Alles zum Thema Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Lokales
Harald Gülzow nimmt Wasserproben entgegen.

Nitratbelastetes Wasser führt beim Bewässern zu zusätzlicher Düngung
Grundwasser im Raum Schifferstadt mit Nitraten belastet

Schifferstadt.Viel zu hohe Nitratwerte im Grundwasser hat der VSR-Gewässerschutz bei den Brunnenwasserproben festgestellt, die im Rahmen der Informationsveranstaltungen am 11. September in Schifferstadt beim Labormobil abgegeben wurden. In jeder fünften untersuchten Probe lag die Nitratkonzentration oberhalb des Grenzwertes der deutschen Trinkwasserverordnung von 50 Milligramm pro Liter. Insgesamt wurden bei der Untersuchung das Wasser aus 63 privat genutzten Brunnen aus dem Raum Schifferstadt...

Blaulicht
Unbekannte beschädigten mit einem Ackerschlepper Felder zwischen Schwegenheim und Römerberg. Das Foto ist ein Symbolbild

50.000 Euro Schaden bei Schwegenheim
Unbekannte zerstören Felder mit Ackerschlepper

Schwegenheim/Mechtersheim. Ein bislang unbekannter bzw. mehrere unbekannte Täter verschaffte/n sich in der Nacht von Freitag auf Samstag  am vergangenen Wochenende  Zugang zu einem Ackerschlepper, der auf einem "Kohlacker" neben der Kreisstraße 5 zwischen Schwegenheim und Römerberg-Mechtersheim verschlossen abgestellt war. Anschließend fuhr/en der oder die Täter mit dem Ackerschlepper über den "Kohlacker" und einen angrenzenden "Salatacker". Bei dieser Fahrt entstand erheblicher Flurschaden auf...

Ratgeber

Frist bis zum 15. November
Eisweinernte vorab melden

Pfalz. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz macht alle Winzer im Land, die die Absicht haben, Trauben des aktuellen Jahrgangs zur Erzeugung von Eiswein zu lesen, darauf aufmerksam, dass dazu eine Vorabmeldung gesetzlich erforderlich ist. Die Vorabmeldepflicht für Eiswein wurde 2013 vom Land Rheinland-Pfalz verbindlich eingeführt. Die Meldefrist endet am Donnerstag, 15. November. Mit der zugrundeliegenden Verordnung werden Betriebe, die die Ernte von Eiswein beabsichtigen, verpflichtet,...

Wirtschaft & Handel

Informationsveranstaltung am 15. November in Menzingen
Erosionsschutz in der Landwirtschaft

Kraichtal. Die Starkregenereignisse im Mai und Juni dieses Jahres haben auch im Kraichgau zu Schäden durch großflächige Abschwemmungen von Erdreich von Ackerflächen und Überschwemmungen geführt. Ein wichtiges Instrument, solche Schäden zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren ist es, das Wasser auf der Fläche zurückzuhalten, also im Außenbereich versickern zu lassen. Durch eine gezielte Bodenbewirtschaftung können hierbei gute Erfolge erzielt werden. Die Stadt Kraichtal und das...

Wirtschaft & Handel

Neues aus dem Landwirtschaftsministerium
Ausnahmegenehmigung für Landwirte

Mainz. Landwirtschaftsminister Dr. Wissing hat Landwirten in bestimmten Gebieten genehmigt, Zwischenfrüchte und Untersaaten, welche als ökologische Vorrangflächen beantragt wurden, ab sofort zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. Damit reagiert der Minister auf die Futterknappheit, die aufgrund der lang anhaltenden Dürre in bestimmten Regionen in Rheinland-Pfalz entstanden ist. Ausgenommen von der Genehmigung sind die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße und die...

Wirtschaft & Handel

Fortbildung für Direktvermarkter
Kennzeichnungsvorschrift und Hygienestandards

Bruchsal/Region. Direktvermarkter müssen ihre Produkte korrekt kennzeichnen und Hygienebestimmungen für Personal und Betrieb einhalten. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe bietet am Montag, 22. Oktober, von 14 bis 17 Uhr, im Landwirtschaftsamt, Am Viehmarkt 1, 76646 Bruchsal, eine Fortbildung an. Kennzeichnungsvorschriften und Hygienestandards werden vom Experten erläutert, ebenso die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben in die Praxis. Die Teilnehmenden erhalten eine Bescheinigung. Die...

Wirtschaft & Handel

Betriebsführung bei Melders Hoflädle in Graben-Neudorf
Ein Abend rund um die Kartoffel

Graben-Neudorf. Mit der Veranstaltungsreihe „Wissen wo’s herkommt“ geben Landwirte im Landkreis Karlsruhe tiefere Einblicke in die Erzeugung von Lebensmitteln vor unsrer Haustür. Interessierte bekommen am Mittwoch, 26. September, die Gelegenheit mit Annette und Marcus Melder eine zweistündige Betriebsführung unter dem Motto „Ein Abend rund um die Kartoffel“ zu erleben. Der Bauernhof erzeugt frisches Gemüse, Eier, Wurstspezialitäten und eine große Vielfalt an zum Teil alten Kartoffelsorten,...

Blaulicht
Drei Tonnen Roggen verteilten sich auf der Straße.

Landwirt verliert drei Tonnen Roggen
Rogg'n' Roll in Rülzheim

Rülzheim. Am Sonntagmorgen, 8. Juli, um 8.50 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei Germersheim, dass er soeben im Bereich des Kreisverkehrs am Ortseingang Rülzheim-Süd große Teile der Ladung aus seinem Anhänger verloren habe. Die Beamten der Polizei Germersheim staunten nicht schlecht, als sie vor Ort eintrafen. Bei der "Ladung" handelte es sich um etwa drei Tonnen Roggen, welcher sich (auf Grund einer gelösten Plane) im Kreisverkehr sowie auf ungefähr 150 Metern der Kuhardter Straße...

Ratgeber
Igel verstecken sich gerne im Gras. Wer seinen Rasen mäht, sollte auf die Tiere acht geben.
2 Bilder

Beim Mähen auf Tiere achten
Mäharbeiten mit Todesfolge

Kreis Germersheim. Wenn Igel Gefahr wittern, fliehen sie nicht, sondern igeln sich ein. Mähroboter werden den Tieren deshalb leicht zum Verhängnis. Auch größere Tiere haben Geräte zum Feind: Landwirtschaftliche Maschinen werden zur Todesfalle für Rehe, Marder und andere Tiere. Mähroboter sind zunächst einmal praktisch. Sie übernehmen das von manchem Gartenbesitzer als lästig empfundene Mähen, schnurren nahezu geräuschlos über den Rasen und trimmen den Rasen automatisch. Doch Naturschützer...

Lokales
Am südwestlichen Rande des Kraichgaus wie hier in Tiefenbach begann am Wochende zu ungewöhnlich frühem Zeitpunkt die diesjährige Getreide-Ernte.

Getreideernte im Kraichgau
Drei Wochen früher als sonst

Tiefenbach. Zum frühesten Zeitpunkt seit vielen Jahren starteten die Getreidebauern im südwestlichen Kraichgau in die diesjährige Ernte-Saison. Die extreme Hitze zu Frühjahrsbeginn und vor allem auch die konstant hohen Temperaturen in den vergangenen Wochen führten zu einer um rund drei Wochen früheren Reife der Wintergerste und somit auch zu diesem ungewöhnlich frühen Erntebeginn. Allgemein wird für die Ernte 2018 mit einem zufrieden stellenden Ertrag bei guter Qualität gerechnet. Norbert...

Lokales
Landwirtschaft hautnah - am 27. Mai in Menzingen

Gläserne Produktion
Landwirtschaft hautnah erleben

Kraichtal. Im Rahmen der Landesaktion „Gläserne Produktion“ öffnet am Sonntag, 27. Mai, von 10 bis 18 Uhr der Metterlinghof der Familie Heitlinger in Kraichtal-Menzingen seine Hoftore. Ab 11 Uhr bieten die Betriebsleiter Feldrundfahrten in die Beerenplantagen, auf das Kürbisfeld, zu den Obstbäumen und auf die Äcker mit Braugerste, Weizen und Zuckerrüben. So sehen Verbraucherinnen und Verbraucher direkt, wie Lebensmittel vor ihrer Haustür erzeugt werden. Ein kleiner Bauernmarkt erweitert das...

Lokales
Die Pfälzische Weinprinzessin Nina Oberhofer beim Spargelstechen in Dudenhofen.
6 Bilder

Dudenhofen feiert mit traditionellem Spargelwiegen und -stechen die Spargelhalbzeit
Liebliche Speis für Leckermäuler

Dudenhofen. Schon der mittelalterliche Maler Hieronymus Bosch sagte einst, Spargel sei eine „liebliche Speis für Leckermäuler“ und wo findet diese liebliche Speis bessere Anbaubedingungen als in der Pfalz, um genauer zu sein, als in der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen? Die Pfälzer sind stolz auf ihr weißes Gold und da Mitte Mai die Wachstumsbedingungen für den Spargel am Besten sind, lud Bürgermeister Manfred Scharfenberger gestern auf den Martinshof zur „HalbzeitSpargelzeit“ ein. Die...

Lokales

BUND Kreisgruppe Donnersberg
Multyfarm stellt sich vor

„Multyfarm, immer frisch vom Acker®“: Unter diesem Motto betreiben Karin Lorke-Acker und Andreas Acker ihren landwirtschaftlichen Betrieb in Mannweiler-Cölln. Am 3. Mai stellten sie ihr Konzept der Kreisgruppe Donnersberg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland im Restaurant Bastenhaus in Dannenfels-Bastenhaus vor.  Ihr Bauernhof ist kein gewöhnlicher landwirtschaftlicher Betrieb. Die Felder werden ökologisch bewirtschaftet, auch wenn die Arbeit nicht zertifiziert ist Der 61-jährige...

Wirtschaft & Handel
2 Bilder

Saftige, süße Erdbeeren aus der Region Karlsruhe auf dem Markt
Erdbeersaison kommt in Schwung

Mit den warmen Frühlingstemperaturen beginnt nun die Erdbeersaison in Deutschland. Deutschlandweit haben die Erdbeerpflanzen gut überwintert, so dass es bisher keine erkennbaren beziehungsweise kaum nennenswerte Frostschäden gibt. Im Vergleich zu 2017 war und ist die Blüte stärker, so dass Erdbeeranbauer mit saftigen, süßen Erdbeeren in ausreichenden Mengen rechnen. „Bisher läuft die Erdbeersaison recht entspannt, sieht man von den starken Frostperioden im Spätwinter ab. Wenn es in den...

Lokales
Traditionell durch Wiesenbewässerung bewirtschaftet: Wiesen bei Landau.

Vortrag über eine alte, neu entdeckte Technik in der LUFA Speyer
Wiesenbewässerung entlang der Queich

Speyer. Um „Wiesenbewässerung entlang der Queich – eine alte Technik neu entdeckt“ geht es im Vortrag am Mittwoch, 9. Mai 2018, um 19 Uhr im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Speyer, Obere Langgasse 40, mit Dr. Constanze Buhk vom Institut für Umweltwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau, Standort Landau (Eintritt frei). Traditionelle Wiesenbewässerung war früher weit verbreitet und geriet nach Entwicklung des Kunstdüngers in...

Lokales
Bienen finden heutzutage immer weniger Blütennahrung.

Vortrag in der LUFA Speyer
Landwirtschaft und Imkerei im Spannungsfeld

Speyer. Unter dem Titel „Landwirtschaft und Imkerei – zwei Welten treffen sich“ hält Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenschutz an der Universität Hohenheim am Mittwoch, 25. April, um 19 Uhr einen Vortrag im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA). Aus Sicht der blütenbesuchenden Insekten haben sich vor allem die landwirtschaftlich genutzten Flächen zu grünen Wüsten entwickelt. Hoch effiziente Bewirtschaftungsformen auf den Äckern führen...

Ausgehen & Genießen
Angebote der "Hagsfelder Werkstätten" auf dem Markt

Gärtnerei der "Hagsfelder Werkstätten" in Karlsruhe zeigt sich gläsern / Viele Info-Angebote
Saisonbeginn bei der "Gläsernen Produktion"

Karlsruhe. Im Rahmen der Landesaktion „Gläserne Produktion“ finden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen Gärtnereien, landwirtschaftliche Betriebe, lebensmittelverarbeitende Betreibe und Weinbaubetriebe im Stadt- und Landkreis Karlsruhe einen Blick hinter die Kulissen ihrer Arbeit und Erzeugung gewähren. Den Auftakt bildet am Freitag, 27., und Samstag, 28. April, die Gärtnerei der "Hagsfelder Werkstätten" in Karlsruhe-Grötzingen. Besucher können an beiden Tagen...