Verabschiedung

Beiträge zum Thema Verabschiedung

Lokales
Franz Müller (Mitte) leitete fast 35 Jahre lang die Geschicke des Landauer Tourismusbüros.

Tourismus-Geschäftsführer Franz Müller verabschiedet sich nach mehr als drei Jahrzehnten in den Ruhestand
Ein Leben für den Tourismusstandort Landau

Landau. Über 34 Jahre hat er sich um den Tourismusstandort Landau verdient gemacht und dafür so manche Veranstaltung aus dem Hut gezaubert. Seine Verabschiedung in den Ruhestand ging allerdings eher ruhig über die Bühne. Corona hat auch seine Abschiedsfeier vereitelt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so wurde der langjährige Leiter des Landauer Büros für Tourismus, Franz Müller, eher still von OB Thomas Hirsch und dem Landauer Tourismus-Dezernent Alexander Grassmann verabschiedet....

Lokales

Diakonissen Speyer sagen Veranstaltung wegen Coronavirus ab
Verabschiedung von Rolf Schüler-Brandenburger

Speyer. Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus haben sich die Diakonissen Speyer entschieden, die Verabschiedung von Rolf Schüler-Brandenburger und die Einweihung des Neubaus der Diakonissen Kinder- und Jugendhilfe am Freitag, 20. März, zu verschieben. Aktuelle Informationen folgen, sobald der neue Termin feststeht. Nach 27 Jahren im Dienst der Diakonissen Speyer wechselt der Leiter der Diakonissen Kinder- und Jugendhilfe, Diplom-Psychologe Rolf Schüler-Brandenburger, zum...

Lokales
2 Bilder

"Toller und authentischer Pfarrer"
Verabschiedung von Pfarrer Marcus Rensch

Mit einem bewegenden Gottesdienst und anschließendem Empfang wurde jetzt Pfarrer Marcus Rensch von der evangelischen Kirchengemeinde Karlsdorf-Neuthard-Forst verabschiedet. Der Seelsorger wird auf eigenen Wunsch zur evangelischen Kirchengemeinde Mühlbach im Kraichgau wechseln und sich die dortige Pfarrersstelle gemeinsam mit seiner Ehefrau Melanie teilen. Seit April 2016 wirkte Rensch in Karlsdorf-Neuthard-Forst, nach absolvierter Probezeit ab Mai 2018 ganz offiziell als neuer Pfarrer der...

Lokales
Bürgermeister Felix Geider (links) überreichte neben einem Präsentkorb auch eine Dankurkunde

Ehrenamtlicher Museumsleiter Karl-Heinz Breitner verabschiedet
Das heimatgeschichtliche Erbe Östringens sorgfältig bewahrt

Östringen. Seit 2011 und somit nahezu ein Jahrzehnt lang kümmerte sich in Östringen Karl-Heinz Breitner als Leiter des städtischen Heimatmuseums mit großer Sorgfalt und ausgeprägtem Pflichtbewusstsein um die Bewahrung und Weiterentwicklung der dortigen Sammlungen zum heimatgeschichtlichen Erbe des Kraichgauorts. Jetzt wurde der mittlerweile 78-Jährige von Bürgermeister Felix Geider mit nachdrücklichem Dank für die geleistete Arbeit aus dieser verantwortungsvollen ehrenamtlichen Tätigkeit...

Lokales
Gabriele Freitag (links) und Sabine Pfirrmann

Gabriele Freitag verabschiedet sich in den Ruhestand
Nach 24 Jahren Wechsel im Pflegestützpunkt Ludwigshafen

Mundenheim. Am 23. Januar verabschiedete sich die Ökumenische Sozialstation Ludwigshafen feierlich von ihrer langjährigen Mitarbeiterin Gabriele Freitag. Fast 24 Jahre lang arbeitete die diplomierte Sozialarbeiterin für die Sozialstation und besetzte 1996 eine der ersten Beratungs- und Koordinierungsstellen in Rheinland-Pfalz. 2010 wurden diese Beratungsstellen unter der Trägerschaft des Landes, der Kommune und der Kranken- und Pflegekassen zu Pflegestützpunkten ausgebaut und es entstand...

Blaulicht
Übergabe von Helm und Schlüssel in Mußbach
4 Bilder

Feuerwehr Neustadt an der Weinstraße
Neue Zugführer im Ausrückebereich Nord und Süd und Verabschiedung eines langjährigen Feuerwehrkameraden

Neustadt an der Weinstraße. Im Rahmen einer Feierstunde im Gerätehaus des Löschzuges Süd (Diedesfeld und Hambach) verabschiedeten der Stadtfeuerwehrinspekteur Stefan Klein und sein Stellvertreter Markus Kruppenbacher den langjährigen Feuerwehrkamerad Bruno Müller. Nach Erreichen des 63igsten Lebensjahres und mit 46 Dienstjahren geht Bruno Müller in die Feuerwehrrente. Er trat im August 1973 in den damaligen Löschzug Hambach ein. Er machte 1997 den Umzug vom ehemaligen Gerätehaus neben dem...

Lokales

Werner Stangl wurde in den Ruhestand verabschiedet
47 Jahre bei der Kreisverwaltung Germersheim

Germersheim. Werner Stangl wurde nach über 47 Jahren bei der Kreisverwaltung Germersheim zum Jahresende von Landrat Dr. Fritz Brechtel im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. 1972 begann Werner Stangl seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten bei der Kreisverwaltung Germersheim. Im Anschluss daran absolvierte er den Vorbereitungsdienst für die Beamtenlaufbahn des mittleren Dienstes. Zunächst war er im Fachbereich 41-Ordnung, Kommunalaufsicht tätig, bevor er...

Lokales
Von links: Feuerwehrdezernent Peter Kiefer, Michael Ufer und Konrad Schmitt (Leiter des Referats Feuerwehr und Katastrophenschutz)

Michael Ufer in den Ruhestand verabschiedet
„Feuerwehrmann durch und durch“

Kaiserslautern. 33 Jahre war Michael Ufer im Dienste der Stadtverwaltung tätig. Als stellvertretender Leiter des Referats Feuerwehr und Katastrophenschutz stand zum Jahresende im Zuge seines 60. Geburtstages seine Verabschiedung in den Ruhestand an. Beigeordneter Peter Kiefer attestierte dem scheidenden Feuerwehrmann, sich mit Leib uns Seele dem Schutze der Bevölkerung gewidmet zu haben: „Die Berufsfeuerwehr war seine Passion, die Jugendfeuerwehr seine Herzensangelegenheit und die freiwillige...

Lokales
Franz X. Scherer wurde feierlich verabschiedet. Viele Festbesucher zollten dem scheidenden Bürgermeister ihren Respekt.
3 Bilder

Bürgermeister a.D. Franz Xaver Scherrer feierlich verabschiedet
Vom „Goldfisch“ zum Bürgermeister

Hagenbach. Stadtbürgermeister a.D. Franz Xaver Scherrer, der Mitte des Jahres in den Ruhestand trat, wurde am Sonntag, 8. Dezember, mit einem Festakt im Kulturzentrum feierlich verabschiedet. „Ein Vierteljahrhundert hat er unser Hagenbach an der Spitze geführt und geprägt“, sagte der erste Stadtbeigeordnete Tobias Zimmermann, der durch das fulminante Programm führte, das aus Reden, Grußworten und künstlerischen Beiträgen bestand. „Du hast viel gegeben und viel erreicht“, stellte sein...

Lokales
v.l. Dr. Ulf-Rainer Samel, Margrit Heene, Norbert Schwarz, Gabi Odermatt-Altvater, Volker Strub, Lore Brose, Ulrike Klaus, Hans-Dieter Schneider

Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt informiert
Ehemalige Ratsmitglieder verabschiedet

Bei der letzten Ratssitzung des Jahres am 10. Dezember 2019 verabschiedete Bürgermeister Hans-Dieter Schneider als Vorsitzender des Gemeinderates die zum Ende der Wahlperiode 2014/2019 ausgeschiedenen Ratsmitglieder. Nicht mehr im Gemeinderat sind Lore Brose (SPD, Ratsmitglied 2019), Margrit Heene (CDU, Ratsmitglied seit 2014), Fabian Hery (SPD, seit 2018), Ulrike Klaus (SPD, seit 2008), Gabi Odermatt-Altvater (GRÜNE, 2007-2009 und seit 2014), Ilona Rhein (SPD, seit 2009), Dr. Ulf-Rainer...

Lokales

Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt informiert
Volker Strub als Beigeordneter verabschiedet

In der Sitzung des Gemeinderates am 10. Dezember 2019 wurde der frühere Dritte Beigeordnete Volker Strub offiziell verabschiedet. Nach den Kommunalwahlen im Mai 2019 ist er auf eigenen Wunsch aus dem Ehrenamt ausgeschieden. Bürgermeister Hans-Dieter Schneider sprach dem 65-Jährigen für sein langjähriges kommunalpolitisches Wirken Dank und Anerkennung der Gemeinde aus und überreichte ihm eine entsprechende Urkunde des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz und die Silbermedaille der...

Lokales
 Foto: ps

Europa- und Integrationsbeauftragter Gerhard Degen verabschiedet
Ein überzeugter Europäer geht in Ruhestand

Kaiserslautern. Nach knapp 39 Jahren in der Stadtplanung, 23 Jahren als Europabeauftragter und zehn Jahren als Integrationsbeauftragter geht Gerhard Degen zum 30. November in den Ruhestand. Eine vermutlich, wie er selbst sagt, einzigartige Kombination von Zuständigkeiten, innerhalb derer der gelernte Raum- und Umweltplaner viele Schwerpunkte setzen konnte. Degen war ab 1990 Leiter des damaligen Stadtamts für Stadtentwicklung, Statistik und Wahlen, was, wie es Oberbürgermeister Weichel...

Lokales
Verabschiedeten Brigitte Ambis (3.v.l.) in den Ruhestand: v.l. Nicole Weinert, Baudezernent Peter Kiefer , Ilona Schwehm, Tillmann Ruby, Udo Holzmann, Luise Koop, Eric Burkhardt und Sandra Hacker

Kämpferin für Lauterer Reinigungskräfte: Seit 1991 im Dienste der Stadt Kaiserslautern
„Ein Original“: Brigitte Ambis in den Ruhestand verabschiedet

Kaiserslautern. „Unn, sinn’ die neue Putzwäge schun do?“, erkundigt sich Brigitte Ambis zu Beginn ihrer kleinen Verabschiedungsfeierlichkeit im Dienstzimmer von Baudezernent Peter Kiefer. Noch kurz vor Ausscheiden aus dem Dienst hat die beherzte Vorarbeiterin noch Tipps und Anmerkungen an die Anwesenden, wo in Sachen Reinigung noch Verbesserungsbedarf besteht. „Sie haben sich nicht nur um die Sauberkeit unserer Räumlichkeiten gekümmert, sie haben sich auch stets als Vermittlerin und...

Lokales
Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Freundeskreises Ruhango-Kigoma im Landauer Rathaus wurde die langjährige Vereinsvorsitzende Gerlinde Rahm verabschiedet.

Gerlinde Rahm als Vorsitzende des Landauer Freundeskreises Ruhango-Kigoma verabschiedet
„Grande Dame der Entwicklungszusammenarbeit“

Landau. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Freundeskreises Ruhango-Kigoma im Landauer Rathaus ging eine Ära zu Ende: Nach mehr als 30 Jahren im Vereinsvorstand und 18 Jahren als Vereinsvorsitzende wurde Gerlinde Rahm aus dem Führungsamt verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt die frühere Leiterin der Paul-Moor-Schule in Landau, Dorothea Kischkel, an. Neuer 2. Vorsitzender ist Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, zu dessen Zuständigkeitsbereich im Stadtvorstand die Städtepartnerschaften...

Lokales
Ulrike Triebel an ihrem Arbeitsplatz in der Zentralen Buchhaltung der Evangelischen Heimstiftung Pfalz.

Ulrike Triebel, langjährige Buchhaltungs-Leitung der Evangelischen Heimstiftung Pfalz, geht in Ruhestand
Fast fünf Jahrzehnte im Zeichen von Buchhaltung und Zahlen

Speyer. Buchungen, Jahresabschlüsse und Rechnungsprüfungen – fast fünf Jahrzehnte lang waren das die Themen, um die sich der Berufsalltag von Ulrike Triebel drehte. Am 30. Oktober ist für die langjährige Leiterin der Zentralen Buchhaltung der Evangelischen Heimstiftung Pfalz in Speyer ihr letzter Arbeitstag. Langweilig, versichert Ulrike Triebel, sei es ihr mit all den Zahlen in ihrem langen Berufsleben nie geworden: „Weil ein Buchhalter den Einblick in alle Ausgaben und Einnahmen hat, ist er...

Lokales
Unter dem Beifall der Gottesdienstbesucher zog Dr. Ludwig Burgdörfer (rechts) an der Seite von Oberkirchenrat Manfred Sutter nach seiner Verabschiedung aus der Stiftskirche aus.

Dr. Ludwig Burgdörfer als Leiter des Missionarisch Ökumenischen Dienstes verabschiedet
Bedingungsloser Einsatz als Zuhörer und Wortkünstler

Landau. Schon 63mal hatte Dr. Ludwig Burgdörfer am Michaelistag Geburtstag, am Sonntag war es aber das erste Mal, dass er angesichts seiner Verabschiedung als Leiter des Missionarisch Ökumenischen Dienstes auch die Kanzel bestieg, um den zahlreichen Gottesdienstbesuchern der Stiftskirche in seiner ihm eigenen Wortgewalt von Engeln zu berichten. Die musikalische Gestaltung hatten Stiftskantorin Anna Linß und die Landauer Bläserkantorei übernommen. Ausgehend von seinen persönlichen Begegnungen...

Lokales
Vorsitzender Reinhard Roos und Vorstand Clemens Körner verabschieden die ausscheidenden Mitglieder Peter Eberhard, Otto Reiland und Gerhard Frey (es fehlt Jürgen Jacob)

Änderungen im Ausschuss des Kreiswohnungsverbandes
Verabschiedung von Mitgliedern

Schifferstadt. Landrat und Vorstand Clemens Körner und der Vorsitzende des Verbandsausschusses Reinhard Roos verabschiedeten in der Sitzung des Verbandsausschusses am 15. August 2019 die aus dem Verbandsausschuss ausscheidenden Mitglieder Otto Reiland, Peter Eberhard , Jürgen Jacob und Gerhard Frey. Die ausscheidenden Mitglieder gehörten in den letzten 5 Jahren dem Ausschuss an und nahmen zum Teil auch in Unterausschüssen ehrenamtlich Aufgaben wahr. Der Vorstand würdigte das ehrenamtliche...

Lokales
Chorleiterin Christine Brand, hier im Bild mit dem 1. Vorsitzenden Helmut Defren, verabschiedet sich nach dreißig Jahren vom Volkschor Haßloch.
2 Bilder

Thomas Herberich übernimmt Volkschor Haßloch
Abschied von Christine Brand

Haßloch. Nach dreißig Jahren verließ die engagierte Chorleiterin und Pianistin des Volkschors Haßloch Christine Brand aus familiären Gründen ihre Wirkungsstätte, an der sie sehr gerne gearbeitet hatte. „Wir danken ihr für ihren Einsatz um die Chormusik, nun haben wir nach langer Suche endlich einen kompetenten Nachfolger mit Thomas Herberich gefunden, worüber wir sehr froh sind. Thomas Herberich war bereits 1983 und 1984 Chorleiter beim Volkschor. Wegen seines Gesangstudiums an der...

Lokales
Bürgermeister Christoph Glogger (links) verabschiedete Kurt Stepp...
2 Bilder

Kurt Stepp und Jürgen Drescher aus dem Bad Dürkheimer Stadtrat verabschiedet
Urgestein der Stadtpolitik verabschiedet

Bad Dürkheim. Bereits in der Stadtratssitzung Ende Juni waren mehrere Mitglieder des Stadtrates verabschiedet worden, die dem Gremium nach der Wahl vom 26. Mai nicht mehr angehören. Kurt Stepp konnte an der Juni-Sitzung urlaubsbedingt nicht teilnehmen, so dass Bürgermeister Christoph Glogger die Verabschiedung in der Sitzung am 20. August nachholte. „Wenn es so etwas wie Urgesteine der Bad Dürkheimer Stadtpolitik gibt, dann gehört Kurt Stepp auf jeden Fall dazu“, kommentierte Glogger die...

Lokales
Kaplan Kiran Kanapala wurde mit einem Fest an der Bännjer Grillhütte verabschiedet  Foto: Germann

Kaplan Kiran verabschiedet
280 Euro für Missionsschule übergeben

Bann. Mit einem großen Grillfest an der Bännjer Grillhütte wurde Kaplan Kiran Kanapala vom Förderverein „Indienhilfe“ wieder nach Indien verabschiedet. Kaplan Kiran, der vor Jahren als Kaplan in den Pfarrgemeinden Bann, Queidersbach und Linden tätig war, übernimmt jedes Jahr während seines Urlaubs eine Ferienvertretung in der Vorderpfalz und bleibt aber auch seiner „alten“ Gemeinde ständig verbunden. Denn der Förderverein unterstützt schon seit einigen Jahren die wertvolle Arbeit des...

Lokales
Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld verabschiedete Christel Laubscher in den Ruhestand.

Fast 20 Jahre im Vorzimmer des Bad Dürkheimer Landrats
Christel Laubscher verabschiedet

Bad Dürkheim. Als sie zur Kreisverwaltung kam, war Helmut Kohl noch Kanzler, Richard von Weizsäcker Bundespräsident und Bernhard Vogel Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz: Christel Laubscher, langjährige Sekretärin des Landrats, begann 1986 ihre Laufbahn beim Landkreis. Nach 33 Jahren wurde sie zum 31. Juli in den Ruhestand verabschiedet. „Sie saßen länger im Vorzimmer als jeder Landrat im Amt war“, sagte Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld anlässlich ihrer Verabschiedung. Laubscher, die aus...

Lokales
6 Bilder

Würdige und wehmütige Verabschiedung:
Die wohl dienstälteste Lehrerin verlässt Schule

Philippsburg-Huttenheim. Die vermutlich dienstälteste Lehrerin der Region verlässt zum Schuljahresende ihre geliebte Schule. Weil dies etwas Besonderes ist, bereitete ihr auch die gesamte Franz-Christoph-von-Hutten-Schule eine besonders würdige – und dem Anlass entsprechende – etwas Wehmut hinterlassende Verabschiedung mit einem besonders reichhaltigen Programm, mit vielen guten Wünschen, mit allen Schülern, zahlreichen Gästen aus dem Schulbereich, mit Musik und Gesang, mit Schulchor, der...

Lokales
Foto v.l.n.r.: Personalratsvorsitzender Wolfgang Schmitt, Hans Dreyer, Renate Koch, Hans-Peter Höhn und Bürgermeister Christoph Glogger.

Großes Dienstjubiläum und Verabschiedungen bei der Stadt Bad Dürkheim
„Unsere Mitarbeiter sind das Kapital der Stadt“

Bad Dürkheim. Bei einer Feierstunde gratulierte Bürgermeister Christoph Glogger dem beim städtischen Baubetriebshof tätigen Gärtner Hans-Peter Höhn zu seinem 40-jährigen Dienstjubiläum. Nach Ausbildung und Grundwehrdienst hatte Höhn im April 1980 seine Tätigkeit bei der Stadt Bad Dürkheim aufgenommen und konnte bereits im Januar dieses Jahres sein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. „Ich bin stolz darauf, dass wir so treue Mitarbeiter haben, die über Jahrzehnte bei uns bleiben und ihre Arbeit...

Lokales
Oberstleutnant Eder (rechts) mit Kurt Hertle...
2 Bilder

Ein Abschied nach fast 100 Dienstjahren
Verdienter Ruhestand

Bad Bergzabern. Am 24. Juli wurden die langjährigen Mitarbeiter, Kurt Hertle und Gerhard Krull, nach jeweils fast 50 Dienstjahren -, aus dem Elektronikzentrum der Bundeswehr in Bad Bergzabern in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Begonnen hat Herr Hertle mit seiner Ausbildung zum Elektromechaniker am 1. September 1969 in der Ausbildungswerkstatt in Bad Bergzabern, die er im Februar 1973 erfolgreich abschloss und seitdem zum Instandsetzungsbataillon 963 gehörte. Nach Ableistung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.