Bewegende Trauerfeier für Norbert Thines
Lebensleistung des verstorbenen Ehrenbürgers gewürdigt

Bewegende Trauerfeier für Norbert Thines
8Bilder
  • Bewegende Trauerfeier für Norbert Thines
  • Foto: Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Ralf Vester

Kaiserslautern. In einer bewegenden, fast zweistündigen Trauerfeier in der Marienkirche hat die Stadt heute Nachmittag Abschied von ihrem verstorbenen Ehrenbürger Norbert Thines genommen. Oberbürgermeister Klaus Weichel würdigte Thines dabei insbesondere für seine vielfältigen caritativen Tätigkeiten. „Mit Norbert Thines haben wir eine Persönlichkeit verloren, die die Stadt Kaiserslautern durch ihr Wirken nicht nur geprägt hat. Er hat sie zu einem besseren Ort gemacht. Kaiserslautern ist eine soziale Stadt. Norbert Thines ist ihr Gesicht“, so das Stadtoberhaupt.

Weichel ging in seiner Rede auf das große Engagement Thines‘ ein, das sich auch auf andere übertragen habe. „Er verstand es, viele in seine Aktivitäten einzuspannen. Dies war die große Stärke von Norbert Thines. Wie ihm das gelang, wissen alle, die ihn kannten. Sein Charisma war seine größte Stärke. Sein Lachen ansteckend. Stets geerdet und basisverbunden hat er es geschafft, allen Menschen, von den Mächtigen bis zu den Schwächsten, auf Augenhöhe zu begegnen. Sein Engagement wird dieser Stadt fehlen. Noch viel mehr aber der Mensch Norbert Thines.“

Der OB blickte auch auf die zahlreichen Auszeichnungen zurück, die Thines von der Stadt erhielt. Nach Bronzesiegel, Goldener Stadtplakette und Ehrenring bekam er im Januar 2016 die Ehrenbürgerwürde verliehen. Weichel: „Die Ehrenbürgerwürde ist die größte Auszeichnung, die die Stadt einem Bürger oder einer Bürgerin verleihen kann. Norbert Thines hat sie verdient.“ Der Verstorbene war außerdem Träger des Verdienstordens des Landes Rheinland-Pfalz sowie des Bundesverdienstkreuzes.

Neben OB Weichel sprachen Hans-Joachim Redzimski für die von Thines mitgetragene Altenhilfe „alt – arm – allein“ und Rainer Kessler, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern. Thines war von 1988 bis 1996 Präsident des Fußballclubs. Später war er Mitglied des Ehrenrats und Ehrenpräsident. In seine Zeit als Präsident fallen eine Deutsche Meisterschaft und zwei DFB-Pokalsiege.

Die von Pfarrer Martin Olf geleitete Trauerfeier wurde live im Internet und im Offenen Kanal übertragen. Auf dem YouTube-Kanal der Pfarrei Heiliggeist hatte der Stream zeitweise über 900 Zuschauer. Den Livechat nutzten viele der Zuschauer für Beileidsbekundungen, darunter auch aus Belarus und Indonesien, wo Thines, ebenso wie in anderen Ländern, caritativ tätig war.

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen