Klaus Weichel

Beiträge zum Thema Klaus Weichel

Lokales

Corona: Klaus Weichel appelliert an Bürger
Einschränkungen funktionieren

Kaiserslautern. Der harte Lockdown zeigt seine Wirkung: Die Corona-Fallzahlen sinken. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt inzwischen nur noch bei 25. Zum Vergleich: Am 1. Februar lag die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 89, am 15. Januar noch bei 144 Neuinfektionen. Es zeigt, dass die Vorkehrungen richtig sind und ihre Wirkung erzielen. „Um weiterhin an diesem Erfolg festzuhalten und die Infektionen weiter zu...

Lokales
Symbolfoto

Information zu Kita-Beiträge und Verpflegungskosten
Oberbürgermeister erlässt Kosten

Kaiserslautern. Für Kinder, die während des Lockdowns im Januar keine Kita-Betreuung in Anspruch genommen haben, werden die Elternbeiträge und Verpflegungskosten in Höhe eines Monatsbeitrags erlassen. Bleibt der Lockdown und die damit verbundene Empfehlung, Kinder zuhause zu betreuen, auch für den ganzen Februar bestehen, wird die Regelung fortgesetzt. So entschied Oberbürgermeister Dr. Weichel. Nach der 15. Corona-Bekämpfungsverordnung (15. CoBeLVO) befinden sich die Kindertagesstätten in...

Lokales
Die Halle K1 auf dem Opel-Gelände beherbergt das Impfzentrum Kaiserslautern

OB Weichel und Landrat Leßmeister treffen Opel-Chef
Gedankenaustausch im Impfzentrum Kaiserslautern

Kaiserslautern. Der Geschäftsführer der Opel Automobile GmbH, Michael Lohscheller, hat heute Kaiserslautern besucht und sich dabei auch mit Oberbürgermeister Klaus Weichel und Landrat Ralf Leßmeister zu einem kleinen Austausch getroffen. Das Treffen fand im Impfzentrum Kaiserslautern statt, das die Stadt gemeinsam mit dem Landkreis in einer von Opel zur Verfügung gestellten Werkshalle betreibt. Die beiden nutzten die Gelegenheit, sich für die schnelle und unkomplizierte Hilfe beim Aufbau des...

Lokales
Wie gehen die rheinland-pfälzischen Kommunen die Digitalisierung an?

Digitalisierung in Rheinland-Pfalz
Interaktive Veranstaltung mit OB, Ministerpräsidentin und Staatssekretärin

Kaiserslautern. Wie gehen die rheinland-pfälzischen Kommunen die Digitalisierung an? Welche Modelle und Projekte haben sich als erfolgreich erwiesen, was können andere Gemeinden davon lernen oder übernehmen? Was bringt die Digitalisierung den Menschen in ländlichen Räumen? In Rheinland-Pfalz hat sich in den letzten Jahren und im Pandemiejahr 2020 viel getan in den Verwaltungen, der Austausch ist noch intensiver geworden, Projekte sind vorangeschritten, neue Ideen entstanden. Vor diesem...

Lokales
Die 7-Tage-Inzidenz ist nicht allein ausschlaggebend

7-Tage-Inzidenz nicht allein ausschlaggebend
"Besonderheiten des lokalen Infektionsgeschehens berücksichtigen"

Kaiserslautern. Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 195,9 Infizierten pro 100.000 Einwohner stand die Stadt Kaiserslautern am Sonntag kurz vor einem bedeutenden Schwellenwert. Bei der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten wurde am 5. Januar beschlossen, dass in Kommunen, in denen die Inzidenz über 200 liegt, weiterführende Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung greifen sollen. Dies beinhaltet auch eine Bewegungseinschränkung auf einen Radius von 15 Kilometern um den Wohnort. Auch gemäß...

Lokales
Stadtverwaltung Kaiserslautern

Zentrale Ausländerbehörde für Fachkräfteeinwanderung Rheinland-Pfalz
„Bei der Stadt Kaiserslautern ist diese Aufgabe hervorragend aufgehoben“

Kaiserslautern. Im neuen Jahr nimmt in Kaiserslautern die Zentrale Ausländerbehörde für Fachkräfteeinwanderung Rheinland-Pfalz ihre Tätigkeit auf. Die Stadtverwaltung Kaiserslautern ist ab dem 1. Januar 2021 landesweit für die Durchführung des sogenannten beschleunigten Fachkräfteverfahrens zuständig. Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz wurde erstmals für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die Möglichkeit geschaffen, für ihre zukünftigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die...

