Masken

Beiträge zum Thema Masken

Lokales
Symbolbild

Tod eines 13-jährigen Mädchens im Schulbus bei Wörth * Update
Maske war nicht die Todesursache, kein Hinweis auf Fremdverschulden

Landkreis Germersheim. Wie berichtet, war am  7. September ein 13-jähriges Mädchen in einem Schulbus im Landkreis Germersheim bewusstlos geworden, später ist die Schülerin dann in einem Krankenhaus in Karlsruhe verstorben. Das schriftliche rechtsmedizinische Gutachten über die Obduktion in diesem Fall liegt mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft Landau vor. Dieses äußert sich – wie beauftragt – auch zur Frage einer eventuellen Ursächlichkeit des getragenen Mund-Nasen-Schutzes. Maske...

Ratgeber
Auch in Deutschland wird traditionell Halloween gefeiert.

Gruselige Tradition auch in Deutschland
Warum feiern wir Halloween?

Halloween. Früher kannte man es aus dem Fernsehen: In Amerika haben sich in der Nacht des 31. Oktobers die Menschen gruselig verkleidet und sind von Haus zu Haus gezogen, mit dem Spruch „Süßes oder Saures“. Aber nicht nur in Amerika ist dies Tradition. Schon seit vielen Jahren ist es gerade in den Ortschaften (weniger in der Stadt) Tradition, sich zu verkleiden und von Haus zu Haus zu ziehen.Doch wo kommt diese Tradition eigentlich her? Und wie genau feiert man in Deutschland...

Lokales
Ab Montag, 19. Oktober, gilt in Baden-Württemberg ab der fünften Klasse eine Maskenpflicht auch im Unterricht.

Coronavirus Baden-Württemberg
Corona-Verordnung: Maskenpflicht im Unterricht

Coronavirus. Am Donnerstag, 15. Oktober, hat das Land Baden-Württemberg die 7-Tage-Inzidenz von 35 Corona-Fällen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern überschritten. Deshalb ruft das Land die Pandemiestufe 3 "Kritische Phase" aus - gemäß des dreistufigen Alarmsystems, das das Land im September eingeführt hat.  Verschiedene Städte in Baden-Württemberg haben teilweise schon seit einigen Tagen eine besonders hohe Inzidenzzahl. Neben Stuttgart (82,9) erreicht auch der Landkreis Esslingen einen...

Lokales
Am 15. Oktober, 16 Uhr, waren dem Gesundheitsamt 42 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet worden.

Coronavirus - Mannheim erlässt Allgemeinverfügung
Maskenpflicht auf Planken und Paradeplatz

Mannheim. Da Mannheim am Donnerstag, 15. Oktober, die Sieben-Tages-Inzidenz von 50 überschritten hat, hat die Stadt eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Die darin enthaltenen Einschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie gelten ab Samstag, 17. Oktober. Am 15. Oktober, 16 Uhr, waren dem Gesundheitsamt 42 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet worden. Damit erhöhte sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf 1430. 243 akute Fälle gibt es derzeit in...

Blaulicht
Symbolbild

Streit um Mundschutz in Frankenthal
Hausfriedensbruch in Supermarkt

Frankenthal. Ein 38-jähriger Frankenthaler beabsichtigte am Dienstag, 22. September, in einem Supermarkt in der Schraderstraße gegen 13 Uhr ohne Mundschutz einkaufen zu gehen. Als dieser von dem Filialleiter auf die fehlende Mund-Nasen-Bedeckung angesprochen wurde und der 38-Jährige diese dennoch nicht aufziehen wollte, wurde ihm ein Hausverbot erteilt. Auch dieser Aufforderung kam der Frankenthaler nicht nach, weshalb die Polizei verständigt wurde. Gegenüber den Beamten zeigte der Beschuldigte...

Lokales
3 Bilder

In Neustadt läuft’s bestens
NW? AHA!

Neustadt. Seit gut sechs Monaten hat die Corona-Pandemie das Leben auf den Kopf gestellt. Bislang wurden in Neustadt die Herausforderung gut angenommen. Damit das auch so bleibt, möchte die Stadt alle Neustadter*innen und Besucher*innen mit drei Motiven an die wichtigsten Spielregeln erinnern. So hat die Abteilung Stadtmarketing in den letzten Wochen drei Motive „NW? AHA!“ entwickelt, die alle daran erinnern sollen, weiterhin gemeinsam Verantwortung zu tragen und auch zukünftig achtsam zu sein....

Lokales
Symbolfoto.

Kommentar
Maske tragen

Kommentar von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Seit Wochen sorgt ein kleines Stück Stoff für große Aufregung. Immer wieder gibt es Polizeimeldungen, weil die Lage deswegen eskalierte. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist zum Symbol des Streits über die Corona-Maßnahmen geworden. Obwohl immer mehr Studien aufzeigen, dass ein Mund-Nasen-Schutz hilft, die Übertragung von Coronaviren zumindest zu erschweren, sieht man gerade im ÖPNV immer wieder Menschen, die sie unter der Nase oder unter dem...

Lokales
Neue Corona-Regeln für Musikschulen, Chor und Orchester

Hygienekonzept für Musikschule, Chor und Orchester in RLP
Proben während Corona

Coronavirus in Rheinland-Pfalz. Die Proben und Auftritte von Chören, Musikschulen und Orchestern sind mit einem neuen, seit Mittwoch, 16., September geltenden, Hygienekonzept wieder erlaubt. Das Konzept enthält viele kleinteilige Regelungen. So müssen Hände vorm Betreten der Räume desinfiziert, Hygienemaßnahmen eingehalten und der Raum durchgängig belüftet werden. Auch ein Wegekonzept innerhalb des Gebäudes wird verlangt. Im Innern muss bis zum Erreichen des zugewiesenen Platzes ein Mundschutz...

Blaulicht
Polizei / Symbolfoto

Körperverletzung in Ludwigshafen
Streit um Maske in Schützenstraße

Ludwigshafen. Am Dienstagmittag, 8. September, gegen 12.30 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung in einem Discounter in der Schützenstraße. Eine Kundin habe sich geweigert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und wurde deshalb aus dem Markt verwiesen. Eine Mitarbeiterin wollte den Einkaufskorb der Kundin nehmen. Die Kundin habe daraufhin die Finger der Mitarbeiterin umgebogen. Die Mitarbeiterin, eine 27-jährige Frau aus Ludwigshafen, wurde leicht verletzt. Die Kundin entfernte sich vor Eintreffen...

Lokales
Einwegmasken und Einmalhandschuhe aus Latex oder Vinyl gehören in den Restmüll

Restabfall wird thermisch verwertet
Einwegmasken und Einmalhandschuhe richtig entsorgen

Kaiserslautern. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist die Verwendung von Mund-Nasen-Masken aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Neben den Hygiene- und Abstandsregeln gehören sie zu den Schutzmaßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus. Aber der zunehmende Gebrauch von Einmalmasken führt leider auch dazu, dass man diese am Straßenrand, auf Gehwegen und in Grünanlagen immer häufiger liegen sieht. Ob versehentlich verloren oder achtlos weggeworfen: der Zusatzmüll im Stadtgebiet...

Lokales
Die Regeln sollten – wie hier in „Krusigs Budendorf“ an der B36 zwischen Eggenstein und Karlsruhe – beachtet werden

Regeln beachten, sonst droht Bußgeld
Masken tragen

Regeln. Ein höheres Mindestbußgeld, ein Verbot von ungeschützten größeren Veranstaltungen und keine weiteren Lockerungen der Corona-Auflagen: Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die neuen Regeln von Bund und Ländern angesichts der wieder steigenden Corona-Infektionszahlen verteidigt, dabei an die Verantwortung jedes Einzelnen appelliert: „Die Infektionszahlen haben ein gefährliches Niveau erreicht und drohen den Erfolg der ersten Jahreshälfte im Kampf gegen die Pandemie zu zerstören.“...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Abstand heißt auch Anstand

Zur Tagesordnung darf man hier einfach nicht übergehen! Die Bilder der sogenannten „Freiheits-Demo“ am vergangenen Wochenende in Berlin wirken nach. Reichsflaggen, die bei einem regelrechten Sturm auf den Reichstag wehen: Ein dunkleres Symbol kann man sich nicht vorstellen. Und nein, wir diskutieren hier nicht über die Flagge; ob es vielleicht die Flagge für Schiffe des „Norddeutschen Bundes“ war, oder die Handelsflagge, die Flagge des Deutschen Reichs, des Kaiserreichs oder ... In aller...

Lokales
die Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) gehen jetzt verstärkt gegen Maskenmuffel vor. Zusammen mit den kommunalen Ordnungsämtern werden in den kommenden Wochen regelmäßig Schwerpunktkontrollen durchgeführt und Fahrgäste ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz konsequent mit Bußgeldern bis zu 100 Euro belegt. Bei vorsätzlichem Handeln kann es noch teurer werden.
2 Bilder

Schwerpunktaktionen zur Maskenkontrolle
Endlich gibt's Kontrollen auch in der Region

Region. Die Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) gehen jetzt verstärkt gegen Maskenmuffel vor. Zusammen mit den kommunalen Ordnungsämtern werdenendlich regelmäßig Schwerpunktkontrollen durchgeführt und Fahrgäste ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz konsequent mit Bußgeldern bis zu 100 Euro belegt. Auch das Wochenblatt forderte die Kontrollen Bei vorsätzlichem Handeln kann es noch teurer werden. Der Startschuss zu den Aktionen fiel gestern in Baden-Baden. Heute...

Lokales
37 Bilder

Maskenkunstwerke für den guten Zweck
12000 € für UNICEF ernäht

Was mit bunten Masken für Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen begonnen hat wurde mittlerweile zu einem erfolgreichen Charityprojekt zugunsten UNICEF. Bereits Mitte März waren in der Waldhausschule Malsch zwei Coronafälle aufgetreten, was für die gesamte Jugendhilfeeinrichtung nicht einfach war. Das Lehrerkollegium sowie eine Schulklasse mussten in Quarantäne, dabei sollte eigentlich ein besonderer Unterrichtsbetrieb in der systemrelevanten Schule weitergehen. Als zwei achtjährige Knirpse...

Lokales

Mehr Kontrollen angekündigt
Maskenmuffel haben in Bus und Bahn keinen Platz

Gesundheit. Um weiter steigende Infektionszahlen mit dem Coronavirus zu verhindern, setzt das Verkehrsministerium verstärkt den Fokus auf die Einhaltung der Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). „Statt Sorglosigkeit brauchen wir jetzt eine zweite Welle der Achtsamkeit und Verantwortung in der Gesellschaft. Eine Mehrheit der Fahrgäste trägt Maske und schützt damit andere. Einzelne aber weigern sich oder gehen nachlässig damit um. Wir wissen...

Wirtschaft & Handel
Mund-Nasen-Masken-Pflicht wird jetzt verschärft kontrolliert

Verstöße gegen Maskenpflicht kosten bis 250 Euro
Mehr Kontrollen in Bus und Bahnen

Baden-Württemberg. Seit gut zwei Wochen steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem SARS-CoV2-Virus wieder. Um weiter steigende Infektionszahlen mit dem Coronavirus zu verhindern, setzt das Baden-Württembergische Verkehrsministerium verstärkt den Fokus auf die Einhaltung der Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im ÖPNV.  Das Land Baden-Württemberg wird verstärkt kontrollieren und Bußgelder bis zu einer Höhe von 250 Euro verhängen, kündigt Verkehrsminister Winfried Hermann...

Lokales
Die Landfrauen Jockgrim unterstützen Vereine, die durch Corona in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind

Landfrauen Jockgrim spenden an örtliche Vereine
In der Krise zusammenstehen

Jockgrim. Die Landfrauen in Jockgrim unterstützen Vereine, die durch Corona in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind: Durch die erfolgreiche Nähaktion der Gesichtsmasken während der Coronazeit haben die Landfrauen in Jockgrim selbst viele Spenden erhalten, von denen sie nun einen Teil an  örtliche Vereine weitergeben konnten.Spenden von jeweils 250 Euro wurden an das Jugendrotkreuz Jockgrim, die Jugendfeuerwehr Jockgrim sowie die Bühnenfrösche der Wander- und Theaterfreunde Jockgrim...

Ratgeber
Mund-Nasen-Masken sind in vielen europäischen Ländern verpflichtend

Viele europäische Länder verschärfen Corona-Vorschriften
Nicht ohne Maske

Corona. In vielen Ländern auch in Europa steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen wieder. Um eine zweite Infektionswelle zu verhindern, führen viele Länder mitten in der Urlaubssaison die Maskenpflicht wieder ein. Die Experten der ARAG-Versicherung informieren, wo sich Reisende wieder auf einen Mundschutz einstellen müssen. Österreich Als die Fallzahlen über 100 Neuinfektionen pro Tag stiegen, war sie ganz schnell wieder da, die Maskenpflicht. Zuletzt musste sie nur noch in öffentlichen...

Lokales
Symbolbild

Stadtteilbüro Bännjerrück/Karl-Pfaff-Siedlung
Ab sofort wieder geöffnet

Kaiserslautern. Nach der durch den Coronavirus bedingten Zwangspause ist das Stadtteilbüro Bännjerrück/Karl-Pfaff Siedlung in der Leipziger Straße 150 ab sofort wieder geöffnet. Besucher werden gebeten, die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten und Gesichtsmasken zu tragen. Das Angebot der Tauschbox steht aktuell noch nicht zur Verfügung. Hilfe beim Umgang mit Computer und Smartphone wird zu den Öffnungszeiten ausschließlich dienstags und freitags und nur nach telefonischer...

Lokales
Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (2.v.r.), Schulleiterin Pascale Schneider (2.v.l.), Rolf Epple (4.v.l.), Uwe Peukert von Webdesign und zwei Mitarbeiterinnen der Thomas-Nast-Schule bei der Übergabe der FFP2-Masken.

1.000 Schutzmasken für Landauer Schulen gespendet
Mehr Schutz für Betreuungskräfte

Landau. Mehr Schutz für Betreuungskräfte und Beschäftigte an den Landauer Schulen: Die Rolf-Epple-Stiftung und das Unternehmen Webdesign Landau spendeten 1.000 FFP2-Masken für die Schulen in Landau und den Stadtdörfen. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und die Schulleiterin der Thomas-Nast-Grundschule Pascale Schneider haben die Masken jetzt stellvertretend für alle Landauer Schulen entgegengenommen. Auf Vorschlag der Schulleitungen werden vor allem Betreuungskräfte sowie die...

Lokales
Peter Stahl vom Rotary Club Neustadt.

Masken-Aktion von Rotary bringt 4.600 Euro für Lichtblick
Überwältigende Hilfsbereitschaft

Neustadt. Die Hilfsaktion des Rotary Club Neustadt in Kooperation mit der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Neustadt zugunsten der Tagesbegegnungsstätte Lichtblick, bei der gemeinsam mit Neustadter Unternehmen Mund-Nasen-Masken produziert und verkauft wurden, hat 4.600 Euro erbracht. Die Summe wurde jetzt anlässlich des turnusmäßigen Rotary-Präsidentenwechsels an den Lichtblick übergeben. Die Corona-Pandemie trifft die Versorgung der sozial Schwachen in unserer Gesellschaft in ganz...

Wirtschaft & Handel
Andreas Schünhof (rechts) und Michael Horn (links) von der Freiwilligen Feuerwehr Speyer auf dem Betriebsgelände in der Industriestraße.

Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz spendet 5.000 FFP2-Masken
Übergabe an Caritas und Feuerwehr in Speyer

Speyer. Die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz hat insgesamt 5.000 FFP2-Masken an die Caritas und die Freiwillige Feuerwehr gespendet. Die Übergabe der Masken im Gesamtwert von über 20.000 Euro fand in der Hauptgeschäftsstelle der Bank in der Speyerer Bahnhofstraße und auf dem Betriebsgelände der Feuerwehr in Speyer statt. FFP2-Masken schützen im Gegensatz zu vielen anderen Masken nicht nur die Menschen im Umfeld des Trägers, sondern auch den Träger selbst vor dem Coronavirus SARS-CoV-2....

Lokales
Stefanie Mahler (links), Manuela Maurer (rechts) und Stefan Opitz mit dem Spendenscheck  Foto: ps

Personalrat der Stadtverwaltung gibt Spenden fürs Maskennähen weiter
1.150 Euro für die Tafel

DIY. Do it yourself. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat dieses Kürzel eine große Bedeutung bekommen – so auch in der Stadtverwaltung Kaiserslautern. Um dem absehbaren Mangel an Mund-Nasen-Schutz zu begegnen, haben Stefanie Mahler und Manuela Maurer vom Personalrat der Stadt die Versorgung frühzeitig in die eigene Hand genommen. Der Erlös kam nun der Kaiserslauterer Tafel zu Gute. Unterstützt von vielen Kolleginnen und Kollegen, aber auch von Verwandtschaft und Bekanntschaft, stiegen die...

Lokales
OB Thomas Hirsch gemeinsam mit Palais des Etoiles-Geschäftsführerin Laura Erny, Schuhdesignerin Isabel van de Sand, der Leiterin des Landauer Frauenhauses, Jacqueline Waldhauser, und der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier (v.l.n.r.).

Spende fürs Landauer Frauenhaus
Vom Varieté-Kostüm zur Maske

Landau. Was macht man mit einem Stück Baumwollstoff und zwei Streifen Gummiband? Richtig, man näht daraus einen Mund-Nasen-Schutz. Viele Ehrenamtliche waren in den vergangenen Wochen und Monaten besonders fleißig, um möglichst viele Menschen mit Schutzmasken gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus auszurüsten. Ebenfalls an der Nähmaschine saßen die Geschäftsführerin des Landauer Palais des Etoiles, Laura Erny, und Schuhdesignerin Isabel van de Sand. Aus ausrangierten Kostümen der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.