Pfarrer Risser weiterhin Vorsitzender
Wahlen beim evangelischen Krankenpflegeverein

Bruchmühlbach-Miesau. Zu Beginn der Jahreshauptversammlung des evangelischen Krankenpflegevereins gedachte der Vorsitzende Pfarrer Thomas Risser in einem Gebet, vor Eintritt in die Tagesordnung, den im Berichtszeitraum verstorbenen Mitgliedern.
Er dankte namentlich den im Verein aktiv wirkenden Verstorbenen: Irmgard Schwab, Wilfried Weber und Lothar Moll.
Mit der Versammlungsleitung wurde Wolfgang Siegrist und Walter Blinn betraut. Vorsitzender Thomas Risser erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht an die Aktivitäten des Vereins. So habe man zwei Informationsveranstaltungen unter anderem mit Rechtsanwalt Volker Koch zu dem Thema „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ sowie mit Dr. Sascha Schläger, der über das Thema „Erkrankung der Wirbelsäule und Bandscheiben“ referiert habe.
Das Ergebnis der Jahresrechnung für das Jahr 2017 wurde von Hans Wilhelm vorgestellt. Für die Rechnungsprüfer Heiner Backes und Sven Schwab erläuterte letzterer das Prüfungsergebnis und schlug der Versammlung Entlastung der Vorstandschaft ohne Einschränkung vor.
Dem entsprachen die Mitglieder mit einem einstimmigen Votum.
Bei den anschließenden Wahlen wurde Thomas Risser als Vorsitzender, Hannelore Anken als stellvertretende Vorsitzende, Fritz Kehrer als Schriftführer, Hans Wilhelm als Kassierer, Ute Braun, Ruth Lenhart, Michael Menzlaff und Richard Pilger als Beisitzer bestätigt.
Irene Denzer wurde für den verstorbenen Lothar Moll als Beisitzerin gewählt und Heiner Backes und Sven Schwab als Kassenprüfer bestätigt. (ps)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen