Maskenpflicht

Beiträge zum Thema Maskenpflicht

Blaulicht

Vor einem Supermarkt in Germersheim
Widerstand, Sachbeschädigung und Verstoß gegen Maskenpflicht

Germersheim. Am Samstagabend gegen 18 Uhr leistete ein 37-jähriger Mann auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Friedrich-Ebert-Straße in Germersheim Widerstand gegen Polizeibeamte. Der 37-Jährige war zuvor in dem dortigen Supermarkt einkaufen und wurde aufgrund des Nichtanlegens seines Mundschutzes und seines anschließenden renitenten Auftretens aus dem Markt verwiesen. Da der 37-jährige Mann seine Personalien gegenüber den Polizeibeamten nicht angeben wollte, wurde er im Anschluss nach...

Lokales
Trotz Maskenpflicht genießen die Besucher das blühende Angebot der „LebensArt“ 2020.  Foto: Kling-Kimmle
  5 Bilder

„LebensArt“ in Zeiten von „Corona“ ein Highlight
Mit der Maske durch die blühende Natur

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Die Stadt blüht auf, die Menschen strahlen mit der Sonne um die Wette und die Messemacher sind einfach nur froh, „dass wir endlich wieder arbeiten dürfen“, wie es Margit Metzger von der „AgenturHaus GmbH“ Lübeck im Gespräch mit dem Wochenblatt formuliert. Nach zwei Monaten Verzögerung durch die „Corona“-Einschränkungen feiert die „LebensArt“ im Strecktalpark ihr „Comeback“. Es war eine Art „Überlebenskampf“, den Organisatoren und Vertreter...

Lokales
Symbolfoto

Service-Center der Finanzämter ohne Anmeldung erreichbar
Donnerstags wieder möglich

Kirchheimbolanden. Die Zahl der Corona-bedingten Erkrankungen ist in Rheinland-Pfalz deutlich gesunken. Dieser positiven Entwicklung angepasst, können Bürger die Service-Center seit 25. Juni wieder donnerstags, 8 bis 18 Uhr ohne vorherige telefonische Terminvereinbarung aufsuchen. Weiterhin stehen die Service-Center der rheinland-pfälzischen Finanzämter auch an anderen Tagen für persönliche Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung zur Verfügung. Die Bürger werden gebeten, sich...

Lokales
Team31 beim Packen der Masken

Team31 leistet in Schifferstadt Hilfe zur Selbsthilfe
Migranten nähen Corona-Masken für die eigene Community

Schifferstadt.  Wie andere Vereine auch musste die Schifferstadter Flüchtlingsinitiative Team31 Mitte März ihre Aktivitäten zur Unterstützung von Migranten von einem Tag auf den anderen nahezu vollständig einstellen. Davon waren ganz besonders auch die persönlichen Begegnungen im Rahmen von Patenschaften und der Unterstützung beim Deutschlernen betroffen. „Natürlich haben wir uns große Sorgen um die Gesundheit der Migranten und ihrer Familien gemacht“, berichtet Sigrid Fischer,...

Lokales
Symbolfoto

Bürgercenter
Abholen von Ausweisdokumenten ohne Termin ab 29. Juni möglich

Kaiserslautern. Für die Abholung von beantragten Ausweisdokumenten ist ab Montag, 29. Juni, im Bürgercenter kein Termin mehr erforderlich. Für alle anderen Dienstleistungen ist eine Vorsprache im Bürgercenter aus Gründen des Infektionsschutzes weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine können online oder telefonisch unter 0631 365-2538 vereinbart werden. Bürgerinnen und Bürger werden außerdem darum gebeten, vorrangig das umfangreiche Online-Serviceangebot zu nutzen. Im...

Lokales
Maskenpflicht gilt auch für die Friseurbranche...  Foto: PS

Unternehmen in der Krise
Hygiene war schon vorher wichtig

Von Gisela Böhmer Frankenthal. In den vergangenen Wochen hat das Wochenblatt Frankenthal mit unterschiedlichen Unternehmen in Frankenthal über die Coronakrise gesprochen. Georgia Iliadou ist Friseurmeisterin, sie musste ebenfalls Mitte März ihren Betrieb schließen. „Auch wenn man gewusst hat, die Schließung kommt, es war trotzdem ein Schock“, berichtet die Inhaberin. „Am Anfang hatte ich furchtbare Existenzängste. Wie lange hält mein finanzieller Puffer, wie geht es weiter? Und: Schaffen...

