Alles zum Thema Konrad Wolf

Beiträge zum Thema Konrad Wolf

Lokales
Campus der TU Kaiserslautern vom Verwaltungsgebäude aus fotografiert

Stellungnahme des Senats zur Zusammenlegung mit dem Universitätsstandort Landau
Senat der TU Kaiserslautern ist empört

Die TUK ist empört über den Entscheidungsprozess zur Angliederung des Standorts Landau ohne Einbeziehung der universitären Gremien und Statusgruppen. Die oberste Priorität der TUK ist der Erhalt und der weitere Ausbau der besonderen Forschungs- und Ausbildungsprofile einer Technischen Universität. Damit garantieren wir auch in Zukunft die hohen Standards, die den Markennamen TUK ausmachen. Für die Angliederung des Standorts Landau müssen unüberschaubar hohe inhaltliche, personelle,...

Lokales
Das Verwaltungsgebäude der TUK  Foto: Jens Vollmer

Neue Universitätsstruktur in Rheinland-Pfalz ab Oktober 2022 sieht Fusion der Universitäten Kaiserslautern und Landau vor
Entscheidung folgt Empfehlung der Expertenkommision

TUK. Die Entscheidung für eine neue Universitätsstruktur in Rheinland-Pfalz ist gefallen. Diese beinhaltet die Zusammenführung des Standorts Landau (8.000 Studierende) mit der TU Kaiserslautern (14.000 Studierende) sowie die Verselbstständigung des Universitätsstandorts Koblenz. Damit sollen laut dem Wissenschaftsministerium des Landes die regionalen Strukturen gestärkt und effizientere Organisationsmodelle umgesetzt werden. „Wir hätten uns im Vorfeld mehr Zeit gewünscht, um interne Gremien...

Lokales
Prof. Dr. Hans Dieter Rombach

„Kreativität ist der Schlüssel zur digitalen Transformation“
Unermüdlicher Einsatz für Fraunhofer und Kaiserslautern

von Jens Vollmer Kaiserslautern. Es sollte eigentlich eine kleine Feier mit 40 Personen werden, wenn Institutsleiter Prof. Dr. Hans Dieter Rombach im Fraunhofer-Institut IESE in den Ruhestand verabschiedet wird. Die Feierstunde letzte Woche wurde angesichts Rombachs Lebensleistung dann aber doch zum großen Bahnhof. Ob Prof. Dr. Alexander Kurz - Vorstand der Fraunhofer Gesellschaft, Prof. Dr. Konrad Wolf - Wissenschaftsminister von Rheinland-Pfalz, Ministerpräsident a.D. Kurt Beck, Prof. Dr....

Lokales

Minister Wolf besucht DISC an der TU Kaiserslautern
Wissenschaftliche Qualifikation entlang der gesamten Lebenslinie

TUK. Bei einem Besuch im „Distance and Independent Studies Center“ (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern informierte sich Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf über die Angebote der wissenschaftlichen Einrichtung. Das DISC ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Studierende postgradualer Studiengänge haben bereits ein vorausgehendes Studium erfolgreich abgeschlossen und einen ersten akademischen Titel erworben. Das DISC bietet...

Lokales
SÜWE-Geschäftsführer Rainer Zais (rechts) präsentiert Prof. Dr. Konrad Wolf (links), dem rheinland-pfälzischen Minister für Wissenschaft, Kultur und Weiterbildung, das neue Mitmachportal www.wochenblatt-reporter.de Foto: Roland Kohls

Digitalisierung der Verlagsbranche
Wissenschaftsminister Wolf besucht SÜWE

Die Digitalisierung ist heutzutage in jeder Branche ein wichtiges Thema und die Voraussetzung, um Unternehmen zukunftsträchtig aufzustellen. Die SÜWE mit ihren 27 Ausgaben (Wochenblätter, Stadtanzeiger und Trifels Kurier) - Gesamtauflage 1,2 Millionen Printexemplare pro Woche - hat im Frühjahr einen großen Schritt gewagt und ist mit einem Mitmachportal erfolgreich im Internet gestartet. Prof. Dr. Konrad Wolf, rheinland-pfälzischer Minister für Wissenschaft, Kultur und Weiterbildung, besuchte...

Ausgehen & Genießen
Kultur- und Wissenschaftsminister Konrad Wolf (mitte) beim Rundgang durch die Pfaffkantine
28 Bilder

Gelungene Premiere des Werkfestes
Kulturwerk Pfaff setzt erstes Ausrufezeichen

Kaiserslautern. Am Freitagabend wurde das dreitägige Werkfest des neuen Vereins Kulturwerk Pfaff e.V. (klicke Themenfeld am Ende des Artikels) eröffnet. Geladen hatten verschiedene Organisationen und Vereine der freien Kaiserslauterer Kulturszene. Die Pfaffkantine war bestens besucht, es kamen weit mehr Interessierte als Sitzmöglichkeiten vorhanden waren - ein erstes Ausrufezeichen. Unter den Gästen auch Kultur- und Wissenschaftsminister Konrad Wolf, der die Veranstaltung als Schirmherr...