Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus den Quadraten

Nachrichten aus den Quadraten
  • Nachrichten aus den Quadraten
  • Foto: Christian Gaier
  • hochgeladen von Anja Kiefer

Quadrate: Wanderung

Der Odenwaldklub Ortsgruppe Mannheim unternimmt am Sonntag, 20. Oktober, Wanderung: Hirschhorn – Steinerner Tisch – Eberbach. Abfahrt 9.38 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim. Gehzeit: vier Stunden Wanderführung: Dr. Wolfgang Groh, Telefon: 0621 703451.

Termine der Musikschule Mannheim

Quadrate. Die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim informiert Musikinteressierte und Konzertbesucher im Netz unter www.muho-mannheim.de über ihr vielfältiges Veranstaltungsprogramm im November, Konzertreihen und alles Wissenswerte dazu.

Kinder für Studie gesucht

Quadrate. Im Rahmen der ESCAlife-Studie sucht das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim insbesondere Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren, bei denen bereits ADHS diagnostiziert wurde, beziehungsweise die sehr unaufmerksam, impulsiv und hyperaktiv sind. Gesucht werden zudem gesunde Kinder. Die Studiendauer beträgt insgesamt zwischen neun und 15 Monate, je nach Art der Behandlung. Kontakt für Kinder mit ADHS telefonisch unter: 0621 1703-4911 oder unter der E-Mai-Adresse: esca.kjp@zi-mannheim.de. Kontakt gesunde Kinder: unter 0621 1703-4911 oder unter der E-Mail-Adresse: esca.kjp.kontrollen@zi-mannheim.de. Bitte Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, das Team ruft gerne zurück. Nähere Informationen erhält man auch im Internet unter www.esca-life.org.

Monnemer Biergeschichte(n)

Quadrate. Von Anfang an spielte das Bier in Mannheim eine große Rolle. Ein Wallone war dabei maßgebend und ist es „bis heute“. Was haben heutige Einrichtungen mit einer Explosion in den Quadraten zu tun? Was war der Mannheimer Bierkrawall? Wo war das „wirtschaftskräftigste“ Quadrat. Stadtführung Mannheim zeigt Gästen am Samstag, 19. Oktober, 18.30 Uhr, wo bedeutende „Wertschafte“ und Brauereien waren oder noch heutige Vereine ihren Ursprung haben. Teilnehmer hören, was es mit dem „Mannheimer Wasser“ auf sich hat, auch lernen die älteste existierende Wirtschaft der Innenstadt kennen. Erklärt wird die Geschichte des Bieres und des Brauens. Eine Führung auch – nein, gerade für Frauen. Denn gebraut hat das „Weib“. Übrigens: Vielfältiger Biergenuss inklusive (Alkoholfreie Getränke sind möglich). Treffpunkt: Marktplatz G 1, Eingang Altes Rathaus. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich zu den Telefongeschäftszeiten unter: 01522 2596780. Berücksichtigung nach der Reihenfolge der Anmeldungen, Mindestalter der Teilnehmer 18 Jahre.

Feierstunde

Quadrate. Für Sonntag, 20. Oktober, 10.30 Uhr, lädt die Freireligiöse Gemeinde Mannheim zu ihrer Feierstunde zum Abschluss der Bundesversammlung ein. Die Feierstunde findet im Carl-Scholl-Saal, Gemeindezentrum, L 10, 4-6, statt.

Gedenkveranstaltung

Quadrate. Vor 79 Jahren wurden die letzten Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland in das südfranzösische Internierungslager Gurs deportiert. Gerade heute, vor dem Hintergrund der aktuellen Vorkommnisse in Halle ist diese Veranstaltung besonders wichtig und Gelegenheit, ein öffentlich wahrnehmbares Zeichen zu setzen. Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar lädt deshalb nachdrücklich ein zur Gedenkveranstaltung: Gedenkveranstaltung „Deportation nach Gurs“. Zeit/Ort: Dienstag, 22. Oktober, 18 Uhr, Mahnmal Gedenkkubus auf den Planken vor dem Quadrat P 2.

50 Jahre Mondlandung – „Blue Marble“

Quadrate. Als vor 50 Jahren Astronauten auf dem Mond landeten, ging am Horizont die Erde auf. Mit dem Foto „Blue Marble“ – blaue Murmel – war die Erde als Ganzes aus dem Weltraum für alle zu sehen. Die neue Perspektive aus der Sicht eines komischen Beobachters veränderte den Blick auf den blauen Planeten, wie der Direktor des Mannheimer Planetariums Dr. Christian Theis und der Philosoph Peter Vollbrecht am Montag, 28. Oktober, ab 19.30 bis 21 Uhr, im Saal der Abendakademie, U 1, zeigen werden. Das Foto „Blue Marble“ zeigt die fragile Schönheit der Erde genauso wie das komplexe Zusammenspiel aus Licht, Atmosphäre und Wetter. Es ist ein Mitbringsel, welches das Bewusstsein wahrscheinlich stärker verändert hat, als alle Gesteinsproben vom Erdtrabanten. Es steht am und für den Beginn des ökologischen Zeitalters auf der Erde. Der Abend findet in Zusammenarbeit mit dem Planetarium Mannheim und dem Philosophischen Forum statt. Kartenreservierung und weitere Informationen unter Telefon: 0621 1076-146 und www.abendakademie-mannheim.de.

Fahrt nach Trier und Baden-Baden

Quadrate. Zu einer Reise in die Antike, genauer gesagt in das römische Trier, lädt die Mannheimer Abendakademie für Samstag, 26. Oktober bei ihrer Tagestour in die älteste römische Stadt Deutschlands ein. In keiner anderen Stadt sind die römischen Bauwerke so gut erhalten und so deutlich sichtbar, wie in der Stadt an der Mosel. Besichtigt werden bei der Tour neben der Porta Nigra – Wahrzeichen der Stadt Trier und größtes Stadttor der antiken Welt – die Konstantinbasilika, die Kaiserthermen und der Thronsaal Kaiser Konstantins des Großen. Nachmittags steht ein Besuch des Landesmuseums auf dem Programm, bei der Ausstellungsstücke aus über 200.000 Jahre Geschichte entdeckt werden können. Die Fahrt kann unter der Kursnummer U187008 gebucht werden. Eine weitere Tagestour der Abendakademie hat am Samstag, 23. November Baden-Baden zum Ziel. Bei einer Stadtführung kann man zunächst das einzigartige Flair, die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der modernen Kurstadt auf sich wirken lassen. Nach der Mittagspause wird schließlich neben der Kunsthalle Baden-Baden auch das Museum Frieder Burda besucht, das über eine der wichtigsten privaten deutschen Kunstsammlungen verfügt (U187009). Anmeldung und weitere Touren auf www.abendakademie-mannheim.de unter dem Stichwort „vhs on tour“. Weitere Informationen auch unter Telefon: 0621 1076-150.

Autor:

Anja Kiefer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen