Gewerbeverein

Beiträge zum Thema Gewerbeverein

Lokales

Virtuelle Dorfkonferenz am 15.04.2021 mit Schwerpunktthema Ortsumgehung
Mit Special Guest Joachim Blöhs, offenem Brief an Herrn Christ und Aufruf zur Mitgestaltung mit Terminen

Vorbemerkung: Im November 2020 durfte ich die virtuelle Tagung "User meets IT" moderieren rund um Digitalisierungsprojekte im öffentlichen Sektor. Hier ging es 2 Tage rund um Best Practice-Beispiele im öffentlichen Sektor. Hintergrund ist das Onlinezugangsgesetz, welches sicherstellen soll, dass bis 2022 sämtliche Verwaltungsleistungen auch digital zur Verfügung stehen. Hin zu nutzerfreundlichen Abläufen und hin zu mehr leuchtenden Augen bei Steuerzahler:innen. Ergänzend trat am 23.09.2020 das...

Lokales

Virtuelle Dorfkonferenz - heute ausnahmsweise schon um 16.30 Uhr mit Special Guest rund um Ortsbegehung
Erinnerung - heute um 16.30 Uhr für 1 Stunde mitmischen und mitgestalten mit NEUEM Link.

Liebe Böhl-Iggelheimer:innen und Interessierte, die heutige Dorfkonferenz beginnt heute ausnahmsweise bereits um 16.30 Uhr. Joachim Blöhs (Dezernent in Haßloch) wird auf folgende Themen eingehen, wie Haßloch damit umgeht: - Ortsumgehung aus Haßlocher Sicht - verdreckte Radwege / Unimog - Hundekot / Baumpatenschaften / Schottergärten Wir treffen uns unter einem neuen LINK: https://zoom.us/j/95137277102?pwd=MkpHQ0NpTHBmNUJONy8zVmtxbXo4Zz09 Meeting-ID: 951 3727 7102 // Kenncode: 147225 Sie sind...

Lokales
1. Vorsitzender Andreas Gimmler, Julia Clos und Eric Radtke  Fotos: Anja Stemler
2 Bilder

Gewerbeverein Altenglan zeigt Präsenz
„Oster-Drive-In“ gut angenommen

von Anja Stemler Altenglan. Da die geplanten verkaufsoffenen Sonntage aufgrund der immer noch anhaltenden Pandemie abgesagt werden mussten, ließ sich der Gewerbeverein eine tolle Aktion für den Ostersamstag einfallen. Eine Aktion mit der die Gewerbetreibenden bei ihren Kundinnen und Kunden im Gespräch bleiben wollten. Andreas Gimmler, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins Altenglan sprach davon, das die Gewerbetreibenden in der Zeit der Pandemie stark gebeutelt wären, man aber dennoch bei den...

Lokales
3 Bilder

5. virtuelle Dorfkonferenz mobilisiert und räumt auf
Müll weg. Hiwwe wie Driwwe. Ihr ward spitze!

"Ich wollte das schon so lange mal wieder machen, aber Ihr Aufruf hat den Ruck gebracht." So und ähnlich erreichten mich viele berührende Nachrichten und Fotos rund um die Dreck-Weg-Aktion "Hiwwe wie Driwwe". Zahlreiche Böhl-Iggelheimer:innen nutzten die 5. virtuelle Dorfkonferenz und sammelten Müll. Mal alleine, mal mit bis zu 4 Kindern als Familie. Auch aus dem Arbeitskreis Ökologie und Ortsentwicklung sowie dem Gemeinderat waren helfende Hände dabei. "Unser 3-jähriger hatte sogar richtig...

Wirtschaft & Handel
Heute kaum mehr vorstellen: Fröhlich-kuscheliges Anstoßen bei der Eröffnung des Wirtschaftsmarktes 2019.
3 Bilder

Gewerbeverein sagt Haßlocher Wirtschaftsmarkt 2021 ab
Krise als Chance genutzt

Haßloch. Mit dem Wirtschaftsmarkt Haßloch, der am Samstag und Sonntag, 12./13. Juni 2021, zum siebten Mal auf dem Pfalzplatz und in der Pfalzhalle über die Bühne gehen sollte, wollte der Gewerbeverein Haßloch ein wichtiges Signal in wirtschaftlich schweren Zeichen setzen. Nun musste die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden. Von Markus Pacher Ausstellung verschoben auf 2022Ursprünglich war als Stichtag für eine Sondierung der Lage der 31. März 2021 anberaumt. Dass die...

Lokales

Mit virtueller Dorfkonferenz zum Böhler Viktualienmarkt
FAZIT 4. virtuelle Dorfkonferenz - NEWS Vogelpark, Netto-Klage, Hundekot, Bahnhof, Dreckweg-Aktion

FAZIT von der 4. Virtuellen Dorfkonferenz – Netto-Klage, Vogelpark, Bahnhof, Hundekot und Dreckweg-Aktion und mehr... Ich bin gerührt und immer wieder begeistert von Ihnen, liebe Böhl-Iggelheimerinnen und Böhl-Iggelheimer. Am 19.02.2021 trafen wir uns zur 4. Dorfkonferenz, und es zeichnet sich ein Trend ab. Etwa ein Drittel gehört zum Stammpublikum, etwa ein Drittel ist immer mal wieder dabei und dann kommen regelmäßig neue Teilnehmer:innen dazu. Diesen Mix finde ich ganz wunderbar erfrischend....

Lokales

Mit virtueller Dorfkonferenz zum Böhler Viktualienmarkt
FAZIT 3. virtuelle Dorfkonferenz - NEWS Vogelpark, Telefonat mit Herrn Christ und Bahnhofsgebäude

FAZIT von der 3. Virtuellen Dorfkonferenz - Vogelpark, Telefonat mit Herrn Christ und Bahnhof Neues Jahr, neues Glück. Und so starteten wir mit Schwung in die 3. virtuelle Dorfkonferenz am 21.02.2021. Erneut kamen 7 Personen zusammen, tauschten sich aus und vereinbarten die nächsten konkreten Schritte. Und wieder zeichnete sich ab, dass es 4 Personen sind, welche den Kern bilden (Werner Stöbener, Jürgen Schweizer, Thorsten Flick und Ulrike Margit Wahl) und immer wieder Interessierte neu...

Lokales

Virtuelle Dorfkonferenz - Fazit vom 17.12.2020 mit 4 konkreten Themen
Böhler Viktualienmarkt trifft virtuelle Dorfkonferenz. Wow, was für engagierte Böhl-Iggelheimer*innen!

FAZIT von der 2. Virtuellen Dorfkonferenz mit 4 konkreten Schritten Wow, was für engagierte Böhl-Iggelheimerinnen und Böhl-Iggelheimer. Eine tatkräftige Gruppe von insgesamt 7 Personen kam am 17.12.2020 zur 2. Virtuellen Dorfkonferenz zusammen. Herzlichen Dank an Sie! Teilweise „Wiederholungstäter*innen“, teilweise „Neuzugänge“, und 1 Person sogar mit Interesse am Jugendbürgermeisteramt und konkreten Vorstellungen wie: „Ich möchte verstehen, was meine Altersgruppe will.“. Alle einte das...

Lokales

Böhler Viktualienmarkt mit 2. virtueller Dorfkonferenz
Erinnerung - heute um 17.30 Uhr für 1 Stunde mitmischen und mitgestalten // 8 Themenvorschläge anbei

Am heutigen Donnerstag, 17.12.2020, findet die 2. Virtuelle Dorfkonferenz statt – von 17.30 – 18.30 Uhr. Wir treffen uns wieder unter dem gleichen LINK. Ab 17.15 Uhr bin ich online, z.B. für Ihren Technikcheck. https://zoom.us/j/91736013219?pwd=S1hHMERTVWhNY2lISkNqcFNyZGJudz09 Meeting-ID: 917 3601 3219 // Kenncode: 460694 Wir bieten folgende 8 Themen für die Gruppenarbeit während der nächsten virtuellen Dorfkonferenz an. Diese sind das Zwischenergebnis aus der 1. virtuellen Dorfkonferenz am...

Lokales
Die Vielfalt der Geschäfte macht Kandel zu einer lebendigen Stadt.

