Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Familie Küster kann derzeit keine Besucher an der Ramsteiner Kreuzhofbahn begrüßen  Foto: Küster
Video

Ersatz-Fahrtag zu Pfingsten
Not macht Gartenbahnfreunde erfinderisch

Ramstein-Miesenbach. Eigentlich tummeln sich an Pfingsten jedes Jahr zahlreiche Gartenbahnfreunde aus ganz Deutschland auf der Ramsteiner Kreuzhofbahn. Dabei tauschen sie sich nicht nur aus und genießen die Zeit auf der schönen Anlage von Manfred und Erika Küster, sondern sorgen auch dafür, dass die Spendenkasse für die Elterninitiative krebskranker Kinder immer gut gefüllt wird. In diesem Jahr konnte der beliebte Fahrtag wegen des Coronavirus leider nicht stattfinden, aber Not macht...

Lokales

Ja, wir spielen
Überraschendes Open- Air Konzert im AWO- Haus Silbertal

Am Donnerstag den 28. Mai 2020 kam um 11.00 Uhr überraschend ein mobiler Konzertsaal in den Innenhof des AWO Betreutes Wohnen Haus Silbertal gefahren. „Ja, wir spielen“ heißt das Konzept der Karlsruher Bürgerinitiative, die seit Wochen im Landkreis unterwegs ist und gezielt Einrichtungen und Orte anfährt, an denen es Menschen aufgrund der aktuellen Bestimmungen kaum möglich ist, das Haus zu verlassen. „Wenn Menschen nicht zu uns kommen können, dann kommen wir zu ihnen“ lautet das Motto. Die...

Lokales

Reichswaldgenossenschaft informiert
Bauholzaufnahme im Oktober

Ramstein-Miesenbach/Nanzdietschweiler . Wegen den weiterhin bestehenden coronabedingten Kontaktbeschränkungen wird die Bauholzaufnahme der Reichswaldgenossenschaft Kaiserslautern (RWG) in diesem Jahr in den Oktober verschoben. Anträge die bis Ende August 2020 bei der Geschäftsstelle der RWG vollständig eingereicht wurden, werden dann überprüft. Die jeweiligen Antragsteller können also bis Ende des Jahres mit ihrem Bescheid, und bei Bewilligung, mit dem Zuschuss rechnen. Geplant ist, die...

Lokales
Symbolfoto

Keine Feste in den Bad Dürkheimer Stadtteilen
Kerwen abgesagt

Bad Dürkheim. In diesem Jahr wird es in Bad Dürkheim keine Ortsteil-Kerwen geben. Bereits im März wurde entschieden, die Kerwe Grethen-Hausen, die normalerweise Anfang Mai den Kerwe-Reigen eröffnet hätte, ausfallen zu lassen. Nach Abstimmung mit den Ortsbeiräten von Hardenburg, Seebach, Leistadt und Ungstein sowie dem Kerwe-Ausschuss Trift fiel nun die Entscheidung, auch die anderen Kerwen, die normalerweise an jeweils vier bis fünf Tagen in den Sommermonaten stattfinden, in 2020 wegen der...

Lokales

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Ideen!
23. Bruchsaler Hoffnungslauf 2020? – Na klar!

Unser diesjähriger Hoffnungslauf konnte aufgrund der Corona-Krise nicht wie gewohnt im Mai stattfinden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben – daher starten wir im Herbst einen ganz besonderen Hoffnungslauf unter dem Motto:„Wir laufen getrennt und hoffen zusammen“. In der Woche vom 12. – 18. Oktober 2020 wollen wir wieder Läufer, Spaziergänger und Schlenderer in Bruchsal und Umgebung motivieren, viele Kilometer für einen guten Zweck zurück zu legen. Mit Abstand und unter den dann...

Lokales

A Poem a Day...
Ein Sommerblumenstrauß

Der liebliche Duft von Sonneblumen und Lavendel, von Rosmarin und Thymian, von Rosen und Oleander weht mit dem Sommerwind. Laue leise Sommerbrise birgt die Düfte des Sommers in sich. Blumige Kräuter herb und süß. Eine Sommeridylle, ein Hauch von Paradies.

Lokales

268 positiv auf das Coronavirus getestete Personen
Nur noch 246 aktive Fälle in ganz Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern. Seit vorgestern meldet das Labor nur eine weitere positiv getestete Personen aus der Stadt. Es gibt keine weiteren Genesenen zu vermelden. Die Zahl der Genesenen liegt damit nach wie vor bei 226 Personen. Zurzeit gibt es 268 Indexfälle in Stadt und Landkreis Kaiserslautern, die Summe der Nettofälle beträgt nunmehr 37. Inzwischen sind vier Verbandsgemeinden frei von Corona. Aufgrund landeseinheitlicher RKI-Vorgaben werden die 226 genesenen Personen und die fünf Todesfälle jedoch...

Wirtschaft & Handel
3 Bilder

Bustouristik braucht eine klare Perspektive
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung besuchte Reisebüro Wöhrle GmbH in Oberderdingen

Oberderdingen. Die Busreiseveranstalter standen bisher für die Zukunft des klimafreundlichen Tourismus. Nun stehen sie wegen den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie massiv unter Druck. In Folge der Pandemie wurde der Reisebusverkehr in Deutschland komplett stillgelegt, was die Unternehmen nach Berechnung des Branchenverbandes BDO 2,3 Millionen Euro pro Tag kostet. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) besuchte deshalb die Reisebüro Wöhrle GmbH in Oberderdingen,...

Lokales
Symbolfoto

Ab sofort wieder zum Arzt
Krankschreibung bedarf wieder eines Arztbesuchs

Rheinland-Pfalz. Zweimal ist die Corona-Sonderregelung für Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Telefon verlängert worden – zuletzt bis zum 31. Mai. Eine erneute Verlängerung lehnt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) jedoch ab. Die Patientenvertretung im G-BA hatte zwar am 28. Mai in einem Antrag eine Verlängerung der Sonderregelung bis zum 30. Juni gefordert – jedoch ohne Erfolg. Ab sofort müssen Menschen, die eine Krankschreibung wegen einer Erkältung brauchen, dafür also wieder den...

Lokales

Protestantische Kirchengemeinde Ramstein
Gottesdienst wird wieder gefeiert

Ramstein-Miesenbach. Nach reiflicher Beratung haben die Presbyterien beschlossen:In der Kirchengemeinde Ramstein wird ab dem Sonntag Trinitatis,  7. Juni, um 10.15 Uhr wieder Gottesdienst unter strengen Auflagen gefeiert: Die Plätze in der Kirche sind begrenzt - wenn die Sitzplätze belegt sind, können keine weiteren Besuchenden die Kirche betreten. Die Sitzplätze sind markiert.  Während des gesamten Gottesdienst ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Personen ohne einen solchen Schutz...

Lokales
Die Kaiserslauterer Tafel in der Wollstraße 1  Foto: Vester

Tafel startet mit geänderten Abläufen
Wieder zurück in der Wollstraße

Kaiserslauterer Tafel e.V. Am Freitag, 5. Juni, geht die Kaiserslauterer Tafel wieder in ihren angestammten Räumlichkeiten in der Wollstraße 1 an den Start. Bis Mitte März hatte der Verein dort wie üblich Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt, ehe man sich dazu entschloss, die zahlreichen älteren, ehrenamtlichen Helfer nicht länger der Gefahr einer möglichen Ansteckung durch das Coronavirus auszusetzen. Zwischenzeitlich hatte das DRK mit Abholstellen im Jugendzentrum und in der „Glockestubb“...

Lokales

Die Konsequenzen für Hörgeschädigte

Als ich im Kaufhaus an der Kasse stand, sagte die Kassiererin etwas zu mir. Sie und ich hatten  ganz nach Vorschrift einen Mundschutz an. Zwischen uns war eine große Plastikscheibe, die uns schützte. Ich hörte ihre Stimme, doch verstanden habe ich sie nicht. Wir mußten gestikulieren, bis ich begriff, dass sie nur wissen wollte, ob ich Punkte sammle. Nun ist zu sagen, dass ich 45 Jahre alt bin und nicht hörgeschädigt. Doch als ich das Kaufhaus verließ, drängte sich mir eine Frage auf.     Was...

Lokales

Gesehen in Rodenbach
Corona macht erfinderisch

Was ich letzte Woche in Rodenbach noch als Bürgerhaus-Parkplatz antraf, ist jetzt einem Biergarten gewichen. So lässt sich “physical distancing“ bequem aushalten. Das zeigt mal wieder: Parkplätze werden überbewertet, zumal wenn er an einem Radweg liegt…

Lokales

Prot. Pfarramt Mittelbrunn informiert
Jubelkonfirmation entfällt

Mittelbrunn. Die für den 7. Juni geplante Jubelkonfirmation entfällt dieses Jahr. Statt dessen wird man am Sonntag Trinitatis wieder in allen Kirchen einen Gottesdienst zum Mitnehmen finden. Geburtstagsgrüße können weiterhin nur eingeworfen werden. Jederzeit ist ein Anruf im Pfarrhaus möglich. Das Pfarrerehepaar Nolte ist für die Anrufer da. ps Kontakt: Pfarrerehepaar Nolte Kirchenstraße 12 a 66851 Mittelbrunn 06371 17246

Lokales
Vertragsunterzeichnung

Landkreis und Stadt kooperieren mit MING Innovation GmbH
„DorfFunk“ als Marktplatz für Schutzausrüstung

Landkreis/Stadt Kaiserslautern. Im Rahmen der Corona-Pandemie wollen sowohl der Landkreis Kaiserslautern wie auch die Stadt Kaiserslautern dafür sorgen, dass der medizinische Bereich wie zum Beispiel Arztpraxen, Physiotherapeuten, Pflegeeinrichtungen oder auch andere Dienstleister sich möglichst problemlos mit ausreichend persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und Medizinprodukten ausstatten können. Landrat Ralf Leßmeister und Oberbürgermeister Klaus Weichel unterzeichneten mit der in...

Lokales

Gottesdienste in der Pfarrei Hl. Namen Jesu
Vorabendmessen auch wieder in Mittelbrunn

Landstuhl. Ab dem  Wochenende (6./7. Juni) finden auch wieder in der Kirche in Mittelbrunn regelmäßig am Samstagabend um 19 Uhr Vorabendmessen statt. Auch Sterbeämter sind wieder in allen, für Gottesdienste geöffnete Kirchen, möglich. Jeder Gottesdienstbesucher muss sich bis spätestens freitags 17 Uhr, vor dem geplanten Besuch der Hl. Messe, telefonisch (06371 6198950) oder per E-Mail (pfarramt.landstuhl@bistum-speyer.de) im Pfarrbüro anmelden. Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes ist...

Lokales
Symbolbild

Kreisverwaltung Germersheim begrüßt die Empfehlungen des Landesjugendamtes
Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Zeiten von Corona

Germersheim.  Am 18. Mai hat das Landesjugendamt Rheinland Pfalz „Empfehlungen für die Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit in Rheinland-Pfalz im Umgang mit SARS-CoV-2 (Corona-Virus)“ veröffentlicht.„Das begrüßen wir sehr. Denn viele Anbieter von Ferienmaßnahmen,  Jugend- und Jugendsozialarbeit im Allgemeinen müssen sich derzeit Gedanken darüber machen, ob oder  unter welchen Voraussetzungen sie ihre Angebote umsetzen können“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel und Jugenddezernent und Erster...

Lokales

267 positiv auf das Coronavirus getestete Personen
92 Prozent Genesene in Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern. Heute meldet das Labor zwei positiv getestete Personen aus der Stadt. Zudem gibt es zwei weitere Genesene aus der Stadt. Die Zahl der Genesenen liegt damit jetzt bei 226 Personen. Zurzeit gibt es 267 Indexfälle in Stadt und Landkreis Kaiserslautern, die Summe der Nettofälle beträgt weiterhin 36. Inzwischen sind vier Verbandsgemeinden frei von Corona. Aufgrund landeseinheitlicher RKI-Vorgaben werden die 226 genesenen Personen und die fünf Todesfälle jedoch weiter in der...

Lokales

Wie (Nachwuchs-)Akademiker dem Virus trotzen
Smalltalk auf Swahili

Heidelberg (hb). Die Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie treffen auch den Freundeskreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rhein-Neckar-Raum hart. Hauptziel der Regionalgruppe (RG) in Heidelberg ist es eigentlich, aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten zwischen Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe und Heidelberg ihr Gastland näherzubringen und sie mit der hiesigen Kultur vertraut zu machen. Allein im Jahr 2019 konnten die Studierenden und Doktoranden an über...

Sport
Beim 1. JJJKC wurde das Training wieder aufgenommen. Foto: Rust

1. JJJKC Haßloch reagiert auf Veränderungen
Endlich wieder Training

Von Regina Rust Haßloch. So wie in Zeiten von Corona Reisebusse in mobile Klassenzimmer umfunktioniert werden sollen, wird beim 1. JJJKC Haßloch das Vereinsgelände, sonst eher Zeuge von Grillfesten und ähnlichen Aktivitäten, nun kurzerhand als Freiluft-Trainingsraum genutzt. Kurzerhand geht das natürlich nicht. Viele Köpfe, vor allem im geschäftsführenden Vorstand des traditionsreichen Haßlocher Sportvereins, wurden immer wieder zusammengesteckt. Vieles musste entworfen, diskutiert und...

Lokales
Die Kinder der Kita Pauluskirche beim Zähneputzen - besonders strenge Hygienebedingungen werden ab dem 8. Juni herrschen, wenn Kinder wieder die Möglichkeit bekommen sollen, ihre Einrichtung zu besuchen.  Foto: ps

Eingeschränkter Regelbetrieb in Kommunalen Kitas ab 8. Juni
Weg zurück zur Normalität

Haßloch. Mit dem 8. Juni 2020 wechseln die kommunalen Kindertagesstätten in Haßloch gemäß Landesverordnung von der Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb. Das bedeutet, dass alle Kinder ab dem 8. Juni 2020 wieder die Möglichkeit bekommen sollen, ihre Einrichtung zu besuchen. Da die maximale Gruppengröße laut Verordnung bei 15 Kindern liegt, wird es für jedes Kind zugeteilte Betreuungszeitenfenster geben, bei deren Vergabe die individuellen Bedürfnisse der Eltern berücksichtigt...

Lokales

Zeit zum Aufräumen
Bawett in der Coronakrise

Neustadt. Corona-Zeit: Zeit für die schönen Dinge im Leben, Zeit für die Familie, Zeit für das Heim, Zeit zum Aufräumen. „Die Markfrau Bawett in der Corona-Krise“ möchte wir unsere neue Stadtanzeiger-Serie nennen und dabei Hilde Fuchs zu Wort kommen lassen. Zum Auftakt hat sich die beliebte Neustadter Mundartdichterin mit dem Thema „Schublade“ beschäftigt und dabei längst verloren geglaubte Kleinodien ihres Hausrats ans Tageslicht befördert. Hilde Fuchs stammt ursprünglich aus Schlesien, von wo...

Lokales

265 positiv auf das Coronavirus getestete Personen
Keine Neuinfektion in KL und nur vier weitere in ganz RLP

Kaiserslautern. Heute meldet das Labor zum vierten Mal in Folge keine positiv getestete Person. Dafür gibt es zwei weitere Genesene in der Stadt. Die Zahl der Genesenen liegt damit jetzt bei 224 Personen. Zurzeit gibt es 265 Indexfälle in Stadt und Landkreis Kaiserslautern, die Summe der Nettofälle beträgt 36. Inzwischen sind vier Verbandsgemeinden frei von Corona. Aufgrund landeseinheitlicher RKI-Vorgaben werden die 224 genesenen Personen und die fünf Todesfälle jedoch weiter in der...

Lokales
Musikschulleiterin Denise Hartmann

Kreismusikschule Südwestpfalz
Schrittweise wieder Präsenzunterricht

Landkreis Südwestpfalz. Bereits mit Inkrafttreten der 5. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 30. April war es der Kreismusikschule (KMS) gestattet, „Bildungsangebote, (mit Ausnahme von Gesangsunterricht), soweit nicht mehr als drei Personen einschließlich der Lehrperson daran teilnehmen“, wieder aufzunehmen. „Dennoch war uns erst jetzt möglich, die Räumlichkeiten Allgemeinbildender Schulen wie auch anderer öffentlicher Gebäude zu nutzen. Zuerst mussten mit den unterschiedlichen Betreibern die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.