Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Denkmalschutz

Lokales

Ideen aus Freiburg nach Stuttgart tragen
Barbara Saebel MdL informiert sich zum Projekt der ARGE Freiburger Stadtbild „Rettung von Kulturdenkmalen“

Freiburg. Die Ettlinger Landtagsabgeordnete Barbara Saebel, Sprecherin für Kulturliegenschaften und Denkmalschutz der Grünen Landtagsfraktion Baden-Württemberg, traf sich am vergangenen Mittwoch mit Experten für Freiburgs historische Gebäude im Gasthaus Schützen zum Gespräch. Hintergrund war das Projekt der ARGE Freiburger Stadtbild, finanziert von der Paul-Mathis-Stiftung, ein Kataster für potentiell Abriss gefährdete Objekte zu erstellen und mehr Bewusstsein für schützenswerte historische...

Lokales

Dr. Rudolf Schmich erläutert die Kirche im Langenbrücker Jubiläumsjahr
Kirchenführung in St. Vitus Langenbrücken zum Tag des Offenen Denkmals

Bad Schönborn (ris). Kirchen sind Gotteshäuser und kunstgeschichtliche Denkmäler zugleich. Anlässlich des Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 08. September, und des Ortsjubiläums „750 Jahre erste urkundliche Erwähnung Langenbrückens“, wird die katholische Pfarrkirche St. Vitus bei einer Führung vorgestellt. Sie ist das älteste Bauwerk der Gemeinde und vereint Bauteile aus drei verschiedenen Epochen zu einem harmonischen Gesamtkunstwerk. Dieses und vieles mehr erfahren die Teilnehmer an...

Ausgehen & Genießen
Der neue Gedenkstein in der Hauberanlage verweist auf die ehemalige Bezeichnung des Afrika-Viertels "Neuberg". Auf unserem Foto der Vorstand mit Stephan Marc Solomon, Hans Kaiser, Manfred Oesterle, Regina Remy und Dietmar Schneider.
10 Bilder

Hauberfest zum 120-jährigen Jubiläum
Ein Herz für's Afrikaviertel

Von Markus Pacher Neustadt. Die verborgenen Schätze von einst wieder wach zu küssen, hat sich der Afrikaviertel-Verein auf seine Fahnen geschrieben. Aber dass sich die Bewohner des am Leibniz-Gymnasium gelegenen Wohngebiets auch auf's Feiern verstehen, zeigte das am letzten Wochenende  zum dritten Mal durchgeführte Hauberfest. Anlässlich des 120-jährigen Jubiläums der Hauberanlage mit ihrem schönen Park und Brunnen sollte das kleine aber feine Nachbarschaftsfest diesmal etwas größer...

Lokales

Germersheim schützt die historische Mauer am Stadtpark Fronte Lamotte durch Alarmsicherung
Gegen die "Mauerspechte"

Germersheim. „Wir bedauern, dazu gezwungen zu sein, Teile der historischen Festungsanlage überwachen zu lassen. Wenn die Zerstörung der historischen Mauer im Stadtpark jedoch so weitergeht, ist in fünf Jahren von dieser nichts mehr übrig,“ so Bürgermeister Marcus Schaile. Bereits seit einiger Zeit macht sich das Stadtoberhaupt Sorgen um die historischen Baudenkmäler in der Stadt. Vor allem die historische Mauer im Stadtpark Fronte Lamotte leidet unter einem Schwund der Bausubstanz. „Andere...

Lokales
Die eingerüstete Kolmerbergkapelle.

Dachstuhl, Innenräume und Außenfassade werden erneuert
Kolmerbergkapelle wird instandgesetzt

Dörrenbach. Die Kapelle „Zu unserer Lieben Frau“ auf dem Kolmerberg bei Dörrenbach wird instandgesetzt. Erneuerungsbedürftig sind insbesondere der Dachstuhl, die Dachdeckung, die Haustechnik, die Innenräume sowie die Außenfassade. „Wir haben es mit Putzschäden an den Wandflächen, mangelhaften Füllungen an der Klause und schadhaften Fachwerkhölzern zu tun“, erklärt Gebietsarchitektin Alexandra Ruffing vom Bischöflichen Bauamt. Daher müssen die Schäden an der Fassade repariert und teilweise neu...

Lokales
Stiftskirche  Foto: Jens Vollmer

Kaiserslautern erhält weitere 120.000 Euro für die laufende Sanierung
Geld aus Berlin für die Stiftskirche

Stiftskirche. Im Rahmen des „Denkmalschutz-Sonderprogramms VIII“ erhält Kaiserslautern weitere 120.000 Euro vom Bund für die laufende Sanierung der Stiftskirche. „Gute Nachrichten überbringe ich gerne auch zweimal“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Gustav Herzog. „Bereits im Jahr 2016 hatte ich mich in Berlin erfolgreich für Bundesmittel für die Stiftskirche eingesetzt. 150.000 Euro aus dem damaligen Sonderprogramm VI flossen in die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen. Im Zuge...

Lokales
Ihre fachlichen Kenntnisse konnte Hedwig Drabik während ihres Studiums der Architektur und der Denkmalpflege erwerben.

Hedwig Drabik ab sofort für alle Bauaufgaben am Dom verantwortlich
Der Speyerer Dom hat eine neue Dombaumeisterin

Speyer. Dass der Dom allein von seinen Ausmaßen her etwas anderes ist als ihre bisherigen Baustellen, das hat Hedwig Drabik schon nach wenigen Tagen im Amt gemerkt. Am 8. März hat sie die Amtsgeschäfte von ihrem Vorgänger Mario Colletto übernommen und mit ihm im Vorfeld eine Begehung des gesamten Doms unternommen. Schon in den Wochen davor war sie bei wichtigen Terminen dabei, um sich einen Überblick über die laufenden und kommenden Projekte am Dom zu verschaffen. Nun stellte Drabik sich...

Lokales
Die alte Sternwarte.  foto: ps

Alte Sternwarte Mannheim bekommt Kuppel zurück
Abschluss krönt Anstrengung

Mannheim. Ende vergangenen Jahres stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank einer zweckgebundenen Zuwendung 100.000 Euro für die Rekonstruktion der Kuppel der Alten Sternwarte in Mannheim zur Verfügung. Nun überreicht Helen Heberer, Ortskuratorin Mannheim der DSD, in Anwesenheit einer Vertreterin der Stifter, bei einem Pressetermin vor Ort am Mittwoch, den 27. Februar um 11 Uhr an Baubürgermeister Lothar Quast den Scheck der Stiftung und lässt sich über den Stand der Bauplanung...

Lokales
Barbara Schuster.

Interview der Woche
Barbara Schuster aus Haßloch

Von Markus Pacher Haßloch. Sie ist seit vorletztem Jahr Vorsitzende des Vereins „Bürgerengagement Haßloch e. V.“ und kämpft dafür, dass die Haßlocher Bürgerinnen und Bürger miteinander stärker in Kommunikation treten, sich an öffentlichen Diskussionen beteiligen und für die Qualität ihres Lebensraums kämpfen. Markus Pacher sprach mit der Haßlocherin Barbara Schuster über die Wünsche und Ziele des Vereins. ??? Frau Schuster, wann wurde der Verein gegründet und was gab den Ausschlag...

Wirtschaft & Handel
Bei der Sanierung von denkmalgeschützten Häusern ist Qualität und Handwerkskunst gefragt.

Handwerk in der Denkmalpflege
Preis für Qualität in der Restaurierung von Kulturdenkmalen

Baden. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) schreiben den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2019 in Baden-Württemberg und im Saarland aus. Ausgezeichnet werden private Denkmaleigentümer, die gemeinsam mit qualifizierten Handwerksbetrieben bei der Erhaltung ihrer Denkmale Vorbildliches geleistet haben, sowie die ausführenden Betriebe für ihre an den historischen Bauten erbrachten Leistungen. Die Eigentümer erhalten pro...

Lokales

Stadt erteilt Baugenehmigung zum Bauvorhaben Ochsentorstraße 32
Verschwindet wieder ein Stück Geschichte in Durlach?

Durlach. Die Stadt Karlsruhe hat die Baugenehmigung zur Ochsentorstraße 32 erteilt. Die Planung wurde seit vielen Monaten zwischen Eigentümer, Architekt und Stadtverwaltung abgestimmt und nimmt auf die besondere Lage in Durlach Rücksicht. Baubürgermeister Daniel Fluhrer hatte sich vor Erteilung der Baugenehmigung vor Ort und in Gesprächen mit den Akteuren selbst ein Bild der Situation gemacht. Dabei hatte der Eigentümer es ihm ermöglicht, das Gebäude auch im Inneren zu besichtigen....

Lokales
OB und Robin Cordier bei der Unterschriften-Übergabe
2 Bilder

Geschichte bewahren: Karlsruher OB bekam Unterschriftenliste überreicht
Abriss des alten Torwächterhauses in Durlach bewegt die Gemüter

Durlach. Es ist ein Aufreger-Thema in der Region: Der geplante Abriss des alten Torwächterhauses in Durlach. Damit wird - so die Meinung vieler - wieder ein Teil der Geschichte geopfert! Nicht von der Hand zu weisen ist der Hinweis von Historikern, dass mit dem geplanten Neubau der gewachsenen Struktur der historischen Altstadt Durlachs sprichwörtlich wieder ein Zahn gezogen wird - in diesem Fall das Torwächterhaus in der Ochsentorstraße 32 - ein Gebäude mit historischer Bedeutung für Durlach....

Lokales
Carmen Theilmann (Lotto-Regionaldirektorin), Susanne Schlindwein, Birgit Geider, Beate Held (Eigentümerinnen) und Annika Ahrens (Vorstandsmitgleid der Denkmalstiftung) mit dem Fördervertrag für das Anwesen Franz-Bläsi-Straße 18
4 Bilder

EIGENTÜMER ERHALTEN FÖRDERVERTRAG FÜR FENSTERRESTAURIERUNG
Denkmalschutzstiftung unterstützt Sanierung Bruchsaler Villa

Bruchsal. Die großzügige Villa in der Franz-Bläsi-Straße 18 in Bruchsal wurde um 1905 gebaut und hat absoluten Seltenheitswert. Der Bau ist eine echte Rarität, denn er ist als einer der wenigen verschont geblieben von den großflächigen Zerstörungen der Stadt durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg. Direkt am Schlosspark gelegen, greift der Baustil der Villa in Form um Farbe den des Bruchsaler Barockschlosses auf und empfindet diesen nach. Historische Villa in Bruchsal gefördertDie...

Ausgehen & Genießen
Zehnthaus Jockgrim
2 Bilder

Zehnthaus Jockgrim
Adventskaffee für Gäste und Mitglieder

Adventskaffee am Sonntag, 25.  November 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr Jockgrim. Zu den traditionellen Veranstaltungen im Zehnthaus Jockgrim gehört ein herbstlicher Kaf-feenachmittag für Mitglieder und Gäste vor Beginn des Advents. Genießen Sie hervorragenden Kuchen mit Kaffee oder Tee im Bistro. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Veranstaltungsort: Kuratorium für Kunst und Denkmalpflege e.V. Zehnthaus Jockgrim, Ludwigstr. 26-28 Vorschau: 26. Januar 2019, 20.00 Uhr Der Neupotzer...

Lokales
Oberbürgermeister Marc Weigel und Wilfried Schwarzweller bei der Kerweeröffnung 2018 in der Brunnenhalle des unter Denkmalschutz stehenden Diedesfelder Rathauses.
Foto: Willfried Schwarzweller

Überarbeitung und Aktualisierung der Diedesfelder Ortsbildsatzung gefordert
FWG-Fraktion stellt im Ortsbeirat einen Antrag zur Aktualisierung der Gestaltungssatzung

Die FWG-Fraktion stellte in der Ortsbeiratssitzung am Mittwoch, dem 26.9.2018 den Antrag die Ortsbildsatzung, fachbegrifflich als Gestaltungssatzung bezeichnet, aus den Jahr 1982 für Diedesfeld zu überarbeiten, an die neuen und zeitgemäßen Voraussetzungen anzupassen und zu aktualisieren. Die FWG-Fraktion sieht, dass der Erhalt und die umsichtige Erneuerung und Weiterentwicklung der ortsbildprägenden Gebäude wichtiges Anliegen im Weindorf, dem Neustadter Ortsteil Diedesfeld, sein muss. Der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.