Tag des offenen Denkmals

Beiträge zum Thema Tag des offenen Denkmals

Lokales
5 Bilder

Interessantes von und mit Volker Schläfer
Tag des offenen Denkmals – Rundgang über den alten Friedhof

Alljährlich am zweiten Sonntag im September veranstaltet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den „Tag des offenen Denkmals“. Es ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands, bei der Einblicke und Besichtigungen erhaltenswerter Denkmäler möglich sind. Ein Friedhof ist sehr selten im Programm - aber ein Friedhof ist ein Kulturgut mit historischen Dimensionen und deshalb beteiligte sich der Historische Verein der Pfalz, Ortsgruppe Mutterstadt, mit zwei Führungen durch den alten Friedhof an...

Lokales
Führungen durch den Turm des Basler Tors bot die Ritterschaft „Jörg von Nördlingen“ mit Heerführer Christian von Jörg (l.) an.

Einblicke zum Tag des offenen Denkmals
Geschichte lässt sich in Durlach erleben

Durlach. Seit 1993 werden bundesweit beim Tag des offenen Denkmals besondere historische Stätten für Besucher geöffnet, die sonst nicht immer zugänglich sind – in diesem Jahr unter dem Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“. Das Angebot nutzten am Sonntag auch in und um Durlach wieder sehr viele Interessierte, bekamen so Einblicke in die Vergangenheit, gingen auf einen spannenden Streifzug. Viele besondere Orte, die kostenlos zugänglich waren, standen zur Wahl, ob...

Ausgehen & Genießen
Das ehemalige Hallenbad Nord bei der „Night of Light“.

"Sein und Schein"
Tag des offenen Denkmals 2021 in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am 29. Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September 2021, beteiligen sich auch Institutionen aus Ludwigshafen. Der Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto "Sein und Schein". Der Heimatkundliche Arbeitskreis Ludwigshafen-Oggersheim öffnet zum Tag des offenen Denkmals das Schillerhaus, Schillerstraße 6. In der aktuellen Sonderausstellung "Schriftstellerin, Intellektuelle... und auch noch Ehefrau von Friedrich Schiller" zeigt der Arbeitskreis in...

Ausgehen & Genießen
An der Hauptstraße mitten im Ortsteil Neckarhausen befindet sich der ehemalige Adelssitz der Grafen von Oberndorff, der 1961 zusammen mit den Garten- und Parkanlagen Gemeindeeigentum wurde.  Foto: ha
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals 2021
Streifzug durch die Vergangenheit

Rhein-Neckar. Vielerorts öffnen am zweiten Sonntag im September wieder Denkmäler, die sonst zumeist verschlossen sind. Dann begeben sich Millionen von Menschen auf einen Streifzug in die Vergangenheit. Kommunen, private Eigentümer, ehrenamtliche Helfer und Vereine engagieren sich an diesem Tag und zeigen wie sie zum Erhalt von Kulturdenkmälern beitragen. „Schein & Sein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“, lautet dieses Mal das Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für den „Tag...

Lokales
Im südlichen Domgarten liegt der Ölberg, eine steinerne Figurengruppe, die das biblische Geschehen in der Nacht der Festnahme Jesu darstellt

Tag des offenen Denkmals am Dom zu Speyer
Der Ölberg steht im Fokus

Speyer. Der Dombauverein Speyer, der traditionell den Denkmaltag am Dom zu Speyer ausrichtet, bietet auch in diesem Jahr ein besonderes Programm vor Ort an, um den Besucherinnen und Besuchern neue und womöglich noch unbekannte Seiten des Doms zu zeigen. Dieses Mal steht der Ölberg im südlichen Domgarten im Mittelpunkt. Am Sonntag, 12. September, um 13, 14 und 15 Uhr wird der Kunsthistoriker Dr. Hanns Hubach in einem Vortrag dieses Bauwerk und die von ihm in seiner ursprünglich künstlerischen...

Lokales
Queichlinie in Bellheim

In der Verbandsgemeinde Bellheim
Tag des offenen Denkmals

Bellheim.  Auch dieses Jahr beteiligt sich die Verbandsgemeinde Bellheim am Tag des offenen Denkmals. Mit zwei Denkmälern und zwei Radtouren können Einheimische und Gäste tieferen Einblick in regionale Geschichte und Geschichten nehmen. Geführte Radtour in Kooperation zwischen dem Kulturverein Bellheim und dem Südpfalz-Tourismus VG Bellheim  Am 11. und 12. September gibt es eine geführte Radtour (ca. 16 km) entlang der ehemaligen Queich-Verteidigungslinie Startpunkt ist am Samstag,...

Lokales
Friedenskapelle

Nächste Ausbaustufe der Friedenskapelle
„Tag des offenen Denkmals“

Tag des offenen Denkmals. Am Sonntag, 12. September, findet wieder der alljährliche „Tag des offenen Denkmals“ statt. Diese Veranstaltungsreihe wird bundesweit von der „Deutsche Stiftung Denkmalschutz“ koordiniert. Der Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V., der die erste Ausbauphase der Friedenskapelle in der Friedensstraße finanziert hat, lädt alle Bürgerinnen und Bürger im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe ein, das Bauwerk in seiner derzeitigen Ausbaustufe zu...

Ausgehen & Genießen
Eindrucksvolles Beispiel für die ehrgeizigen Pläne der aufstrebenden Gemeinde Ittersbach: Die großzügige „Fremdenverkehrsplanung“ mit Hallenbad, Sanatorium und verschiedenen Sportanlagen
2 Bilder

Am Tag des offenen Denkmals wieder geöffnet
Heimatmuseum Ittersbach und Haus Conrath in Langensteinbach

Vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Karlsbad gegründet. Einen Blick zurück in die Zeiten, als es Karlsbad noch nicht gab, werfen der Heimatverein Karlsbad im Heimatmuseum Ittersbach und der Förderverein Haus Conrath in Langensteinbach am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 12. September 2021. Nachdem im vergangenen Jahr an diesem Tag beide Häuser pandemiebedingt geschlossen waren, freuen sich die Verantwortlichen, jetzt wieder – unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln Besucher begrüßen...

Ausgehen & Genießen
Angebot auch digital
2 Bilder

„Tag des offenen Denkmals“, grenzüberschreitend im Herzen Europas
Geschichte hautnah erleben - am 12. September

Region. Jedes Jahr im September erlaubt der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ besondere Einblicke und Blicke hinter die Kulissen. Dass es sich gar nicht so selten tatsächlich nur um „Fassaden“ handelt und vieles auf den zweiten Blick ganz anders ist, als der erste Schein vermittelt, steht thematisch beim diesjährigen Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ im Mittelpunkt. Ob Maginotlinie, Burg Fleckenstein, Lauterbourg oder Rohan-Schloss: Zum „Tag des offenen...

Lokales
Jonathan Kalmanovich alias Rapper Ben Salomo

Tag des offenen Denkmals
Bei freiem Eintritt in den Judenhof

Speyer. Anlässlich der Aufnahme der SchUM-Stätten in die Unesco-Welterbeliste werden der Verkehrsverein und die Stadt Speyer den Judenhof zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, noch einmal von 9 bis 17 Uhr ohne Eintritt öffnen. An diesem Tag wird zudem unter dem Titel „Was sind schon 1000 Jahre?“ die Uraufführung eines neuen Films über die SchUM-Städte mit dem Berliner Rapper Ben Salomo im Alten Stadtsaal gezeigt (11, 14 und 16 Uhr). Auch dort ist der Eintritt frei. Was sind...

Lokales
Die kleine Kapelle „Heiliges Grab“ in der Huttenstraße ist ein seltenes Beispiel für Malerei zwischen Jugendstil und Art déco in Bruchsal.
4 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Vielseitiges Programm am 12. September

Bruchsal (PM) | Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, bietet Bruchsal wieder – wie stets seit fast 20 Jahren – ein umfangreiches ganztägiges Veranstaltungsprogramm von 11 bis 18 Uhr mit zahlreichen kostenfreien Besichtigungsmöglichkeiten und eigens zu diesem Anlass ausgearbeiteten Führungen. Dabei wird auch das von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgegebene diesjährige Schwerpunktthema „Sein und Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“...

Lokales

Römermuseum öffnet am Tag des offenen Denkmals
Neu gestaltetes Obergeschoss des Museums erstmals der Öffentlichkeit zugänglich

Der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September 2021 ist zugleich der Eröffnungstag des neu gestalteten Römermuseums. Das Museum ist ab diesem Sonntag, sowie den darauffolgenden, von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“, so lautet das Motto des diesjährigen Tag des offenen Denkmals. Es gilt, den mannigfaltigen Facetten nachzuspüren, derer sich Architektur, Handwerk und bildende Künste bei der Innen- und Außengestaltung von Bauwerken...

Lokales

Interessantes von und mit Volker Schläfer
Tag des offenen Denkmals – Führung durch den alten Friedhof

Am bundesweiten Aktionstag „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, dem 12. September, ist auch der Historische Verein der Pfalz, Ortsgruppe Mutterstadt, dabei. Dazu bietet der Verein an diesem Tag zwei Führungen durch den alten Friedhof an. In dem künftigen Park bleiben ortsgeschichtlich erhaltenswerte Denkmale und Grabsteine stehen, zu denen es in Erläuterungen gibt, ebenso über die 275-jährige Geschichte des Friedhofes. Die zwei Führungen, Dauer zirka eine Stunde, finden um 11.00 Uhr und um...

Lokales
Turmbesteigungen sind in der Christuskirche möglich.

Pralles Programm am Tag des offenen Denkmals
Evangelische Gemeinden laden ein

Mannheim. „Ist wirklich alles so, wie es scheint?“ fragt das diesjährige Motto des „Tag des offenen Denkmals“. Am 12. September lädt der bundesweite Aktionstag dazu ein, analog und auch digital auf die Suche zu gehen nach Offensichtlichem und nicht immer Zugänglichem. Mit Ausstellungen und Turmbesteigungen, Orgelführungen und Konzerten, 360°-Rundgang, Podcasts und Video-Vorträgen gibt es in evangelischen Kirchen Mannheims viele Ein- und Ausblicke.  Hinauf auf den Turm, ran an die Orgel...

Lokales
Bei den Dreharbeiten zu "Was sind schon 1.000 Jahre? - Von Kalonymos zu Kalmanovich"
2 Bilder

Ein Film zum Unesco-Welterbe SchUM-Stätten
Was sind schon 1.000 Jahre?

Speyer. Jonathan Kalmanovich ist der Geburtsname des Rappers und Aktivisten Ben Salomo. In Israel geboren, als Kind nach Deutschland gekommen, nennt er sich selbst „Israeli mit Integrationshintergrund“. Seit er nach den Ursprüngen seiner Familie geforscht hat, weiß er: sein Nachname geht auf den Namen Kalonymos zurück. Kalonymos? Mitglieder dieser jüdischen Familie wanderten im 10. Jahrhundert vom italienischen Lucca nach Mainz aus. Die Familie Kalonymos gründete die jüdische Gemeinde in Mainz...

Ausgehen & Genießen
 Foto: IKM

Nostalgiefahrt entlang der Südlichen Weinstraße
Oldtimerwandern

Südliche Weinstraße. In Zusammenarbeit mit der Initiative Kulturgut Mobilität „IKM“ und Unterstützung durch den Verein „Initiative Kulturgut Mobilität“ (IKM) findet zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, von 10 bis 18 Uhr auf der Südlichen Weinstraße das Oldtimer-Event „Oldtimerwandern“ statt. Ziel ist es, Oldtimerfreunden von nah und fern sowie den Bewohnern der Südlichen Weinstraße die Möglichkeit zu geben automobiles Kulturgut zu erleben. Es wird kein eigentliches Treffen...

Ausgehen & Genießen
Organist und Tenor Martin Erhard präsentiert anlässlich des Tags der Orgel ein heiteres Sommerkonzert in der katholischen Kirche St. Michael in Rheinzabern

Tag der Orgel
Leichtes Sommerkonzert in St. Michael in Rheinzabern

Rheinzabern. Am Sonntag, 12. September, findet anlässlich des "Tags der Orgel", der zugleich "Tag des offenen Denkmals" ist, um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael in Rheinzabern ein leichtes Sommerkonzert statt. Heitere Orgelstücke stehen ebenso auf dem Programm wie bekannte klassische Orchesterwerke, die für Orgel bearbeitet wurden. Sei es die Moldau von Smetana, das Air von Bach, die Wassermusik von Händel oder die Kleine Nachtmusik von Mozart - eine Wiedererkennung ist garantiert....

Lokales
5 Bilder

Tag des offenen Denkmals am 12. September
Pfälzisches Steinhauermuseum und Heimatmuseum Alsenz dabei

Alsenz. Am Sonntag, 12. September findet der bundesweite "Tag des offenen Denkmals" statt. Sowohl das Pfälzische Steinhauer- museum am Marktplatz wie auch das Heimatmuseum und die Nordpfalzgalerie im Alten Rathaus beteiligen sich an diesem Tag mit einem speziellen Programm und sind geöffnet, wie die Vorsitzende des Historischen Vereins der Nordpfalz Alsenz, Sonja Müller, informiert. Beide Museen sind von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Führung Deutscher Sandsteinpark und Steinhauerrundweg Um 14.30...

Lokales

"Tag des offenen Denkmals" am 12. September
Region gewährt seltene Einblicke in die Vergangenheit

Region. Unter dem Motto „Sein & Schein in der Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ findet in diesem Jahr, am Sonntag, 12. September, der "Tag des offenen Denkmals" statt. Auch in Karlsruhe und der Kulturregion werden wieder viele Akteure aus der Denkmalpflege ihre Schmuckstücke präsentieren oder Einblicke in verborgene Gemäuer gewähren. Erstmals gibt's auch Führungen in französischer Sprache: Ermöglicht wird dies im Rahmen des Förderprogrammes "Nouveaux Horizons" der "Baden-Württemberg...

Lokales
3 Bilder

Alsenz: Pfälzisches Steinhauermuseum
Ab August jeden ersten und dritten Sonntag offen

Alsenz. Nach coronabedingter Pause öffnet das Pfälzische Steinhauermuseum am Marktplatz in Alsenz wieder seine Pforten.Ab August ist das Museum jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 12. September beteiligt sich das Pfälzische Steinhauermuseum ebenfalls und zusätzlich ist an diesem Tag auch das Heimatmuseum und die Galerie Nordpfälzer Persönlichkeiten im Alten Rathaus für interessierte Besucher geöffnet. Auch Termine für...

Lokales
Waldenserort Palmbach
11 Bilder

"Tag des offenen Denkmals" am 12.09.2021
Führung am Waldenserweg Palmbach

Einladung zur Waldenserweg-Führung am Sonntag, 12. September Die Ortsverwaltung Wettersbach und der Arbeitskreis Palmbacher Waldensergeschichte laden am Sonntag, 12. September 2021 zu einer Führung entlang des Waldenserweges durch die Palmbacher Ortsmitte ein. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr an der Waldenserkirche. Führung zur WaldensergeschichteDer Waldenserweg ist ein etwa ein Kilometer langer kulturhistorischer Themenweg. Er erinnert mit seinem Waldenserdenkmal „Tor des Ankommens“ an die...

Lokales
Mit Abstand unterwegs: Die Heimatfreunde Grötzingen engagieren sich für die Sanierung der alten, historischen Mühle bei der Oberausbrücke.
4 Bilder

Engagierte Heimatfreunde in Grötzingen
Grötzinger Ölmühle, Industriedenkmal am Fluss

Die alte Schmiede im schottischen Gretna Green ist ein weltweit bekannter Ort für spektakuläre Trauungszeremonien. Warum also könnte so ein altehrwürdiges Handwerkszentrum nicht auch im badischen Grötzingen eine anschauliche Kulisse für Hochzeiten mit gewissem Flair sein, fragt sich Harald Schwer. Der zweite Vorsitzende der Heimatfreunde im badischen Malerdorf sieht auf die alte Diedelsheimer Mühle, die vor nahezu 50 Jahren auf Initiative von Bürgermeister Herbert Schweizer mit enormem...

Lokales
2 Bilder

Bundesweiter Tag des offenen Denkmals
Gedenkstätte für NS-Opfer öffnete zum Tag des offenen Denkmals

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals stand unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu Denken.“ Zu diesem Anlass öffnete auch die Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt vergangenen Sonntag wieder ihre Türen und lud zu geführten Rundgängen, Gesprächen und zum Austausch ein. Viele interessierte Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit an diesem besonderen Tag die Angebote des Mitarbeiterteams der Gedenkstätte um sich über die Geschichte der ehemaligen Turenne-Kaserne und...

Lokales
Zum Tag des offenen Denkmals hebt eine Video-Kirchenführung glaubens-, kunst- wie zeitgeschichtliche markante Blickfänge des Sakralbaus in Sichtweite des Mannheimer Schlosses hervor.

Tag des offenen Denkmals in Mannheim
Jesuitenkirche digital entdecken

Mannheim. Denkmale sind bemerkenswert – sie bewahren, erzählen und beleuchten Zeit- wie Kulturgeschichte. Genau darauf macht der bundesweite Tag des offenen Denkmals am 13. September aufmerksam. Allerdings in diesem Jahr nicht wie gewohnt: Deutschlands größtes Kulturevent für die Denkmalpflege findet im Corona Jahr 2020 nämlich digital statt. Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ sind auch Mannheimer Denkmale dabei, wenn es darum geht, sich Besuchern kontaktfrei...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.