Lokales
3 Bilder

Impfstart im Impfzentrum
96 Personen wurden heute geimpft – aktuell eine Impfstraße in Betrieb

Kaiserslautern. Am Donnerstagmorgen hat im Impfzentrum von Stadt und Landkreis Kaiserslautern der reguläre Betrieb begonnen. Insgesamt 96 Impflinge, die für heute einen Termin über die zentrale Terminvergabestelle des Landes bekommen haben, wurden heute Morgen bereits geimpft. Weitere 85 Personen sind bis dato für den morgigen Freitag vorgemerkt, 184 für den kommenden Montag. Über die Terminvergabestelle kann sich diese Anzahl sukzessive noch erhöhen. Zusätzlich finden in diesen Tagen im...

Lokales
Oberbürgermeister Klaus Weichel

„Mit großer Hoffnung ins neue Jahr!“
OB Klaus Weichel wünscht alles Gute für 2021

Kaiserslautern. Neujahrsansprache des Kaiserslauterer Oberbürgermeisters Klaus Weichel: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein außergewöhnliches Jahr 2020 liegt hinter uns. Viele von Ihnen werden sicher sagen: „Gott sei Dank!“ Eine Einstellung, die ich durchaus nachvollziehen kann. Ich möchte aber dennoch versuchen, das Positive zu sehen. Trotz aller Belastungen bin ich unheimlich stolz, wenn ich auf die vergangenen zwölf Monate zurückblicke. Ich habe erlebt, wie schnell und effektiv sowohl...

Lokales
Gruppenfoto: Landrat Ralf Leßmeister (links) und Oberbürgermeister Klaus Weichel (rechts) mit den Impfkoordinatoren von Landkreis und Stadt, Tobias Metzger und Thomas Strottner
20 Bilder

Landkreis und Stadt bereit für den Impfbeginn
Personal im Impfzentrum steht in den Startlöchern

Kaiserslautern. Nach einigen arbeitsreichen Tagen ist das Impfzentrum von Stadt und Landkreis auf dem Opel-Gelände fertiggestellt. Den beiden Koordinatoren Tobias Metzger und Thomas Strottner ist mit ihrem Team in so kurzer Zeit ein Meisterstück gelungen. Für den Innenausbau auf einer Fläche von 3.500 Quadratmetern war ein Messebauer beauftragt, der Aufbau der IT- und Telefonanlage inklusive WLAN wurde von den EDV-Fachleuten von Stadt und Kreis betreut. Die Stadt stellt die Möblierung aus ihren...

Lokales

Innenausbau des Impfzentrums beginnt am Donnerstag
Zu Beginn zwei Impfstraßen

Kaiserslautern. Die Arbeiten am Impfzentrum auf dem Opel-Gelände schreiten mit hoher Geschwindigkeit voran. Nach einer Grundreinigung wird die Halle heute für den Innenausbau vorbereitet, der am Donnerstag durch einen Messebauer beginnen soll. Eine Bereitstellung des Impfzentrums ist gemäß Vorgabe der Landesregierung für den 15. Dezember vorgesehen. Zu Beginn sollen für Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis zwei Impfstraßen zur Verfügung stehen. „Innerhalb weniger Wochen aus einer...

Lokales

Gemeinsames Impfzentrum für Stadt und Kreis
Opel stellt Fläche in Werkshalle zur Verfügung

Kaiserslautern. Auf Grundlage der bundesweiten und landeseinheitlichen Impfstrategie sollen bis zum 15. Dezember die Vorbereitungen für eine Impfung gegen COVID-19 in Rheinland-Pfalz abgeschlossen sein. Das Land beauftragt die Kommunen mit dem Aufbau und Betrieb von Impfzentren. Dazu sollen bis zu 36 Impfzentren in den 24 Landkreisen und den zwölf kreisfreien Städten eingerichtet werden, die lokal auch durch mobile Impfteams ergänzt werden. Stadt und Landkreis Kaiserslautern werden ein...

Lokales
Klaus Weichel

Hohe Nachfrage nach Lauterer Hightech-Masken
Erste Lieferung bereits ausverkauft – Nachbestellung erfolgt

Kaiserslautern. Die innovativen Hightech-Masken "made in Kaiserslautern" erweisen sich drei Tage nach deren Präsentation als regelrechter Verkaufsschlager. Die Tourist Information vermeldete bereits am heutigen Dienstag: Ausverkauft! Bestellungen per Mail oder Webshop werden aktuell für den Versand vorbereitet. „Die ersten 1.000 Masken wurden uns schier aus den Händen gerissen“, berichtet Julia Bickmann, Abteilungsleiterin für Tourismus, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Citymanagement...

Lokales

OB Klaus Weichel appelliert erneut an die Bevölkerung
„Nicht warten, sondern jetzt handeln“

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die aktuelle Pandemiesituation hat mich veranlasst, mich erneut direkt an Sie zu wenden. Kaiserslautern steht inzwischen, was die Neuinfektionen angeht, auf Platz 3 unter den Landkreisen und kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz. In den vergangenen sieben Tagen wurden in der Stadt 152 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner registriert – fünfmal so viele wie noch vor anderthalb Wochen. Deutschlandweit werden vielerorts ähnliche Zuwachsraten registriert. Immer...

Lokales

Stadt Kaiserslautern in Corona-Alarmstufe
Eindringlicher Appell von OB Klaus Weichel

Kaiserslautern. Mit aktuell 65 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen in einer Woche liegt die Stadt Kaiserslautern seit heute in der sogenannten „Alarmstufe“ gemäß dem Corona Warn- und Aktionsplan RLP. Die Stadt ist damit innerhalb von zwei Tagen von der „Warnstufe“ (mehr als 19 Neuinfektionen pro Woche pro 100.000 Einwohner) in die höchste Stufe (mehr als 49 Neuinfektionen pro Woche pro 100.000 Einwohner) gerückt. Am Donnerstag hatte der Wert noch bei 31 Neuinfektionen gelegen. Mit dieser...

Lokales
Symbolfoto

OB Weichel rät von Halloween ab
Sankt-Martins-Umzüge in städtischen Kitas abgesagt

Kaiserslautern. Oberbürgermeister Klaus Weichel bittet alle Bürgerinnen und Bürger, in diesem Jahr von Halloween-Feierlichkeiten abzusehen. „Dass Kinder in den Abendstunden in größeren Gruppen um die Häuser ziehen, um bei den Nachbarn ‚Süßes oder Saures‘ zu verlangen, stellt in diesem Jahr angesichts der Infektionsgefahr ein unkalkulierbares Risiko dar. Kaufen Sie ein paar Süßigkeiten und machen sich im Familienkreis einen schönen Abend, aber bitte begeben Sie sich und ihre Kinder nicht unnötig...

Lokales
Symbolbild

Infektionsketten nachverfolgen
Kontakttagebuch hilft

Kaiserslautern. Immer weiter steigende Infektionszahlen. Immer mehr Landkreise und Städte, die in den roten Bereich rutschen. Die Corona-Pandemie hat Deutschland wieder voll im Griff. Das Ausbruchsgeschehen wird vielerorts immer diffuser, die Nachverfolgung der Infektionsketten für die Gesundheitsbehörden damit immer schwieriger. „Ich möchte den Vorschlag von Charité-Virologe Christian Drosten aufgreifen und anregen, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger ein privates Kontakttagebuch anlegen“,...

Lokales

Klaus Weichel: "Vermeidbares vermeiden!"
OB warnt vor Nachlässigkeiten im Umgang mit Coronavirus

Kaiserslautern. Nach dem sprunghaften Anstieg der Infektionszahlen in Deutschland appelliert Oberbürgermeister Klaus Weichel an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, vorsichtig zu sein und die Hygiene-Regeln zu beachten: „Nach einem scheinbar entspannten Sommer hat uns die harte Pandemie-Realität wie erwartet nun wieder eingeholt. Vorsicht ist jetzt dringend wieder angesagt, und zwar bei uns allen. Es liegt allein uns, wie die nächsten Wochen und Monate verlaufen. Wenn wir alle die...

Lokales
Die Oberbürgermeister der fünf rheinland-pfälzischen Großstädte fordern unter anderem mehr Unterstützung für die Ordnungsämter ihrer Kommunen.

Oberbürgermeister setzen sich für Ordnungsämter und Kommunen ein
Mehr Unterstützung

Ludwigshafen. Die Oberbürgermeister der fünf rheinland-pfälzischen Großstädte haben bei einem Treffen in Trier mehr Unterstützung für die Ordnungsämter ihrer Kommunen, die Stärkung der Behördenhotline 115 und eine Lösung der Altschuldenproblematik gefordert. Bei dem Treffen in Trier unterschrieben Jutta Steinruck (Ludwigshafen), Michael Ebling (Mainz), David Langner (Koblenz), Klaus Weichel (Kaiserslautern) und Wolfram Leibe (Trier) ein Positionspapier für die Stärkung der kommunalen...

Lokales
Waschmühle

Rund 38.000 Besucher in Warmfreibad und Waschmühle
Ende einer ungewöhnlichen Badesaison

Kaiserslautern. Mit dem letzten Badetag am Sonntag, dem 4. Oktober, endete die diesjährige Freibadsaison im Warmfreibad und in der Waschmühle. Insgesamt 38.152 Personen haben die beiden städtischen Freibäder in diesem Sommer besucht, davon 19.233 das Warmfreibad und 18.919 die Waschmühle. Stärkster Monat war der August mit zusammen 21.770 Besuchern. Zum Vergleich: 2019 wurden die beiden Bäder von zusammen rund 170.000 Menschen besucht. „Die Bädersaison 2020 ist insgesamt trotz den bestehenden...

Lokales
Dr. Klaus Weichel stempelt die Sonderbriefmarke
3 Bilder

Sonderstempel zum Fritz-Walter-Geburtstag
Casimirschloss wurde zur Postfiliale

Kaiserslautern. Der ehemalige Ehrenbürger der Stadt Kaiserslautern, Fritz Walter, wäre am 31. Oktober 2020 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat das Bundesfinanzministerium den Ehrenspielführer der deutschen Fußballnationalmannschaft mit einer Sonderbriefmarke gewürdigt, die seit 1. Oktober erhältlich ist. Am Erstausgabetag der Marke am 1. Oktober hatte die Deutsche Post im Casimirschloss am Kaiserslauterer Rathaus eine Sonderpostfiliale eingerichtet. Bereits anderthalb Stunden vor der...

Lokales
Die Fusion von Kreissparkasse und Stadtsparkasse Kaiserslautern ist beschlossene Sache

Fusion von Kreis- und Stadtsparkasse Kaiserslautern
Vereinigungsvertrag unterzeichnet

Kaiserslautern. Der Zweckverband der Kreissparkasse und die Stadt Kaiserslautern haben heute einen Vereinigungsvertrag unterzeichnet. Damit geht die Stadtsparkasse zum Jahreswechsel rechtlich in der Kreissparkasse Kaiserslautern auf. Ab 2021 firmiert das regionale Bankinstitut unter der Bezeichnung Sparkasse Kaiserslautern. Mit gut fünf Milliarden Euro Bilanzsumme wird die neue Sparkasse Kaiserslautern dann eine der größten Sparkassen in Rheinland-Pfalz sein. Die Aufsichts- und...

Lokales

Lautrer Weihnachtsmarkt mal anders
Über die ganze Innenstadt verteilt

Kaiserslautern. Er wird anders als all die Jahre zuvor, doch er wird kommen: Der Weihnachtsmarkt Kaiserslautern. Trotz Corona müssen Glühweinfans und Dampfnudelliebhaber nicht auf den Lauterer Advent verzichten, im Gegenteil: In diesem Jahr wird er sich über die ganze Innenstadt erstrecken. Das erklärte Oberbürgermeister Klaus Weichel in der Sitzung des Stadtrats am Montag und bekräftigte diese Entscheidung nochmals bei einer Sitzung des Kaiserslauterer Krisenstabs. Die neue...

Lokales

OB Weichel für Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria
Humanitären Pflichten nachkommen

Kaiserslautern. Oberbürgermeister Klaus Weichel hat in der gestrigen Stadtratssitzung angekündigt, sich für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria in Kaiserslautern einsetzen zu wollen. "Es ist menschenverachtend und entwürdigend, was in Moria passiert und es gilt, ein politisches Zeichen zu setzen", betonte er. Die Stadt Kaiserslautern wolle nach wie vor ihrer humanitären Pflicht nachkommen und Geflüchteten, die zur Zielgruppe besonders vulnerabler Menschen gehören, auch über die...

Lokales

Lässt sich die Pandemieentwicklung vorhersagen?
Stadt, DFKI und Fraunhofer ITWM stellen Kooperationsprojekt vor

Kaiserslautern. Es ist derzeit die Frage aller Fragen: Wie werden sich die Corona-Zahlen in den kommenden Monaten entwickeln und wie wirken sich Lockerungen oder Ausweitungen der Kontaktbeschränkungen darauf aus? Um diese Frage auf eine solide wissenschaftliche Basis zu stellen, arbeiten die Außenstelle des DFKI Kaiserslautern an der Universität Trier und das Fraunhofer ITWM auf Initiative der Stadt Kaiserslautern gemeinsam an einem Analyse- und Prognosemodell, das nun in Kaiserslautern zum...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.