Rathausrallye der Pfarrer-Graf-Schule
Schulkinder zu Besuch im Rathaus

Hambrücken (jk) Wie jedes Schuljahr waren auch aktuell die beiden vierten Klassen der Pfarrer-Graf-Schule zu Besuch im Rathaus, um sich über alle Themen rund um die Gemeinde Hambrücken zu informieren. Zusammen mit ihrer Sachkunde-Lehrerin Ursula Männle wurden die insgesamt 50 wissbegierigen Kinder von Fachbereichsleiter Jochen Köhler empfangen. Dieser gab einen kurzen Einstieg ins Thema, bevor die Kinder dann, ausgestattet mit einem Fragebogen, die Rathausrallye begannen. Aufgeteilt in Kleingruppen führte sie diese in alle Bereiche der Verwaltung.
Wieder im Sitzungssaal angekommen, gab es dann von kundiger Seite noch allgemeine Informationen zum Gemeinderat, dessen Wahl sowie der des Bürgermeisters, zur Verwaltung und zur Gemeinde Hambrücken selbst. Auch die Gemeindeentwicklung in den vergangenen Jahrzehnten wurde erläutert. Anhand eines Luftbildes erklärte Köhler die Entwicklung der Gemeinde von Anfang der siebziger Jahre des vorangegangenen Jahrhunderts bis heute. Bei der abschließenden Fragerunde stand das Interesse der Schüler im Vordergrund. Die Bandbreite reichte dabei von der Hundesteuer, dem Baujahr des Rathauses, dem 2013 eingeweihten Feuerwehrhaus in der Keitländerstraße sowie weiteren interessanten Themen. Zum Abschluss lernten sie dann noch die Bedeutung des Goldenen Buches der Gemeinde sowie der Amtskette des Bürgermeisters kennen. Ganz besonders freuten sich die Viertklässler darüber, dass sich Bürgermeister Thomas Ackermann auch noch kurz Zeit für sie nahm und sie herzlich willkommen hieß. Nach jeweils rund 1,5 Stunden und mit vielen neuen Eindrücken ausgestattet, traten die Kinder der Klasse 4 a und 4 b dann den Rückweg zur Grundschule an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen