urformen. Primordial Memories“ des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Kuratorin Dr. Annette Reich statt. Nobuyuki Tanaka, dessen Arbeiten bis 10. Februar im MPK zu sehen sind, arbeitet in Werkgruppen, die zwischen 1994 und 2018 entstanden sind. Sie nehmen auf unterschiedliche Art und Weise Bezug auf das Medium Wasser. Die...

Lokales
Verena Zoege von Manteuffels „Perelin“ von 1993

Art and Taste im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Vom Entwurf zum Gewand

MPK. „Vom Entwurf zum Gewand“ heißt es in der Veranstaltung „Art and Taste“ am Donnerstag, 29. November, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Dr. Svenja Kriebel, Leiterin der kunsthandwerklichen Sammlung des MPK. „Art and Taste“ gibt immer mal wieder Einblick in seltener werdende Berufsstände. Dieses Mal ist eine Gewandmeisterin zu Gast: Verena Zoege von Manteuffel vom Pfalztheater Kaiserslautern. Opulenz und Detailgenauigkeit der Kostüme gestalten...

Ausgehen & Genießen
Alexej von Jawlenskys „Variation“ von 1916  Foto: MPK

Bild des Monats im MPK: Alexej von Jawlenskys „Variation“
Kunstbetrachtung und Diskussion

MPK. Alexej von Jawlenskys Gemälde „Variation“ steht beim „Bild des Monats“ am Samstag, 1. Dezember, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt der Kunstbetrachtung mit Dr. Claudia Gross. Der russische Maler Alexej von Jawlensky, der 1864 geboren wurde und 1941 in Wiesbaden starb, begann sein Studium an der St. Petersburger Akademie, bevor er 1896 nach München zog. Dort war er 1909 an der Gründung der „Neuen Künstlervereinigung“ beteiligt. Er stand...

Ausgehen & Genießen
Geht den Farbmarken auf den Grund: Rozbeh Asmani Foto: David Ertl / ps

Künstlerstammtisch mit Rozbeh Asmani
Diskussion über Farbmarken

mpk. Ein Künstlerstammtisch zur derzeitigen Ausstellung „Rozbeh Asmani – Wem gehört die Farbe?“ findet am Dienstag, 20. November, um 18 Uhr im Foyer des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, statt. Jessica Neugebauer hat den Künstler Rozbeh Asmani eingeladen, dessen Arbeiten noch bis zum Jahresende im mpk zu sehen sind. Der Abend gibt die Möglichkeit, im Gespräch mit Asmani über „Farbmarken“ (das sind Farben, die für Großfirmen markenrechtlich geschützt sind) nachzudenken....

Ausgehen & Genießen
72 Offsetprints auf Papier: Rozbeh Asmanis „72 Colourmarks“ von 2017 (Ausstellungsansicht Kunsthalle Düsseldorf, 2018. Courtesy of the artist + Galerie Werner Klein, Köln)  Foto: ps

Kurze Kunstpause am Mittag im mpk
„Farbmarken“ auf den Punkt gebracht

mpk. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ unternimmt Jessica Neugebauer am Mittwoch, 21. November, ab 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, ein Kurzgespräch zu Farbmarken in der Sonderausstellung „Wem gehört die Farbe?“. Der Eintritt ist frei. Dabei geht sie der Frage nach, was genau „Farbmarken“ sind und was man sich unter dem Begriff vorzustellen hat. In der Ausstellung zeigt der Künstler Rozbeh Asmani neben Plastiken und anderen Druckgrafiken 72...

Ausgehen & Genießen
Einmalige Lackkunst: Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin II“ von 2016 Foto: Andreas Kusch / ps

Fremdsprachenkenntnisse im mpk auffrischen
Japanisch-englische Führung zu Nobuyuki Tanaka

mpk. Zu einer japanisch-englischen Führung mit Sabrina Wilkin lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr ein, die unter dem Motto „flowing luster, tactile form“ („fließender Glanz, taktile Form“) steht. Lack ist die Leidenschaft des japanischen Künstlers Nobuyuki Tanaka. In einer jahrtausendealten Technik erschafft er mit großformatigen Skulpturen eine moderne, bewegte Formensprache. Inspiriert von der Natur und glatt poliert wie...

Ausgehen & Genießen
Von großer Ausstrahlungskraft: Nobuyuki Tanakas „Flow V“ von 2018 aus Lack auf Hanf

Zwei kulinarische Veranstaltungen zu Tanaka im mpk
Kunstfrüh- und -spätstück im Zeichen Japans

mpk. Zu einem Kunstfrüh- und -spätstück lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Sonntag, 25. November, um 11 Uhr sowie um 17 Uhr ein: Beide Veranstaltungen stehen ganz im Zeichen Japans und widmen sich dem eindrucksvollen Œuvre Nobuyuki Tanakas, der zu den wichtigsten zeitgenössischen Lackkünstlern Japans zählt. Als herausragender Repräsentant und Wegbereiter des Gebrauchs von Lack in der Gegenwartskunst verwendet er das Material meist in poliertem Tiefschwarz, zum...

Lokales
Interessante Kunstbücher erwerben: Räumungsverkauf im MPK  Foto: MPK

MPK verkauft günstig Bücher, Plakate und Postkarten
Kunstbuch-Räumungsverkauf

MPK. Zu einem großen Kunstbuch-Räumungsverkauf lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (Museumplatz 1) am Samstag, 17. November, von 10 bis 16 Uhr ein. Die Bibliothek des MPK braucht Platz für neue Bücher und verkauft, was doppelt vorhanden ist. Für diese Bücher bestimmen die Käufer den Preis selbst. Wie gewohnt sind Ausstellungskataloge des MPK sowie Plakate und Kunstkarten zum halben Preis erhältlich. Unter dem Angebotenen ist die eine oder andere Rarität zu entdecken, beispielsweise...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“ Wolfgang Marschall und Marina Tamássy  Foto: PS

Kunst-Kabarett mit den „Untieren“
Museumsfest im MPK

MPK. Zu einem Museumsfest lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Freitag, 9. November, ab 19 Uhr ein. Es steht unter dem Motto „Feiern mit Freunden“, bei dem der Freundeskreis mit den Gästen zusammenkommen will. Der 9. November ist der Gedenktag zur „Reichskristallnacht“, er ist jedoch auch der Tag des Mauerfalls und daher geeignet für ein politisches Kabarett, das zum Nachdenken anregen kann. Im MPK wird es an diesem Abend ein Kunst-Kabarett mit den beiden...

Ausgehen & Genießen
Aus der Tilman Riemenschneider-Schule: Heiliger Sebastian, um 1480/90

Gespräch mit Dr. Svenja Kriebel im MPK
Heilige, gestern – und heute?

MPK. Zum Thema „Heilige, gestern – und heute?“ findet am Dienstag, 13. November, um 18 Uhr ein Gespräch in der Sammlung des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Dr. Svenja Kriebel statt. Heilige stehen für Glauben, Ausrichtung des eigenen Lebens und für Trost. In kapitalistisch geprägten Gesellschaften haben sie kaum Konjunktur, sind gewissermaßen arbeitslos. Die Sammlung des MPK enthält einige Heiligenfiguren aus der Zeit des späten Mittelalters bis hin zum 17....

Lokales
Aus Draht, Gips und Farbe: Bernhard Schultzes „Migof – Maler und Modell“ von 1969 Foto: mpk © VG Bild-Kunst Bonn, 2018

Tag der Kriegsgefallenen wird vorbereitet
Der Tag der Mohnblumen

mpk. Mit der Familienführung mit praktischem Teil im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Sonntag, 4. November, um 11 Uhr liefern die Teilnehmer Arbeiten für den eine Woche später stattfindenden „Poppy Day“, den Gedenktag an alle Kriegsgefallenen. Das Symbol dafür ist in vielen Ländern eine Mohnblume, die in einem Gedicht eines Militärarztes über seine gefallenen Kameraden eine Rolle spielt. In Anlehnung an die Skulptur „Migof“ von Bernard Schultze gestalten die...

Ausgehen & Genießen

„Art after Work“ im Museum Pfalzgalerie
„Wem gehört die Farbe?“

mpk. In seinen abstrakten Tafeln zeigt Rozbeh Asmani die Farben, die für industrielle Großfirmen geschützt sind. Kuratorin Jessica Neugebauer führt in Art after Work die Besucherinnen und Besucher am Dienstag, 6. November, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, in die Ausstellung „Wem gehört die Farbe?“. Erstmals in Berührung mit dem Farbmarkenschutzgesetz kam der Künstler 2009: Für seine Abschlussarbeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig...

Ausgehen & Genießen
Leuchtende Farben und kantige Formen: Erich Heckels „Nordküste der Flensbuger Außenförde“ von 1914  Foto: MPK

Erich Heckels „Nordküste der Flensburger Außenförde“
Bild des Monats im MPK

MPK. Erich Heckels Gemälde „Nordküste der Flensburger Außenförde“ steht beim „Bild des Monats“ am Samstag, 3. November, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt der Kunstbetrachtung mit Jessica Neugebauer. Der Maler und Graphiker Erich Heckel (1883-1970) hatte als Mitbegründer der Künstlergemeinschaft „Die Brücke“ in Dresden wesentlichen Anteil an der Entstehung des Expressionismus in Deutschland. Nach einem Aufenthalt in Rom lebte der Künstler...

Ausgehen & Genießen

Feiertagsführung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Kunstwerke in 3D

mpk. Eine Feiertagsführung zu dreidimensionalen Kunstwerken bietet am Donnerstag, 1. November, um 15 Uhr Yolanda Guastaferro im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, an. Ob aus Holz geschnitzt, in Bronze gegossen oder aus Kunststoff – vielfältige Skulpturen unterschiedlicher Künstler und Epochen sind in der ständigen Ausstellung des mpk zu bewundern. Auf ihnen liegt der Fokus des gemeinsamen Rundgangs, der Einblick in Kunststile, Zeitgeschichte und Formensprache ausgewählter...

Ausgehen & Genießen

Begutachtung von „Dachbodenschätzen“ im mpk
15 Minuten Kunstpause und Publikumsberatung an einem Tag

mpk. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ unternimmt Sabrina Wilkin am Mittwoch, 7. November, ab 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, ein Kurzgespräch zum Thema „Zwischen Tradition und Abstraktion“. Der Eintritt ist frei. Der japanische Künstler Nobuyuki Tanaka hat sich ganz dem ungewöhnlichen Material Lack verschrieben. In Japan seit Jahrtausenden verwendet, nutzt Tanaka diesen jedoch nicht in traditioneller Weise als Überzug, sondern lässt ihn selbst zur...

Lokales

Vortrag des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder im MPK
Der Pfalzpreis – Bedeutung und Resümee des Kunstpreises

MPK. Im Rahmen der Reihe „Klangfarben“, die der Freundeskreis des MPK regelmäßig veranstaltet, beschäftigen sich der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder und Dr. Heinz Höfchen mit dem renommierten Pfalzpreis für Bildende Kunst, am Dienstag, 30. Oktober, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1. Dabei stehen „Bedeutung und Resümee des Kunstpreises“ im Fokus. Die Ausstellung zur Vergabe des diesjährigen Pfalzpreises läuft seit dem 20. September im MPK. Zur Förderung...

Ausgehen & Genießen

Bücherausstellung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Farbe und Buch

Ausstellung. „Farbe und Buch“ heißt eine Bücherausstellung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, die am Samstag, 3. November, von 10 bis 17 Uhr zu sehen ist. Parallel zur Ausstellung des Künstlers Rozbeh Asmani greift die Bibliothek des mpk das Thema „Farbe“ auf und spiegelt mit einer Präsentation von Kunstbüchern und Ausstellungskatalogen facettenreich dieses Thema wider und geht der Frage nach, ob Farbe mit Macht, Konkurrenzkampf und Identität korrespondiert. Die...

Lokales
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk)

Waffenstillstand des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren
Poppy Day 2018

Poppy-Day. Aus Anlass des 100. Jahrestages des Waffenstillstands des 1. Weltkriegs am 11. November 1918 findet am Sonntag, 11. November, ab 10.30 Uhr im Innen- und Außenbereich des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1 in Kaiserslautern, die diesjährige Poppy-Day Gedenk- und Benefizveranstaltung des St.-Franziskus-Gymnasium & Realschule (SFGRS) statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.40 Uhr mit einer Ansprache und Begrüßung durch den katholischen Militärpfarrer Andreas...

  • 1
  • 2