Innenstadt

Beiträge zum Thema Innenstadt

Lokales
8 Bilder

Friedlich, fröhlich & ausgelassen
Karlsruhe präsentierte sich von seiner besten Seite

Karlsruhe. Schönes Frühlingswetter, saisonale Düfte in der Luft und heitere Erlebnisse allerorten: Unter besten Voraussetzungen feierte Karlsruhe am Wochenende ein ausgiebiges Fest der Sinne zum Start in den Frühling, und zehntausende kamen und feierten mit. Auf den Märkten, beim verkaufsoffenen Sonntag, beim Tunnelspaziergang, beim Blindenfußballturnier und bei der Oldtimerschau „Tribut an Carl Benz – City-Edition“ – in der ganzen Stadt boten sich den Besucherinnen und Besuchern...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

„Fest der Sinne“ am 7. und 8. Mai
Karlsruhe feiert den Frühling mit allen Farben und Sinnen

Karlsruhe. Im Frühling zeigt sich Karlsruhe beim „Fest der Sinne“ wieder von seiner farbenprächtigen Seite und lädt zu einer Genussreise ein. Wenn sich die Innenstadt in eine bunte Frühlingslandschaft verwandelt, heißt es Schlendern, Schlemmen, Genießen und Shoppen. Auch in diesem Jahr sorgen Genussmarkt, Kunsthandwerkermarkt, „Stoffmarkt Holland“ und der „Kirchplatz Kunterbunt“ sowie der verkaufsoffene Sonntag – in Durlach und Karlsruhe – für buntes und fröhliches Treiben in Karlsruhe. Darüber...

Wirtschaft & Handel

Karle - der Kommentar im "Wochenblatt" Karlsruhe
Kreativität ist gefordert

Die Zeiten für den stationären Handel könnten härter nicht sein. Online-Handel und Corona machen das (Über-)Leben schwer, dazu hatte sich in Karlsruhe ein ganzes Jahrzehnt lang die U-Strab-Buddelei gesellt. Letztere ist endlich Geschichte: Seit dem Eröffnungswochenende bevölkern erfreulicherweise wieder Kauf- und Schaulustige die City – es ist eine „Abstimmung mit Füßen“ zum Thema Kaiserstraße ohne „Straba“. Was aber auffällt: Diese Steilvorlage wird allerdings von vielen Einzelhändlern doch...

Lokales
Zur Entlastung der Kreuzung Lammstraße / Kriegsstraße wurde die Ausfahrt Richtung Westen gesperrt. 
Im Bild ist auf der anderen Seite der Kriegsstraße der Bau des neuen Hotels zu erkennen.
3 Bilder

Stadtverwaltung reagiert auf tägliche Staus
Geänderte Verkehrsregelung in der Lammstraße

Karlsruhe. Inmitten der Baustellen-Orgie mit ihren Staus in der Karlsruher Innenstadt stach eine Stelle als massive Stau-Falle besonders hervor: die Kreuzung Kriegs-/ Lammstraße! Unter der Überschrift "Drama an der Kriegsstraße" hatte das "Wochenblatt" die dortige Situation schon am 12. November angemahnt (Artikel steht unten), doch jetzt erst wurde von Seiten der Stadtverwaltung reagiert! Die Kreuzung Kriegs-/ Lammstraße habe sich "in den letzten Tagen als neuralgischer Punkt herausgestellt",...

Lokales
Junge und kreative Sitzmöbel auf dem Kronenplatz erhöhen die Aufenthaltsqualität.

Sitzmöbel sollen die Aufenthaltsqualität erhöhen
Junge und kreative Möbel für Karlsruher Kronenplatz

Karlsruhe. Die Stadt Karlsruhe hat 16 weitere Sitzmöbel bestellt, die nun seit Anfang November auf dem Kronenplatz zusätzlich genutzt werden können. Bereits im vergangenen Jahr wurden neben einigen Bäumen zwei Sitzmöbel des gleichen Modells aufgestellt und erprobt. Die Möbel stehen auch auf den Plätzen vieler europäischer Großstädte, werden dort, so die Stadt Karlsruhe,  gut angenommen. Sie können einzeln aufgestellt werden, sind aber auch gruppier- oder gar stapelbar. Ab dem Frühjahr 2022...

Ausgehen & Genießen
Feines Kunsthandwerk und besondere Geschenkideen werden auch dieses Jahr auf dem Christkindlesmarkt zu finden sein.

Weihnachtsambiente auf drei Plätzen in Karlsruhe
Planungen zum Christkindlesmarkt 2021 laufen

Karlsruhe. Nach einem Jahr Corona bedingter Pause kann der Christkindlesmarkt in diesem Jahr wieder stattfinden. Über das dazu vom städtischen Marktamt ausgearbeitete Konzept informierte Erste Bürgermeisterin Gabriel Luczak-Schwarz den Hauptausschuss des Gemeinderats am gestrigen Dienstagabend, 12. Oktober. Weihnachtliches ab 22. November Vom 22. November bis 23. Dezember dürfen sich die Besucher zu den gewohnten Öffnungszeiten von 11 bis 21 Uhr sowie donnerstags bis samstags von 11 bis 22 Uhr...

Wirtschaft & Handel
Innenstädte benötigen Einzelhandel, um lebendig zu bleiben

Handel nach Corona
Innenstädte brauchen Unterstützung

Lokal einkaufen. Während der Corona-Lockdowns wurde zwar mehr online eingekauft, aber nicht alle Alters- und Käufergruppen möchten das auch in Zukunft so beibehalten, so das Ergebnis einer Studie, die sich mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Konsumverhalten beschäftigt. Für die Innenstädte erwartet ein Großteil der Befragten dennoch nachhaltige Veränderungen. 1.014 Bürgerinnen und Bürger wurden für die Studie der ibi research und dem Digital Commerce Research Network (DCRN) zu...

Ausgehen & Genießen
Aktivitäten in der Stadt - auch musikalische Unterhaltung

Angebote in Durlach und Karlsruhe
Dezentrale Genuss- und Erlebnisreise

Angebote. Am 3. und 4. Juli feiert Karlsruhe die badische Lebensfreude: Außergewöhnliche Situationen erfordern neue Konzepte, und so lädt das „Fest der Sinne“ Besucher in diesem Jahr dezentral und mit einigen Änderungen zur farbenfrohen Reise durch die Genuss- und Farbwelten der grenzüberschreitenden Region. Zum ausgiebigen Bummeln und Shoppen ist der Sonntag in der Karlsruher Innenstadt und in Durlach verkaufsoffen. Ausnahmsweise in der Sommersaison lädt Karlsruhe zum erlebnisreichen Hören,...

Lokales
Blick in die Zukunft: innovative Straßenbeleuchtung mit speziellen Verdunstungsoberflächen sorgen für eine Verbesserung des innerstädtischen Klimas
4 Bilder

Blick in die Zukunft mit alternativen Verdunstungssystemen
Innenstädte innovativ kühlen

Innovation. Insbesondere Bäume kühlen durch Verdunstung und Schatten, lassen sich jedoch nicht überall pflanzen. An der Hochschule Karlsruhe entstehen Ideen für alternative Verdunstungssysteme. Ausgehend von einer globalen Klimaerwärmung von bis zu 2 °C, "kann dies in typischen Sommern zu einer Temperaturerhöhung von bis zu 5 °C in Innenstadtbereichen führen", so Prof. Dr. Bernhard Lenz aus der Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, "mit allen...

Lokales
Auf Basis dieses Plans wird der Berliner Platz im Lauf des Jahres neu gestaltet.
2 Bilder

Helles Pflaster, Trinkbrunnen und Bauminseln sollen Fläche verschönern
Berliner Platz wird neu gestaltet

Karlsruhe. Ein eher bislang unauffälliger Fleck der östlichen Innenstadt soll aufgehübscht werden: der Berliner Platz. Das ist jener Bereich, von dem viele nicht wissen, dass er eigentlich ein "Platz" ist, sondern zwischen KIT, Kaiser- und Waldhornstraße eher als eine Durchgangsstation betrachtet wird. Bislang diente die glatte Fläche mit ein paar Blumen als Standort für Imbissbetriebe, Fahrradständer, E-Bike-Station,  teilweise für Außengastronomie - und während der Kaiserstraßen-Buddelei seit...

Lokales
Nicht gerade der beste Platz, um die Roller in der Stadt abzustellen - wie hier am Brunnen vor dem Rathaus Durlach

Immer mehr Fälle in Karlsruhe
Manipulationen an E-Scooter und Pedelecs

Region. Nicht nur in der Karlsruher Innenstadt sind E-Scooter und Pedelecs als Fortbewegungsmittel immer häufiger anzutrefen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit - und auch im Sportbereich finden die neuen „Zweiräder“ ihren Einzug, kein Wunder, sind sie doch eine gern genutzte Alternaive zum Rad. Für Ärger sorgen aber die E-Scooter auch bei vielen Passanten, die sich über jene Teile aufregen, die kreuz und quer in der Stadt rumstehen - leider auch oft quer zur Laufrichtung als Hindernis...

Wirtschaft & Handel
Ein solcher Trubel herrschte früher auf der Kaiserstraße

Studie zu Einkaufsverhalten und Image
Karlsruher Innenstadt bekommt nur teilweise gute Noten

Karlsruhe. Besucher bewerten die Karlsruher City - auch im Vergleich zu zwölf anderen deutschen Städten ähnlicher Größe - mit der Note 2,4 (Vergleichsstädte: 2,6). Das ist das Ergebnis einer Städtevergleichsstudie zur Attraktivität der lnnenstädte, für die das "Institut für Handelsforschung" (IFH) in Köln im Auftrag der Stadt Karlsruhe während der COVID-19-Pandemie im Herbst 2020 eine Passantenumfraqe in der Innenstadt durchgeführt hat. Die Stadt Karlsruhe befand sich dabei zum ersten Mal im...

Lokales
17 Bilder

Ensemble am Marktplatz wieder zugänglich in Karlsruhe
Ein Platz für alle im Herzen der Stadt

Karlsruhe. Auch in diesen Zeiten kann man Plätze und Einrichtungen eröffnen - mit Abstand und Hygieneregeln. So auch den Karlsruher Marktplatz am Samstag, 10/10/2020. Seit über 100 Jahren ist der Karlsruher Marktplatz nun wieder ein Platz ohne Bahnen und Autos, naja, Lieferfahrzeuge, Rettungsdienste und Polizei fahren weiter drüber. "Ein Ort für Fußgänger", wie Karlsruhes OB Frank Mentrup bei der Eröffnung betonte. Dass dabei mehrere Radler quasi durch die Anwesenden fuhren, ist wohl eine...

Wirtschaft & Handel
Wie man sich vor vielen Jahren die Zukunft rund um den Karlsruher Marktplatz so vorstellte.

Events rund um den Karlsruher Marktplatz – statt Stadtfest
Dezentrale Attraktionen und „Leuchtende Einkaufsnacht“

Karlsruhe. Ein Stadtfest gibt es nicht am kommenden Wochenende – stattdessen wird am Samstag, 10. Oktober, der neugestaltete Karlsruher Marktplatz offiziell eröffnet. Da eine große Feier in diesen Zeiten nicht möglich ist, gibt’s eben rund um den Marktplatz zahlreiche dezentrale Aktionen sowie eine „Leuchtende Einkaufsnacht“ des Handels, die einen Besuch in der Karlsruher Innenstadt zu einem besonderen Erlebnis machen soll. Lichtinstallationen, musikalische Beiträge und Artistik rund um den...

Lokales
Vor und nach der Begrünungsaktion: Vom Grün profitieren Stadtklima und die Bewohnerinnen und Bewohner dieses Hauses.

Beratung über Förderung von privater Begrünung im Sanierungsgebiet
Mehr Grün in die Innenstadt Ost

Fürs Stadtklima spielt Grün eine große Rolle. Daher kommt auch der Begrünung im Sanierungsgebiet Innenstadt Ost ein wichtiger Part zu. Im Zuge des seit 2018 laufenden Sanierungszeitraums werden öffentliche und private Maßnahmen gefördert. Zu den öffentlichen Maßnahmen zählt etwa die Installation des kürzlich fertiggestellten Wasserspiels auf dem Marktplatz. "Grüne Insel" wartet auf dem Kronenplatz Anreize für privates Grün im Sanierungsgebiet Innenstadt Ost möchte die Stadt Bewohnern Ende...

Lokales
„Fade 066“ von Jakob Kupfer foto: Fürcho

Karlsruher City erstrahlt
„Stadtleuchten“

Karlsruhe. Parallel zur Digitalen Edition der Schlosslichtspiele, die derzeit allabendlich im virtuellen Raum zu sehen ist, werden zahlreiche Schaufenster in der Karlsruher Innenstadt zur leuchtenden Open-Air-Galerie. „Stadtleuchten“, eine Kooperation von „Citymarketing“, „City Initiative Karlsruhe“ und „KASIG“, präsentiert ausgewählte Werke lokaler und nationaler Licht- und Medienkünstler bis zum 13. September kostenfrei in Karlsruhe, schafft so ein weiteres kulturelles Highlight im...

Lokales
Ganz in Blau präsentierte sich eines der „Mundhäuser“ der Kombilösung beim Licht-Test in der Kaiserstraße.

So soll es dann mal aussehen
Licht-Test für den Haltestellen-Aufzug

Karlsruhe. Ein Licht-Test für eines der gläsernen Häuschen der Aufzüge zu den unterirdischen Haltestellen des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels der Kombilösung hat gestern bei der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft für zufriedene Mienen gesorgt: In den späten Abendstunden war das sogenannte „Mundhaus“ des südlichen Aufzugs der unterirdischen Haltestelle Lammstraße – sie wird künftig aber „Haltestelle Marktplatz (Kaiserstraße)“ heißen – in seinem unteren Teil in einem dezenten Blau zu...

Lokales

Karles Woche - das "Wochenblatt" Karlsruhe kommentiert
Wir alle haben es in der Hand!

„Das große Sterben der Innenstädte“: Spätestens in Zeiten von Corona macht diese These republikweit die Runde. Die Karlsruher City, nach der großen Baustellen-Flut ohnehin jahrelang am Wanken, hatte sich gerade wieder halbwegs berappelt, als das Virus zuschlug. Man mag es sich kaum ausmalen, die lästigen Riesen-Bahnen verschwinden endlich für viel Geld unter der Erde, aber oben herrscht gähnende Leere. Halt: Wir alle haben es selbst in der Hand! Die City kann schließlich mehr als „nur“...

Wirtschaft & Handel
Mitgliederversammlung der „City Initiative Karlsruhe“ im Badischen Staatstheater – im Bild ist ein Teil des Vorstands mit Beiräten, in der Mitte Citymanager Frank Theurer

Wahlen für Vorstand und Beiräte der engagierten „City Initiative Karlsruhe“
„Eine erlebenswerte und lebenswerte Stadt“

Karlsruhe. „Es war ein arbeitsreiches – aber zugleich auch erfolgreiches Jahr“, zog die Vorstandsvorsitzende Anke Bünting-Walter auf der Mitgliederversammlung der „City Initiative Karlsruhe“ (CIK) Bilanz. Ob neue Projekte, Akquise neuer Mitglieder, Schulterschluss zwischen Politik und Verwaltung, Zusammenarbeit mit städtischen Gesellschaften: Die „CIK“ ist zu einer unabhängigen Institution geworden, deren Meinung in der Stadt gefragt ist, gerade vor dem Hintergrund, dass Karlsruhe sich im...

Lokales
Eine der neuen Bänke am Martkplatz ohne Rückenlehne. Zur Zeit stellt die Stadt verschiedene Modelle auf dem Martkplatz aus um Rückmeldungen dazu aus der Bevölkerung zu bekommen.
2 Bilder

Debatte um Sitzbänke in der Karlsruher Innenstadt
FW|FÜR Fraktion fordert smarte Sitzbänke statt Tropenholzbänke

Karlsruhe. Die Fraktion aus Freien Wählern und FÜR Karlsruhe fordern in einem Antrag an den Gemeinderat Sitzbänke mit verbauten Photovoltaik-Modulen zu prüfen. „Die aufgestellten Bänke auf dem Marktplatz stehen zur Zeit in großer Kritik durch die Herkunft des verbauten Holzes“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Jürgen Wenzel den Vorstoß, „wir müssen uns nach zeitgemäßen Alternativen umschauen, eine davon könnten smarte Sitzbänke sein“. Der Antrag sieht vor, dass die Stadtverwaltung solche smarte...

Wirtschaft & Handel
Die ersten Blumenkübel kommen. Im Bild sind „CIK“-Vorsitzende Anke Bünting-Walter, Citymanager Frank Theurer, „CIK“-Vorstand Gabriele Calmbach-Hatz, Andrea Scholz und Alexander Zug von der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe sowie weitere Mitglieder der „City Initiative Karlsruhe“ vor dem Karlsruher Rathaus. foto: jow

„City Initiative Karlsruhe“ bringt Grün in die Innenstadt
Aufhübschen der Karlsruher Innenstadt

Aktion. Um die Karlsruher Innenstadt für Besucher und Kunden trotz turbulenter Baustellen-Zeiten schön zu gestalten, bringt die „City Initiative Karlsruhe“ (CIK) die Innenstadt an einigen Ecken zum Blühen. „Erfreulicherweise sind bei dieser Aktion einige Unternehmen mit dabei“, so City-Manager Frank Theurer: Das „CIK“-Mitgliedsunternehmen „Mauk Gartenwelt“ aus Grötzingen bepflanzte verschiedene Blumenkübel mit Hortensien und Efeu sowie mit Fuchsien, Carex, Efeu und Impatiens. Diese sorgen nun...

Lokales
Mit einem Informationsabend startet am 10. Juli, 19 Uhr, das Sanierungsverfahren Innenstadt-Ost. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Bürgermeister Daniel Fluhrer sowie Vertreterinnen und Vertreter aus städtischen Dienststellen informieren über Aspekte des Sanierungsverfahrens

Auftaktveranstaltung zum Sanierungsgebiet Innenstadt Ost
Karlsruher Stadtentwicklung im Blick

Karlsruhe. Mit einem Informationsabend startet am Mittwoch, 10. Juli, um 19 Uhr das Sanierungsverfahren Innenstadt-Ost. Zur Auftaktveranstaltung lädt die Stadt alle Interessierten ins Kulturzentrum jubez am Kronenplatz, Großer Saal, ein. Auf die rund eineinhalbstündige Veranstaltung mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Bürgermeister Daniel Fluhrer sowie Vertreter aus städtischen Dienststellen folgen weitere vertiefende Werkstattgespräche. Diese sind ab Herbst geplant. Am 10. Juli geht es...

Wirtschaft & Handel
Blick auf die belebte Kaiserstraße foto: Archiv/ONUK

Fußgänger-Herbstzählung im Ausschuss vorgestellt
Die Karlsruher Innenstadt lebt weiter auf

Karlsruhe. Mit dem Rückzug der Baustellenflächen der Kombilösung kehren die Fußgänger wieder in die Karlsruher Innenstadt zurück, so die Auswertung der im Oktober 2018 durchgeführten Fußgängerzählungen. Samstag im Blick An einem Oktober-Samstag wurden in der City 333.742 Fußgänger registriert und damit 44.000 mehr als im Vorjahr, was einer Steigerung um 15 Prozent entspricht, so die Auswertung. Damit war es die dritte Zählung in Folge, in der eine steigende Gesamtfrequentierung ermittelt werden...

Wirtschaft & Handel
Austausch am Rande der Versammlung (v.l.): Philipp Stanehl, Geschäftsführer der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, „CIK“Vorsitzende Anke Bünting-Walter und Vorstand Siegfried Weber foto: jow

„City Initiative Karlsruhe“ stellt sich funktioneller auf
„Wir sind bereit für die Zukunft“

Handel. Die Stadt Karlsruhe weiter voran bringen, das ist Aufgabe der „City Initiative Karlsruhe“. Die Interessenvertretung unter anderem für Handel, Handwerk, oder Dienstleistung ist weiterhin engagiert mit zahlreichen Maßnahmen für den Standort Karlsruhe aktiv. „Alle aktuellen Projekte laufen planmäßig und professionell weiter“, betonte unlängst „CIK“-Vorsitzende Anke Bünting-Walter bei einer Mitgliederversammlung in der Kunsthalle Karlsruhe – und informierte die Mitglieder über den Umzug der...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.