Kochbuch

Beiträge zum Thema Kochbuch

Lokales
Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde in Dudenhofen  haben gemeinsam ein Kochbuch herausgegeben.

Ökumenisches Kochbuch aus Dudenhofen
Rezepte, die glücklich machen

Dudenhofen. Gemeinsam haben die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Dudenhofen ein Kochbuch gestaltet. Auf 144 Seiten präsentieren sich viele leckere Gerichte, die von Mitgliedern der Gemeinden in den Wochen zuvor eingesendet wurden. Die ganze Bandbreite von richtig alt, etwa „Ein Rezept aus dem Mainhardter Wald von unserer Oma Lina“ bis zu ganz frisch und international „Farfalle aus dem Orangengarten“ ist vertreten und in fünf Rubriken übersichtlich zu finden. „Wir möchten in diesen...

Ausgehen & Genießen
Vegetarisches Streetfood, wie aus dem Foodtruck, hilft uns über den Lockdown hinweg
2 Bilder

Buchtipp
Streetfood aus der eigenen Küche

Buchtipp. Ein deftiger Burger, ein exotisches Curry oder ein leckerer Hot Dog - wer vermisst sie nicht, die Straßenfeste, Food-Festivals oder Märkte, auf denen man sich kulinarisch mal so richtig austoben konnte, während zuhause die Küche kalt blieb? Die Corona-Pandemie hat unser Leben nun seit einem Jahr fest im Griff – große Veranstaltungen mit viel Publikumsverkehr werden auch weiterhin auf absehbare Zeit nicht möglich sein. Umso mehr wächst die Sehnsucht nach den Feten, Feiern und ihren...

Lokales
Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde in Dudenhofen stellen ein Kochbuch zusammen nach dem Motto „Was Leib und Seele gut tut.“

Ökumenisches Kochbuch-Projekt in Dudenhofen
"Was Leib und Seele gut tut"

Dudenhofen. Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde in Dudenhofen stellen gemeinsam ein Kochbuch zusammen; das Motto: „Was Leib und Seele gut tut.“ Weil die lange Zeit mit Einschränkungen während der Corona-Pandemie auch auf’s Gemüt schlägt,  kam die Idee auf: Wenn wir uns schon nicht treffen können, teilen wir eben unsere besten Rezepte mit und tun uns damit Gutes. Die Idee ist einfach: Menschen, die gerne mitmachen möchten, suchen ein, zwei ihrer besonderen Rezepte heraus, die nicht...

Ratgeber
Symbolfoto
2 Bilder

Buchtipp - so schmeckt es Babys und Kindern
Nachhaltig, gesund, kreativ und lecker

Buchtipp. Wer Kinder hat weiß, für den Nachwuchs kommt nur das Beste auf den Tisch, am liebsten auch noch selbst gemacht. Viele Eltern wollen bei der Ernährung ihrer Kinder möglichst auf Fertigprodukte, setzen auf die eigene Küche. Aber für weniger erfahrene Köche ist das nicht immer so einfach, denn es soll ja nicht nur gesund sein, schmecken soll es den Kleinen ja schließlich auch. Damit das Kochen für den Nachwuchs – ab dem ersten Brei bis zur Teilnahme am Familientisch – schnell, einfach...

Lokales

Was von der Krise bleibt
Marc André De Zordo gibt Corona-Kochbuch heraus

Speyer. Marc André De Zordo hat den Mitgliedern seiner Facebook-Gruppe Cooking against Corona über die Krise hinweg geholfen, indem er ihnen Rezepte für den Inhalt ihrer Kühl- und Vorratsschränke an die Hand gab (wir berichteten). Mehr als 60 Anleitungen und noch viel mehr Tipps, Tricks und Kniffe hat der Speyerer Koch und "Rezeptflüsterer" jetzt in einem Kochbuch zusammen gefasst. Der Titel: Cooking against Corona, wie auch sonst. Auf 110 Seiten findet sich ein "Best of" der Rezepte aus der...

Ratgeber
Katrin Bunner
2 Bilder

Katrin kocht
Speyerer Hobbyköchin veröffentlicht ihre Rezepte im Netz

Speyer. Katrin Bunner ist Hobbyköchin aus Leidenschaft. 2012 hat der Feinschmecker sie als "Hobbyköchin des Jahres" ausgezeichnet. In der Folge hat die Papier-Ingenieurin, die in Speyer lebt, alles an Wettbewerben und Fernsehshows gekocht, was es so gibt. Und gewonnen: Das perfekte Dinner gleich zwei Mal  - und zwar die schwierigen Profi-Specials, den Kampf der Köche und die ZDF-Küchenschlacht. Logische Konsequenz bei so viel Erfolg: Bunner hat 2016 ihr eigenes Kochbuch heraus gegeben. Mit...

Lokales
Kochen in der Krise: Marc André De Zordo

Cooking against Corona
So werden aus traurigen Kühlschrankresten leckere Gerichte

Speyer. Viele Menschen sind derzeit wegen der Coronakrise zuhause - und wollen möglichst selten zum Einkaufen raus gehen. Was liegt da näher, als endlich mal den Vorratsschrank leer zu kochen. Aber was mache ich denn bitte aus Chia-Samen, Tomaten und Zwiebeln? Oder aus Aubergine, Frischkäse, Knoblauch und Rest-Kräutern, die einzeln ein etwas trauriges Dasein im Kühlschrank fristen? Marc André De Zordo weiß Rat. Der Speyerer Koch ist derzeit selbst zuhause - und macht das Beste aus der Krise....

Ausgehen & Genießen

„Noch mehr tödliche Tapas“
Krimi-Lesung mit Gina Greifenstein in Kallstadt

Kallstadt. Am Donnerstag, 30. Januar, findet um 19 Uhr in der Winzergenossenschaft eine Krimi-Lesung „Tödliche Tapas“ statt. Natürlich ist der Genuss von Tapas nicht generell tödlich – aber wenn Gina Greifenstein mit ihrem Programm gleichen Namens irgendwo auftaucht, kann es schon recht kriminell werden: Sie ist nämlich Kochbuch- und Krimiautorin aus Leidenschaft. Aus ihrem neuesten Kochbuch „Noch mehr Pfälzer Tapas“ serviert sie leckere - und vollkommen ungefährliche– Häppchen und liest dazu...

Lokales
Backbuchautor Wolfgang Kaiser
2 Bilder

Bellheimer schreibt Backbuch für den guten Zweck
Die besten Rezepte aus der Bäckerei Kaiser

Bellheim. Als zum Jahresende 2018 die Bäckerei Kaiser mangels Nachfolge ihre Türen für immer schloss und Bäckermeister Wolfgang Kaiser in den wohl verdienten Ruhestand ging, waren nicht nur die Stammkunden traurig. Denn damit ging eine Ära und eine Handwerkergeschichte, die über drei Generationen andauerte, zu ende und schnell wurde deutlich, wie sehr die Bellheimer Kaisers leckere Backwaren, Kuchen und Torten vermissten. Immer wieder sei er auf die Rezepte angesprochen worden, berichtet...

Lokales
Fotograf Thomas Rebel, Tafelleiter Ulrich Ellinghaus, DRK-Geschäftsführer Jörg Biermann, Verleger Thomas Lindemann, Autor Leo Vogt und Heribert Rech, Vorsitzender des DRK im Kreis Karlsruhe, freuen sich über das gelungene Buch, das in einer Erstauflage von 12.000 Exemplaren erscheint.
3 Bilder

Tafel-Kochbuch "Mach's einfach" in Bruchsal vorgestellt
"Billiger und einfacher, als eine TK-Pizza in den Ofen zu schieben"

Bruchsal/Region. Die Tafelläden der Region verkaufen zu einem symbolischen Preis Lebensmittel, die von den Supermärkten oder Discountern nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden können. Obst, Gemüse, Süßes oder Nudeln zum Beispiel spenden die Märkte an Tafeln. Allein die Bruchsaler Tafel versorgt mittlerweile über 5.000 Personen im nördlichen Landkreis Karlsruhe und bietet ebenfalls Lebensmittel an. Leider bleibt viel zu oft gerade das gesunde Gemüse in den Körben der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.