Imagekampagne des VHG und des Citymanagements vom 11. September. bis 11. Oktober
Kandel macht mit beim „Heimat Shoppen“

Kandel. „Heimat Shoppen“ findet vom 11. September bis 11. Oktober zum zweiten Mal in Kandel statt. Die Aktion wurde von den IHKs initiiert und wird in vielen Städten deutschlandweit umgesetzt. „Ich freue mich, dass auch die Stadt Kandel wieder dabei ist. Kandels Geschäftswelt hat viel zu bieten. Die vielen inhabergeführten Geschäfte, die mit viel Engagement die Stadt lebendig machen, sind ein Aushängeschild für unsere Stadt. Sie tragen einen wesentlichen Teil dazu bei, dass Kandel eine...

Lokales
Von links: Philip Weisenburger, Sayeeda Rennhofer, Gerhard Wetzel, Martina Mohr, Bernhard Wiersch, Sarah Trevisan, Heike Ross, Erich Winter.

Mädchen und Jungen der Tullaschule
GMAX Gewerbeverein unterstützt die Schulanfänger

Maximiliansau. Der GMAX Gewerbeverein Maximiliansau möchte zu Beginn des neuen Schuljahres die Erstklässler der Johann-Gottfried-Tulla-Grundschule bei den ersten Schritten ihrer Schullaufbahn unterstützen. Jeder der 61 Schulanfänger erhält einen Einkaufsgutschein in Höhe von 10 Euro. Dieser kann bei allen Mitgliedern des GMAX Gewerbevereins Maximiliansau eingelöst werden. Aufgrund der aktuellen Coronaregeln wurden die Gutscheine stellvertretend an Sayeeda Rennhofer, der Vorsitzenden des...

Wirtschaft & Handel
Maximiliansau aus der Vogelperspektive.

GMAX Gewerbeverein Maximiliansau beteiligt sich
„Ich bin Heimatshopper“

Maximiliansau. Ein aktuelles Thema des GMAX Gewerbevereins Maximiliansau ist die Aktion „Heimatshoppen“. Diese Aktion mit dem Ziel das Kaufverhalten der Konsumenten zu sensibilisieren wurde von der IHK Pfalz ins Leben gerufen. Der GMAX Gewerbeverein Maximiliansau beteiligt sich zum ersten Mal an diesen Aktionstagen. Befragt man Verbraucher nach ihrem Kaufverhalten, gestehen sie sich meist ein, wenig darüber nachgedacht zu haben, welche Bedeutung es für eine Gemeinde hat, wenn nicht mehr in den...

Lokales

VHG Kandel lädt seine Mitglieder in die Kirche ein
Alternativen in außergewöhnlicher Zeit

Kandel. „Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen“, unter diesem Motto begrüßte der Vorstand des VHG - Verein für Handel und Gewerbe Kandel e.V. seine Mitglieder am vergangenen Mittwoch in ungewöhnlichem Rahmen. Die kühlen Räume der St. Georgs Kirche in Kandel sorgten für einen ruhigen und ausgeglichenen Ort um über aktuelle Themen sprechen und diskutieren zu können. „Die derzeit geltenden Hygienemaßnahmen, insbesondere die Abstandsregelungen lassen nur wenig Spielraum, um in einem etwas...

Wirtschaft & Handel
Die Vorstandschaft des Gewerbevereins Maximiliansau (von links): Axel Vollmer / Gerhard Wetzel / Barbara Schmidt / Philipp Weisenburger / Martina Mohr / Erich Winter / Bernhard Wiersch.

Gewerbeverein Maximiliansau
„Vor Ort für Sie“ - trotz Baustelle & Corona

Maximiliansau. Nachdem mittlerweile wieder alle Mitglieder des Gewerbevereins Maximiliansau (G-MAX) ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen konnten, möchte man einen kleinen Rückblick auf die letzten 18 Monate in Maximiliansau vornehmen und eine Ausschau wagen.Die Bauarbeiten in der Eisenbahnstraße wurden in zwei Abschnitten durchgeführt und sind fast abgeschlossen. Die Durchführung der Arbeiten erfolgte im geplanten Zeitrahmen. Im Bereich von der Karlstraße bis zur katholischen Kirche sind die...

Lokales
Maximiliansau aus der Vogelperspektive gesehen. Eine kleine Osterüberraschung gibt es als Dankeschön an die Kunden.

Freude schenken in diesen Zeiten
Osteraktion des GMAX Gewerbevereins in der Karwoche

Maximiliansau. Vor der Tür steht ein Osterfest, wie es wahrscheinlich noch nie in der Vergangenheit stattgefunden hat. Wir alle stehen vor einer Herausforderung und wissen nicht, was die Zukunft bringen wird. Auch der GMAX Gewerbeverein Maximiliansau ist wie viele von der ungewissen Situation durch das Covid-19 Virus betroffen und viele Geschäfte mussten vorübergehend schließen, um so ihren Teil im Kampf gegen das Virus beizutragen. Die Geschäfte, die durch ihre Arbeit in den Bereichen Handel,...

Lokales

Appell des Handwerk- und Gewerbevereins:
„Wirtschaftsleben erhalten“

Waghäusel-Wiesental. „Kein Mensch braucht Corona, aber deine Lieblingsgeschäfte brauchen dich“, lässt der Handwerk- und Gewerbeverein Wiesental mit seinen über 60 Mitgliedsunternehmen die Bevölkerung wissen. Die meisten Geschäfte in der Stadt sind aufgrund der Corona-Krise geschlossen, aber der Einzelhandel ist damit nicht zum Erliegen gekommen – und soll auch nicht zum Erliegen kommen. Auf seiner Homepage (www.sandhas.de) hat die Interessensgemeinschaft eine Plattform mit einem...

Wirtschaft & Handel

Ausstatter für Februar Cross-over Aktion des VHG Kandel e.V.
Nähsets bei Mode Meier

Kandel. Am 8. Februar darf jeder mal zur Nadel greifen. Hinter dem Modehaus Meier in Kandel steht eine lange Familiengeschichte. Seit 1968 wird das Bekleidungsgeschäft von den Familien Meier und Kunstmann mit viel Leidenschaft für Mode und dem richtigen Gespür für seine Kunden geführt. Mit seinem Anspruch „Mode erleben“ zieht das Stamm - Modehaus und das kleine und feine „Wäsche Meier“ heute seine Kunden regional wie auch überregional an. Für die Februar-Cross-over Aktion des Vereins für Handel...

Wirtschaft & Handel
Glückliche Gewinner, von links August Wegmann (Wunschwerkstatt), Miriam Schöttinger, Klaus Böhm (für Enkelin Mia Böhm), Sarah Heintz, Karlheinz Schöttinger, Tamara Schulz, Nicole Seiberth.

Preise des Kandeler Weihnachtsrätsels übergeben
Die Suche hat sich gelohnt

Kandel. Bei 35 Mitgliedsunternehmen des Vereins für Handel und Gewerbe Kandel (VHG) und in der VHG-Geschäftsstelle waren die 58 Lösungsbuchstaben für das Kandeler Weihnachtsrätsel 2019 zu finden. Einige Hundert Kunden verbanden ihre vorweihnachtlichen Einkäufe mit der Jagd nach den Buchstaben und trugen diese in eine Teilnahmekarte ein. Der gesuchte Spruch lautete: „Geschenke unterm Weihnachtsbaum – in Kandel erfüllt sich jeder Traum.“ Glücksfee Lucia zog aus rund 500 abgegebenen...

Wirtschaft & Handel
Bei der Ziehung: (v. l.) Renate Wilhelm, Leiterin des Kindergartens,  Erich Winter, Bernhard Wiersch, Gerhard Wetzel, Barbara Schmidt, Philip Weisenburger,  die Vorstandschaft des GMAX Gewerbevereins Maximiliansau.

Im Martin-Luther-King Kindergarten - Weihnachtsaktion des GMAX GewerbevereinsMaximiliansau
Mit viel Begeisterung die Gewinner der insgesamt 80 Preise gezogen

Maximiliansau. Die Weihnachtsaktion des GMAX Gewerbevereins Maximiliansau endete mit dem Jahreswechsel am 31. Dezember 2019.  Traditionell spielen bei der Ziehung der Gewinner die Kinder eines der drei Maximiliansauer Kindergärten die Glücksfee. In diesem Jahr war die Ziehung im Martin-Luther-King-Kindergarten. Im Gymnastikraum des Kindergartens haben Kinder aus allen Gruppen unter der Aufsicht der Vorstandschaft des GMAX Gewerbevereins Maximiliansau zuerst die abgegebenen Gewinnspielhefte...

Lokales
Weihnachtliche Stimmung kommt bei der Christbaumaufstellung auf.

Freitag, 29. November - Es wird weihnachtlich in Maximiliansau
Christbaumeinweihung mit Glühweinausschank

Maximiliansau. Der GMAX Gewerbeverein Maximiliansau wird in diesem Jahr die Aufstellung eines Christbaums auf dem Kirchplatz vor der katholischen Kirche im Ortskern von Maximiliansau organisieren und will damit die weihnachtliche Stimmung in der Adventszeit unterstützen. Der Christbaum wird auf der Freifläche vor dem Eiscafé Pizzeria Europa aufgestellt. Von dem Wirt des Eiscafés, Luigi Marasa, wird der GMAX Gewerbeverein Maximiliansau aktiv bei dieser vorweihnachtlichen Aktion unterstützt. Am...

Wirtschaft & Handel
Besprechung (v.l.): Kultur- und Sportamtsleiter Robert Determann, Hanno Müller, „Gewerbeverein Ettlingen“, Oberbürgermeister Johannes Arnold, Henrik Hotz, „Gewerbeverein“, und Citymanagerin Nicole Bär foto: rj
2 Bilder

3. bis 5. Mai: Ettlinger Leistungsschau mit Markt für Gartenkunst und Handwerk
„Expertisa“ im Herzen von Ettlingen

Ettlingen. Seit bereits dreißig Jahren organisiert der „Gewerbeverein Ettlingen“ im Zwei-Jahres-Rhythmus die Ettlinger Leistungsschau. Unter dem Dreigespann Henrik Hotz, Hanno Müller und Werner Kehrbeck und in Zusammenarbeit mit der Stadt Ettlingen zieht in diesem Jahr das Schaufenster Ettlingens in dessen Zentrum und platziert sich vom 3. bis 5. Mai rund um das Schloss Ettlingen. Rund 85 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen im Schlosshof, der Schlossgartenhalle, auf dem...

Ausgehen & Genießen
Ria Vogt, Tina Krauß und Peter Christ eröffnen den Markt
58 Bilder

BriMel unterwegs
Zum Frühjahrsmarkt plus Leistungsschau

Böhl-Iggelheim, OT Iggelheim. Vom 13.-14. April laden Tina Krauß vom Kreativhaus h6 und der Gewerbeverein wieder zu einem besonderen Erlebnis ein und nicht nur die Böhl-Iggelheimer, sondern auch Haßloch und Dudenhofen sind mit von der Partie. Zu sehen gibt es Handwerk, Kunsthandwerk, Dienstleistung und Lifestyle sowie viele erlesene Weine aus der Region. Auch das Fernsehen ist vor Ort, nämlich der Offene Kanal Weinstraße, um ein paar Eindrücke als Film festzuhalten. Aber von vorne. Ich war...

Wirtschaft & Handel
Am Wochenende ist Gewerbeschau im Bruchsaler Bürgerzentrum.

Am Wochenende ist Gewerbeschau im Büz
Viele Informationen an einem Ort

Bruchsal. Zum 16. Mal bereits findet am Wochenende, 16. und 17. März, im Bruchsaler Bürgerzentrum die Bruchsaler Gewerbeschau statt. Seit einigen Jahrzehnten bereits wird diese Veranstaltung vom Gewerbeverein Bruchsal organisiert. Jeweils von 11 bis 18 Uhr zeigen am Samstag und Sonntag rund 30 Aussteller die große Bandbreite des Bruchsaler Mittelstands. Die Schau bietet im zweijährigen Rhythmus Firmen die Möglichkeit, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit ihren Aktivitäten und...

Wirtschaft & Handel

Weitere Unterstützung für den Breitbandausbau im Landkreis Karlsruhe
Waghäusel mit Landesförderung bedacht

Waghäusel. „Der Landkreis erhält für die Backbone-Erweiterung zur Anbindung des Stadtteils Waghäusel an das landkreisweite Backbone 37.017 Euro. Weitere 17.583 Euro erhält die Stadt Waghäusel für ihre FTTB-Lehrrohrinfrastruktur im Gewerbegebiet V im Rahmen der Mitverlegung“, informierte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel nach der Übergabe der Förderbescheide am vergangenen Freitag durch den Minister für Inneres,Digitalisierung und Migration Thomas Strobl. Auch wenn der Gesamtbetrag mit knapp...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.