Nachrichten - Wochenblatt Grünstadt

Lokales

Wegen des Sturms kann der Moskauer Circus dieses Wochenende nicht auftreten. Bereits gekaufte Eintrittskarten können zurückgegeben werden.

Wegen Sturmgefahr
Zirkus sagt Gastspiel ab

Grünstadt. Das für dieses Wochenende geplante Gastspiel des Moskauer Circus in Grünstadt wird abgesagt. Wie die Zirkus-Direktion mittelt, lasse nach Rücksprache mit dem Deutschen Wetterdienst der Sturm erst gegen Samstagabend nach. „Die Sicherheit der Besucher und Zirkusmitarbeitern steht an erster Stelle und daher haben wir uns entschlossen das Gastspiel in Grünstadt nicht zu absolvieren“, so die Zirkusdirektion. Bereits erworbene Karten können an der Kasse oder den Vorverkaufsstellen zurück...

Veranstaltungsort: Die Burgkirche in der Leininger Straße.

Musik in der Bad Dürkheimer Burgkirche - 2. Konzert
„Italien und Frankreich“

Bad Dürkheim. Der Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt lädt am 24. März um 18 Uhr (Einführung um 17 Uhr) zum zweiten Konzert der Reihe „Musik in der Burgkirche“ ein. Dabei stehen musikalisch Italien und Frankreich Pate. Zu Beginn steht der zweite Teil der „Clavierübung“ von Johann Sebastian Bach, der neben der „Französischen Ouvertüre“ das bekannte „Italienische Konzert“ beinhaltet. Beide gehören wohl zu den berühmtesten Werken des Komponisten. Bach orientierte sich dabei an den beiden...

Hedayet Jonas Djeddikar.

Grünstadter Sternstunden: Die schöne Magelone
Ein Märchenabend voller Lieder

Grünstadt. Am Samstag, 23. März, kommt der Bariton Georg Gädker zusammen mit dem Pianisten Hedayet Jonas Djeddikar und dem Schauspieler Gerd Wameling, in die Grünstadter Friedenskirche und entführt die Besucher gleich zweifach in eine musikumwobene Sagenwelt. Der Liederabend um Märchen beginnt um 20 Uhr. Mit „Der traurige Mönch“ nach einem Gedicht des spätromantischen österreichischen Dichters Nikolaus Lenau (1802-1850) beginnt der Abend. Die Melodramen Franz Liszts sind weitgehend unbekannt...

Sparkasse unterstützt Digitalisierung an Schulen
Tablets für alle

Von Jürgen Link Bockenheim/Leiningerland.Mit insgesamt 285.000 Euro fördert die Sparkasse Rhein-Haardt die Digitalisierung der Schulen in ihrem Geschäftsgebiet. Jede Grundschule erhält zweckgebunden 3000 Euro, für jede weiterführende Schule gibt es 6000 Euro Finanzhilfe durch das Kreditinstitut. Eine erste symbolische Übergabe des Fördergeldes fand vergangene Woche an der Grundschule in Bockenheim statt, die seit Jahren eine Vorreiterrolle beim Einsatz von digitalen Unterrichtsmaterialien...

Auch dieses Jahr findet am Kreiskrankenhaus in Grünstadt wieder ein Tag des offenen Kreißsals statt.

Infos aus erster Hand am 24. März
Tag des offenen Kreißsaals

Grünstadt. Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren veranstaltet die geburtshilfliche Abteilung des Kreiskrankenhauses Grünstadt auch in diesem Jahr wieder einen Tag des offenen Kreißsaals. Am Sonntag, dem 24. März haben nicht nur Schwangere, sondern alle Interessierte die Gelegenheit, sich in der Zeit von 10 bis 14 Uhr die Kreißsäle und die Entbindungsstation anzusehen und sich bei den Hebammen und Ärzten zu informieren. Neben Workshops zu den Themen „Gipsbüsten vom Babybauch“,...

E-Auto-Treffen, Workshop und Konzept-Präsentation
Elektromobilität im Fokus

Leiningerland.Die Leader-Region Rhein-Haardt mit den Verbandsgemeinden Leiningerland, Freinsheim, Monsheim und der Stadt Grünstadt sowie der Verein Energieregion Rhein-Haardt laden für Montag, 18. März zu einer Veranstaltung rund um die Elektromobilität nach Grünstadt ein. Neben einem Intensivworkshop zu einem regionalen Elektromobilitätskonzept steht ab 18 Uhr auf der Tagesordnung ein E-Car-Treff für Elektroautobesitzer auf dem Grünstadter Luitpoldplatz mit Gelegenheit zum...

Sport

Die Gewinner Niklas Weißmann aus Erfenbach (links)und Benno Schönung aus Friesenheim (rechts) in der Layenberger&Fans-Loge

VIP-Karten für Loge beim nächsten FCK-Heimspiel zu gewinnen
Wochenblatt macht Helden des Alltags zu VIPs

Ehrenamt. Beim FCK-Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (0:0) konnten wieder zwei ehrenamtlich engagierte oder im sozialen Beruf arbeitende Fans nebst Begleitung das FCK-Heimspiel in der Layenberger-Loge verfolgen. Benno Schönung ist schon seit über 37 Jahren ehrenamtlich für die Kirchengemeinde St. Gallus in Ludwigshafen-Friesenheim engagiert. Dort macht er nicht nur kleinere Reparaturarbeiten in der Kirche oder im Pfarrhaus, er kümmert sich auch um die Außenanlage der Kirche oder um die...

Das Wochenblatt verlost 5x 2 Karten für das FCK-Heimspiel gegen Osnabrück
Sechster Platz nach Englischer Woche

FCK. Den Fans steckt zwar noch der verpasste Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig in den Knochen als die Roten Teufel es in Überzahl trotz Elfmeter nicht schafften ein Tor zu erzielen, doch nach dem Auswärtssieg in Lotte sieht die Bilanz der Englischen Woche mit sieben von neun Punkten trotzdem ordentlich aus und der FCK konnte sich im eng zusammenliegenden Mittelfeld der Tabelle vom zwölften auf den sechsten Platz verbessern - nicht auszudenken, wo der FCK stehen könnte, wenn all die bisher...

Fussball
Informationen vom 1.FC Rheinpfalz

Das Pokalspiel gegen den SV Obersülzen gewannen die A-Junioren zuhause mit 6:1, die Mannschaft steht somit im Endspiel des Kreispokals, das am 01.Mai 2019 ausgetragen wird. Beim SV Rheinzabern/Neupotz  bezogen die B-Junioren eine 3:0 Niederlage. Einen 7:0 Sieg gab es für C-Junioren beim SV Südwest Ludwigshafen

Sport
Der 1.FC Rheinpfalz informiert.

Am Wochenende hat die Rückrunde in den einzelnen Juniorenspielklassen begonnen. Die A-Junioren des 1.FC Rheinpfalz erreichten beim MTSV Beindersheim ein 3:3 . Zuhause siegten die B-Junioren mit 3:1 gegen TSV Königsbach/JSG Weinstrasse. Ein 8:0 Sieg gab es für die C-Junioren im Spiel beim ASV Maxdorf. Die EI-Junioren schlugen im Heimspiel die SG Freinsheim/Weisenheim mit 2:0. Für die EII-Junioren gab es im Heimspiel gegen den 1.FFC Ludwigshafen eine 0:4 Niederlage.

Die beeindruckende „rote Wand“ sorgt für hitzige Stimmung.

Rote Wand soll Eulen beflügeln - Wochenblatt verlost VIP-Karten
„1-Euro-Spiel“ in der Eberthalle gegen Lemgo

Die Eulen LU. „1-Euro-Spiel“ Klappe die Dritte: Bundesliga-Handball für einen Euro live erleben – die Eberthölle komplett in rot - Schulter an Schulter mit dem Team zum Heimsieg. Das alles bieten die Eulen bei der Partie der DKB Handball-Bundesliga gegen den TBV Lemgo Lippe. Auch in dieser Saison laden die Eulen Ludwigshafen gemeinsam mit ihren Partnern zum 1-Euro-Spiel ein, welches am Samstag, 23. März, um 20.30 Uhr stattfindet. Das Wochenblatt verlost 2x2 VIP-Tickets.  Das Event-Spiel...

Sascha Wihler, Altenpfleger in Ausbildung, und Sozial-pädagoge Manuel Heilig mit Begleiter Marcel Schmitt in der Layenberger-Loge Foto: Jens Vollmer

VIP-Karten für Loge beim nächsten FCK-Heimspiel zu gewinnen
Wochenblatt macht Helden des Alltags zu VIPs

Ehrenamt. Beim FCK-Heimspiel gegen Zwickau konnten wieder zwei ehrenamtlich engagierte oder im sozialen Beruf arbeitende Fans nebst Begleitung das FCK-Heimspiel in der Layenberger-Loge verfolgen. Sascha Wihler arbeitet seit 2009 in der Altenpflege im Sophienstift in Worms, musste aber auf Grund schwerer Krankheit zwei mal die Ausbildung unterbrechen, ist aber nun dabei die Ausbildung zu beenden. Manuel Heilig ist seit 1996, als sein Opa ihn erstmals mit auf den Betzenberg nahm, glühender...

Wirtschaft & Handel

Unentbehrlicher Kultur-Kompass: Das neue Magazin der Festivals, Museen und Schlösser in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Neue Ausgabe des Kulturmagazins Rhein-Neckar kostenlos erhältlich
Pflichtlektüre für Kulturfans

Metropolregion. Druckfrisch erschienen ist die neue Ausgabe des gemeinsamen Kulturmagazins der Festivals, Museen und Schlösser in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Fokus des ersten von insgesamt drei Heften für 2019 stehen die kommenden kulturellen Höhepunkte. Dies sind zum einen die Top-Festivals wie „Heidelberger Frühling“ von Samstag, 16. März bis Sonntag, 14. April, Heidelberger Stückemarkt von Freitag, 26. April, bis Sonntag, 5. Mai, und die Schwetzinger SWR-Festspiele zwischen...

Neue Runde Heimatkunde: Unter dem Motto „Entdecken Sie die Metropolregion Rhein-Neckar!“ startet in Kürze das neue, 17. Gemeinschaftsprogramm der Volkshochschulen.

17. regionales Vhs-Programm der Metropolregion Rhein-Neckar startet jetzt
Heimatkunde in all ihren Facetten

Metropolregion. Unter dem Titel „Entdecken Sie die Metropolregion Rhein-Neckar!“ startet in wenigen Tagen das neue gemeinsame Programm der Volkshochschulen (Vhs). Es bündelt rund 30 bis zum Dezember reichende Termine von 14 teilnehmenden Volkshochschulen. Das Spektrum reicht von kostenfreien Vorträgen über städtische sowie naturkundliche Führungen und Foto-Exkursionen bis zu Krimi-Dinner und Heimat-Workshop – oder von A wie Akt-Zeichenkursus bis Z wie Ziegenkäseverkostung. Los geht's am...

Mit dem althergebrachten Hobel arbeiten Schreiner heute wohl weniger.

Schreiner und Tischler arbeiten mit Holz und mit dem Kopf
Kreativität und Handwerk

 Tischler/Schreiner. Holz ist der Werkstoff des Tischlers wie er im nördlichen Deutschland heißt, oder des Schreiners, wie man im Süden Deutschlands sagt. Beim Tischler oder Schreiner geht es darum, den natürlichen Werkstoff Holz eine Form zu geben. Aber der Schreiner verarbeitet außer Holz auch Kunststoffe, Glas, Metall und Stein, erklärt der Deutsche Handwerkskammertag auf seiner Internetseite. So vielfältig wie die Materialien sind auch die Produkte, die man in diesem Beruf herstellt. Möbel...

Über den Dächern: Zimmerleute müssen schwindelfrei sein.

Zimmerleute bauen Holzkonstruktionen für Dächer und mehr
Teamplayer in der Höhe

Zimmerer. Auch für Zimmerleute ist Holz der Werkstoff. Der Zimmerer baut daraus Konstruktionen für Dächer, Wände, Decken oder Balkone, heißt es auf der Internetseite www.beroobi.de von Institut der deutschen Wirtschaft Köln Junior, auf der viele Berufe für Jugendliche dargestellt sind. Der Handwerker wählt das passende Holz aus und bereitet alle Einzelteile vor, was die Zimmerleute Abbund nennen. Stehen alle Elemente maßgenau zurechtgesägt, gefräst oder mit gebohrten Löchern versehen in der...

Neue Büroimmobilie: Das ehemalige C&A-Gebäude in Ludwigshafen wird bis 2021 durch einen siebengeschossigen Neubau mit dem Energieversorger Pfalzwerkeals Alleinmieter ersetzt.

Geringe Leerstandsquoten in allen drei Oberzentren der Region
Büromärkte im Aufwind

Metropolregion. Die Büromärkte in der Metropolregion Rhein-Neckar entwickelten sich im Jahr 2018 positiv. In Mannheim und Heidelberg legten die Mietpreise weiter zu, während sich die Leerstandsquote erneut verringerte. Das Vermarktungsvolumen blieb in den beiden Städten mit 103.000 Quadratmeter hingegen unter dem Wert von 2017 (133.000 Quadratmeter). Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) in ihrer in Wiesbaden veröffentlichten „Büromarkterhebung...

Freude beim Verein Engagierte Jugend Neustadt: ZMRN-Geschäftsführerin Kirsten Korte (vordere Reihe, links), übergab den Spendenscheck.

Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar spendet Preisgeld
Für gelebte Demokratie

Metropolregion. Das vierte Hoheitentreffen Rhein-Neckar wirkt im besten Sinne nach: Über eine royale Spende kann sich die Engagierte Jugend Neustadt (EJN) freuen. Kirsten Korte, Geschäftsführerin des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) übergab den Scheck in Höhe von 1000 Euro Anfang Februar an die Jugendlichen. Zur feierlichen Spendenübergabe kamen neben den Mitgliedern des EJN auch Vertreter des Fachbereichs Familie, Jugend und Soziales der Stadt Neustadt an der Weinstraße sowie...

Ausgehen & Genießen

Chorkonzerte
Gospels, Spirituals and more mit „Crossover“

Chor „Crossover“ aus Ebertsheim unter der Leitung von Lara Büchner lädt zu seinen Projektabschlusskonzerten ein! Während der letzten Wochen haben Chor- und ProjektsängerInnen gemeinsam geprobt und freuen sich darauf, das Publikum mit seinem mitreißenden Programm unter dem Motto „Gospels, Spirituals and more" zu begeistern. Bei den Auftritten werden die Sängerinnen und Sänger vom Blechbläser-Ensemble des Bergmanns-Blasorchesters Hettenleidelheim und dem Pianisten Christoph Stumpf begleitet....

Der Keukenhof fasziniert mit seiner farbenfrohen Blütenpracht nur für zwei Monate im Jahr.
2 Bilder

14. SÜWE Leserreise: Flusskreuzfahrt nach Holland und Belgien
Ein Koffer voller Erinnerungen

Leserreise. Letzte Chance: Am Dienstag nach Ostern, 23. April bis Dienstag, 30. April, geht es auf eine achttägige Entdeckungsreise über den Rhein zu den schönsten Städten Hollands und Belgiens und es sind nur noch wenige Kabinen frei. Mit an Bord: Kabarettistin Anne Vogd. Bereits zum 14. Mal findet die beliebte Leserreise der SÜWE statt. Die kommende Fahrt ist an Bord des Flusskreuzfahrtschiffes MS Swiss Tiara von der renommierten schweizerischen Reederei Scylla AG. Erst 2016 wurde das...

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen ist eines von 17 deutschen Biosphärenreservaten und eines von 686 weltweit. Hier die Burg Trifels im Licht der Morgensonne.

Ausstellung über UNESCO-Biosphärenreservate im Pfälzerwald
Modellregionen von Weltrang

Pfalz. Eine Ausstellung mit Bild-, Text- und Kartenmaterial gibt Einblicke in die 17 Biosphärenreservate Deutschlands und macht in diesem Jahr bis Ende Oktober an verschiedenen Orten im Pfälzerwald und in Mainz Station. Noch bis Sonntag, 3. März, ist die Ausstellung im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz zu den üblichen Winteröffnungszeiten – täglich außer am Wochenende von 10 bis 17 Uhr – bei freiem Eintritt zu sehen. Danach, von Mittwoch, 6., bis Freitag, 29. März, zeigt die...

Gitarrist Jacques Stotzem kommt nach Ruppertsberg.
3 Bilder

Akustische Gitarrenmusik mit Jacques Stotzem
Kulturtage Ruppertsberg

Ruppertsberg. Eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements von Rockklassikern wie von den Rolling Stones, U2 oder auch Jimi Hendrix gibt es am Freitag, 22. Februar, ab 20 Uhr im Traminerkeller in Ruppertsberg. Im Rahmen der „Kulturtage Ruppertsberg“ kommt der belgische Gitarrist Jacques Stotzem mit seiner akustischen Gitarre zu Besuch. 1959 in Verviers geboren, hat der Gitarrist inzwischen 15 CDs eingespielt und gehört für viele Fans der akustischen Gitarrenmusik zu den Favoriten....

Der Zirkus des Horrors gastiert mit seiner neuen Show „Asylum – Das Irrenhaus“ auf dem neuen Messplatz in Mannheim.
6 Bilder

Angebot für Leser: „Schock-Tickets“ für die Premiere am 8. März
Im Zirkus des Horrors werden Wunder wahr

Mannheim. Von Freitag, 8. März, bis Sonntag, 24. März, gastiert der Zirkus des Horrors mit seiner neuen Show „Asylum – Das Irrenhaus" auf dem Neuen Messplatz in der Maybachstraße in Mannheim. Der gesamte Zeltkomplex des Zirkus des Horrors verwandelt sich in ein „Irrenhaus" voller Künstler. Im Mittelpunkt steht der italienische Psycho-Forscher Professore Salvatore dei Morti, der mit seinen haarsträubenden Behandlungsmethoden selbst Totgeglaubte wieder tanzen lässt.  „Schocktickets“ für...

200 Stimmen ergeben einen gewaltigen Klangkörper. Jetzt dabei sein und anmelden!

Aufruf für singOut-Mass-Choir-Projekt in Mannheim
200 Stimmen gesucht

Mannheim. 200 Stimmen auf der Bühne sind ein unvergessliches Erlebnis. Und alle, die das Singen lieben, ob erfahrener und unerfahrener Sänger, ob alt oder jung, hat die Möglichkeit, dabei zu sein. Ab sofort kann man sich bewerben. Nach vielen erfolgreichen Projekten in ganz Deutschland, ruft das singOut-Mass-Choir-Projekt von Silas Edwin wieder Sänger aus Mannheim und Umgebung auf, mit dabei zu sein, wenn sich 200 Stimmen vereinen, um auf einem Konzert in der Rosengarten Mannheim eine...

Blaulicht

Symbolbild

Resümee in Grünstadt
Der Straßenfasching und seine Nachwirkungen

Grünstadt. Am Dienstag, 5. März ereigneten sich bis zum frühen Abend zwei Körperverletzungen: in der Bahnhofstraße und am Bahnhof. Ein Mann musste mit einer Schnittverletzung ins Krankenhaus. Die Schnittverletzungen zog sich der 19-jährige Angreifer selbst zu, als er gegen 16 Uhr in der Bahnhofstraße einem Kontrahenten eine Flasche über den Kopf schlug. Der Angreifer verletzte sich durch die Scherben an der Hand, während der Geschädigte relativ glimpflich davon kam. Die Körperverletzung (plus...

Symbolfoto

Sicherstellung von Haschisch
Fahrzeugführer fährt wiederholt unter Drogeneinfluss

Grünstadt. Am 03. März gegen 18.05 Uhr wurde ein Pkw im Bereich des Hauptbahnhofs in Grünstadt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 33-jährigen Fahrer aus Grünstadt konnten im Rahmen der Verkehrskontrolle drogenbedingte Auffallerscheinungen festgestellt werden. Außerdem ergaben Ermittlungen, dass dieser bereits Ende 2018 einen Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führte. Ein anschließender Urintest bestätigte den Verdacht, da dieser positiv auf Kokain und THC verlief....

Bekämpfung der Eigentumskriminalität
Großkontrolle in fünf Bundesländern

Pfalz. Im Rahmen der sogenannten Südschienen-Kooperation zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität fanden vom 7. bis 9. Februar  an erkannten Schwerpunkten Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen der Polizei statt. Neben Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen und Baden-Württemberg nahm erstmals auch Sachsen an der Kontrollaktion teil. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich bereits am Donnerstag, 7. Februar,  mit allen Polizeipräsidien. Unterstützt wurden die Präsidien durch Beamte der...

Zurück in Gewahrsam: Die geflüchtete Bullenherde

Ausbruch aus ungeklärten Umständen
Bullenherde in Hettenleidelheim auf der Flucht

Hettenleidelheim. Am Dienstag, 05. Februar gegen 2 Uhr brachen aus bislang ungeklärter Ursache zehn Jungbullen aus ihrer Stallung eines Hofes in Hettenleidelheim aus. Die Herde wurde bei der anschließenden Suche zunächst auf der Hauptstraße in Hettenleidelheim gesichtet, flüchtete dann jedoch in Richtung BAB 6. Durch zwei Funkstreifen der Polizeiinspektion Grünstadt und der Autobahnpolizei Ruchheim sowie zahlreichen weiteren Helfern konnten die Tiere schließlich um 3.30 Uhr auf der B 47...

Symbolbild

Widerstand gegen Polizeibeamte
51-Jähriger stürzt vom Balkon

Grünstadt. Weil er zuhause von einem Balkon gefallen war, sollte ein 51-Jähriger aus Eisenberg ins Krankenhaus nach Grünstadt gebracht werden. Unterwegs schnallte er sich aber ab und versuchte aus dem Krankenwagen zu kommen, weshalb der Rettungswagen in Asselheim anhielt und die Polizei dazu rief. Den Beamten erklärte der Mann, dass er befürchtete, sich übergeben zu müssen. Er konnte überzeugt werden, seinen Weg ins Krankenhaus fortzusetzen, da die Übelkeit durchaus ein Symptom für eine...

Unfallort
2 Bilder

Überholvorgang bei Wattenheim lässt drei Geschädigte zurück
Ausgebremster verletzt ins Krankenhaus

Wattenheim. Am frühen Montagmorgen kam es auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Enkenbach-Alsenborn und Wattenheim zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. In Fahrtrichtung Mannheim wechselte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer den Fahrstreifen und übersah hierbei einen bereits auf der Überholspur fahrenden VW Golf. Der 27- jährige Fahrer wurde dadurch zu einer Vollbremsung gezwungen, was zu einem Auffahrunfall mit dem unmittelbar nachfolgenden Pkw eines 40-Jährigen führte....

Ratgeber

Um die eigenen Beiträge gut auffindbar zu machen und diese unter bestimmten Themen zu bündeln, muss man am Ende der Beitragserstellung mindestens zwei 20 Themen vergeben.
2 Bilder

Tipps für Wochenblatt-Reporter
Themen, Stichworte, "Tags": Was bedeutet das?

Mitmachportal. Wer zum ersten Mal einen Beitrag auf dem Mitmachportal www.wochenblatt-reporter.de einstellt, hat meistens einige Fragen. Viele Antworten finden sich in den FAQ. Übersichtlich und nach Rubriken geordnet findet man hier Tipps und Tricks für Wochenblatt-Reporter sowie Lösungen und Ansprechpartner für verschiedenste Probleme. Eine Frage, die uns häufig gestellt wird, dreht sich um die beiden Themen, die man einem Beitrag bei der Erstellung vergeben muss. Was hat es damit auf...

Rot leuchten die Goldparmäne-Äpfel - eine alte Apfelsorte.
2 Bilder

Was gibt´s zu tun? Der Arbeitskalender für die Streuobstwiese – März
Die Obstwiesenpflege im März

Obstbäume. Nachdem im November und Dezember die Zeit zum Pflanzen der Obstbäume war, geht es im beginnenden Frühling jetzt um die Pflege der Bäume. Vor allem ein gekonnter Baumschnitt hilft dabei, dass es den bäumen gut geht und sie im Herbst viele Früchte tragen. Einkürzung sorgt für stabile Entwicklung der Krone Wenn Sie den Baumschnitt beherrschen, so sind nun beschädigte Wurzeln zu entfernen, die vorhandenen Wurzeln so zu schneiden, dass eine gleichmäßige Verteilung der Wurzelmasse...

Nicht nur die Polizei warnt: Kein Alkohol am Steuer! Wer den Straßenkarneval feiert und Alkohol trinkt, lässt die finger vom Steuer.

BADS warnt vor Leichtsinn mit Alkohol im Straßenverkehr
„Prost mit Alaaf und Helau - aber nicht am Steuer“

Karneval. Jetzt hat der Straßenkarneval begonnen und die Jecken sind los. Ein Grund mehr für den Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (BADS) auf die Gefahren durch die Rauschmittel am Steuer in der Narrenzeit aufmerksam zu machen. „Unser Slogan 'Wer trinkt, fährt nicht' muss in den Köpfen der feier- und trinkfreudigen Narren verankert sein“, sagt BADS-Präsident Peter Gerhardt. Nur so könne die Feierlaune durch Karnevalsfreunde ausgiebig genossen werden und der Straßenverkehr sicher...

Haben Sie Fragen? In unserem FAQ-Bereich finden Sie Antworten zum Mitmach-Portal.

FAQ: Tipps und Hilfe für Wochenblatt-Reporter
Viele Fragen? Viele Antworten!

Mitmachportal. Wie melde ich mich an, was darf ich einstellen und was muss ich bei Fotos beachten? Sie brauchen Tipps, um Beiträge oder Schnappschüsse zu erstellen, oder haben Fragen rund um das Mitmachportal? Sie haben ein technisches Problem und suchen den passenden Ansprechpartner? Unsere FAQ (Frequently Asked Questions, englisch für häufig gestellte Fragen) beantworten (fast) alles, was Wochenblatt-Reportern auf den Nägeln brennt. Tipps nach Kategorien geordnetÜbersichtlich und nach...

Drei Sekunden darüber nachdenken, ob die E-Mail-Angaben konsistent sind, hilft dabei, die Sicherheit zu erhöhen.

Unbedachtes öffnen von E-Mails Sicherheitsrisiko Nummer eins
3-Sekunden-E-Mail-Check hilft

Aktuelle Umfrageergebnisse zeigen, dass Spam-Mails noch immer Hauptgrund für die Infizierung von Computern durch Schadprogramme sind, teilt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit. Die häufige Ursache ist, dass E-Mail-Empfänger ihre elektronische Post zu unbedacht öffnen. Deshalb sollte man sich Emails genau ansehen.  3-Sekunden-E-Mail-Sicherheitscheck Mit einem 3-Sekunden-Sicherheits-Check können die Risiken bereits gemindert werden. Absender, Betreff und Anhang sind...

Vor allem bei einem ungeregelten Brexit müssen sich Briten in Rheinland Pfalz rasch um einen Aufenthaltstitel bemühen.

Informationen über die ausländerrechtlichen Folgen des Brexit
Was Briten beim Brexit zu beachten haben

Pfalz. Ein Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne Austrittsabkommen bedeutet, dass britische Staatsangehörige sowie deren Familienangehörige ab dem 30. März 2019 nicht weiter freizügigkeitsberechtigt sind und für einen weiteren Aufenthalt in Deutschland einen Aufenthaltstitel benötigen. Das teilt das rheinland-pfälzische Integrationsministerium mit. Um diesen zu erhalten, ist ein entsprechender Antrag bei den zuständigen Ausländerbehörden zu stellen. Im Falle eines...