Das "New York Times - Kochbuch"
Kochen nur mit Ideen - ganz ohne Rezept

Buchcover

Buchtipp. Ein Rezeptbuch ohne Rezepte - das klingt erst einmal verwirrend. Aber das neue Kochbuch der "New York Times" versucht genau das zu erreichen. Vorgegeben sind lediglich "Ideen" und Zutaten - Mengenangaben und detaillierte Zubereitungshinweise fehlen jedoch. "Denn Mengenangaben und starre Zutatenlisten wirken oft wie ein Korsett, wie eine Zwangsjacke, die keinen Raum für Kreativität lässt", sagt der Autor. Sam Sifton, Food-Redakteur der "New York Times", will zeigen, dass es auch anders geht -  wie man ohne viele Vorgaben und Anweisungen "Bloody Mary Fleischspieße", "Fleischbällchen-Salat" oder "Herzhaften French Toast" zaubert. Es werden Zutaten vorgeschlagen, Alternativen und Variationen angeboten - die Anweisungen halten sich in Grenzen, so dass dem erfahrenen Hobbykoch jede Menge Platz für eigene Kreativität bleibt.
Dass sich diese Buch nicht für Küchenanfänger eignet, ist selbstredend. Es braucht ein bisschen Küchenerfahrung, um zu wissen, wie man mit welchen Zutaten umzugehen hat - lässt man sich darauf ein, bietet das Buch viele neue Anregungen aus der amerikanischen Küche mit jeder Menge Raum zum Experimentieren.
Damit ist das Kochbuch der "New York Times" - erschienen im Christian Verlag - eine tolle Ergänzung im Bücherschrank eines jedes Hobbykochs, allein schon, weil die Aufmachung eine ausgesprochen hochwertige und attraktive ist. Erhältlich ist es ab sofort im stationären Buchhandel vor Ort. (ISBN: 3959616562)

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Foyer / Empfangsbereich des bic Kaiserslautern mit angeschlossenen Konferenzräumen
4 Bilder

Raum mieten in Kaiserslautern - Tagungsräume für Seminare, Konferenzen oder Besprechungen

Raum mieten in Kaiserslautern. Das bic in Kaiserslauterns Wissenschaftsmeile ist Zentrum für Existenzgründer und Start-Ups, gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz. Hier im Gebäude ansässige Jung-Unternehmen haben einen großen Vorteil: Die Flexibilität der Räume. Raum mieten in Kaiserslautern auch für Externe Die Seminarräume können für Business-Veranstaltungen auch extern angemietet werden. Im Erdgeschoss finden sich für Meetings gleich vier Besprechungsräume, deren Wände flexibel auch zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.