Gemeinderat beschließt weitere Vorgehensweise zur Entwicklung des Neubaugebietes „Brühl“
Kleine Ortsumgehung

Hambrücken. In seiner jüngsten Sitzung legte der Gemeinderat die weitere Vorgehensweise für das Neubaugebiet „Brühl“ fest. Jeweils mehrheitlich beschloss der Gemeinderat die Realisierung einer „kleinen“ Ortsumgehung ausgehend vom Baugebiet in die Verlängerung der Wittumstraße.

Der vorgeschlagenen Variante einer großen Umgehungs-Trasse, wie diese auch in den Unterlagen zum Flächennutzungsplan vorgesehen ist, nämlich mit Anschluss an die Straße Am Speckgraben, schloss sich das Gremium nicht an.Dies könne, so die überwiegende Mehrheit des Gremiums, jedoch in der Zukunft mit der nun beschlossenen Variante immer noch realisiert werden.

Des Weiteren beschloss der Gemeinderat mehrheitlich, dass an der Nordseite des Baugebietes zur Straße hin, welche mit einem neuen Kreisverkehrsplatz an die Hauptstraße/L 556 angeschlossen wird, keine Lärmschutzmaßnahmen realisiert werden sollen. Diese seien technisch aus Lärmschutzgründen nicht zwingend notwendig, hatte zuvor der zuständige Planer Dipl.-Ing. Lars Petri vom Büro Pröll-Miltner erläutert.

Außerdem beschloss das Gremium die Neustrukturierung der Mehrfamilienhausbebauung. Waren in der bisherigen Vorentwurfsplanung zum Stand der frühzeitigen Beteiligung noch vier Mehrfamilienhäuser mit je zwölf Wohneinheiten und zwei Mehrfamilienhäuser mit je sechs Wohneinheiten vorgesehen, so sollen nun insgesamt fünf Mehrfamilienhäuser mit jeweils sechs Wohneinheiten realisiert werden. Zusätzlich kommen auf den frei werdenden Flächen vier Einfamilienhaus-, vier Doppelhaus- und zwei Kettenhausgrundstücke zum Tragen.

Von den insgesamt kleineren Mehrfamilienhäusern versprach sich das Gremium mehrheitlich eine bessere Vermarktungsmöglichkeit. Der Gemeinderatsbeschluss werde nun entsprechend planerisch umgesetzt, kündigte Bürgermeister Thomas Ackermann an. Hier müssen nun auch Gespräche mit den Grundstückseigentümern geführt werden, welche an der nordöstlichen Seite des Baugebietes von den nun getroffenen Beschlüssen tangiert sind. Zur Seite des bestehenden Netto-Marktes sei aufgrund der Einfamilienhäuser in diesem Bereich nun definitiv eine Lärmschutzwand aufgrund des dortigen Parkplatzes und des Anlieferungsverkehrs erforderlich, führte er weiter aus.

Hinsichtlich der möglichen Versorgung des Neubaugebietes mit regenerativer Energie kündigte er eine Befassung des Gremiums nach der Sommerpause an. Ebenso wird der Gemeinderat voraussichtlich im Herbst über den endgültigen Bebauungsplanentwurf beschließen können. Mehrmals betonte Ackermann die Notwendigkeit aller richtungsweisenden Beschlüsse, damit die Entwicklung des Neubaugebietes im Sinne der Bauwilligen vorangetrieben werden kann. jk

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Blick auf die feine Vielfalt des Angebots fotos: Hir
3 Bilder

Fisch-Spezialitäten aus der „Fischmanufaktur Alte Fischerei“ in Zeutern
Täglich frische Premium-Qualität

Angebote. Feine Fisch-Spezialitäten stehen im kulinarischen Mittelpunkt: anfangs mit zwei Verkaufsfahrzeugen in Dettenheim, seit 1993 in Mingolsheim mit einer eigenen Produktionshalle, seit 1996 mit Großhandel und seit 2006 mit der Fischmanufaktur „Alte Fischerei“ in Zeutern, einer nachempfundenen Hafenfestung mit Biergarten, Event-Location und eigener Räucherei. „Mit viel Liebe zum Detail produzieren wir seit Jahren hochwertige Fisch-Feinkost und Räucherfischspezialitäten“, so Hans-Peter...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen