Alles zum Thema Tag des offenen Denkmals

Beiträge zum Thema Tag des offenen Denkmals

Lokales

Tag des offenen Denkmals: Rekordbesuch in Karlsruhe
Die Angebote kamen in Karlsruhe bestens an

Karlsruhe. Strahlende Gesichter bei den Akteuren am Tag des offenen Denkmals. Am 9. September kamen so viele Menschen in Karlsruhe wie nie zuvor zu den Angeboten der Partner. Rund 12.000 Interessierte waren am Sonntag in Karlsruhe auf den Beinen und besuchten die verschiedenen geöffneten Denkmale. "Wir hatten so viele Besucher, wir mussten sie in Zeitgruppen einteilen, sonst wären wir überrannt worden", berichtete Patrick Müller von der Ölmühle in Daxlanden. Führungen kamen bestens an...

Ausgehen & Genießen
Prospekt der Stumm-Goll-Orgel in der Stadtkirche Durlach ps

Klanggewaltiges am 9. September
Orgelspaziergänge

Orgelspaziergänge. Das ist ein klangliches Erlebnis: Bei den „Karlsruher Orgelspaziergängen“ am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, können sich Zuhörer ihr ganz persönliches Orgelkonzert zusammenstellen. Zu jeder vollen Stunde erklingt ab 12 Uhr in mindestens einer Karlsruher Kirche ein Orgelkurzkonzert. red Infos: Unter anderem um 12 Uhr, Johanniskirche, Daniel Kaiser – 13 Uhr, Stadtkirche Durlach, Johannes Blomenkamp – 15 Uhr, Kath. Pfarrkirche St. Bernhard, Vorstellung der...

Ausgehen & Genießen
Blick auf den Rheinhafen in Karlsruhe
2 Bilder

„Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 9. September
Denkmäler der Region stehen im Fokus

Region. Es gibt kaum Bauwerke, die mehr verbinden, als Brücken. Auch in Karlsruhe gibt’s besondere zu entdecken: die Hirschbrücke zum Beispiel in der Südweststadt. „Entdecken, was uns verbindet“ heißt es am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 9. September, zu dem über 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen. Das Motto zeigt auf, wie Denkmale Brücken schlagen zwischen Baustilen, Regionen, Kulturen und Menschen. Denn kein Denkmal steht allein –...

Ausgehen & Genießen
Das Ensemble „Les Haulz les Bas“ konzertiert.

Im Klosterhoffest Klingenmünster am Sonntag, 9. September - mit Rahmenprogramm und Führungen
Tag des Offenen Denkmals - drei Konzerte mit mittelalterlicher Musik

Klingenmünster. „Musik und Räume des Mittelalters“ findet man unter der Konzertreihe Via Mediaeval. Zum Tag des Offenen Denkmals am Sonntag, 9. November, veranstaltet der Kultursommer Rheinland-Pfalz insgesamt drei Konzert-Aufführungen im Kloster Klingenmünster. „Musik und Räume des Mittelalters“ ist hier verbunden mit einem Klosterhoffest. Die Sänger und die Interpreten an den verschiedenen Instrumenten setzen sich in ihren Programmen intensiv und mit aus seltenen Schriften rührendem, fast...

Ausgehen & Genießen

"Entdecken, was uns verbindet"
Tag des offenen Denkmals

Das Tag des offenen Denkmals-Motto „Entdecken, was uns verbindet“ bezieht sich explizit auf das Europäische Kulturerbejahr 2018. In ganz Deutschland beteiligen sich während des gesamten Jahres die unterschiedlichsten Kultureinrichtungen, Museen, Schulen, Hochschulen, Bürgerinitiativen und sonstige kulturell engagierte am Kulturerbejahr, das unter dem Motto „Sharing Heritage“ steht. Das Jahr ist EU-weit ausgerufen. In Deutschland koordiniert es das Nationalkomitee für Denkmalschutz. Der Tag...

Lokales
Ein buntes Programm wird geboten

Bundesweite Angebote und Aktionen
Tag des offenen Denkmals

Schweisweiler. Am Sonntag, 9. September, findet der diesjährige Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Entdecken, was verbindet“ statt. Der von der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz initiierte Tag bietet bundesweit vielfältige Angebote und Aktionen, die unter www.denkmalschutz.de abgerufen werden können. In der Verbandsgemeinde Winnweiler beteiligt sich das Dorfmuseum „Leo“s Tenne“ in Schweisweiler an dem bundesweiten Denkmaltag.  Am 9. September ist das liebevoll konzipierte Dorfmuseum...

Lokales

Tag des offenen Denkmals
Entdecken, was uns verbindet

Aschbacherhof. „Entdecken, was uns verbindet“ ist das Thema des diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr. Was verbindet uns? Mit wem? Mit den Nachbarn, mit der nächsten Region, mit dem Nachbarland? Vielleicht verbindet uns auch etwas mit der Geschichte, mit der Geschichte der eigenen Familie, des Dorfes oder der Stadt, in der man lebt. Der Tag des offenen Denkmals lädt Besucher dazu ein, sich den Turm der ehemaligen St.-Blasius-Kirche, anzusehen. Der...

Lokales
Im Straßenbild fällt der zweigeschossige Backsteinbau sofort ins Auge: Gründerzeitvilla des Instituts aufgenommen im Jahr 1913

Veranstaltung im Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde Kaiserslautern
Regionalgeschichte mal anders

IPGV. Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (IPGV) wurde frisch saniert. Das Dach der Gründerzeitvilla aus dem Jahr 1900 erstrahlt mit seinen Zwerchgiebeln und dem Eckturm im neuen Glanz: Grund genug, das Gebäude und die darin beheimateten Schätze beim „Tag des offenen Denkmals“ zu präsentieren. Am Sonntag, 9. September, ab 11 Uhr bietet sich Gelegenheit, reinzuschauen - eine wahre Fundgrube für Ahnenforscher oder Wissbegierige zur Regionalgeschichte. Führungen durchs Haus...

Ausgehen & Genießen

Technik zum Anfassen
Tag des offenen Denkmals: Stumpfwaldbahn stellt unter anderem neue Dampflok vor

Technik- und Industriegeschichte zum Anfassen gibt es am 9. September 2018 beim Tag der offenen Tür der Stumpfwaldbahn. Von 11 bis 16 Uhr werden den Besuchern die Technik, Einsatzgebiete und Geschichte der Feldbahnen in Theorie und anhand zahlreicher Fahrzeuge aus verschiedenen Jahrzehnten vorgeführt. Neben allgemeinen Informationen wird auch der Feldbahn-Einsatz in den lokalen Ton- und Klebsandgruben von Eisenberg und Hettenleidelheim vorgestellt. Der Denkmaltag ermöglicht einen...

Ausgehen & Genießen
Ansicht des Westbaus von Franz Iganz Neumann (1772-1778), Lithographie von Bachelier um 1840, gedruckt bei Lemercier in Paris.

Angebote am Dom zu Speyer und im Bistum Speyer
Tag des offenen Denkmals

Speyer. Der Dombauverein lädt unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ am Sonntag, 9. September, zum Tag des offenen Denkmals an den Speyerer Dom ein. Von 12 bis 17 Uhr bieten Führungen, ein Vortrag und eine Bastelaktion für Kinder die Möglichkeit, auf Entdeckungsreise nach dem barocken Erbe des Doms zu gehen. Erstmals wird im Rahmen des Denkmaltages ein Gang durch den Dachstuhl des südlichen Seitenschiffs möglich sein. Über alle Angebote informiert der Dombauverein an einem Stand in der...

Ausgehen & Genießen

Einblick hinter sonst (oft) verschlossene Türen am 9. September
Tag des offenen Denkmals im Kreis Germersheim

Germersheim/Kandel.  Am Sonntag, 9. September, findet der europaweite Tag des Offenen Denkmals statt.Passend zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 begibt sich auch der bundesweit veranstaltete „Tag des offenen Denkmals 2018“ auf Spurensuche, um zu „Entdecken, was uns verbindet“, denn so lautet das diesjährige Motto.Ganz gleich, ob man ein Denkmal besitzt, ob man sich für den Erhalt eines Kulturguts persönlich einsetzt oder ganz einfach an der Geschichte rundherum interessiert ist: Am 9....

Lokales

Letzter Ausstellungsrundgang „Hofmanns Wege, Frühe Zeichnungen 1898-1937“
Zu guter Letzt und Tag des offenen Denkmals

MPK. Zu einem Gespräch in der Ausstellung „Hofmanns Wege, Frühe Zeichnungen 1898-1937“ lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Sonntag, 9. September, um 11 Uhr mit Kuratorin Dr. Annette Reich ein. Der Eintritt ist aufgrund des Tags des offenen Denkmals frei. Zum Abschluss der Ausstellung bietet ein letzter Rundgang die Möglichkeit, das bislang wenig bekannte zeichnerische Œuvre von Hans Hofmann, geboren 1880 in Weißenburg/Mittelfranken und gestorben 1966 in New...

Lokales

Fotokunstausstellung in Otterberg
Verborgene Kleinode

Otterberg. Der Verein „KulturART Otterberg“ lädt am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, zu einem besonderen Event ein. In der Otterberger Altstadt präsentieren an diesem Tag zwölf Fotokünstler, Amateure und Profis aus der Region ihre Werke zu unterschiedlichen Themen. Die Verantwortlichen des Vereins, Gerhard und Moni Winter, Harald Forsch und Gisela Eichler suchten dazu zwölf „verborgene Kleinode“ als Ausstellungsorte in Otterberg aus: Scheunen, alte Höfe, Garagen, Schuppen,...

Lokales

Kunstausstellung „Passagen“

Kunst. Im Rahmen der Kreispartnerschaft zeigt die Ausstellung „Passagen“ Werke der estnischen Texilkünstlerin Ehalill Halliste und bildnerische Arbeiten der Künstlerin Marianne Seyl aus dem Landkreis Kaiserslautern. An zwei verschiedenen Ausstellungsorten sind die Werke der beiden Künstlerinnen zu sehen: Vom 1. bis 15. September in den Ausstellungsräumen der Manufaktur für Unikatmöbel in Kaiserslautern, Martinsplatz 6, während der Geschäftszeiten, montags bis freitags, von 14 bis 18 Uhr und...

Lokales
2 Bilder

Jahresthema: „Entdecken, was uns verbindet“ – Kaiserslautern mit neun Orten dabei
Am 9. September ist Tag des offenen Denkmals

Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Kaiserslautern wieder mit vielen ihrer Museen und historischen Denkmäler am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ teil. Termin ist der 9. September, das Schwerpunktthema zum 25-jährigen Jubiläum der Aktion lautet „Entdecken, was uns verbindet“. Was an den verschiedenen Örtlichkeiten geboten wird, ist der untenstehenden Liste zu entnehmen. Weitere Informationen finden Interessierte auf der offiziellen Internetseite tag-des-offenen-denkmals.de. - Kath....

Lokales
Die Michaelsbergkapelle im Gegenlicht
6 Bilder

Viele Aktionen in Bruchsal zum Tag des offenen Denkmals
„Entdecken was uns verbindet“

Bruchsal. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, bietet Bruchsal ein umfangreiches ganztägiges Veranstaltungsprogramm von 10 Uhr bis gegen 20 Uhr mit zahlreichen kostenfreien Besichtigungsmöglichkeiten und eigens zu diesem Anlass ausgearbeiteten Führungen. Dabei wird auch das von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgegebene diesjährige Schwerpunktthema „Entdecken, was uns verbindet“ aufgegriffen. In Bruchsal ergibt sich in diesem Jahr die Möglichkeit, auf dem...