Einhaltung der Maskenpflicht in Mannheim kontrolliert
Nur 18 Personen missachten Regelung

Mehr als 200 Wartende an Haltestellen mussten mit gezielten Ansprachen ermahnt werden.
  • Mehr als 200 Wartende an Haltestellen mussten mit gezielten Ansprachen ermahnt werden.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Am Donnerstag, 10. September, führte das Polizeipräsidium Mannheim nach eigenen Angaben die zweite Sonderkontrolle zur Einhaltung der Maskentragepflicht im öffentlichen Nahverkehr durch - diesmal in Mannheim. Mehr als 40 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte kontrollierten im Zeitraum von 16 Uhr bis 22 Uhr an Haltestellen und in den Beförderungsmitteln im Stadtbezirk, heißt es in der Pressemitteilung. Dabei wurde die Polizei tatkräftig vom Ordnungsdienst der Stadt Mannheim sowie 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des RNV unterstützt. Es zeigte sich erneut, dass ein Großteil der Reisenden sich verantwortungsbewusst verhält und die geltende Corona-Bestimmungen beachtet.

In mehr als 170 kontrollierten Straßenbahnen missachteten allerdings 18 Personen die einschränkende Regelung und wurden zur Anzeige gebracht. Neben Heidelberg, wo erst am Mittwoch die Einhaltung der Maskentragepflicht kontrolliert wurde, war auch in Mannheim festzustellen, dass viele Personen angaben, nicht zu wissen, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch an Haltestellen vorgeschrieben ist. Mehr als 200 Wartende mussten mit gezielten Ansprachen ermahnt werden. Einzelne, die unverbesserlich die Maskentragepflicht missachteten, wurden auch konsequent zur Anzeige gebracht. Hier sehen nun 23 Betroffene einem Ordnungswidrigkeitenverfahren entgegen. Auch zukünftig werden die Kontrollen in den Stadtbezirken Heidelberg und Mannheim sowie dem Rhein-Neckar-Kreis fortgesetzt. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen