Hambrücken - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Polizei stellt Autofahrer in Hambrücken
Bewaffnet und unter Drogeneinfluss

Hambrücken. Ein 42-jähriger Mann, der vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, hat sich am Mittwoch gegenüber Polizisten nicht kooperativ verhalten. Er wurde gegen 1.15 Uhr von Beamten des Polizeireviers Philippsburg auf der Hauptstraße gestoppt, weil er mit seinem Mazda mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Er lehnte die Herausgabe der geforderten Papiere ab, verschloss die Türen und weigerte sich zunächst auszusteigen. Erst nach einiger Zeit und deutlicher...

Blaulicht
Vorsicht  bei solchen E-Mail - in den Links verstecken sich oft gefährliche Viren

Polizei warnt vor gefährlichen E-Mails
Falsche Bewerbungen enthalten Computerviren

Bruchsal. Nach einer ersten Welle von Bewerbungsschreiben per E-Mail mit einem so genannten Verschlüsselungstrojaner im Jahr 2015 warnen sowohl das Landeskriminalamt Baden-Württemberg als auch das Polizeipräsidium Karlsruhe aufgrund aktueller Fälle erneut vor solchen Bewerbungsmails. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums sind in jüngerer Zeit solche bereits Fälle in Straubenhardt, Bretten-Gölshausen und Bruchsal bekanntgeworden. Falsche BewerbungenUnbekannte Täter versenden dabei...

Blaulicht
Symbolbild

62-Jähriger verletzt Polizeibeamtin in Hambrücken
Erheblich Widerstand geleistet

Hambrücken. Wegen eines vorliegenden Vollstreckungshaftbefehls des Amtsgerichts Bruchsal wegen Widerstands sollte vergangenen Freitagmittag ein 62 Jahre alter Mann an seiner Wohnung festgenommen werden und leistete erneut Widerstand. Dabei wurde eine Polizeibeamtin vorübergehend dienstunfähig. Ihr war bei der Festnahmeaktion ein Fingernagel komplett aus dem Nagelbett gerissen worden, so dass sie nunmehr bis auf weiteres nur noch Innendienst verrichten kann. Nach der Ansprache einer...

Blaulicht
Symbolfoto

Flächenbrand bei Hambrücken
3,5 Hektar Wiese in Flammen

Hambrücken.  Etwa 3,5 Hektar Wiesenfläche sind am Sonntagnachmittag an der Landesstraße L556 nahe Hambrücken und Wiesental abgebrannt. Vermutlich wurde bei Mäharbeiten mit einem Mähdrescher das bereits abgemähte Feld aus bislang unbekannter Ursache entzündet. Am Mähdrescher entstand kein Schaden. Trotz der starken Rauchentwicklung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die nahen Gemeinden Hambrücken und Wiesental. Aufgrund der Sichtbeeinträchtigung musste die L556 jedoch kurzzeitig gesperrt...