Lokales

Verbandsgemeindeverwaltung Winnweiler
Ab 29. Juni wieder geöffnet

Winnweiler. Ab Montag, 29. Juni, ist die Verbandsgemeindeverwaltung Winnweiler wieder zu den gewohnten Zeiten für den Publikumsverkehr geöffnet. Alle persönlichen Vorsprachen sind dann wieder möglich. Die Bürger werden dennoch gebeten, nach Möglichkeit vorab einen Termin zu vereinbaren, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Weiterhin gilt in allen Gebäuden der Verwaltung die Mundschutzpflicht. Abstands- und Hygieneregeln sind ebenfalls einzuhalten....

Lokales
Symbolbild

Haus der Jugend Kirchheimbolanden
Mit Hygienemaßnahmen wieder geöffnet

Kirchheimbolanden. Ab Montag, 15. Juni, hat das Haus der Jugend in der Marnheimerstr. 63 (Nähe Dänisches Bettenlager) wieder geöffnet. Dann kann man wieder im Internet surfen, PlayStation spielen sowie Billard, Airhockey und Tischkicker nutzen.Der Musikraum, die Küche und die Terrasse müssen vorerst verschlossen bleiben. Es gilt auch hier die Coronaschutzverordnung und auf das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kann nur auf festen Sitzplätzen verzichtet werden. Aufgrund des erhöhten...

Lokales
"Fast vogelfrei - Hygieneversion" von Xaver Mayer

„Fast vogelfrei“
Xaver Mayer stellt in der Kreisgalerie in Dahn aus

Landkreis Südwestpfalz. Ab Sonntag, 14. Juni, öffnet die Kreisgalerie in Dahn wieder. Die Galerie wird mit dem bekannten Landauer Künstler Xaver Mayer Farbtupfer in die kunst- und unterhaltungsarme Corona-Zeit setzen und zeigt seine neuesten Werke. Xaver Mayer ist ein waschechter Pirmasenser, Jahrgang 1956. Seine Studien der Kunsterziehung und der Germanistik absolvierte er in Marburg sowie Landau. Seit 1985 ist er dort als freischaffender Künstler und unterhält ein Atelier. In der Pfalz...

Blaulicht
Symbolfoto

Polizeieinsatz in Kirchheim
Renitenter Student ohne Mund-Nasen-Schutz

Kirchheim an der Weinstraße. Mitarbeiter eines Schnellrestaurants am Rosengartenweg in Kirchheim meldeten am Donnerstag, 28. Mai, einen rabiaten Gast, der sich gegen 16.30 Uhr weigerte, eine Maske zu tragen und deshalb nicht bedient wurde. Der 21-Jährige Student aus Mannheim legte ein Attest vor, wonach er "bei Prüfungen" von der Maskenpflicht befreit wurde. Nachdem ihm ein Hausverbot und ein Platzverweis für die Örtlichkeit ausgesprochen wurde, belästigte er auf dem Mitfahrerparkplatz am...

Lokales
Symbolbild

Tafel Germersheim startet am 10. Juni mit Doppelausgabe
Mit Maske und ohne Kinder

Germersheim. Die Tafel Germersheim startet nach ihrer Corona-bedingten Zwangspause am Mittwoch, 10. Juni, mit einer Doppelausgabe. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel weisen darauf hin, dass dieser Start nur unter Beachtung besonderer Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gelingen kann. Und zwar nur dann, wenn alle Kunden die Regeln einhalten und den Anweisungen der Aufsicht Folge leisten. Wichtig für den reibungslosen Ablauf: Kunden müssen pünktlich kommen - weder zu früh, noch zu spät. Es...

Lokales
Japanischer Garten

Japanischer Garten öffnet wieder
Maskenpflicht und maximal 200 Besucher zeitgleich

Kaiserslautern. Der Japanische Garten öffnet am kommenden Donnerstag, 28. Mai, wieder seine Pforten. Nach intensiven Gesprächen mit den zuständigen Behörden ergeben sich folgende Bedingungen: 1. Die Zahl der Besucher, die sich zeitgleich im Japanischen Garten aufhalten dürfen, ist auf 200 Personen begrenzt. 2. Aufgrund der Unvermeidbarkeit von Begegnungsverkehr auf den Wegen im Garten ist das Tragen einer Maske Pflicht. 3. Am Imbiss wird es ein To-Go-Sortiment geben. ps

Wirtschaft & Handel

Diskussionen über Maskenpflicht und Datenschutz
"Das ist keine leichte Zeit"

Speyer. Seit fast genau zwei Wochen dürfen die Gastronomen in Rheinland-Pfalz ihre Cafés und Restaurants wieder öffnen - unter strengen Auflagen. Im Vorfeld hatten die Wirte sehr darauf gedrängt, ihre Gaststuben endlich wieder aufsperren und Gäste bewirten zu dürfen. Aber wie geht es eigentlich den Menschen damit, die direkt beim Gast auf die Einhaltung der Corona-Regeln pochen müssen?  Silke Stephan arbeitet im Service einer Speyerer Pizzeria. Weil ihr Arbeitgeber auch einen Lieferdienst...

Lokales
Quer durch alle Altersgruppen: Die 17-jährige Elin Townsend nähte Alltagsmasken in den Osterferien. In den Pfingstferien geht sie wieder ans Werk und näht weitere Masken. Die älteste bekannte Maskennäherin in Bad Schönborn ist hingegen 88 Jahre alt.
  3 Bilder

Tausende Alltagsmasken genäht
Bad Schönborn dankt Maskennäherinnen

Bad Schönborn (bsr). Schon vor der offiziellen Empfehlung und Verordnung des Landes herrschte in Bad Schönborn die Empfehlung, Alltagsmasken zu tragen. „Wir starteten Aufrufe und veröffentlichten Anleitungen im Mitteilungsblatt und auf unserer Homepage und hatten sehr große Resonanz“, berichtet Christiane Bös, Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung, die sich nicht nur bei den engagierten Näherinnen, sondern auch bei den vielen Stoff-Spendern und –Spenderinnen aus der Bevölkerung bedankt....

Lokales
Freudenberg-Maske "Collectex"

Produktion von Schutzmasken bei Freudenberg in Kaiserslautern
Bis zu 30 Millionen Stück pro Monat

Kaiserslautern. Das globale Technologieunternehmen Freudenberg hat mit der Produktion von Mund-Nase-Masken für Endverbraucher begonnen. In den vergangenen Wochen haben drei Geschäftsgruppen der Freudenberg Gruppe – Freudenberg Filtration Technologies, Freudenberg Home and Cleaning Solutions und Freudenberg Performance Materials – ihre Expertise in technischen Vliesstoffen, Filtermedien und Distribution gebündelt. Gemeinsam haben die Freudenberg-Spezialisten in kürzester Zeit eine eigene...

Blaulicht

Körperverletzung in Heßheimer Supermarkt
Streit wegen Mundschutzpflicht

Heßheim. Am Freitag, 22. Mai, kam es gegen 7.20 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Kunden eines Supermarkts in der Frankenthaler Straße. Der Beschuldigte echauffiert sich über eine Kundin, die keinen Mundschutz trug und stieß den Einkaufswagen der Kundin gegen ihren Bauch. Den Polizeibeamten legte die 54-jährige Geschädigte allerdings ein Attest zur Mundschutzbefreiung vor. Gegen den Beschuldigten wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. (Polizeiinspektion Frankenthal)

Wirtschaft & Handel
  2 Bilder

Mittelständische Nahversorgung für Dorfgemeinschaften erhalten
Maskenpflicht führt zu Problemen

Bei einem Besuch in Pfinztal informierte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel E. Fischer am Mittwoch gemeinsam mit dem örtlichen CDU-Vorsitzenden Frank Hörter über die Situation und Perspektiven der mittelständischen Nahversorgungsunternehmen. Mit dabei war auch Rainer Walz von Pfinztal TV, der über die ganze Coronazeit die Bürger mit aktuellen Ereignissen aus Pfinztal übers Internet informiert. In Gesprächen mit Passanten, Verkäuferinnen und Kunden der Metzgerei Knopf, der Bäckerei...

Lokales
Symbolbild

Maskensituation im Landkreis Germersheim entspannt
Trotz Corona derzeit keine Engpässe

Landkreis Germersheim. Aufgrund von vermehrten Anfragen und zum Teil auch irritierender Aussagen weist die Kreisverwaltung Germersheim darauf hin:Die Maskensituation im Landkreis Germersheim ist derzeit wie in ganz Deutschland sehr entspannt. Jeder Bürger, der eine Maske möchte, kann sich problemlos mit Masken in unterschiedlichen Macharten, Qualitäten und Preislagen versorgen. Der Kreis darf keine Masken an Bürger veräußern, auch nicht zum Selbstkostenpreis. Das lässt die Gemeindeordnung nicht...

