Alles zum Thema Rathaus

Beiträge zum Thema Rathaus

Ausgehen & Genießen
Das neue Konzept Museum in der Stadt wird in den Vitrinen im Rathaus zu sehen sein.

Erkenbert-Museum Frankenthal präsentiert neues Konzept
„Das Museum in der Stadt“

Frankenthal. „Frankenthal – eine Zeitreise“ heißt die neue Ausstellung des Erkenbert-Museums, die am Montag, 17. Juni 2019, eröffnet wird. Die neue Dauerausstellung in den Vitrinen des 1. Obergeschoss des Rathauses löst die Porzellan-Ausstellung ab und ist Teil des neuen Konzepts „Museum in der Stadt“, mit dem das Erkenbert-Museum in der Phase der sanierungsbedingten Schließung öffentlich sichtbar bleiben wird. Oberbürgermeister Martin Hebich wird die Ausstellung am Montag, 17. Juni, um 18.30...

Lokales
Foto von kai kalhh auf www.pixabay.com, free Fotos. Danke Kai!

Rathaus
Stop and Go in Haßloch

Neugestaltung der Bahnhofstraße zwischen Industriestraße (Bahnhof) und Entensee: Das bekannte Prinzip versetzter Parkstreifen wird beibehalten. Zudem soll die Fahrbahn verengt werden, zwischen den Stellplätzen sollen Bäume gepflanzt werden. Kritiker sagen jedoch, die in Haßloch weitverbreiteten versetzten Parkzonen würden den Autofahrer zu einem nervtötenden Stop and Go zwingen: Hinter den parkenden Fahrzeugen halten, Gegenverkehr vorbeilassen, 30 Meter fahren, wieder halten, Gegenverkehr...

Lokales

Stimmauszählung macht Dienstbetrieb unmöglich
Rathaus und Bürgerservice am Montag geschlossen

Schifferstadt. Am Montag, 27. Mai, bleibt das Rathaus inklusive Bürgerservice geschlossen, da städtische Mitarbeiter und freiwillige Wahlhelfer die Stimmen für Kreistag und Stadtrat auszählen. Nachdem am Wahlsonntag bereits die Europa-, Bezirkstags- und Bürgermeisterwahl in den 16 Wahllokalen bis in die Nacht ausgezählt werden, sind am Montag etwa 60 städtische Mitarbeiter gemeinsam mit zirka 130 freiwilligen Wahlhelfern mit der restlichen Auszählung der Kreistags- und Stadtratswahlen...

Lokales
In Bruchsal bleiben wegen der Auszählung der Europa-und Kommunalwahl am 27. und 28. Mai die Rathäuser am Marktplatz, am Otto-Oppenheimer-Platz und am Campus 1 sowie die Verwaltungsstellen aller Stadtteile und die Stadtbibliothek geschlossen.

Wegen Stimmauszählung
Rathäuser, Verwaltungsstellen sowie Stadtbibliothek geschlossen

Bruchsal. In Bruchsal bleiben wegen der Auszählung der Europa-und Kommunalwahl am 27. und 28. Mai die Rathäuser amMarktplatz, am Otto-Oppenheimer-Platz und am Campus 1 sowie die Verwaltungsstellen aller Stadtteile und die Stadtbibliothek geschlossen. In der Friedhofsverwaltung und im Standesamtwird für dringende Fälle eine Notbesetzung eingerichtet. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten sich in diesen Fällen an die Infozentrale der Stadtverwaltung Bruchsal unter der Nummer 07251 79- 0...

Lokales
4 Bilder

ULi fragt in Ettlingen: Kaputte Straßen in Zeiten höchster Finanz-Einnahmen?
Problem-Offenlage: ULi sieht dringenden Handlungsbedarf

Nicht jeden Wunsch kann eine Stadt der Bürgerschaft erfüllen. Nur wenn die Straßen tiefe Risse haben und Asphalt sich auf stark befahrenen Belägen löst, dann ist höchste Eisenbahn gefragt. ULi Ettlingen hat daher mehrfach Bürgerhinweise die Schillerstraße in Augenschein genommen. Auf ganzer Länge gibt es erhebliche Schäden der Fahrbahn. Beispielhaft haben wir den Bereich zwischen der Brauerei Vogel und dem Restaurant Palladio fotografiert. Sehen Sie selbst. Ist dies das Ettlingen, das Sie...

Lokales

Wanderausstellung eröffnet am 8. Mai
Die „Mütter des Grundgesetzes“

Dannstadt-Schauernheim. Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel sind die vier Mütter des Grundgesetzes. Ihrem Einsatz ist es maßgeblich zu verdanken, dass die Gleichberechtigung von Frauen und Männern 1949 im Grundgesetz verankert wurde. Wer diese vier Politikerinnen waren, was sie angetrieben hat, wovon sie überzeugt waren und welche Rolle sie für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern noch immer spielen, das zeigt die Wanderausstellung „Mütter des...

Lokales

3. Dürkheimer Jugendkongress am 13. April
Deine Stimme - Unsere Stadt

Bad Dürkheim. Bei der dritten Auflage des Dürkheimer Jugendkongresses im Rathaus haben wieder alle Jugendlichen im Alter von 14-27 Jahren in und um Bad Dürkheim die Möglichkeit, mitzubestimmen, was sich in Bad Dürkheim ändern muss, um die Stadt für die Jugend attraktiver zu gestalten. Die Erfolge der bisherigen Arbeit werden vorgestellt und es gibt genug Zeit neue Ideen zu sammeln und zu diskutieren. Teilnehmende Jugendliche werden gemeinsam "brainstormen" und in Gruppen an den für sie...

Lokales
"Wie kann Einklang zwischen städtebaulicher Umgestaltung und angemessenem Gedenken an dem Ort entstehen, wo einst die Synagoge stand und bald das Feuerwehrhaus Geschichte sein wird?“ Die Ausstellung „Synagoge, Feuerwehrhaus und nun?“ zeigt hierzu mögliche Lösungsansätze.

Ausstellung studentischer Entwürfe zur Umnutzung des Areals
Synagoge, Feuerwehrhaus und nun?

Bruchsal. 80 Jahre nach den Ereignissen der Pogromnacht steht Bruchsal vor einer städtebaulich wegweisenden Entscheidung: Das Feuerwehrhaus, das in den 1950er Jahren auf dem früheren Standort der Synagoge errichtet worden ist, wird in die Bahnstadt verlegt. Auf dem historisch bedeutsamen Areal entsteht somit Raum für eine völlig neue Nutzung. Daraus ergeben sich grundlegende Fragen, mit denen sich Gemeinderat, Bürgerschaft und Stadtverwaltung in den vergangenen Monaten bereits intensiv...

Lokales

BürgerApp ist online
BürgerApp ist online

Seit dem 1. April ist die neue "BürgerApp" von Nussbaum Medien online. Kernstück ist die online-Ausgabe des amtlichen Mitteilungsblatts "Karlsdorf-Neutharder Nachrichten", die mit der App bequem heruntergeladen und am Ausgabegerät jederzeit mobil abgerufen und gelesen werden kann. Am Montag gaben Bürgermeister Sven Weigt und Timo Bechtold, kaufmännischer Geschäftsführer Nussbaum Medien St. Leon-Rot, den offiziellen Startschuss für das neue Medienangebot.

Lokales
Jedes Jahr findet am letzten Samstag im März um 20.30 Uhr die "WWF Earth Hour" statt. Dann schalten tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung vieler Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus. Unternehmen lassen ihre Zentralen für eine Stunde im Dunkeln versinken und auch Millionen Menschen machen zu Hause für 60 Minuten das Licht aus.

Graben-Neudorf unterstützt „Earth Hour“
60 Minuten Licht aus

Graben-Neudorf.Jedes Jahr findet am letzten Samstag im März um 20.30 Uhr die "WWF Earth Hour" statt. Dann schalten tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung vieler Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus. Unternehmen lassen ihre Zentralen für eine Stunde im Dunkeln versinken und auch Millionen Menschen machen zu Hause für 60 Minuten das Licht aus. Gemeinsam setzen sie so ein Zeichen für den Schutz unseres Planeten und zeigen damit, dass es für einen erfolgreichen Umwelt-...

Lokales

Dienstjubiläum
Dienstjubiläum bei der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst konnte jetzt Lydia Wisloguzow bei der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard feiern. Seit vielen Jahren sorgt sie zusammen mit ihren Kolleginnen dafür, dass in der Altenbürghalle und im Haus am Mühlenplatz stets alles sauber ist und glänzt. Zuvor war sie mehr als zehn Jahre lang bereits in der Sebastianschule Neuthard tätig. In einer kleinen Feierstunde im Rathaus lobte Bürgermeister Sven Weigt die stets pflichtbewusste, sorgfältige und engagierte...

Lokales
Am 1. März hat Oberbürgermeister Martin Hebich den neuen Leiter des Bereichs Familie, Jugend und Soziales zu seinem Dienstbeginn im Rathaus willkommen geheißen.

Jan Kardaus leitet Bereich Familie, Jugend und Soziales
Neuer Mann an der Spitze

Bereich Familie, Jugend und Soziales. Der Leiter des Jugend- und Sozialamtes der Stadtverwaltung Pirmasens wechselte zum 1. März nach Frankenthal und übernahm die Funktion des Leiters des Bereichs Familie, Jugend und Soziales. Jan Kardaus (44 Jahre) strebte den Wechsel aus familiären Gründen an, so hat er auch seinen Wohnsitz bereits nach Neustadt an der Weinstraße verlegt und ist an einem Dienstort, der näher am Wohnsitz seiner Familie liegt, sehr interessiert. Die Position des...

Lokales

Die Ausstellung trägt den Titel „Faszination Natur“
Fotos von Pflanzen und Tieren in allerhöchster Qualität

Von Horst Cloß Freisen.„Das Rathaus hat sich mittlerweile im Saarland und in Rheinland-Pfalz als Geheimtipp für hochwertige Ausstellungen erwiesen und einen guten Ruf erlangt“, mit diesen Worten eröffnete Franz Rudolf Klos, der Vorsitzende des Fotoclubs „Tele“, die Ausstellung von drei Fotospezialisten des Clubs. 40 Fotos von Pflanzen und Tieren in allerhöchster Qualität sei das Ergebnis. Bei vielen Spaziergängen in der Natur hätten sie eigenartige Motive festgehalten, von Bläulingen,...

Lokales
Wer möchte kann nun auch über WhatsApp mit dem ersten Beigeordneten in Kontakt treten.

Kontakt zum 1. Beigeordneten via Messengerdienst
Mittels WhatsApp ins Rathaus

Haßloch. Der Erste Beigeordnete Tobias Meyer ist ab sofort auch via WhatsApp im Rathaus zu erreichen und bietet Bürgerinnen und Bürgern somit eine weitere Möglichkeit an, um mit ihm bei Fragen, Problemen oder Anregungen in Kontakt zu treten. Als aktiver Nutzer sozialer Medien und Messengerdiensten merke er, dass die Hemmschwelle bei den Bürgerinnen und Bürgern, Anliegen über diese vorzubringen, geringer sei als etwa per Brief, Anruf, E-Mail oder persönlich, erklärt Meyer die Idee des...

Lokales
2 Bilder

Binder ab im Karlsdorfer Rathaus
Ratsch, da war der Binder ab!

Unerhörter Vorgang mitten im ehrwürdigen Amtszimmer des Bürgermeisters im Karlsdorfer Rathaus: In einem dreisten Handstreich wurde Rathauschef Sven Weigt seiner an diesem Tag ganz besonders schmucken Krawatte nahezu vollständig beraubt. Mitten in der Arbeit und ehe es sich der Bürgermeister versah, schritten Chefsekretärin Margot Mozarski und ihre Kollegin Tamara Kohnert ratsch-ratsch und mit „Bockweddel helau“ zur närrischen Tat. Auch in Karlsdorf-Neuthard zog somit die "Weiberfastnacht"...

Lokales
2 Bilder

Rathaus-Stürmung
Rathaussturm in Kronau.

Rathaussturm und Rathaus-Stürmchen  am Schmutzigen Donnerstag. Das Prinzenpaar "Elena I. vum Elektrisch Licht" und "Christian I. vum klingende Blech" mit Elferräten, Senatoren und martialischem Geleit der Böllerschützen des Schützenverein und der Guggemusik Bärämadd´l stürmen am schmutzigen Donnerstag 17.00 Uhr das Kronauer Rathaus. Vor der Kapitulation der Verwaltung sind etliche Aufgaben zu erfüllen. Das Asyl der Bediensteten wird anschließend im Vereinsheim des Hundesportvereins...

Lokales
Adam Suire mit Austauschmutter Claudia Halfmann, Bürgermeister Lothar Lorch und Partnerschaftsdezernent Tobias Meyer im Ratssaal.  Foto: ps

Der junge Adam Suire macht sein Schülerpraktikum in Haßloch
Ein Franzose im Rathaus

Haßloch. Adam Suire ist 14 Jahre alt, lebt mit seiner Familie in der französischen Partnergemeinde Viroflay und besucht dort die 9. Klasse. Im Rahmen eines Schülerpraktikums ist er seit dem 17. Februar in Haßloch zu Besuch und absolviert seit heute bis einschließlich Freitag, 22. Februar ein Praktikum im Haßlocher Rathaus. Auf eigenen Wunsch ist er in der Finanzverwaltung tätig und kann dort den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die Schulter schauen und diverse Aufgaben in der Zuarbeit...

Lokales
Die Schwerpunkte der Fotografien von Friedrich Haag liegen in der Naturfotografie und Reisefotografie.

Fotografien diverser Länder von Friedrich Haag im Rathaus-Foyer
Landschaftsfotografie

Haßloch. Eine Fotoausstellung im Foyer des Rathauses von Montag, 4. März bis Freitag, 29. März präsentiert Landschaftsfotografie diverser Länder von Friedrich Haag. Friedrich Haag Dipl.-Inf. (FH) und war bis 2010 beruflich als Projektleiter in der Softwareentwicklung tätig. Eines seiner Hobbys ist seit 1962, also seit 57 Jahren, die Fotografie. Sein Schwerpunkt liegt in der Naturfotografie (Landschaft, Pflanzen, Tiere) und der Reisefotografie. Seit er im Ruhestand ist, befasst er sich...

Ratgeber

Informieren bei Bürgerforum „Lu radelt“
Radfahren in Ludwigshafen

Rathaus. Interessen und Anliegen von Radfahrern stehen im Mittelpunkt eines Bürgerforums, zu dem Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck für Dienstag, 12. Februar 2019, 19 Uhr, in den Stadtratssaal des Rathauses einlädt. Gemeinsam mit den Beigeordneten Klaus Dillinger und Andreas Schwarz sowie Experten der Stadtverwaltung möchte die OB über aktuelle Planungen rund um den Radverkehr informieren und darüber mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. „Wir wollen als...

Lokales
4 Bilder

Staufermedaille
Monika Herlan mit der Staufermedaille ausgezeichnet

Hochrangige Ehrung eines echten Aktivpostens im Ehrenamt: Mit der vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg verliehenen Staufermedaille wurde jetzt in Karlsdorf-Neuthard Gemeinderätin Monika Herlan ausgezeichnet. Landrat Dr. Christoph Schnaudigel überreichte die besondere und vergleichsweise seltene Ehrung - die in Karlsdorf-Neuthard zum ersten Mal überhaupt an eine Bürgerin der Gemeinde verliehen wurde- im Auftrag des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Damit wurde das...

Lokales
3 Bilder

Die Kunst ist eingezogen
Die Kunst ist eingezogen ins Rathaus

Die Kunst ist eingezogen ins Rathaus: Bei der gut besuchten Vernissage am 17. Januar präsentierte der Kunstkreis gemeinsam mit der Gemeinde eine neue Ausstellung mit faszinierenden Fotos von Heidi Hyar-Röpke. Unter dem Titel "unterwegs" zeigt die Künstlerin, langjährig aktiv und Ehrenmitglied beim Kunstkreis, ganz verschiedene Facetten ihrer Wahrnehmung der Umwelt. Von andalusischen Reiseimpressionen bis hin zu "Evas Apfel" erschließen sich dem Betrachter eindrucksvolle, neue und mitunter...

Lokales
Die Sternsinger im Rathaus Graben-Neudorf

„Zeichen der Hoffnung“ in Graben-Neudorf
Sternsinger besuchten Bürgermeister Eheim

Graben-Neudorf. Die Graben-Neudorfer Sternsinger besuchten am Montag, 7. Januar, Bürgermeister Christian Eheim und brachten den Segen 20*C+M+B+19 am Rathaus an. Über 6000 Euro Spenden für Kinder in Peru sammelten die Sternsinger in diesem Jahr in Graben-Neudorf. Bürgermeister Christian Eheim dankte den Kindern und Jugendlichen für ihr Engagement. Trotz strömenden Regens seien die Sternsinger unermüdlich von Haus zu Haus gezogen: „Noch immer sind Wohlstand und Lebenschancen in unserer Welt...

Lokales
Gemeinsam mit Dekan Axel Brecht haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron die Sternsingerinnen und Sternsinger vor dem Landauer Rathaus empfangen.
2 Bilder

Stadtspitze empfängt Sternsingerinnen und Sternsinger im Landauer Rathaus
Stadtpolitik unter einem guten Stern

Landau. Wenn der Duft von Weihrauch durch das Rathaus zieht und „gekrönte Häupter“ im Ratssaal Platz nehmen – ganz klar: Dann sind die Sternsingerinnen und Sternsinger zu Gast. Gemeinsam mit Dekan Axel Brecht und Vertreterinnen und Vertretern des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Landau haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron die Sternsingerinnen und Sternsinger aus Landau und Umgebung kürzlich im Rathaus empfangen. Die Kinder brachten am...

Lokales

Mitarbeiter auch Dienstag nachmittags und donnerstags erreichbar
Stadtverwaltung erweitert im neuen Jahr die Öffnungszeiten

Kraichtal. Die Stadtverwaltung in Kraichtal erweitert ihre Öffnungszeiten. Die neuen Öffnungszeiten gelten mit Beginn des neuen Jahres ab Mittwoch, 2. Januar. Mit Beginn des Jahreswechsels sind die Mitarbeiter der Verwaltung auch Dienstag nachmittags und donnerstags regulär erreichbar. Der „ganz lange Donnerstag“ im Bürgerbüro entfällt. „Die späten Öffnungszeiten wurden in den vergangenen Jahren nur sehr wenig genutzt“, so Bürgermeister Ulrich Hintermayer. Anstatt Öffnungszeiten bis...