Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Beiträge zum Thema Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Lokales
Kreativität macht Spaß: Familienführung mit praktischem Teil  Foto: mpk / ps

Familienführung mit Praxis im mpk
Welt der Sinne: Hör mal!

mpk. Die dritte Familienführung mit Praxis zum Thema „Welt der Sinne“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, widmet sich am Sonntag, 3. März, um 11 Uhr dem Hörsinn und steht unter dem Motto „Hör mal!“. Nadine Choim überlegt mit den kleinen und großen Besuchern, wie Bilder klingen. Verschiedene Instrumente dienen als Inspiration, um ausgewählte Kunstwerke zu vertonen und lebendig werden zu lassen. Im Anschluss gestalten sie im Atelier eine eigene Rassel. Jeden ersten...

Ausgehen & Genießen

Interaktive Kinderausstellung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Im Labyrinth der Farben

MPK. Eine interaktive Kinderausstellung mit dem Titel „Labyrinth der Farben“ eröffnet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Museumsplatz 1 (MPK), am Freitag, 8. März, um 17 Uhr mit dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder, der Kaiserslauterer Bürgermeisterin Beate Kimmel, Museumsdirektorin Dr. Britta E. Buhlmann und Museumspädagogin Andrea Löschnig. Mit von der Partie sind die dritte Klasse der Theodor-Heuss-Grundschule Kaiserslautern und Clownin Paula Pick. In eine Welle hineinrollen, ins...

Ausgehen & Genießen
Buchrücken von Filmtagebüchern: Werke von Myriam Wagner, Carina Wolf, Angelika Draht, Lena Meyerhoff und Elisabeth Birnstein, 2016  Foto: Susan Chales de Beaulieu / ps

Gespräch in der Sonderausstellung im mpk
Filmtagebücher – Künstlerbücher

mpk. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, lädt zu einem Gespräch in die Sonderausstellung „15 Filmtagebücher – Ergebnisse des Projekts 28 Stunden Film“ am Sonntag, 17. Februar, um 11 Uhr ein. In ihrer Umsetzung wirken sie sehr künstlerisch: 15 Filmtagebücher. Dr. Svenja Kriebel erläutert, worin der Unterschied, aber auch die Verwandtschaft zu Künstlerbüchern liegt, wie Museen, so auch das mpk, sie sammeln. Die Ausstellung bietet Einblick in die Arbeit von...

Ausgehen & Genießen
Der Jungfrauenbecher von Hans Kellner, Nürnberg 1593/1602  Foto: PS

Kurze Kunstpause in der Ausstellung im MPK
Nürnberger Goldschmiedekunst zum Ende des 16. Jahrhunderts

MPK. Wer sich innerhalb von 15 Minuten über „Nürnberger Goldschmiedekunst des ausgehenden 16. Jahrhunderts“ informieren will, sollte am Mittwoch, 20. Februar, um 12.30 Uhr ins Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, zu einem Kurzgespräch kommen (Eintritt frei). Die handwerkliche Präzision der Goldschmiedearbeit erstaunt bis heute. Svenja Kriebel bringt unter anderem auf den Punkt, wie ist es möglich ist, Silberblech völlig dünn auszuarbeiten, ohne dass ein einziger Riss...

Lokales
Kinder anregen: Kunstwerke kennenlernen und dann kreativ werden  Foto: www.lumenphoto.de, © mpk / ps

Museumspädagogisches Angebot
Kinderkunstkurs für Sechs- bis Neunjährige

mpk. Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren entdecken an acht Terminen im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, die Vielfalt der Kunst. Der Kunstkurs startet am Donnerstag, 14. Februar, um 15 Uhr. Ungewöhnliche Begegnungen mit Kunstwerken, zum Beispiel von Heike Negenborn, der Gewinnerin des Pfalzpreises für Malerei 2018, oder Wassily Kandinsky, der die Farbe an sich in das Zentrum seiner Gedanken stellt, beschäftigen die jungen Kreativen. Mit Phantasie und Erfindungsgabe...

Lokales

Rundgang durch die Ausstellung „Schwarz und Weiß“ im MPK
Märchenhaftes Kunst(früh)stück

Ausstellung. „Schwarz wie Ebenholz, weiß wie Schnee“ – mit diesem Titel lockt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Sonntag, 24. Februar, um 11 Uhr zum Kunst(früh)stück. Schwarz und Weiß sind Gegenpole. Trotz ihrer Gegensätzlichkeit ergibt ihr Wechselspiel einen besonderen Reiz, wie er schon im Märchen mit Schneewittchens ebenholzschwarzem Haar und weißer Haut beschrieben ist. Obwohl Künstlern die gesamte Vielfalt an Farben zur Verfügung steht, bedienen sie sich...

Lokales

Zwei Ausstellungen im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Zwischen Schwarz und Weiß sowie Lon Pennock

Ausstellung. Zwei Ausstellungen eröffnet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Museumsplatz 1 (MPK), am Dienstag, 19. Februar, um 19 Uhr mit Museumsdirektorin Dr. Britta E. Buhlmann und den beiden Kuratorinnen Sabrina Wilkin und Jessica Neugebauer: „Zwischen Schwarz und Weiß – Bestandsprobe V“ und „Lon Pennock“. Zu sehen sind die rund 50 Arbeiten bis 31. März. Mit der fünften Präsentation der Ausstellungsreihe „Bestandsprobe“ widmet sich das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern den beiden...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt „Haufen Holz“ von Philipp Hennevogl, 2011 Foto: Hennevogl

Künstlergespräch zum Ausstellungsabschluss im MPK
Philipp Hennevogl – Unrat und Natur

Ausstellung. Zum Abschluss der Ausstellung „Philipp Hennevogl – Unrat und Natur“ besteht beim Gespräch mit dem Künstler und Ausstellungsrundgang mit Kurator Dr. Heinz Höfchen am Sonntag, 10. Februar, um 11 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, ein letztes Mal die Gelegenheit, Hennevogl und seinen Grafiken zu begegnen. Dabei lassen sich inhaltliche und konzeptionelle Fragen diskutieren und ästhetische Eindrücke austauschen. Auch anhand markanter Beispiele können die...

Ausgehen & Genießen
Mischtechnik auf Transparentpapier: Erika Klos, Arbeit ohne Titel aus der Pardi-Serie von 2018  Foto: Erika Klos

Künstlerstammtisch in Pfalzgalerie
Erika Klos erläutert neue Arbeiten

Ausstellung. Beim Künstlerstammtisch am Dienstag, 12. Februar, um 18 Uhr ist die Kaiserslauterer Künstlerin Erika Klos im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, zu Gast. Sie präsentiert und erläutert neue Arbeiten auf Papier. Den Künstlerstammtisch moderiert Dr. Heinz Höfchen, Leiter der Grafischen Sammlung. Die Künstlerin, 1936 im oberfränkischen Marktredwitz geboren, lebt seit 1956 in Kaiserslautern. Ihre künstlerische Ausbildung hat sie an der Münchener Blocherer-Schule...

Ausgehen & Genießen
Lack auf Hanf: Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin III“ und „Imaginary Skin II“, beide von 2016

Vortrag von einer Berliner Spezialistin für ostasiatisches Kunsthandwerk im mpk
Über Rot und Schwarz in der japanischen Lackkunst

mpk. „Die Bedeutung von Rot und Schwarz in der japanischen Lackkunst“ steht im Rahmen der Reihe „Klangfarben“, die der Freundeskreis des mpk regelmäßig veranstaltet, am Dienstag, 5. Februar, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt. Die Kunsthistorikern Antje Papist-Matsuo aus Berlin geht in ihrem Vortrag auf die Sonderausstellung „Nobuyuki Tanaka – Urformen“ ein, die noch bis zum 10. Februar zu sehen ist. Die Lackkunst gehört zu den äußerst...

Ausgehen & Genießen
Von Action Painting und Tachismus beeinflusst: Ernst Wilhelm Nays Gemälde „Orange rotierend“ von 1958

„Orange rotierend“ von Ernst Wilhelm Nay
Bild des Monats im MPK

MPK. Ernst Wilhelm Nays Gemälde „Orange rotierend“ steht beim „Bild des Monats“ am Samstag, 2. Februar, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt der Kunstbetrachtung mit Dr. Claudia Gross. Der Maler und Graphiker Ernst Wilhelm Nay (1902 in Berlin geboren, 1968 in Köln gestorben), studierte von 1925 bis 1928 an der Berliner Akademie der Künste bei Karl Hofer. 1928 reiste er erstmals und dann wiederholt nach Paris. Beeinflusst von Expressionismus und...

Ausgehen & Genießen
Im MPK können die Besucher selbst zum Pinsel greifen  Foto: PS

Familienführung mit Praxis im MPK
Geschmackssinn im Mittelpunkt

MPK. Die zweite Familienführung mit Praxis zum Thema „Welt der Sinne“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, steht am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr der Geschmackssinn unter dem Motto „Schmeckt das gut!“ im Mittelpunkt. Nadine Choim zeigt, welche Details in den Kunstwerken lebendig werden, wenn die Zunge die Führung übernimmt. Überraschende Erkenntnisse warten auf Kinder und Erwachsene, wenn die Geschmacksrichtungen „süß“ und „salzig“ die Bildwahrnehmung prägen. Kinder...

Ausgehen & Genießen
 Tanakas „Inner Side – Outer Side“ (rechts) und „Flowing Water Feeling Water No.8“, beide Lack auf Hanf  Foto: Andreas Kusch

Gespräch in der Tanaka-Sonderausstellung im MPK
Fließender Glanz, feste Form

MPK. Unter dem Motto „Fließender Glanz, feste Form“ findet am Dienstag, 29. Januar, um 18 Uhr ein Gespräch in der Sonderausstellung „Nobuyuki Tanaka – Urformen. Primordial Memories“ des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Sabrina Wilkin statt. Nobuyuki Tanaka, dessen Arbeiten bis 10. Februar im MPK zu sehen sind, arbeitet in Werkgruppen, die zwischen 1994 und 2018 entstanden sind. Schwarz und glatt präsentiert sich das ungewöhnliche Material Lack in den...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von Philipp Hennevogl: „Haufen Holz“, 2011 Foto: Hennevogl

Künstlerstammtisch im Museum Pfalzgalerie
Virtueller Überraschungsgast

MPK. Zum Künstlerstammtisch am Dienstag, 22. Januar, um 18 Uhr lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, in sein Foyer ein. Dr. Heinz Höfchen, Leiter der Graphischen Sammlung, bietet diesmal einen virtuellen Überraschungsgast aus den grafischen Beständen des Museums. Es handelt sich um einen Vertreter der Neuen Sachlichkeit der 1920er Jahre und damit um einen künstlerischen Vorfahr von Philipp Hennevogl, dessen neusachlich inspirierten Linolschnitten die derzeitige...

Lokales
Bezirkstagssitzung auf dem Hambacher Schloss: Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder (stehend am Pult) stellt den Haushalt des Bezirksverbands Pfalz für 2019 vor  Foto: ps

Bezirkstag Pfalz verabschiedet Haushalt für das Jahr 2019
Konsequente Haushaltsdisziplin sorgt für gute Aufstellung

Bezirkstag Pfalz. In seiner Sitzung am Ende des vergangenen Jahres hat der Bezirkstag Pfalz auf dem Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße einstimmig den Haushalt 2019 für die Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz verabschiedet. Das Gesamtvolumen beträgt im kommenden Jahr 107,6 Millionen Euro (gegenüber 102 Millionen Euro im Vorjahr). Von den Ausgaben des Bezirksverbands Pfalz fließen 43,5 Millionen Euro in Schulen, 31,5 Millionen Euro in die Kultur, 23,7 Millionen Euro in die...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von 2013: Philipp Hennevogls „Fluss“ Foto: Philipp Hennevogl / ps

Kurze Kunstpause im mpk
Das Ornament bei Hennevogl

mpk. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ lädt Jessica Neugebauer am Mittwoch, 16. Januar, ab 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, zu einem 15-minütigen Kurzgespräch in die Ausstellung „Philipp Hennevogl – Unrat und Natur“ ein; der Eintritt ist frei. Dabei geht sie auf das Ornament bei dem Künstler ein. Philipp Hennevogl gibt in seinen Werken einen ganz persönlichen Blick auf Architektur, Natur und seine alltägliche Umgebung wieder. In zahlreichen früheren...

Ausgehen & Genießen
Rozbeh Asmanis „72 Colourmarks“ von 2017, Ausstellungsansicht im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern  Foto: Andreas Kusch, MPK

Rundgang zum Ausstellungsabschluss im MPK
Farbmarken, Warenformmarken und Biopatente

MPK. Zum Abschluss der Ausstellung „Rozbeh Asmani – Wem gehört die Farbe?“ besteht bei einem Ausstellungsrundgang mit Kuratorin Jessica Neugebauer am Freitag, 28. Dezember, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, noch mal Gelegenheit, mehr über Farbmarken, Warenformmarken und Biopatente zu erfahren. Die ersten beiden Markenformen können für industrielle Großfirmen geschützt werden und sind somit nicht mehr für andere Firmen verfügbar. Neugebauer geht der Frage...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von 2017: Philipp Hennevogls „Essigbaum“  Foto: Hennevogl

Führung am zweiten Weihnachtsfeiertag im MPK
Linolschnitte von Philipp Hennevogl

MPK. „Natur im Detail“ heißt eine Führung durch die Ausstellung „Unrat und Natur“ mit Linolschnitten von Philipp Hennevogl, zu der am zweiten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, 26. Dezember, um 15 Uhr das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, einlädt. Dr. Claudia Gross stellt den Künstler, der zu den wichtigsten zeitgenössischen Linolschneidern zählt, und seine Arbeiten vor. Philipp Hennevogl spezialisiert sich unter anderem auf das Abbilden der Natur. Er sucht und findet...

Ausgehen & Genießen
Linolschnitt von 2011: Philipp Hennevogls „Haufen Holz“  Foto: Hennevogl

Linolschnitte von Philipp Hennevogl im mpk
Unrat und Natur

mpk. Am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr wird im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, die Ausstellung „Unrat und Natur“ in Anwesenheit des Künstlers Philipp Hennevogl eröffnet, dessen Linolschnitte bis 10. Februar zu sehen sind. Zur Vernissage sprechen Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, MPK-Direktorin Dr. Britta E. Buhlmann und Kurator Dr. Heinz Höfchen. Die rund 30 ausgestellten, zum Teil großformatigen Arbeiten sind in den vergangenen zehn Jahren entstanden....

Ausgehen & Genießen
Museumsmitarbeiter beim sachgemäßen Öffnen einer Transportkiste

Führung mit dem Restaurator im MPK
Wie Kunstwerke in eine Ausstellung gelangen

MPK. Eine Restauratoren-Führung am Sonntag, 9. Dezember, um 11 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, gibt Auskunft über ein interessantes Thema: „Von A nach B – oder: Wie gelangen Kunstwerke in eine Ausstellung?“ Diplom-Restaurator Andreas Kusch gibt einen kleinen Einblick in die allgemein kaum bekannten Prozeduren und technischen Herausforderungen des Leihverkehrs. Denn sicher haben sich schon viele gefragt, wie Kunstwerke für einen Transport vorbereitet, wie sie...

Ausgehen & Genießen
Aus Lack auf Hanf gestaltet: Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin III“ von 2016  Foto: Gunther Balzer

Kurze Kunstpause am Mittag in der Tanaka-Ausstellung
„Handarbeit und Kunst“ auf den Punkt gebracht

MPK. In der Reihe „Auf den Punkt gebracht“ unternimmt Dr. Svenja Kriebel am Mittwoch, 5. Dezember, ab 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, ein Kurzgespräch in der Tanaka-Ausstelllung zum Thema „Handarbeit und Kunst“. Der Eintritt ist frei. Dabei geht sie der Frage nach, ob man Handarbeit spüren kann. „Makellos“ ist eine der vielen Umschreibungen der Lackskulpturen von Nobuyuki Tanaka, Perfektion in der Linienführung und im Einsatz der aufwendigen Lacktechnik....

Ausgehen & Genießen
Skulptur aus Lack: Nobuyuki Tanakas „Flowing Water Feeling Water No. 6“ von 2017  Foto: Andreas Kusch

Familienführung mit Praxis im MPK
Fließende Formen

MPK. „Fließende Formen“ heißt die Familienführung mit praktischem Teil im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Sonntag, 2. Dezember, um 11 Uhr mit Bea Roth. Sie ist dem japanischen Künstler Nobuyuki Tanaka gewidmet, dessen Werke zurzeit im MPK zu sehen sind. Schwarzes Wasser fließt über Felsen und Gestein. Die glatte Oberfläche glänzt durch das Licht, das darauf scheint. Doch die Bewegungen des Wassers sind eingefroren, es ist ganz still. Schaut man genauer hin, wird...

Ausgehen & Genießen
Nobuyuki Tanakas „Imaginary Skin II“ und „Imaginary Skin III“ von 2016  Foto: Andreas Kusch, MPK

Gespräch in der Tanaka-Sonderausstellung im MPK
Wasser – Metapher für Natur

MPK. Zum Thema „Wasser – Metapher für Natur“ findet am Dienstag, 27. November, um 18 Uhr ein Gespräch in der Sonderausstellung „Nobuyuki Tanaka - Urformen. Primordial Memories“ des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Kuratorin Dr. Annette Reich statt. Nobuyuki Tanaka, dessen Arbeiten bis 10. Februar im MPK zu sehen sind, arbeitet in Werkgruppen, die zwischen 1994 und 2018 entstanden sind. Sie nehmen auf unterschiedliche Art und Weise Bezug auf das Medium Wasser. Die...

Lokales
Verena Zoege von Manteuffels „Perelin“ von 1993

Art and Taste im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Vom Entwurf zum Gewand

MPK. „Vom Entwurf zum Gewand“ heißt es in der Veranstaltung „Art and Taste“ am Donnerstag, 29. November, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit Dr. Svenja Kriebel, Leiterin der kunsthandwerklichen Sammlung des MPK. „Art and Taste“ gibt immer mal wieder Einblick in seltener werdende Berufsstände. Dieses Mal ist eine Gewandmeisterin zu Gast: Verena Zoege von Manteuffel vom Pfalztheater Kaiserslautern. Opulenz und Detailgenauigkeit der Kostüme gestalten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.