Ratgeber
Mund-Nasen-Masken mit Draht gehören nicht in die Mikrowelle. Foto: Christo Anestev/Pixabay.com

Masken mit Draht nicht in die Mikrowelle
Brandgefahr beim Desinfizieren

Pfalz/Baden. Wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken sollten nach dem Tragen – mindestens einmal täglich – desinfiziert werden. Eine schnelle und bequeme Lösung für diese neue Alltagsaufgabe scheint die Mikrowelle zu sein. Doch Vorsicht: Bei Masken mit eingearbeitetem Draht kann es in der Mikrowelle schon nach wenigen Augenblicken zum Brandausbruch kommen, teilt das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer mit. Die elektromagnetischen Wellen in einem...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto

Kammerkonzert in der Fruchthalle
Mit Sicherheitskonzept möglich

Kaiserslautern. Wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer vergangenen Mittwoch angekündigt hat, können ab dem 27. Mai Theater und Konzerthäuser in Rheinland-Pfalz wieder öffnen. "Damit können noch nicht abgesagte Konzerte in der Fruchthalle ab 28. Mai unter den notwendigen strengen Sicherheits- und Hygieneauflagen stattfinden, was mich sehr freut", so Kulturdezernentin und Bürgermeisterin Beate Kimmel. Das Kulturreferat habe dazu ein detailliertes Konzept ausgearbeitet, das die bereits allgemein...

Lokales

Maskenpflicht drinnen und draußen

Auch in Wartebereichen, zum Beispiel vor Eiscafés, besteht die Maskenpflicht. Dass diese Information noch nicht bei allen Schifferstadterinnen und Schifferstadtern angekommen ist, musste der städtische Vollzugsdienst in den letzten Tagen feststellen. Nicht nur, dass viele keine Masken trugen, als sie sich im Straßenverkauf für ihr Eis anstellten – auf Nachfrage seitens der Vollzugsbeamten hatten die meisten gar keine dabei. Daher möchte die Stadtverwaltung hier nochmal sensibilisieren. „Dass...

Lokales
Nicht jeder kann einen Mundschutz tragen. Wer eine Ausnahme macht, braucht einen medizinischen Nachweis.

Ausnahmen von der Maskenpflicht
Medizinischer Nachweis erforderlich

Coronavirus. Für Menschen mit Behinderung ist eine Maskenpflicht nicht immer einhaltbar. „Es gibt viele, die aufgrund ihrer Behinderung keine Maske tragen können. Sei es, weil sie nicht verstehen, warum sie eine Maske tragen müssen, oder weil sie aus medizinischen Gründen nichts über Mund und Nase tragen können“, erklärt Ursula Frenz, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung bei der Stadt Mannheim. „Es ist deshalb wichtig, dass diese Menschen von der Maskenpflicht ausgenommen...

Ratgeber
nur noch mit Maske

#briefwechsel
Ganz ohne Aluhut, dafür ab jetzt immer mit Maske

Wertgeschätzte Kollegin, liebe Frau Bauer, Sie sind zurück – das ist eine der guten Nachrichten der vergangenen Woche. Was Sie in Ihrem Brief beschreiben, bereitet mir in letzter Zeit jedoch einige Sorgen. Denn nun sind sie dank Corona mal wieder aus ihren Löchern gekrochen, die Extremisten, Aluhut-Träger und Verschwörungstheoretiker – an vorderster Front mehr oder minder prominente Vertreter dieser Spezies, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben, die zweifelhafte Bewegung anzuführen,...

Lokales
Jetzt rücken die Augen in den Mittelpunkt.

Kolumne im Wochenblatt Pirmasens
„Casablanca“ lässt grüßen

„Casablanca“ lässt grüßen: „Ich schau dir in die Augen, Kleines“. Dank „Coronavirus“ laufen wir in diesen Tagen nur mit „halbem Gesicht“ herum. Um einer Verbreitung von „Covid-19“ entgegenzuwirken, tragen wir eine Maske, die Mund und Nase „wegsperrt“. Deshalb blicken wir uns - wie es der gute alte Humphrey Bogart formulierte - „in die Augen“. Über die beiden unverhüllten „Spiegel der Seele“ grüßen wir unser Gegenüber, denn auch Händeschütteln ist verboten und der verordnete „Maulkorb“ schluckt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.