3. bis 5. Mai: Ettlinger Leistungsschau mit Markt für Gartenkunst und Handwerk
„Expertisa“ im Herzen von Ettlingen

Besprechung (v.l.): Kultur- und Sportamtsleiter Robert Determann, Hanno Müller, „Gewerbeverein Ettlingen“, Oberbürgermeister Johannes Arnold, Henrik Hotz, „Gewerbeverein“, und Citymanagerin Nicole Bär foto: rj
2Bilder
  • Besprechung (v.l.): Kultur- und Sportamtsleiter Robert Determann, Hanno Müller, „Gewerbeverein Ettlingen“, Oberbürgermeister Johannes Arnold, Henrik Hotz, „Gewerbeverein“, und Citymanagerin Nicole Bär foto: rj
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Ettlingen. Seit bereits dreißig Jahren organisiert der „Gewerbeverein Ettlingen“ im Zwei-Jahres-Rhythmus die Ettlinger Leistungsschau.

Unter dem Dreigespann Henrik Hotz, Hanno Müller und Werner Kehrbeck und in Zusammenarbeit mit der Stadt Ettlingen zieht in diesem Jahr das Schaufenster Ettlingens in dessen Zentrum und platziert sich vom 3. bis 5. Mai rund um das Schloss Ettlingen.

Rund 85 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen im Schlosshof, der Schlossgartenhalle, auf dem Schlossvorplatz und den umliegenden Plätzen. Die Ausstellung von Experten aus den Bereichen Handwerk, Handel, Freizeit, Dienstleistung und Gesundheitswesen begründen die neue Namenswahl – „expertisa“. Der „Ettlinger Gewerbeverein“ bietet damit seinen Mitgliedern und Partnern eine gute Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und zieht Besucher aus Nah und Fern in die Altstadt. „Wir freuen uns auf bewährte Besucherfrequenz und gute Nachfrage“, so Oberbürgermeister Johannes Arnold bei der Präsentation mit Henrik Hotz und Hanno Müller vom Gewerbeverein.

Den Part des Kulturamts in Form eines Marktes für Gartenkunst und Handwerk sowie das musikalische Rahmenprogramm stellte Kultur- und Sportamtsleiter Robert Determann vor, Citymanagerin Nicole Bär berichtete über das Kinderprogramm.
Schon jetzt sei die Resonanz auf den neuen Auftritt beachtlich, so Hotz: Das neue Konzept habe vereinte Kräfte zur Bewältigung der veränderten Herausforderungen beansprucht, dafür dankte er allen beteiligten Ämtern und Behörden.

Mit dem neuen Veranstaltungsort rücken das Ettlinger Gewerbe und der Ettlinger Handel näher zusammen und beleben gemeinsam die Innenstadt. Im Schulterschluss hat sich die „Werbegemeinschaft Ettlingen“ dafür eingesetzt, dass die Innenstadthändler am Veranstaltungssamstag, 4. Mai, ihre Türen bis 18 Uhr öffnen. Zusätzlich präsentieren sich zehn Ettlinger Händler mit einer gemeinsamen Modenschau am Sonntag, 5. Mai, auf dem Schlossvorplatz. sth

Infos: www.ettlingen.de

Besprechung (v.l.): Kultur- und Sportamtsleiter Robert Determann, Hanno Müller, „Gewerbeverein Ettlingen“, Oberbürgermeister Johannes Arnold, Henrik Hotz, „Gewerbeverein“, und Citymanagerin Nicole Bär foto: rj

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen