Verkehrskreisel zwischen Großkarlbach und Gerolsheim heimgesucht
Vandalen toben sich an Konifere aus

Blödmänner haben sich in der heutigen Nacht auf dem Kreisverkehr zwischen Großkarlbach und Gerolsheim ausgetobt. Vielleicht hat jemand was gesehen - die Polizei wäre für Hinweise dankbar.
  • Blödmänner haben sich in der heutigen Nacht auf dem Kreisverkehr zwischen Großkarlbach und Gerolsheim ausgetobt. Vielleicht hat jemand was gesehen - die Polizei wäre für Hinweise dankbar.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Jürgen Link

Großkarlbach. Im wahrsten Sinne des Wortes durchgedreht sein müssen bislang unbekannte Täter, die in der Nacht zum heutigen Donnerstag den Kreisverkehr zwischen Großkarlbach und Gerolsheim heimsuchten. Wie die Polizeiinspektion Grünstadt mitteilte, brachen die Vandalen auf dem Kreisel eine Konifere ab und  und warfen diese samt dem Holzpfahl, an dem die Pflanze befestigt war, auf die Straße. Insbesondere durch den Holzpfahl ging eine nicht gerade geringe Gefahr für Verkehrsteilnehmer aus. Da eine Streife der PI Grünstadt um 1.30 Uhr noch durch den Kreisel fuhr und zu diesem Zeitpunkt noch nichts auf der Straße lag, kann der Tatzeitraum zwischen 1.30 und 2.15 Uhr angenommen werden.
Es wurde ein Strafverfahren wegen eines versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung gegen Unbekannt eingeleitet. Wer Hinweise zu der Tat oder zu Personen, die im fraglichen Zeitraum zu Fuß in Großkarlbach unterwegs waren, geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Grünstadt unter Telefon 06359-9312-0. Eine Fahndung im Nahbereich des Tatortes brachte leider keinen Erfolg. Es wird von einem Sachschaden von zirka 100 Euro ausgegangen, so die Polizei.

Autor:

Jürgen Link aus Grünstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.