Feiern, Schlemmen und Genießen vom 2. bis 6. August!
Forster Weinkerwe beim Ungeheuer

Die Weinkerwe in Forst hält für Groß und Klein allerlei Attraktionen bereit.
2Bilder
  • Die Weinkerwe in Forst hält für Groß und Klein allerlei Attraktionen bereit.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Eva Bender

Forst. Die bekannte Weinbaugemeinde Forst an der Deutschen Weinstraße ist bei Weinkennern aus ganz Deutschland für Spitzenweine und legendäre Lagen bekannt.

Die Namen der an das „Forster Ungeheuer“ angrenzenden Weinlagen, wie Kirchenstück, Jesuitengarten oder Pechstein stehen für Spitzenweine in Deutschland, insbesondere für herausragenden Riesling. Vom 2. bis 6. August findet der absolute Höhepunkt des Forster Weinjahres statt: die „Weinkerwe beim Ungeheuer“. Die romantische Dorfstraße wird während der Kerwe zur Fußgängerzone, wo man von Ausschankstelle zu Ausschankstelle wandern kann um die hervorragenden Weine und die leckeren Pfälzer Spezialitäten zu genießen. Live-Bands sorgen für eine beschwingte Atmosphäre. Ein kleiner Vergnügungspark sorgt bei den kleinen Gästen für beste Laune!
Bereits am Donnerstagabend, 1. August, ab 18 Uhr läutet der TUS Forst am Sportheim die Kerwe mit einem Schlachtfest ein. Wie in alten Zeiten gibt es frisches Wellfleisch und all die Köstlichkeiten die zu einer zünftigen Schlachtpartie gehören.
Mit der „Großen Prädikatsweinprobe der Forster Spitzenlagen“ im Gutshof Murjahn (Weinstraße 43) zeigt Forst am Freitag sein ganzes Können im Weinbau. Unter dem Motto „Die Forster Weingeister und ihre Gefährten“ moderiert die ehemalige Deutsche Weinkönigin Katja Klohr ab 19 Uhr die Probe Forster Spitzenweine.
In der Zeit vom Freitag bis Dienstag haben insgesamt dreizehn Ausschankstellen entlang der Dorfstraße geöffnet: es bietet sich den Gästen die einmalige Gelegenheit, historisch gewachsene Weingüter mit beeindruckenden Höfen und Gärten zu erkunden, und die kulinarische Vielfalt der Pfalz in geballter Form zu erleben.
Flyer und Programm unter www.deidesheim.de oder www.forst-pfalz.de.
Weitere Informationen

Tourist Service GmbH Deidesheim
Bahnhofstr. 5, 67146 Deidesheim
Tel.: 06326 9677-0
Fax: 0636 9677-18
touristinfo@deidesheim.de
www.deidesheim.de bev/ps

Die Weinkerwe in Forst hält für Groß und Klein allerlei Attraktionen bereit.
Auch für das leibliche Wohl der Festbesucher wird am kommenden Wochenende bestens gesorgt.
Autor:

Eva Bender aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre Kempfeld
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen