Alles zum Thema Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Wirtschaft & Handel
Gemessen an seiner Anbaufläche ist der Spargel die bedeutsamste Gemüsesorte in Deutschland.

Rückläufige Erntemenge bei fast allen Gemüsesorten 2018
Trockener Sommer mindert Ernte im Gemüseanbau

Wirtschaft. Im deutschen Gemüseanbau hat sich der trockene Sommer 2018 deutlichbemerkbar gemacht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,  waren im Vergleich zum Vorjahr bei fast allen Gemüsearten rückläufige Erntemengen zu verzeichnen. Besonders für Hülsenfrüchte wurde bei einer nahezu gleichbleibend großen Anbaufläche mit 65 400 Tonnen eineum 25 Prozent  geringere Erntemenge beobachtet. Die Kohlgemüsearten lagen mit einer Erntemenge von 730 400 Tonnen etwa 21 Prozent unter dem...

Wirtschaft & Handel
Um Pflanzenschutz geht es in einer Fortbildungsveranstaltung in Forst.

Infoveranstaltung für Landwirte
Fortbildung in Sachen Pflanzenschutz

Forst. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe lädt am Dienstag, 19. März, alle interessierten Landwirte zur Fachveranstaltung „Sachkundefortbildung Pflanzenschutz Ackerbau“ ein. Thematisiert werden rechtliche Aspekte im Pflanzenschutz, integrierter Pflanzenschutz und Anwenderschutz. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im Reit- und Fahrverein Forst. in der Kronauer Allee 66 in Forst statt und wird als zweistündige Sachkundefortbildung anerkannt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter...

Ausgehen & Genießen

Die Sache mit dem Suppenhuhn von Dr. Cornelie Jäger

Auf Einladung von Barbara Saebel MdL (Grüne) stellt Frau Dr. Cornelie Jäger am Montag, den 18. März 2019, um 19 Uhr im Karl-Still-Haus der AWO, Im Ferning 8 in Ettlingen ihr aktuelles Buch „Die Sache mit dem Suppenhuhn – wie landwirtschaftliche Tierhaltung endlich allen gerecht wird“ vor. Die Tierärztin und ehemalige Landesbeauftragte für Tierschutz erarbeitet in ihrem Buch ethische, umweltpolitische und wirtschaftliche Fragen zum Thema und entwirft ein Leitbild für eine akzeptable...

Wirtschaft & Handel
Gewinnung von Extraktionslösungen zur Bestimmung der Nährstoffverfügbarkeit in Reststoffen: Projektleiter Prof. Dr. Franz Wiesler (mi.) mit Dr. Martin Armbruster (re.) und Max Prigge, die das Vorhaben betreuen.

Renommee für Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Speyer
Versuche zum Nährstoffrecycling

Speyer. Das in Fachkreisen HUMOR genannte Verbundvorhaben zur Bewertung der Humus- und Nährstoffwirkung von organischen Reststoffen, wie Gärrückstände, Komposte oder Klärschlamm, rief im Werksausschuss LUFA/Ausschuss für Landwirtschaft, Forst und Umwelt großes Lob hervor: „Das Projekt bringt der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) in Speyer Renommee und stellt eine Anerkennung der wissenschaftlichen Kompetenz ihres Direktors dar“, sagte Ausschussvorsitzender...

Lokales
Landwirtschaft auf neuen Wegen: Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Karsten Schmal, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands, Eberhard Hartelt, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd, Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, Ökonomierat Norbert Schindler, Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Peter Pickel von John Deere und Neumühle-Leiter Dr. Karl Landfried, von links nach rechts

Vieh- und Pflanzenbautag Rheinland-Pfalz
Landwirtschaft in einem sich wandelnden Spannungsfeld

Münchweiler. Zahlreiche Landwirte und interessierte Verbraucher informierten sich beim Vieh- und Pflanzenbautag Rheinland-Pfalz im Hofgut Neumühle über „Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Klimawandel, wachsender Weltbevölkerung, Tierwohl und Verbrauchererwartungen“. Dies sei eine „wichtige und für die Zukunft der Landwirtschaft bedeutsame Veranstaltung, da sie die neuesten fachlichen Entwicklungen aufzeigt und Erkenntnisse bringt“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder zur Begrüßung...

Ratgeber
Am 20. Februar wird im Rahmen der Reihe Kino und Kontext der Film „Das System Milch“ im Rex-Kino-Center gezeigt.

Auswirkungen des globalisierten Handels auf die moderne Milchgewinnung
„Das System Milch“

Schifferstadt. Am Mittwoch, 20. Februar, wird um 19.30 Uhr der Film „Das System Milch“ im Rex-Kino-Center in Schifferstadt, Zeppelinstraße 6, gezeigt. Der Dokumentarfilm aus dem Jahr 2017 läuft in der Reihe Kino und Kontext.Mit dem Rohstoff Milch ist immer noch das Bild eines idyllischen Bauernhofes verbunden. In der Werbung für Käse und Butter sind saftige Weiden zu sehen, auf denen glückliche Kühe friedlich grasen. Doch seit einigen Jahrzehnten hat sich die Milchgewinnung zu einer weltweiten...

Wirtschaft & Handel

Informationsveranstaltung am 19. Februar
Landwirtschaft in Wasserschutzgebieten

Region. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe führt am Dienstag, 19. Februar, eine Informationsveranstaltung über die Landbewirtschaftung im Wasserschutzgebiet und die Wasserrahmenrichtlinie durch. Diese richtet sich an Bewirtschafter in den Wasserschutzgebieten des Landkreises Karlsruhe. Rund um das Thema Wasserschutz und die Schutzgebiets- und Ausgleichsverordnung (SchALVO) werden folgende Punkte angesprochen: Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie und entsprechende Maßnahmen...

Ratgeber

Informationsabend für Schafhalter
Kriterien beim Kauf eines Zuchtbocks

Forst. Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Karlsruhe veranstaltet am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr beim Reit- und Fahrverein Forst, Kronauer Allee 66 in Forst, einen Informationsabend für Schafhalter. Interessierte Schafhalter werden über Kriterien beim Kauf eines Zuchtbocks und funktionierende Weidezäune informiert und erfahren Aktuelles aus dem Schafzuchtverband. Besonders der Umgang mit dem Wolf soll dabei nicht außer Acht gelassen werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich....

Lokales
Wer sich für die Interessengemeinschaft interessiert, kann an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen.

Neues Gartenjahr startet - Infoveranstaltung
Solidarische Landwirtschaft: Vorbereitungen laufen

Rhein-Pfalz-Kreis. Bei der Solidarischen Landwirtschaft Mannheim-Ludwigshafen laufen die Vorbereitungen für das sechste Gartenjahr auf Hochtouren. Vorab kann man sich über die Gemeinschaft informieren. Inhaltlich wird es neben der Vorstellung der neuen und alten Solawi-Mitglieder auch um das neue Gartenjahr, dass am 1. März 2019 startet, gehen. Es wird neben der Finanz- und Anbauplanung, Aufnahme neuer Mitglieder auch eine Bieterrunde zur Sicherung der Kostendeckung geben. Die zwei ökologischen...

Wirtschaft & Handel

Veranstaltung für Landwirte am 11. Februar
Informationen zum Ackerbau

Region. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe lädt am Montag, 11. Februar, alle interessierten Landwirte, insbesondere aus der Rheinebene und dem Kraichgau, zur zentralen Fachveranstaltung „Informationen zum Ackerbau“ ein. Thematisiert werden aktuelle Sorten- und Pflanzenschutzempfehlungen in Getreide, Leguminosen und Mais sowie aktuelle Informationen zu den Agrarmärkten. Die Veranstaltung findet um 14 Uhr im Schützenhaus Heidelsheim statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Auskünfte...

Wirtschaft & Handel
Staatssekretär Roland Krämer (Saarland) (von links), Andy Becht (Rheinland-Pfalz), Dr. Heinrich Bottermann (Nordrhein-Westfalen).

Länderübergreifende Zusammenarbeit in der Landwirtschaft
Kompetenznetzwerk soll Digitalisierung vorantreiben

Pfalz. Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und das Saarland haben sich im „Kompetenznetzwerk - Digitale Landwirtschaft West“ (K-West) zusammengeschlossen. Eine entsprechende Erklärung unterzeichneten die Landwirtschaftsstaatssekretäre von Rheinland-Pfalz Andy Becht, Nordrhein-Westfalen Dr. Heinrich Bottermann und dem Saarland Roland Krämer. Stärken aller Bundesländer werden gebündeltMit der Vereinbarung „Digitale Landwirtschaft West – Chancen nutzen und Risiken mindern“ haben...

Wirtschaft & Handel

Zwei Informationsveranstaltungen für Landwirte
"Fortbildung Pflanzenschutz Ackerbau" und Infos für Milchviehhalter

Region. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe lädt im Januar zu zwei Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für Landwirte und in der Landwirtschaft Tätige ein. PflanzenschutzAm Dienstag, 15. Januar, sind alle interessierten  Landwirte, insbesondere aus der Rheinebene und dem Kraichgau, zur zentralen Fachveranstaltung „Sachkundefortbildung Pflanzenschutz Ackerbau“ willkommen. Diese wird als zweistündige Sachkundefortbildung anerkannt. Thematisiert werden rechtliche Aspekte...

Lokales
Harald Gülzow nimmt Wasserproben entgegen.

Nitratbelastetes Wasser führt beim Bewässern zu zusätzlicher Düngung
Grundwasser im Raum Schifferstadt mit Nitraten belastet

Schifferstadt.Viel zu hohe Nitratwerte im Grundwasser hat der VSR-Gewässerschutz bei den Brunnenwasserproben festgestellt, die im Rahmen der Informationsveranstaltungen am 11. September in Schifferstadt beim Labormobil abgegeben wurden. In jeder fünften untersuchten Probe lag die Nitratkonzentration oberhalb des Grenzwertes der deutschen Trinkwasserverordnung von 50 Milligramm pro Liter. Insgesamt wurden bei der Untersuchung das Wasser aus 63 privat genutzten Brunnen aus dem Raum Schifferstadt...

Blaulicht
Unbekannte beschädigten mit einem Ackerschlepper Felder zwischen Schwegenheim und Römerberg. Das Foto ist ein Symbolbild

50.000 Euro Schaden bei Schwegenheim
Unbekannte zerstören Felder mit Ackerschlepper

Schwegenheim/Mechtersheim. Ein bislang unbekannter bzw. mehrere unbekannte Täter verschaffte/n sich in der Nacht von Freitag auf Samstag  am vergangenen Wochenende  Zugang zu einem Ackerschlepper, der auf einem "Kohlacker" neben der Kreisstraße 5 zwischen Schwegenheim und Römerberg-Mechtersheim verschlossen abgestellt war. Anschließend fuhr/en der oder die Täter mit dem Ackerschlepper über den "Kohlacker" und einen angrenzenden "Salatacker". Bei dieser Fahrt entstand erheblicher Flurschaden auf...

Ratgeber

Frist bis zum 15. November
Eisweinernte vorab melden

Pfalz. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz macht alle Winzer im Land, die die Absicht haben, Trauben des aktuellen Jahrgangs zur Erzeugung von Eiswein zu lesen, darauf aufmerksam, dass dazu eine Vorabmeldung gesetzlich erforderlich ist. Die Vorabmeldepflicht für Eiswein wurde 2013 vom Land Rheinland-Pfalz verbindlich eingeführt. Die Meldefrist endet am Donnerstag, 15. November. Mit der zugrundeliegenden Verordnung werden Betriebe, die die Ernte von Eiswein beabsichtigen, verpflichtet,...

Wirtschaft & Handel

Informationsveranstaltung am 15. November in Menzingen
Erosionsschutz in der Landwirtschaft

Kraichtal. Die Starkregenereignisse im Mai und Juni dieses Jahres haben auch im Kraichgau zu Schäden durch großflächige Abschwemmungen von Erdreich von Ackerflächen und Überschwemmungen geführt. Ein wichtiges Instrument, solche Schäden zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren ist es, das Wasser auf der Fläche zurückzuhalten, also im Außenbereich versickern zu lassen. Durch eine gezielte Bodenbewirtschaftung können hierbei gute Erfolge erzielt werden. Die Stadt Kraichtal und das...

Wirtschaft & Handel

Neues aus dem Landwirtschaftsministerium
Ausnahmegenehmigung für Landwirte

Mainz. Landwirtschaftsminister Dr. Wissing hat Landwirten in bestimmten Gebieten genehmigt, Zwischenfrüchte und Untersaaten, welche als ökologische Vorrangflächen beantragt wurden, ab sofort zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. Damit reagiert der Minister auf die Futterknappheit, die aufgrund der lang anhaltenden Dürre in bestimmten Regionen in Rheinland-Pfalz entstanden ist. Ausgenommen von der Genehmigung sind die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße und die...

Wirtschaft & Handel

Fortbildung für Direktvermarkter
Kennzeichnungsvorschrift und Hygienestandards

Bruchsal/Region. Direktvermarkter müssen ihre Produkte korrekt kennzeichnen und Hygienebestimmungen für Personal und Betrieb einhalten. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe bietet am Montag, 22. Oktober, von 14 bis 17 Uhr, im Landwirtschaftsamt, Am Viehmarkt 1, 76646 Bruchsal, eine Fortbildung an. Kennzeichnungsvorschriften und Hygienestandards werden vom Experten erläutert, ebenso die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben in die Praxis. Die Teilnehmenden erhalten eine Bescheinigung. Die...

Wirtschaft & Handel

Betriebsführung bei Melders Hoflädle in Graben-Neudorf
Ein Abend rund um die Kartoffel

Graben-Neudorf. Mit der Veranstaltungsreihe „Wissen wo’s herkommt“ geben Landwirte im Landkreis Karlsruhe tiefere Einblicke in die Erzeugung von Lebensmitteln vor unsrer Haustür. Interessierte bekommen am Mittwoch, 26. September, die Gelegenheit mit Annette und Marcus Melder eine zweistündige Betriebsführung unter dem Motto „Ein Abend rund um die Kartoffel“ zu erleben. Der Bauernhof erzeugt frisches Gemüse, Eier, Wurstspezialitäten und eine große Vielfalt an zum Teil alten Kartoffelsorten,...

Blaulicht
Drei Tonnen Roggen verteilten sich auf der Straße.

Landwirt verliert drei Tonnen Roggen
Rogg'n' Roll in Rülzheim

Rülzheim. Am Sonntagmorgen, 8. Juli, um 8.50 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei Germersheim, dass er soeben im Bereich des Kreisverkehrs am Ortseingang Rülzheim-Süd große Teile der Ladung aus seinem Anhänger verloren habe. Die Beamten der Polizei Germersheim staunten nicht schlecht, als sie vor Ort eintrafen. Bei der "Ladung" handelte es sich um etwa drei Tonnen Roggen, welcher sich (auf Grund einer gelösten Plane) im Kreisverkehr sowie auf ungefähr 150 Metern der Kuhardter Straße...

Ratgeber
Igel verstecken sich gerne im Gras. Wer seinen Rasen mäht, sollte auf die Tiere acht geben.
2 Bilder

Beim Mähen auf Tiere achten
Mäharbeiten mit Todesfolge

Kreis Germersheim. Wenn Igel Gefahr wittern, fliehen sie nicht, sondern igeln sich ein. Mähroboter werden den Tieren deshalb leicht zum Verhängnis. Auch größere Tiere haben Geräte zum Feind: Landwirtschaftliche Maschinen werden zur Todesfalle für Rehe, Marder und andere Tiere. Mähroboter sind zunächst einmal praktisch. Sie übernehmen das von manchem Gartenbesitzer als lästig empfundene Mähen, schnurren nahezu geräuschlos über den Rasen und trimmen den Rasen automatisch. Doch Naturschützer...

Lokales
Am südwestlichen Rande des Kraichgaus wie hier in Tiefenbach begann am Wochende zu ungewöhnlich frühem Zeitpunkt die diesjährige Getreide-Ernte.

Getreideernte im Kraichgau
Drei Wochen früher als sonst

Tiefenbach. Zum frühesten Zeitpunkt seit vielen Jahren starteten die Getreidebauern im südwestlichen Kraichgau in die diesjährige Ernte-Saison. Die extreme Hitze zu Frühjahrsbeginn und vor allem auch die konstant hohen Temperaturen in den vergangenen Wochen führten zu einer um rund drei Wochen früheren Reife der Wintergerste und somit auch zu diesem ungewöhnlich frühen Erntebeginn. Allgemein wird für die Ernte 2018 mit einem zufrieden stellenden Ertrag bei guter Qualität gerechnet. Norbert...

  • 1
  • 2