Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Ausgehen & Genießen
Julia Steiner bei der Arbeit an „all around now“.

Podiumsdiskussion mit Julia Steiner beim „Klangfarben“-Format
Wachsen und Werden

Kaiserslautern. In der „Klangfarben“-Reihe des Freundeskreises sind am Dienstag, 17. März, 18 Uhr, Julia Steiner und Prof. Dr. Michael Kopnarski zu Gast im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk). Im Mittelpunkt des Abends, der dem Motto „Wachsen und Werden“ gewidmet ist, steht die Kunst von Julia Steiner. Das kann ganz direkt verstanden werden, denn ihre Pinselzeichnungen wachsen im Raum und vom Papier über das Format in den Raum hinaus. Ihre skulpturalen Setzungen erfüllen den Raum mit...

Lokales

Diskussion und Aktion
!!! Offener Bolander Stammtisch!!!

am Dienstag, 17. März um 19:30 Uhr in der Pizzeria La Famiglia am Sportplatz. Zusammensetzen, Diskutieren, Ideen austauschen und auch gemeinsam etwas für Bolanden umsetzen. Das ist die Idee des Stammtisches! Jeder ist dazu herzlich eingeladen. Kommt doch einfach mal vorbei! Anmelden kann man sich bei Hermann Schäffer oder bei Hans-Martin Heins Hermann Schäffer, Tel. 06352-6301, Mail hermann21041960@aol.com oder Hans-Martin Heins, Tel. 06352-9559020, Mail hmheins@gmx.net Man kann sich aber...

Lokales

Abendveranstaltung im Friedrich-Spee-Haus Speyer
Herausforderung Klimawandel

Speyer. Seit Jahren warnen renommierte Wissenschaftler davor, dass die Menschheit sich beunruhigend schnell den Belastbarkeitsgrenzen unseres Planeten nähert. Wenn wir weiterleben wie bisher, scheinen die Stabilität des Ökosystems Erde und die Lebensgrundlagen der Menschheit gefährdet. Trotz aller Warnungen tun sich Politik, Wirtschaft und Konsumenten schwer mit Veränderungen. Wie kann sich jeder Einzelne ändern? Darüber diskutieren Umweltwissenschaftler und Buchautor Michael Kopatz...

Lokales
Im Vortrag wird auch die Frage "Was ist guter Journalismus?" gestellt.

Vortrag und Diskussion mit Stephan Hebel in Wachenheim
„Lügt die Presse? - Wie Nachrichten entstehen“

Wachenheim. Der Kulturverein Wachenheim e. V. lädt herzlich ein zu einem sicherlich spannenden Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Lügt die Presse? Wie Nachrichten entstehen“. Termin ist am Donnerstag, 13. Februar, um 19:30 Uhr in der Ludwigskapelle Wachenheim (Weinstraße/Marktplatz). Zu Gast ist der Frankfurter Autor und Journalist Stephan Hebel (ehem. stellv. Chefredakteur der „Frankfurter Rundschau“, regelmäßig Gast im „Presseclub“ (ARD) und ständiges Mitglied der Jury „Unwort des...

Lokales

Lernen von Erfahrungen im Osten Deutschlands:
Diskussionsveranstaltung zum Thema Demokratischer Protest gegen Rechts

Landau. Wie können sich Zivilgesellschaft, Kommunen und Kirchen gemeinsam gegen rechte Demonstrationen mit menschenfeindlichen Botschaften zur Wehr setzen? Diese Frage soll unter dem Titel „Demokratischer Protest gegen Rechts: Lernen von Erfahrungen im Osten Deutschlands“ am Montag, 3. Februar, im Gemeindehaus der Landauer Stiftskirche diskutiert werden. Dazu haben die Stadt Landau, das Frank-Loeb-Institut, die Evangelische Akademie der Pfalz und die Stiftskirchengemeinde den...

Lokales

Offener Stammtisch
Ideenreicher und aktiver Stammtisch in Bolanden

Am 21. Januar traf sich der Offene Bolander Stammtisch in der Pizzeria am Sportplatz. Nach einer kleinen Werbeaktion hatte sich die Teilnehmerzahl verdoppelt. Es gab zahlreiche Themen, die intensiv diskutiert wurden. Themen waren unter anderem das Anbringen einer Signalampel, Straßenmarkierungen und Anbringen von Spiegeln zur Verbesserung der Verkehrssicherheit, die neue Dorfplatzgestaltung, das Aufstellen von Bänken in und um den Ort herum, die Schaffung neuer Begegnungsmöglichkeiten und das...

