Alles zum Thema TU Kaiserslautern

Beiträge zum Thema TU Kaiserslautern

Lokales
Professor Dr. Christos Vrettos erforscht die spezifische Zusammensetzung von extraterrestrischen Böden und deren Eigenschaften mittels sogenannter Simulaten, die ihm die NASA zur Verfügung stellt  Foto: Koziel/TUK

Kaiserslauterer Professor wertet Messdaten der Mars-Sonde „InSight“ aus
Erforschung extraterrestrischer Böden

TUK. Die Sonde „InSight“ der US-Raumfahrtbehörde NASA ist vor kurzem auf dem Mars gelandet. Sie soll Forschern Einblick ins Innere des Planeten geben und Beben auf dem Mars untersuchen. Ab Anfang des kommenden Jahres sollen die Experimente starten und die Sonde wird ihre Ergebnisse zur Erde funken. Diese Daten wird auch Professor Dr. Christos Vrettos von der Technischen Universität Kaiserslautern auswerten. Der Ingenieur beschäftigt sich mit der spezifischen Zusammensetzung von Böden wie auf...

Lokales

Vortrag von Informatik-Professor Dieter Rombach
Ethik und digitale Transformation

Kaiserslautern. „Digitale Transformation: Verantwortlicher Umgang mit persönlichen Daten“ lautet das Thema, über das der Informatik-Professor Dr. Dr. h.c. Dieter Rombach am Mittwoch, 5. Dezember, sprechen wird. Der Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung „Ethik in den Wissenschaften“ statt. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu auf den Campus der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) eingeladen. Los geht es um 18 Uhr in der Rotunde, Gebäude 57. Der Eintritt ist frei. Die...

Lokales

Tagung zu Rahmenbedingungen für Wissens- und Forschungs-Transfer
Transfertag feiert Premiere

HS/TUK. Ob Therapien für Krankheiten oder neue Materialien, die Autos leichter machen – an Projekten wie diesen wird an Universitäten und Hochschulen geforscht. Wichtig ist es, die Forschungsergebnisse schnell in die Praxis zu bringen und die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft in die Forschung einfließen zu lassen. Doch welche Voraussetzungen werden dafür benötigt? Das ist Thema beim ersten Transfertag Rheinland-Pfalz – einer Initiative des rheinland-pfälzischen...

Wirtschaft & Handel
Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. (FH) Ernst Storzum (rechts) gratulierte auf der Absolventenfeier Philipp Hauser zu seinem sehr guten Masterabschluss im Studiengang „Bauingenieurwesen – Konstruktiver Ingenieurbau“

Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz ehrt herausragenden Nachwuchs
Geldpreis und Jahresmitgliedschaft

TUK. Die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz hat Absolventinnen und Absolventen von Ingenieurstudiengängen mit herausragenden Studienleistungen auf ihren akademischen Abschlussfeiern geehrt. Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. (FH) Ernst Storzum gratulierte auf der Absolventenfeier der TU Kaiserslautern Philipp Hauser zu seinem sehr guten Masterabschluss im Studiengang „Bauingenieurwesen – Konstruktiver Ingenieurbau“. Neben einer kostenfreien Juniormitgliedschaft für ein Jahr konnte sich Hauser über einen...

Sport
Freude bei der TU Kaiserslautern über den Corporate Health Award

Sonderpreis für Hochschulsport
TU Kaiserslautern für studentisches Gesundheitsmanagement mit bundesweitem Preis ausgezeichnet

Kaiserslautern. Für ihr studentisches Gesundheitsmanagement hat die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) als erste Universität Deutschlands den „Sonderpreis Gesunde Hochschule Studentisches Gesundheitsmanagement“ erhalten. Bereits seit 2015 hat die TUK die studentische Gesundheit im Blick und kümmert sich mit einem speziell auf die Bedürfnisse der TUK Studierenden ausgerichtet System von Maßnahmen darum, dem täglichen Unistress entgegenzuwirken. Dieses Angebot hat auch die Jury des...

Lokales

Forscherteams der TU Kaiserslautern entwickeln neue Verkehrs-Sensortechnik
Schutz vor überfluteten Straßen

TUK. Bei extremen Starkregen sind Straßen schnell überflutet und oft unpassierbar. Dies ist für alle Verkehrsteilnehmer gefährlich. Um Auto- und Radfahrer vor Unfällen zu schützen und Einsatz- und Rettungskräfte über die Verkehrslage zu informieren, arbeitet ein Konsortium an einem Sensorsystem, das direkt meldet, wenn Straßen überflutet werden. Mit dabei sind zwei Forscherteams der TU Kaiserslautern (TUK). Das Projekt „Sensare“ wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur...

Lokales

87 neu ausgewählte Stipendiatinnen und Stipendiaten
Deutschlandstipendium

TUK. Die TU Kaiserslautern (TUK) vergibt am 27. November 140 Deutschlandstipendien im Rahmen des Förderjahres 2018/2019. 87 davon gehen an neu ausgewählte Stipendiatinnen und Stipendiaten. 53 Förderer aus Unternehmen, Stiftungen und Verbänden ermöglichen die finanzielle Unterstützung der besten Studierenden der TU Kaiserslautern, die für die Dauer eines Jahres monatlich 300 Euro erhalten. 150 Euro trägt der Förderer, 150 Euro übernimmt der Bund. Bislang wurden rund 3,6 Millionen Euro bei...

Lokales
Prof. Dr. Burkard Hillebrands

TUK-Physikprofessor neues Mitglied
Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

TUK. Der Kaiserslauterer Physikprofessor ist als neues Mitglied in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) aufgenommen worden. Die Akademie berät Politik und Gesellschaft in technischen Zukunftsfragen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Professor Dr. Burkard Hillebrands forscht und lehrt an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK). Er beschäftigt sich unter anderem mit den Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten von Magnon-Quantenteilchen und...

Lokales

Junges Unternehmen Complero bietet Plattform für Kontaktdatenmanagement an
Gründer des Jahres

TUK. Mit ihrer Software, die Adressen und Kontakte immer aktuell hält, konnte sich das junge Unternehmen Complero den Preis „Gründer des Jahres“ sichern. Die Gründer Steffen Schneider und Tobias Hamann, Absolventen der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK), setzen hierbei auf eine Künstliche Intelligenz, die Adressdatenbanken von Unternehmen analysiert, veraltete Adressen anhand von bestimmten Mustern erkennt, sie aktualisiert und dabei selbstständig hinzulernt. Verliehen wird die mit...

Lokales

Veranstaltungsreihe in der Pfalzbibliothek
Philosophie vor Ort

TUK. Miteinander offen und kritisch Gedanken bedeutender Philosophen oder philosophischer Themen zu durchdenken und zu besprechen, ist Ziel der Veranstaltungsreihe „Philosophie vor Ort. Mit einem Philosophen im Gespräch“. An drei ausgewählten Samstagen setzen sich Mitglieder des Institutes für Philosophie der Technischen Universität Kaiserslautern in der Pfalzbibliothek jeweils mit einem philosophischen Thema auseinander. Die Themen sind: Technik und Ethik, Wahrheit und Notwendigkeit sowie...

Lokales

Neues Forschungskolleg
Arzneimittel-Produktion

TUK. Um etwa Arzneistoffe wie Antibiotika herzustellen, sind Mikroorganismen als winzige Fabriken für die Industrie interessant. Verfahrenstechnische Grundlagen, die für die Produktion solcher Substanzen notwendig sind, vermittelt Doktoranden künftig das neue Forschungskolleg „iProcess-Intelligente Prozessentwicklung – von der Modellierung bis zum Produkt“. Koordiniert wird das Vorhaben von der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK). Sie arbeitet dabei mit der Technischen Hochschule...

Lokales

Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik erhält Gütesiegel
Hohe Qualität in Lehre, Forschung und Organisation

TUK. Der Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) weist in Lehre, Forschung und Organisation eine hohe Qualität auf. Das bescheinigt ihm das Gütesiegel des Fakultätentages Maschinenbau und Verfahrenstechnik. In diese Auszeichnung fließen verschiedene Faktoren wie die Anzahl von Professuren, Promotionen, ausländischen Studierenden sowie Fördergelder und Studiendauer ein. Auf die Universitäten des deutschsprachigen Raums bezogen landet der...

Lokales

Kaiserslauterer Physiker ist neuer Vorsitzender am Helmholtz-Zentrum
Berufung in den Wissenschaftlichen Beirat

TUK. Der Kaiserslauterer Physik-Professor Dr. Burkard Hillebrands ist in den Wissenschaftlichen Beirat des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) berufen worden. Dabei wurde er direkt zu dessen Vorsitzenden gewählt. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Professor Hillebrands hat an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) den Lehrstuhl für Magnetismus inne. In seiner Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit den Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten von Magnon-Quantenteilchen...

Lokales
Christina Gillmann und Robin Maack arbeiten an einer Software, die Schlüsselloch-Operationen leichter planbar machen

Vorstellung auf der Medizintechnikmesse Medica in Düsseldorf
Schlüsselloch-Operationen mit neuer Software besser planbar

TUK. Um den Blinddarm zu entfernen, ist meist nur ein kleiner Eingriff nötig. Aber auch an anderen Stellen setzen Ärzte auf solche Schlüsselloch-Operationen, etwa bei einem Tumor im Gehirn. Solche Eingriffe müssen im Vorfeld aber genau geplant werden. Dabei nutzen Ärzte verschiedene bildgebende Verfahren, um den besten Zugang zu finden. Dies ist alles sehr zeitaufwendig. Eine Software, die Kaiserslauterer Informatiker entwickeln, könnte Ärzten künftig helfen, sich einfacher auf solche...

Lokales
Professor Dr. Jan C. Aurich

Rund fünf Millionen Euro Förderung
Internationale Doktoranden-Ausbildung

Forschung. Mit rund fünf Millionen Euro fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das internationale Graduiertenkolleg „Physical Modeling for Virtual Manufacturing Systems and Processes“ der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) für weitere fünf Jahre bis 2023. Das Kolleg hat 2014 seine Arbeit aufgenommen. Getragen wird es von den Fachbereichen Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Informatik und Physik. Doktoranden arbeiten daran, physikalische Größen wie Reibung oder Temperatur...

Lokales
Bei der Technik analysieren sieben tragbare Sensoren an Becken, Beinen und Füßen den Gang Foto: AG wearHEALTH

Mobiles Bewegungs-Feedback soll Patienten helfen
Schonhaltungen beim Gehen abbauen

Forschung. Patienten, die ein neues Hüftgelenk erhalten haben, müssen nach der OP erst wieder lernen, „normal“ zu gehen. Helfen soll hierbei ein mobiles Ganganalyse- und Feedback-System, das ein Kaiserslauterer Forscherteam mit Medizinern und Biomechanikern entwickelt. Viel Technik ist nicht nötig: Über kleine Sensoren an Füßen, Beinen und Becken werden die Bewegungsabläufe gemessen. Eine Software wertet den Gang aus und gibt dem Nutzer über Töne oder Vibrationen Rückmeldung, sodass er seine...

Lokales
Das Spiel lässt sich mit den Füßen steuern Foto: AG wearHEALTH / ps

Computerspiel soll helfen, Thrombose vorzubeugen
Medica 2018: Mit den Füßen steuern

Medica. Ein Gerinnsel in einem Blutgefäß kann dazu führen, dass die Arterie verstopft. Mediziner sprechen hier von einer Thrombose. Um ihr vorzubeugen, helfen Übungen für Beine und Füße. Oft fehlt den Betroffenen aber die Motivation. Abhilfe schafft das Computerspiel „jumpBALL“, das Kaiserslauterer Forscher mit Medizinern entwickelt haben. Das Besondere: Es wird über die Füße gesteuert. Die Forscher haben es für Smartphone und Tablet entwickelt. Das Spiel kann auch nach einem Schlaganfall oder...

Lokales

Philosophie in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern
Ethische Fragen einer Zeitenwende

Pfalzbibliothek. Die Reihe „Philosophie vor Ort. Mit einem Philosophen im Gespräch“ der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern unter Leitung von Prof. Dr. Karen Joisten geht in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, in eine neue Runde: Am Samstag, 17. November, beschäftigt sich Dr. Nicole Thiemer vom Institut für Philosophie von 10 bis 13 Uhr mit dem Thema „Ethischen Fragen einer Zeitenwende – Gehen von der Technik die moralischen Imperative von heute aus?“ Der Eintritt...

Lokales

Stadtplanerisches Kolloquium im Wintersemester
„Urban Crisis? – Planungsstrategien für Quartier, Stadt und Stadtregion“

TUK. In diesem Wintersemester geht das Stadtplanerische Kolloquium mit dem Thema „Urban Crisis? – Planungsstrategien für Quartier, Stadt und Stadtregion“ in die dritte Runde. Zum Auftakt am Mittwoch, 7. November, geht es um den Stellenwert von Städtebau und Stadtplanung in der Stadtentwicklung von US-amerikanischen Städten. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Die Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion beginnen immer um 18 Uhr auf dem...

Lokales

TUK nimmt Philosophen und ihre Texte in den Blick
Offenes Seminar

TUK. In diesem Wintersemester bietet das Institut für Philosophie der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) an vier Dienstagen ein offenes Seminar an. Es steht unter dem Motto „Was ist Philosophie? Programmatische Texte von Platon bis Derrida“ und richtet sich an jeden, der Freude und Interesse an Philosophie hat. Beginn des Seminars ist am Dienstag, 6. November, um 19 Uhr in Gebäude 57 (Raum 57-508). Zum Auftakt steht der deutsche Idealismus im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei. Im...

Ausgehen & Genießen
„uffgeBrassd!“ haben sich in und um Lautern längst einen Namen gemacht  Foto: PS

„Embrace the New Age of Funk & Brass“ im „Kramladen“
Bläserspektakel und „Soul Food“

Uodate 16.11.: Der Kramladen wurde leider von der Verwaltung geschlossen. „Kramladen“. Knackige Bässe, groovende Beats, eine Prise Rap - und ganz viel Brass – das alles gibt es unter dem Motto „Embrace the New Age of Funk & Brass“ am Freitag, 16. November, ab 21 Uhr im „Kramladen“, dem Kellerclub an der TU Kaiserslautern. Nach dem Doppelkonzert der Brassbands „Marshall Cooper“ und „uffgeBrassd!" wird mit dem „DJ Mahmut the 1st“ weitergefeiert. Als Erstes wird sich „Marshall Cooper“ auf...

Lokales
Das Team um Dr. Corinna Faust-Christmann hat die Stress-App entwickelt

Auf der Medizintechnik-Messe Medica am Forschungsstand vertreten
Mit der Stress-App spielerisch entspannen

Forschung. Ob im Job oder in der Freizeit – immer mehr Menschen fühlen sich gestresst. Umso wichtiger ist es, zu lernen, sich bewusst zu entspannen, um den Stress in den Griff zu bekommen. Die App „Stress-Mentor“, die ein Kaiserslauterer Forscherteam entwickelt hat, schafft hier Abhilfe: Spielerisch können die Nutzer Entspannungsmethoden wie etwa Meditation in ihren Tagesablauf einbauen. Ein Tagebuch ermöglicht zusätzlich Auslöser von Stress besser zu erfassen. Die App wurde für...

Lokales

Umfrage der TUK

TUK. Das Fachgebiet Stadtsoziologie der Technischen Universität Kaiserslautern führt in Kooperation mit der Bau AG und dem Deutschen Roten Kreuz eine Umfrage zum Wohnen im Grübentälchen durch. Befragt wird ein Teilgebiet des Grübentälchens. Die Anwohner werden gebeten, sich etwas Zeit zu nehmen und den ausgefüllten Fragebogen, der ihnen zugestellt wurde, bis zum 5. November an die TU Kaiserslautern zurück zu senden. ps

Lokales

Tagung der TU Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion
„Pedelecs – Elektrisierende Wiederentdeckung des Fahrrads“

Tagung. Elektrofahrräder wie Pedelecs können einen Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität liefern. Doch gilt das nur für den urbanen Raum? Was ist mit ländlichen Gegenden? Über diese Fragen geht es bei der Tagung „Pedelecs – Elektrisierende Wiederentdeckung des Fahrrads“. Sie findet am Mittwoch, 14. November, von 8.30 bis 17 Uhr im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern statt. Organisiert wird sie vom Team um Professor Dr. Wilko Manz vom Institut für Mobilität und Verkehr (Imove) an der...