Buchtipp

Beiträge zum Thema Buchtipp

Ratgeber

Geheimnisvolle Heimat - Buchtipp
Wenn Bäume Geschichten erzählen könnten - aus dem Leben einer Eiche

Buchtipp. "Wenn Bäume Geschichten erzählen könnten", hat meine Oma früher bei jedem Waldspaziergang gesagt. Was sie damit meinte, greift jetzt das Buch "Quercus - aus dem Leben einer Eiche" von Laurent Tillon auf. Über Jahrhunderte harren Bäume der Weltgeschichte und den Widrigkeiten der Natur, erleben Freud, Leid, Not, Abenteuer - und all das in aller Stille, ohne jemals davon berichten zu können. Historische Bäume auch im BienwaldEin solches Beispiel ist die Bismarckeiche im Bienwald: Sie ist...

Ratgeber
Spooky - auch in der Region um Heidelberg gibt es gruselige Orte mit düsterer Geschichte
2 Bilder

Geheimnisvolle Heimat - Buchtipp
Vergessen, verlassen, unheimlich - geheimnisvolle Orte rund um Heidelberg

Heidelberg. "Dark Tourism" ist quasi die legale Version der "Urban Exploration" - während "Urbexer" schon mal über Zäune klettern und in Gebäude - so genannte Lost Places -  eindringen, befassen sich die "dunklen Touristen" bevorzugt mit öffentlich zugänglichen Orten, Denkmalen und Monumenten, denen eine unheimliche, gruselige Geschichte innewohnt. Zahlreiche Bücher beschäftigen sich mit dieser ganz speziellen Form des Tourismus: Auch für die Region um Heidelberg und Mannheim ist unlängst ein...

Lokales
Die silberne Riesin - als Maria Theresia das Nashorn traf 
Ein historischer Roman von Jeannine Meighörner
2 Bilder

Neuer Roman und Lesung von Jeannine Meighörner
Gefeiert und gefürchtet - wie ein Nashorn auf Europa-Tournee ging

Germersheim. Wir befinden uns im 18. Jahrhundert – dem Zeitalter der Kuriositätenkabinette und Wunderkammern. Europa ist fasziniert vom Exotischen und so kommt es, dass auch ein Nashorn namens Clara auf dem gesamten Kontinent eine echte Berühmtheit ist. Clara war ein Panzernashorn, das Mitte des 18. Jahrhunderts auf eine siebzehnjährige Ausstellungstour durch Europa ging – und Clara spielt die Hauptrolle im neuen Historienroman „Die silberne Riesin“ von Jeannine Meighörner. "Ich wollte ein...

Ausgehen & Genießen
Wandern

Die Stadtbücherei Wörth lädt ein
Über das Wanderparadies Pfalz

Wörth. Die Wander-Reporterin Daniela Trauthwein stellt ihr Buch „Wanderungen für die Seele - Pfalz“ vor. Die Pfalz, das Wanderparadies im Südwesten, bietet Hüttenkultur und Geselligkeit, atemberaubende Weitblicke und romantische Plätze. Wer hier auf Wanderschaft geht, tut sich selbst etwas Gutes. Ob man durch Wald und Wiesen wandert, auf Felsen klettert und Ruinen erkundet, an Weinbergen entlangspaziert oder in den romantischen Rheinauen lustwandelt, dank Daniela Trauthweins Wohlfühltouren...

Ratgeber
Buchcover

Das "New York Times - Kochbuch"
Kochen nur mit Ideen - ganz ohne Rezept

Buchtipp. Ein Rezeptbuch ohne Rezepte - das klingt erst einmal verwirrend. Aber das neue Kochbuch der "New York Times" versucht genau das zu erreichen. Vorgegeben sind lediglich "Ideen" und Zutaten - Mengenangaben und detaillierte Zubereitungshinweise fehlen jedoch. "Denn Mengenangaben und starre Zutatenlisten wirken oft wie ein Korsett, wie eine Zwangsjacke, die keinen Raum für Kreativität lässt", sagt der Autor. Sam Sifton, Food-Redakteur der "New York Times", will zeigen, dass es auch anders...

Ratgeber
boysandbooks.de: Das Leseförderprojekt mit Buchtipps für Jungen zwischen 8 und 18.
3 Bilder

Lesespaß für Jungen:
Die neuen Buchtipps von boys & books sind online

Zweimal jährlich stellt das Leseförderprojekt boys & books Buchempfehlungen für Jungen ab 8 Jahren vor. Um Lust auf Lesen zu machen und alle in der Leseförderung Ak¬tiven zu unterstützen. Die neuen Top-Titel des wissenschaftlichen Projekts für den Lesesommer 2022 sind jetzt online: Graphic Novels, Anti-Helden-Geschichten, Science Fiction und viel mehr. Comics gelten seit jeher als Leserfutter und fehlen deshalb auch nicht bei den neuesten Buchempfehlungen von boys & books. Zweimal jährlich...

Ratgeber

Rezension
Vom Zerbrechen und Heilen des Herzens

Nach dem Unfalltod ihres Mannes ist es für die 36jährige Leni und ihre 6jähige Tochter dringend Zeit, wieder etwas Glück ins Leben zu lassen. Ein verträumter Schnäppchenhof auf dem Land mit wildem Obstgarten, Bienenstock und einem eigenen Hofladen – davon träumt Leni schon ihr ganzes Leben, und so wagt sie kurzerhand den Neuanfang. Doch es gestaltet sich schwerer als gedacht, den alten Hof, der sich als Fass ohne Boden entpuppt, zu renovieren und in der eingeschworenen Dorfgemeinschaft als...

Lokales
Bernadette Schoog ist vielen als TV-Moderatorin bekannt. Inzwischen schreibt sie; "Marie kommt heim" ist ihr erster Roman.
2 Bilder

Debüt von Bernadette Schoog
Die Geschichte einer schwierigen Mutter-Tochter-Beziehung

Speyer. Marie, Mitte 40, hat sich in eine ruhige Kleinstadt im Süden zurückgezogen. Eines Tages erhält sie einen drängenden Anruf der Schwestern aus dem Pflegeheim ihrer Mutter: Die hochbetagte Frau liege im Sterben und wünsche sich, ihre Tochter noch einmal zu sehen. Marie war schon lange nicht mehr daheim, in einem Wallfahrtsort am Niederrhein, denn das Verhältnis von Mutter und Tochter war immer kompliziert. Die Reise wird für Marie zu einer aufwühlenden Fahrt in die Vergangenheit, auch in...

Ausgehen & Genießen
Buchtipp zum Weltfrauentag am 8. März

Buchtipp zum Internationalen Frauentag
Totgeschwiegen und vergessen - Frauen in der Wissenschaft

Buchtipp. Der Internationale Frauentag (englisch International Women’s Day) - auch Weltfrauentag oder Frauenkampftag genannt -  wird jedes Jahr am 8. März begangen. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen. Erstmals fand der Frauentag  1911 statt. 1921 wurde sein Datum durch einen Beschluss der Zweiten Internationalen Konferenz...

Ratgeber

Rezension
Über die Zerbrechlichkeit des Lebens und den Mut zu vertrauen

Das blaue Meer, der Wind in den Haaren, das Leuchten der Dünen: Anna ist glücklich auf der schönen Nordseeinsel Texel. Gemeinsam mit ihrer großen Liebe Ole genießt sie die Zweisamkeit und endlich hat sie den Mut, einem Geheimnis aus ihrer Kindheit auf den Grund zu gehen. Nur ihr Blumencafé bereitet ihr Sorgen, denn immer mehr Kunden bleiben aus. Da erfährt sie von einer unerwarteten Erbschaft: Ihre verstorbene Nachbarin Roos hat ihr das Haus mit dem wunderschönen Rosengarten vermacht. In Anna...

Ratgeber

Rezension
Man muss die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen

Für Nela Westhues ist ihr Beruf als Hebamme der schönste auf der Welt, doch der wachsende Zeitdruck in dem großen Klinikum, in dem sie arbeitet, macht ihr sehr zu schaffen – ebenso wie die Trennung von ihrem Verlobten kurz vor der Hochzeit. Auf ihrer Heimat-Insel Norderney will Nela neue Kraft tanken, und tatsächlich bringen sie nicht nur die Spaziergänge im Watt schnell auf andere Gedanken: Da ist ihre alte Oma, die nicht mehr so gut allein zurecht kommt, ihr Jugendfreund Thore, der mehr als...

Ratgeber

Rezension
Das Große Glück kommt in kleinen Wellen

Buchhändlerin Bea beschließt, dass sie selbst und ihre Crew Urlaub vom Alltag benötigen. Die Freundinnen müssen dringend zur Ruhe zu kommen, zumal dieser August auf Sylt ungewöhnlich heiß ist und die Nerven aller blank liegen: Lissy plagt eine komplizierte Schwangerschaft, Nele kämpft mit Eifersucht, Bea mit einer Schreibblockade und Vero mit einem beruflichen Konkurrenten. Die vier genießen es, ihre Heimat von einer neuen Seite kennenzulernen, rechnen aber nicht mit den Sommerstürmen, die sich...

Ausgehen & Genießen
Der neue Speyerer Krimi von Autor Uwe Ittensohn
2 Bilder

Klostertod - der neue Ittensohn
Ein Gespinst aus Gier um Macht und Geld

Speyer. Ein mysteriöser Todesfall in einem Speyerer Kloster. Die Polizei ist sicher, dass die Täterin unter den Nonnen zu finden ist, stößt jedoch auf eine Mauer des Schweigens. Derweil untersuchen Privatermittler André Sartorius und Studentin Irina den Fall auf eigene Faust. Irina lässt sich ins Kloster einschleusen und geht den mysteriösen Vorgängen als frischgebackene Novizin auf den Grund. Dabei entdeckt sie ein komplexes Gespinst aus Gier um Macht und Geld und wird am Ende selbst zur...

Lokales

NEUES AUS DER STADTBIBLIOTHEK WAGHÄUSEL
UNSER VERANSTALTUNGSPROGRAMM FÜR DAS FRÜHJAHR 2022 - AB HEUTE EHRÄLTICH!

Tel. 07254/2071116 stadtbibliothek@waghaeusel.de ACHTUNG NEUE WEB-ADRESSE: bibliotheken.komm.one/waghaeusel www.onleihe.de/more Öffnungszeiten: Dienstag: 10.00–15.00 Uhr Mittwoch: 15.00–19.00 Uhr Donnerstag: 15.00–19.00 Uhr Freitag: 10.00–15.00 Uhr Samstag: 10.00–12.00 Uhr (Während der großen Ferien bleibt die Bibliothek samstags geschlossen.) Die Stadtbibliothek hat geöffnet mit 2-G-Regel Neu: FFP2-Maskenpflicht für alle Besucher ab 18 Jahren. Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin. Alle...

Lokales
Volker Storck hat ein Buch über den Maler und Historiker Ludwig Schütte geschrieben

Maler und Historiker Ludwig Schütte
Lesung im Museum Edenkoben

Edenkoben. Am 1. Februar 2022 wäre der Pfälzer Maler und Historiker Ludwig Schütte 125 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat Volker Storck unter dem Titel „War ich je anderes als Maler?“ bei Epubli eine Biografie veröffentlicht, die als print-on-demand bestellbar ist. Nach zwei Weltkriegen und einer sechsjährigen Gefangenschaft in Jugoslawien hat sich Ludwig Schütte intensiv mit seiner Wahlheimat Landau und Edenkoben auseinandergesetzt, Bücher geschrieben und viele, viele Bilder gemalt....

Ausgehen & Genießen
Valentinstag in Buchform

Geschenkidee zum Valentinstag
"tiny love stories" - wahre Geschichten über das größte Gefühl der Welt

Buchtipp zum Valentinstag. Böse Zungen behaupten er sei eine Erfindung der Floristen - und zweifelsohne ist er für alle, die mit Blumen, Parfum oder Schmuck handeln einer der Hauptgeschäftstage, aber er kann auch ganz nett und romantisch sein, der "Tag der Liebenden" am 14. Februar. Woher der Valentinstag kommt und wer dieser Valentin nun eigentlich ist, dazu gibt es verschiedene Thesen, man geht heute davon aus, dass der Valentinstag auf den Bischof Valentin von Terni zurückgeht. Er soll im...

Ratgeber
Das liebevoll verpackte Buch als Date für den Valentinstag

Lass Dich überraschen
Blind Date mit einem Liebesroman

Speyer. Zum Valentinstag am 14. Februar hat sich die Stadtbibliothek eine besondere Aktion einfallen lassen: Ein Blind Date mir einem Liebesroman. Zwischen Mittwoch, 9. Februar, und Freitag, 18. Februar, warten liebevoll verpackte Liebesromane quasi inkognito auf ihr Valentinstags-Date in Person einer Leserin oder eines Lesers. Diese nehmen die verpackten Bücher mit nach Hause und erfahren erst dort, mit „wem“ sie es eigentlich zu tun haben. Einziger Hinweis vorab ist der erste Satz des...

Lokales
Liebevoll verpackte Bücher laden zum Entdecken ein

Zum Valentinstag in Jockgrim
Blind Date mit einem Buch

Jockgrim. Die Liebe zu einem Buch kann etwas Wunderbares sein. Aber wie das häufig so ist im Leben, bewegt man sich auch beim Lesestoff am liebsten in bekannten Gewässern, wagt selten etwas Neues. Man hat seinen Lieblingsautoren, bleibt gerne im gleichen Genre oder lässt sich allenfalls von Bestsellerlisten beeinflussen. Zu etwas richtig Neuem fehlen häufig Muse und Mut. Warum also zum Valentinstag am 14. Februar nicht mal ein "Blind Date" mit einem Buch - fragt die Gemeindebücherei Jockgrim...

Lokales

NEUES AUS DER STADTBIBLIOTHEK WAGHÄUSEL
BUCHSERIEN MIT SUCHTFAKTOR!

Tel. 07254/2071116 stadtbibliothek@waghaeusel.de ACHTUNG NEUE WEB-ADRESSE: bibliotheken.komm.one/waghaeusel www.onleihe.de/more Öffnungszeiten: Dienstag: 10.00–15.00 Uhr Mittwoch: 15.00–19.00 Uhr Donnerstag: 15.00–19.00 Uhr Freitag: 10.00–15.00 Uhr Samstag: 10.00–12.00 Uhr (Während der großen Ferien bleibt die Bibliothek samstags geschlossen.) Die Stadtbibliothek hat geöffnet mit 2-G-Regel Neu: FFP2-Maskenpflicht für alle Besucher ab 18 Jahren. Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin. Alle...

Ratgeber
Yoga

Gute Vorsätze im neuen Jahr
Sanfte, schmerzfreie Fitness mit Yoga

Buchtipp. Mit guten Vorsätzen in 2022 gestartet? Gesünder leben, mehr Sport machen - das sind wohl die häufigsten Ziele, die sich Menschen zu Beginn eines neuen Jahres vornehmen. Aber leider siegt häufig nach ein paar motivierten Tagen doch wieder der "innere Schweinehund", alte Gewohnheiten schleichen sich ein - die guten Vorsätze sind schnell dahin. Oft spielt Schmerzen und Unwohlsein beim Verzicht auf Sport eine wichtige Rolle, denn wenn Bewegung zur Qual wird, kann man sich kaum überwinden....

Ratgeber
Mit einem Buch gegen den Stress

Der kleine Anti-Stress-Coach
Entspannter durchs Leben - mit ganz einfachen Übungen

Buchtipp. Gerade die Weihnachtszeit, die ja eigentlich für Ruhe und Besinnlichkeit steht, sorgt bei vielen Menschen für Stress. Da hat man den anstrengenden Weihnachtseinkauf gerade hinter sich, schon stehen die Weihnachtsfeiern und Familientreffen an. Wenn  die ohnehin schon schwierig sind, können sie gerade in den Zeiten der Pandemie auch ganz leicht eskalieren. Alle sind angespannt, gestresst, genervt, aber ganz ausschließen möchte man sich dann auch nicht. "Der kleine Anti-Stress-Coach" -...

Ratgeber
Die Ausgabe Frankenthal einst und jetzt 2021

Ausgabe für das Jahr 2021
„Frankenthal einst und jetzt“

Frankenthal. Ab sofort ist „Frankenthal einst und jetzt“ für das Jahr 2021 erhältlich. Die von der Stadt Frankenthal in Zusammenarbeit mit dem Frankenthaler Altertumsverein herausgegebene Zeitschrift enthält Beiträge zur vergangenen und gegenwärtigen Stadtgeschichte. Die diesjährige Ausgabe befasst sich neben historischen Jubiläen auch mit der aktuellen Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf das Leben in unserer Stadt – erzählt von Bürgerinnen und Bürgern. Erworben werden kann das reich...

Lokales

Hans Gareis legt neues „Bilderbüchlein“ vor
Lost in Babylon City

Neustadt. Der Neustadter Autor und Kulturschaffende Hans Gareis legt ein neues „Bilderbüchlein“ vor. Verloren im zwischenmenschlichen Dschungel, vergessen im Nirgendwo zwischen Melancholie und Lust - in seinen neuen Texten verdichtet der Neustadter Autor Hans Gareis Gefühle und Empfindungen zwischen zwei Menschen zu eindringlichen Gedankenbildern. Schreibt von Glück und Verstörtheit, von Enttäuschung und Hoffnung, von Bitterkeit und Wut in den knappen, reduzierten, durchaus rhythmischen Zeilen....

Ratgeber
Buchcover Long-COVID

Buchtipp
Über den Umgang mit Long-COVID

Corona. Seit den ersten bekannten Erkrankungen, die durch das Coronavirus verursacht wurden, ist auch das so genannte „Long COVID Syndrom“ für viele Patienten ein Problem. Als Long-COVID bezeichnet man die Spätfolgen einer COVID-19-Erkrankung. Menschen, die an Long COVID leiden, sind nicht mehr ansteckend. Der Begriff umfasst Symptome, die mehr als vier Wochen nach Beginn der Erkrankung an COVID-19 fortbestehen oder neu auftreten und sich nicht durch eine PCR-bestätigte anhaltende Infektion...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.