Wirtschaft & Handel
Niko Paech kommt auf Einladung des Grünen Kreisverbands Karlsruhe-Land nach Graben-Neudorf.

Diskussion mit dem Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech
Ist Wohlstand ohne Wachstum möglich?

Graben-Neudorf. "Wirtschaft mit Zukunft - nur ohne Wachstum?" - Darüber diskutieren auf Einladung des Grünen Kreisverbands Karlsruhe-Land der renommierte Nachhaltigkeitsforscher und Wachstumskritiker Prof. Dr. Niko Paech und der Bundestagsabgeordnete Dr. Danyal Bayaz am Mittwoch, 19. Februar,  um 19 Uhr in der Pestalozzihalle Graben-Neudorf. Für viele Menschen habe das derzeitige Wirtschaftssystem Wohlstand gebracht. Jedoch: Die lange gehegte Hoffnung bröckele, dass wirtschaftliches Wachstum...

Lokales

Filmvorführung und Diskussionsrunde im verdi-Haus Ludwigshafen
„Die Gelbwesten – wilde Gallier oder solidarisch für eine Demokratie für die Vielen?“

Ludwigshafen. Am Donnerstag, 23. Januar, 19.30 Uhr, findet eine Veranstaltung mit dem Titel „Die Gelbwesten – wilde Gallier oder solidarisch für eine Demokratie für die Vielen?“ im verdi-Haus Ludwigshafen statt. Zunächst wird der Film „Je veux du soleil“ („Auch ich will Sonne!“) im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit Peter Wahl. Vor über einem Jahr, am 17. November 2018, startete überraschend in Frankreich die landesweite...

Lokales

Ideen für Bolanden
Offener Bolander Stammtisch

am Dienstag, 21. Januar um 19:30 Uhr in der Pizzeria La Famiglia am Sportplatz. Zusammensetzen, Diskutieren, Ideen austauschen und gemeinsam etwas für Bolanden umsetzen. Das ist die Idee des Stammtisches! Wir hoffen, dass viele Bolander Bürger ein Interesse daran haben, unser Dorf noch attraktiver zu machen und die Lebensqualität zu erhöhen. Wir können nicht erwarten, dass der Gemeinderat alles tut. Deshalb wollen wir selber etwas tun. Allein schon das Zusammenkommen lohnt sich, und wenn dann...

Ratgeber

Diskussionsrunde im Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen
Wie wollen wir leben, lieben und arbeiten?

Ludwigshafen. „Wie wollen wir leben, lieben und arbeiten?“ Diese Frage diskutieren am Dienstag, 14. Januar, 18 Uhr, im Ernst-Bloch-Zentrum, prominente Referenten in einem neuen „Talk bei Bloch. Live.“. Es diskutieren der Medientheoretiker Stefan Rieger (Ruhr-Universität Bochum), Experte für virtuelle Realität und die „Enden des Körpers“ (so der Titel seines Buches), die Sozialwissenschaftlerin Greta Wagner (Goethe-Universität Frankfurt am Main), die sich unter anderem mit Selbstoptimierung...

Ausgehen & Genießen

KONZERT ZUPFORCHESTER ESSINGEN
DEUTSCHLANDREISE - ein musikalisch-literarischer Streifzug durch die Geschichte Deutschlands

„DEUTSCHLANDREISE“ – unter diesem Motto wiederholt das Zupforchester Essingen ein Konzertprojekt, das im November 2019 anlässlich des 30. Jahrestages des Berliner Mauerfalls in Essingen und Haßloch vorgestellt wurde, dabei große Anerkennung erfuhr und von der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz gefördert wurde. Es war Kurt Masur, der als Dirigent des Leipziger Gewandhaus Orchesters im Rundfunk am 09. Oktober 1989 alle zu Besonnenheit und friedlichen Demonstrationen aufrief. Vier Wochen später fiel...

Lokales

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung
„Es möge nützen?! - Impfen und Ernährung“

Reichenbach-Steegen. Unter dem Titel „Es möge nützen?! - Impfen - Ernährung“ ergeht am Freitag, 29. November, 19 bis 21 Uhr, herzliche Einladung zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Bürgerhaus Reichenbach-Steegen (Albersbacherstr. 3b). Eingeladen sind alle interessierten Patienten, aber auch Therapeuten, Ärzte, Pfleger, Erzieher oder Hebammen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit der Begrüßung durch Hausarzt Eike Heinicke, Vorsitzender des Vereins für Gesundheit und soziale...

Lokales

Diskussionsrunde zu nachhaltiger Mobilität
Verkehrswende Speyer

Speyer. Wie könnte die Mobilität in Speyer nachhaltig organisiert werden? Die Bürgerinitiative „Verkehrswende Speyer“ lädt am Donnerstag, 5. Dezember, 19.30 Uhr, die Stadtratsmitglieder sowie interessierte Bürger ein, die Verkehrswende für Speyer zu diskutieren. Die Veranstaltung findet im Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium, Vincentiusstraße 5, statt. Den Abend möchte die Initiative nutzen, ihre Ideen den Speyerer Kommunalpolitikern und anwesenden Bürgern darzulegen und gemeinsam zu...

Lokales

Diskussions- und Gesprächsrunde im HPH
Soziale Nachhaltigkeit

Ludwigshafen. In den Debatten rund um Nachhaltigkeit stehen oft die ökologische und die ökonomische Dimension im Mittelpunkt, wie aber steht es um die soziale Dimension der Nachhaltigkeit? Ist soziale Nachhaltigkeit in einer Wirtschaft, die auf Wettbewerb setzt und das Streben nach dem eigenen Vorteil fördert, überhaupt möglich? Das werden Prof. Dr. Esin Bozyazi (Gründungsmitglied und Beirätin des Instituts für Soziale Nachhaltigkeit Mannheim/Wiesloch und Geschäftsführerin von COP Crossover...

Lokales

Ewigkeit – lebendige Hoffnung und Ziel unseres Lebens!
Offener Glaubensabend

mit Pastor i. R. Hans-Martin Heins im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Liebfrauenstraße 7, Kirchheimbolanden am Dienstag, 19. November um 19.30 Uhr zum Thema: Ewigkeit – lebendige Hoffnung und Ziel unseres Lebens! In einer offenen und fröhlichen Atmosphäre geht es um Themen unseres christlichen Glaubens. Jeder kann seine Fragen, Zweifel und Meinungen mitbringen und ansprechen. Voraussetzung ist die Offenheit, sich auf Themen des Glaubens zum ersten Mal oder ganz neu einzulassen. Nach...

Lokales

Eine Schule für alle
Durchsetzung eines Menschenrechts

“Auch zehn Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention und mit dem damit verbundenen Anspruch auf eine inklusive Schule für alle Kinder verlassen in Deutschland noch immer 75 Prozent der Förderschülerinnen und -schüler die Schule ohne Abschluss. Ihre beruflichen Chancen sind deshalb verschwindend gering und der Weg in die Behindertenwerkstatt vorgezeichnet. Das Menschenrecht auf inklusive Bildung findet kaum Beachtung. Das ist ein politischer Skandal auf Kosten aller Kinder...

Lokales

Diskussion am Werner Heisenberg Gymnasium in Bad Dürkheim
"Nachhaltigkeit oder Wohlstand?"

Bad Dürkheim. Die Klima-AG vom Werner Heisenberg Gymnasium organisiert am Mittwoch, 6. November, um 19 Uhr in der Aula eine Podiumsdiskussion zum Thema "Nachhaltigkeit oder Wohlstand". "Nachhaltigkeit oder Wohlstand?" beschreibt schlagwortartig das wohl größte Dilemma der heutigen Zeit. In einer stofflich begrenzten Welt haben wir ein Wirtschaftssystem geschaffen, das auf stetiges Wachstum ausgerichtet ist. In dieser Welt von Berufspendlern, Konsumgesellschaften und dem Beginn der Wirtschaft...

Lokales

Neue Ideen für Bolanden
!!! Offener Bolander Stammtisch !!!

am Dienstag, 5. November um 19:30 Uhr in der Pizzeria La Famiglia am Sportplatz. Kommt vorbei und lasst uns in einer gemütlichen Runde darüber reden, welche Ideen wir haben, um für Bolanden gemeinsam etwas umzusetzen. Last es uns doch einfach mal probieren, ob mehr „Bolanner“ des hinbekommen. Wer Lust hat, kommt zu dem „uffenen Stammdisch“ vorbei. Anmelden kann man sich beim Hermann Schäffer oder beim Hans-Martin Heins Hermann Schäffer, Tel. 06352-6301, Mail hermann21041960@aol.com...

Lokales
Gesamtansicht der Heinrich-Pesch-Siedlung.

Veranstaltung im Heinrich-Pesch-Haus am 17. Oktober
Nachbarschaft – Was es braucht, damit Stadtteile lebenswert sind

Ludwigshafen. In Ludwigshafen sollen in der geplanten Heinrich-Pesch-Siedlung Wohnungen für mehr als 1.500 Menschen aus verschiedenen Altersgruppen, sozialen Schichten und Kulturen entstehen, die ihre Nachbarschaft pflegen. Wie dies bei großer Vielfalt und unterschiedlichen Lebenslagen erreicht und unterstützt werden kann, wird am Donnerstag, 17. Oktober, um 18 Uhr im Heinrich Pesch Haus, Frankenthaler Straße 229, reflektiert und diskutiert. Prof. Dr. Annette Spellerberg, Fachgebiet...

Lokales

Motivations- und Schulungsseminar
Über meinen christlichen Glauben reden

Warum soll und wie kann ich über meinen Glauben reden ...? gegenüber Freunden, Familienangehörigen, Arbeitskollegen, usw.: Ist das wichtig? Werde ich damit nicht zu aufdringlich? Wie kann man das machen? - Ich kann das nicht. Was ist, wenn ich es falsch mache? Wenn Ihre Gedanken ähnlich sind, dann sollten Sie teilnehmen am Motivations- und Schulungsseminar vom 15. bis 29. Oktober 2019 Pastor / i. R. Hans-Martin Heins wird mit Vorträgen, Videoclips, Gruppengesprächen und anderen...

Ratgeber
Referentin des Abends ist Jutta Schmitz-Kießler, Sozialwissenschaftlerin und Rentenexpertin beim Institut für Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen (Foto: privat)

Gegen Altersarmut, für sichere Renten
Vortrag der Allianz gegen Altersarmut: "Lebensstandard statt Altersarmut" am 24. Oktober

Kaiserslautern. "Lebensstandard statt Altersarmut" lautet das Thema des Vortrags am 24. Oktober ab 18 Uhr im Edith-Stein-Haus, Engelsgasse 1, in Kaiserslautern. In der Herbstveranstaltung der Allianz gegen Altersarmut referiert Jutta Schmitz-Kießler, Sozialwissenschaftlerin und Rentenexpertin beim Institut für Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. Der Eintritt ist frei. Im internationalen Vergleich schneiden deutsche Renten schlecht ab, daher fordert die Allianz gegen...

Lokales

Stammtisch in Bolanden
Offener Stammtisch in Bolanden war ein Erfolg

Der erste „Uffene Stammtisch“ in Bolanden am 12. September war ein Erfolg. Es fanden sich viele Interessierte Bürger mit vielen guten Ideen ein. Einige Ideen können bestimmt zeitnah angegangen werden. Es gibt aber auch Ideen für die man sich mehr Zeit nehmen muss. Hermann und Hans-Martin haben nach Rücksprache mit den Anwesenden beschlossen den Stammtisch bei zuhalten. Wer Interesse hat, kann sich bei Hermann Schäffer, Tel. 06352-6301, Mail hermann21041960@aol.com oder Hans-Martin Heins, Tel....

Lokales

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 13. September
Gemeinsam gegen Lebensmittel-Verschwendung!

Ludwigshafen. Am Freitag, 13. September, gibt es ab 18 Uhr eine Informations- und Diskussionsveranstaltung "GML – QUERdenken" gemeinsam mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinland-Pfalz, mit foodsharing Mannheim, mit dem WBL und der Abfallberatung Ludwigshafen. Programm: - Verschwenden wir Lebensmittel und was können wir dagegen tun? - Foodsharing regional - Was kann einer alleine mit „Lebensmittel retten“ schon bewirken? - Weniger ist mehr -...

Ausgehen & Genießen

Filmforum mit Kleinbäuerin aus Paraguay in Speyer
Raising Resistance

Speyer. „Raising Resistance“ heißt ein Dokumentarfilm, in dem die Auseinandersetzung zwischen Großgrundbesitzern, Agrarkonzernen und Kleinbauern im Osten Paraguays gezeigt wird. Der Film beschreibt, wie dort Soja-Monokulturen immer weiter vordringen und durch den Einsatz von genmanipuliertem Saatgut und Glyphosat die Ernte, Gesundheit und Existenz von Kleinbauern gefährdet werden. An vier Orten, in Kaiserslautern, Neustadt, Landau und Speyer, lädt das Referat Globales Lernen im Bistum Speyer...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.