Heimat shoppen

Beiträge zum Thema Heimat shoppen

Wirtschaft & Handel
Kommt bei Besuchern der Germersheimer Innenstadt gut an - das gemeinsame Schaufenster in der Ludwigstraße
2 Bilder

Leerstand in der Germersheimer Innenstadt sinnvoll nutzen
Gemeinsames Schaufenster in der Ludwigstraße

Germersheim. Lokal einkaufen ist nicht erst seit der Corona-Krise wichtig, aber gewinnt in einem Jahr mit monatelanger Schließung und Lockdown noch mehr an Bedeutung. Gerade dieses Weihnachten brauchen die Händler und Dienstleister vor Ort Unterstützung – wer kann sollte also seine Geschenke lokal besorgen. Das findet auch die Stadt Germersheim und nutzt seit ein paar Tagen das Schaufenster der leerstehenden Immobilie Ludwigstraße 22 als gemeinsames Adventsschaufenster des Einzelhandels in der...

Wirtschaft & Handel

„Heimat shoppen“ vom 11.-30. September mit Losaktion und Schifferstadt Dudd
Heimat in der Tüte

Ab Freitag, 11. September heißt es in Schifferstadt wieder: 3, 2, 1, Heimat shoppen! Händler, Gastronomen und Dienstleister wollen zeigen, wie viel Spaß es machen kann, in der eigenen Stadt einzukaufen – und wer das tut, wird während der Aktionstage sogar belohnt. „Heimat shoppen“-Initiator ist die Industrie- und Handelskammer (IHK). Schifferstadt ist in diesem Jahr zum zweiten Mal dabei. Einkaufen, ein Eis essen oder gemütlich einen Kaffee trinken – der Besuch in der Schifferstadter...

Lokales
Die Vielfalt der Geschäfte macht Kandel zu einer lebendigen Stadt.

Imagekampagne des VHG und des Citymanagements vom 11. September. bis 11. Oktober
Kandel macht mit beim „Heimat Shoppen“

Kandel. „Heimat Shoppen“ findet vom 11. September bis 11. Oktober zum zweiten Mal in Kandel statt. Die Aktion wurde von den IHKs initiiert und wird in vielen Städten deutschlandweit umgesetzt. „Ich freue mich, dass auch die Stadt Kandel wieder dabei ist. Kandels Geschäftswelt hat viel zu bieten. Die vielen inhabergeführten Geschäfte, die mit viel Engagement die Stadt lebendig machen, sind ein Aushängeschild für unsere Stadt. Sie tragen einen wesentlichen Teil dazu bei, dass Kandel eine...

Lokales
Symbolfoto

"Heimat shoppen" in Pirmasens und Zweibrücken
Aktionstage am 11. und 12. September

Pirmasens. Beim Aktionswochenende „Heimat shoppen“ am Freitag und Samstag, 11. und 12. September, dreht sich alles um die vielfältigen Angebote der Unternehmen in den Innenstädten. In der gesamten Pfalz beteiligen sich 14 Kommunen mit mehr als 400 Unternehmen. In der Südwestpfalz sind Pirmasens und Zweibrücken bereits zum dritten Mal dabei. Rund 50 Unternehmen aus Handel, Gastronomie und der Dienstleistungsbranche beteiligen sich dieses Jahr jeweils in Pirmasens und Zweibrücken. Um die...

Ausgehen & Genießen

Vorderpfalz dieses Jahr besonders stark vertreten
Heimat shoppen

Pfalz. Beim Aktionswochenende „Heimat shoppen“ am Freitag, 11. und Samstag, 12. September, dreht sich alles um die vielfältigen Angebote der Unternehmen in den Innenstädten. In der gesamten Pfalz beteiligen sich 14 Kommunen mit mehr als 400 Unternehmen. Besonders stark ist in diesem Jahr die Vorderpfalz mit mehr als 200 Unternehmen aus sieben Städten vertreten. Neben Bad Dürkheim, Neustadt an der Weinstraße, Ludwigshafen und Schifferstadt, die bereits zum zweiten Mal an der Aktion mitwirken,...

Lokales
Rolf Schlicher geht mit gutem Beispiel voraus.  Foto: Kling-Kimmle
2 Bilder

Aktionstage mit „langem Einkaufsabend“ in Pirmasens
„Heimat shoppen“ bringt Leben in die Bude(n)

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Das Motto „Heimat shoppen“ passe wie „angegossen“ in dieser Krisenzeit sagt Rolf Schlicher, oberster Mann beim Stadtmarketing, im Gespräch mit dem Wochenblatt. Denn die „Corona-Pandemie“ mit Maskenpflicht in den Läden und die starke Konkurrenz im Netz mache den regionalen Unternehmen nach wie vor schwer zu schaffen. Lichtblicke versprechen deshalb die Aktionstage zur Belebung der Innenstadt mit verstärkter Kundenfrequenz , die vom 10. bis 12....

Lokales
Statt in der Halle, wie hier beim „AutoSalon“, präsentieren die regionalen Händler ihre neuen Modelle unter freiem Himmel auf dem Schlossplatz.  Foto: Kling-Kimmle
3 Bilder

Gute Kombination bei Aktionstagen vom 10. bis 12. September
Erich Weiss: Mode und Autos bringen Resonanz

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Recht zuversichtlich zeigt sich Erich Weiss, Vorsitzender des Handelsverbandes, dass die Aktionstage „Heimat shoppen“ vom 10. bis 12. September gut angenommen werden. Durch die Corona-Krise sei deutlich geworden, „dass der überwiegende Teil der Bevölkerung in der Stadt und dem Landkreis regelmäßig zum einkaufen in die Stadt kommen“. Beim Arbeitskreis Einzelhandel hätten sich 90 Prozent der Ladenbesitzer zufrieden mit der Resonanz...

Wirtschaft & Handel
2 Bilder

Gewerbebetriebe können an der Losaktion teilnehmen
Auf LOS geht´s LOS – „Heimat shoppen“ in Schifferstadt

Heimat – was anderes kommt mir nicht in die Tüte! Wie wichtig der Einzelhandel für unsere Städte ist, wollen das Stadtmarketing und der Schifferstadt-Marketing-Gemeinschaft „Schmagges“ e.V. beim „Heimat shoppen“ vom 11. bis 30. September zeigen. Gewerbebetriebe, die sich bis spätestens Montag, 7. September melden, können noch an der Losaktion teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Schmagges-Gutscheine im Wert von 300 Euro. Wer lokal einkauft, unterstützt die Betriebe vor Ort. Das muss belohnt...

Wirtschaft & Handel
Die Verkaufsoffenen Sonntag in Neustadt, manchmal mit der beliebten „Auto-Salon-Aktion“ auf dem Marktplatz, erfreune sich einer überregional großen Beliebtheit.  Fotos (2): Pacher
2 Bilder

Neustadt beteiligt sich an pfalzweiten Aktionstagen
Aktion „Heimat shoppen“

Von Markus Pacher Neustadt. Wie heißt es so schön: „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“ Die Vorteile des Einkaufs vor Ort gegenüber der Bestellung im Internet per Mausklick liegen auf der Hand, allen voran die persönliche Beratung und den zusätzlichen Service, den der Online-Einkauf nicht bieten kann. Ein Plädoyer für „Lokal einkaufen“ leistet die pfalzweite, von der Industrie- und Handelskammer (IHK) initiierte Aktion „Heimat shoppen“, die am 11. und 12. September in vielen Städten und...

Wirtschaft & Handel
IHK-Referent Florian Bilic (links) und Stadtmarketing-Mitarbeiterin Petra Lang überwachten die Auslosung. Heiner Wölfling zog aus knapp 100 Teilnehmern die sieben Gewinner der Zwischenverlosung.

„Heimat shoppen“ in Pirmasens
Gewinner der Zwischenauslosung gezogen

Pirmasens. Halbzeit für die populäre Stempelkarten-Aktion im Rahmen der Kampagne „Heimat shoppen“: Die sieben Gewinner der Zwischenauslosung stehen fest. Knapp 100 Kärtchen waren in der Lostrommel. Heiner Wölfling, Sprecher des Arbeitskreis Einzelhandel beim Stadtmarketing, fungierte als Glücksfee – unter den strengen Augen von Petra Lang, Lisa Becker (beide Stadtmarketing) und Florian Bilic (IHK). Jeweils ein Pedelec-Wochenende für zwei Personen geht haben gewonnen: Isabel Müller, Maria...

Wirtschaft & Handel
Die Aktion Heimat shoppen ist zwar zu Ende. Der Gedanke soll aber fortgeführt werden.
2 Bilder

GWL Germersheim zieht Gewinner
Die Einkaufsgutscheine sind ausgelost

Germersheim. Seit dem 13. September diesen Jahres hat die Germersheimer Wirtschafts- und Leistungsgemeinschaft (GWL) versucht,  den lokalen Handel etwas in den Fokus zu stellen und die Kampagne der IHK  "Heimat shoppen" unterstützt. Die positiven Rückmeldungen haben  gezeigt, dass es doch sehr vielen Menschen wichtig ist lokal einzukaufen und das Leben vor Ort zu genießen. Am Abend der KuMuNa fand das offizielle Ende der  Kampagne 2019 statt. Wegen des schlechten Wetters mussten die...

Wirtschaft & Handel
Auch zur späten Stunde haben die Einzelhändler am Freitagabend in Germersheim geöffnet.

Geschäfte bleiben am Freitagabend länger geöffnet.
Lange Einkaufsnacht in Germersheim

Germersheim. Am kommenden Freitag, 8. November, bleiben die Geschäfte in Germersheim länger geöffnet. Wenn zum 19. Mal die KuMuNa stattfindet, lassen es sich auch die Geschäfte nicht nehmen, sich an der Kultur- und Museumsnacht zu beteiligen, indem sie die Geschäfte öffnen und zum ungezwungenen Bummeln einladen.Zugleich bieten die Teilnehmer der Aktion Heimat shoppen noch mal die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen (wir berichteten). Um 22 Uhr werden dann die Gewinner ausgelost und...

Wirtschaft & Handel
In Germersheim machen die Einzelhändler und Dienstleister mit "Heimat shoppen" auf sich aufmerksam.
2 Bilder

GWL macht bei der IHK-Aktion Heimatshoppen mit
Heimatshopper in Germersheim werden

Germersheim. Die Innenstädte der Region stehen vor einer großen Herausforderungen. Der Online-Handel, das veränderte Einkaufsverhalten und fehlende Nachfolger führen zum Verlust von Fachgeschäften. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal von Germersheim, sondern betrifft bundesweit viele Städte und Gemeinden. Um auf die Probleme aufmerksamzumachen, wurde das Projekt „Heimat shoppen“ ins Leben gerufen. Die Germersheimer Wirtschafts- und Leistungsgemeinschaft (GWL) ruft Mitglieder und Nichtmitglieder...

Ausgehen & Genießen

„Heimat shoppen“ in Schifferstadt

Heimat – was anderes kommt mir nicht in die Tüte! Von dieser Einstellung möchten am Freitag, 13. und Samstag, 14. September 15 Geschäfte in Schifferstadt ihre Kunden und die, die es noch werden sollen, überzeugen. Initiiert hat die Aktion „Heimat shoppen“ die Industrie- und Handelskammer (IHK). Schifferstadt ist zum ersten Mal dabei und möchte zeigen, wie wichtig der Einzelhandel für die Innenstädte ist. Und genau dort – am Schifferstadter Schillerplatz – verteilt die Marketing-Gemeinschaft...

Wirtschaft & Handel
Im Herbst startet die große Imagekampagne "Heimat shoppen".

50 Städte und Gemeinden machen mit
IHK-Imagekampagne "Heimat shoppen" startet in der Pfalz

Pfalz. Eine lebendige Innenstadt ist ein Stück Lebensqualität – das wird vielen Menschen erst bewusst, wenn es im Stadtzentrum bereits bedrückend ruhig wird. Welche zentrale Aufgabe lokale Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für unsere Städte, Gemeinden und Regionen haben, zeigt die IHK-Initiative „Heimat shoppen“. 2019 beteiligen sich erstmals über 50 Städte und Gemeinden aus allen vier IHK-Bezirken in Rheinland-Pfalz an der Aktion. Werbung für einen attraktiven Handel Im Zentrum...

Lokales

Kolumne von Andrea Katharina Kling-Kimmle
Des Menschen Wille ...

Rums, wieder fällt eine Ladentür für immer zu. 125 Jahre hatte Bernds Herrenmode, besser noch bekannt als Modehaus Ackermann, auf dem Buckel. Zum 30. April ist Schluss. Damit geht ein Inhaber geführtes Geschäft nach dem anderen den Weg allen irdischen Daseins und Pirmasens verliert Stück für Stück den besonderen Einkaufsstatus, den die Horebstadt stets aus der Masse herausragen ließ. Eine Entwicklung, die allerdings absehbar war. Der stationäre Handel leidet unter der starken...

Lokales
Soll keine „Eintagsfliege“ bleiben: Die Aktion „Heimat shoppen“ in Pirmasens.  Foto: Kling

Gerangel um Öffnungszeiten schlechte Werbung für Pirmasens
Trotz Konkurrenz im Netz sind Händler uneins

von andrea kling Pirmasens. Das Reizwort für Geschäftsleute ist „Online-Handel“. Eine starke Konkurrenz, die so manchem kleinen Ladenbesitzer so sehr zu schaffen macht, dass er letztendlich das Handtuch wirft. Mit wirksamen Strategien versucht man, den Internet-Konsumenten das „Einkaufen vor der Haustüre“ wieder schmackhaft zu machen. In Pirmasens ist laut Marketingkoordinator Rolf Schlicher die Aktion „Heimat shoppen“ gut angenommen worden. Die (Einkaufs-)Welt ändert sich rasant. Während...

Wirtschaft & Handel
Auch in der Pirmasenser Fußgängerzone waren „Heimatshopper“ unterwegs. Foto: Kling

Aktion „Heimat shoppen“ gut angelaufen
Statt ins Netz in die Stadt gegangen

Pirmasens/Zweibrücken. Bei den Aktionstagen „Heimat shoppen“ Anfang September in Pirmasens und Zweibrücken haben die örtlichen Händler und Gastronomen mit zahlreichen Sonderaktionen viele zusätzliche Kunden in die Innenstadt gelockt. In Zweibrücken hat die IHK-Aktion 14 Händler mobilisiert, in Pirmasens sogar 45. Ziel war es, den Einzelhandel in den Innenstädten zu stärken und das Einkaufen vor Ort für die Kunden wieder attraktiver zu machen. In beiden Städten haben die Kunden die Kampagne...

Wirtschaft & Handel
Die verkaufsoffenen Sonntag ziehen stets Menschenmassen in die Pirmasenser City. Foto: Kling

Neue Initiative von IHK und Marketingverein Pirmasens
"Lokal einkaufen" heißt jetzt "Heimat shoppen"

Pirmasens. Die Zukunft der Innenstädte steht auf dem Spiel. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn sollte der stationäre Handel „sterben“, dann veröden die Kerngebiete. Schon 2016 hatte das Wochenblatt Pirmasens mit der bundesweit laufenden BVDA-Initiative die Vorzüge der Dienstleistungsunternehmen vor Ort hervorgehoben. Jetzt starten IHK und Marketingverein am 7. und 8. September mit den Aktionstagen „Heimat shoppen“ eine Kampagne gegen den zunehmenden Konsum im Netz. Einkaufen im Netz,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.