SG Ettlingen gewinnt zweites Heimspiel und schöpft neue Hoffnung auf die Relegation
Mit Miroslav Pesko konnte Top-Spieler aus Serbien verpflichtet werden

Die beiden Mannschaften bei der Begrüßung durch den Schiedsrichter
7Bilder
  • Die beiden Mannschaften bei der Begrüßung durch den Schiedsrichter
  • hochgeladen von Thomas Speck

In der 14. Spielwoche traf der Tabellenvorletzte aus Nordbaden auf heimischen Bahnen auf die derzeit auf dem Relegationsplatz liegenden Gäste aus Haibach in Bayern, die allerdings im Kegeln dem Landesverband Hessen zugeordnet sind. Den Ettlingern war vor dem Spiel klar, dass man sich nur mit einem Sieg weiter die Chance offenhalten können würde, am Ende der Saison aus eigener Kraft den vielleicht rettenden Relegationsplatz zu erreichen. Entsprechend hochmotiviert gingen die Ettlinger in diese wichtige Partie. Mit Miroslav Pasko konnte zudem in der Winterpause ein serbischer Bundesligaspieler gewonnen werden, der den Kader in der Breite verstärken soll und schon im Training seine Klasse gezeigt hat.

Im Startpaar schickten die Hausherren Gerd Wolfring und Dieter Ockert auf die Bahnen, die Gäste vertrauten Marius Peter und Steffen Elbert. Die beiden Ettlinger hielten den Druck auf die Gäste während des Startdurchgangs hoch, schlossen ihr Spiel mit 1077 Kegel für Gerd Wolfring und 1043 Kegel für Dieter Ockert ab und zeigten mit 2120 Kegel einen souveränen Start. Auf Seiten der Gäste musste Marius Peter mit 461 Kegel zur Halbzeit gegen Steffen Matheis ausgewechselt werden, der noch 465 Kegel zu insgesamt 926 Kegel beisteuerte. Steffen Elbert fand schnell zu seinem Spiel und schloss es am Ende mit 1016 Kegel ab, so dass die Gastgeber nach dem Startpaar mit 178 Kegel in Front lagen. War dies vielleicht schon die Entscheidung in diesem brisanten Spiel?

Im Mittelpaar vertraten Andreas Wolf und Rainer Grüneberg die Ettlinger Farben, während die Haibacher ihre nominell stärksten Spieler Thomas Haas und Markus Brunner auf die Bahnen schickten. Es entwickelte sich ein spannender Kampf und die Haibacher machten sofort ordentlich Druck. Rainer Grüneberg zeigte mit 1008 Kegel ein gutes Spiel, blieb aber gegen Markus Brunners 1030 Kegel machtlos. Auch Andreas Wolf hatte mit 976 Kegel gegen die 1017 Kegel von Thomas Haas das Nachsehen, so dass der Ettlinger Vorsprung auf 115 Kegel schmolz.

Das Schlusspaar musste nun die Entscheidung bringen, denn die Haibacher hatten gerade einen guten Lauf und wollten den Druck verstärken und so sollten Marco Matheis und Gabriel Peter das Spiel noch drehen. Die beiden Ettlinger Thomas Speck und Miroslav Pesko (bei seinem ersten Bundesligaeinsatz über 200 Wurf) hatten da allerdings naturgemäß etwas dagegen. Das Spiel wogte zwar hin und her, aber letztendlich gaben die Ettlinger das Spiel nicht mehr aus der Hand. Thomas Speck zeigte mit 1039 Kegel seine Stärke zuhause und konnte Marco Matheis mit 1026 Kegel in Schach halten, Miroslav Pesko zeigte bei seiner Premiere mit 988 Kegel einen tollen Auftritt und konnte so Gabriel Peter mit 995 Kegel fast die Waage halten.

Mit 6131 Kegel zu 6010 Kegel knüpften die Ettlinger erneut an ihre alte Heimstärke an und gewannen dieses wichtige Spiel letztendlich verdient. Die Haibacher präsentierten sich aber in starker Form und haben bei noch vier Heimspielen alles selbst in der Hand, frühzeitig die Relegationsteilnahme zu sichern. Die Ettlinger müssen auf jeden Fall noch ihre vier Heimspiele gewinnen und zusätzlich im nächsten Spiel in Lampertheim siegen, um diejenigen Punkte einzufahren, die vielleicht am Ende reichen könnten.

Haben die Ettlinger die Wende noch rechtzeitig geschafft oder ist der Zug doch schon abgefahren? Dies wird sich in den restlichen 8 Spielen zeigen, wo man allerdings auswärts außer Lampertheim nur noch ganz schwere Auswärtsspiele hat. Der Fokus liegt nun auf den vier noch zu spielenden Heimspielen sowie der nächsten enorm wichtigen Partie in Lampertheim. Vier Punkte auf Haibach sowie zwei Punkte auf Lampertheim gilt es aufzuholen, nur dann besteht überhaupt noch eine winzige Chance auf die Relegation. Allerdings ist das Selbstvertrauen wieder zurückgekehrt und die Mannschaft wird - auch dank der Verpflichtung des serbischen Top-Spielers Miroslav Pesko - mit breiter Brust zum nächsten Endspiel nach Lampertheim reisen, um von dort die Punkte mit nach Ettlingen zu bringen und die Minimalchance auf den Klassenerhalt weiter zu wahren.

Autor:

Thomas Speck aus Ettlingen

Webseite von Thomas Speck
Thomas Speck auf Facebook
Thomas Speck auf Instagram
Thomas Speck auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolfoto: Das regelmäßige Reinigen von Oberflächen ist eine Maßnahme, um sich und andere vor der Ansteckung mit der Lungenkrankheit Covid-19 zu schützen.
3 Bilder

Firma HAKA Kunz aus Waldenbuch stellt wegen der Corona-Krise die Produktion um
Neuer Hygienereiniger schont Gesundheit und Umwelt

Schifferstadt. Die Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen ist eigentlich bekannt für die Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten. Bedingt durch die Coronakrise und das Verhindern der schnellen Ausbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 liefert das Unternehmen ab sofort einen neuen Hygiene Reiniger als Spray aus. Der Kern der Unternehmensphilosophie bereits seit über 70 Jahren: Immer höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice mit regionalen Spezialitäten
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bargeldlos (und damit auch weitestgehend kontaktlos) zu bezahlen ist eine Maßnahme der GILLET Baumarkt GmbH in Landau, um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu verringern. So werden Kunden und Mitarbeiter besser geschützt.

Coronakrise: Landauer Baumarkt GILLET bietet Lieferservice an
Schutz von Kunden und Mitarbeitern im Fokus

Landau. Die Coronakrise hat uns alle fest im Griff: Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter. Wir, das Team der GILLET Baumarkt GmbH aus Landau in der Pfalz, versorgen Sie, liebe Kunden, auch weiterhin mit notwendigen Produkten für Haus und Tiere. Aber der Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Baumarkt in Landau vor einer Infektion mit dem Coronavirus liegt uns dabei besonders am Herzen. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut - das müssen wir gemeinsam schützen....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sie möchten Ihren Liebsten ein Geschenk an Ostern machen? Wir, die Parfümerie Kaiser aus Grünstadt, sind weiterhin per Lieferservice für Sie da. Auch ein Gutschein ist natürlich immer eine schöne Geschenkidee.
3 Bilder

Parfümerie Kaiser aus Grünstadt bietet Lieferservice mit Geschenkverpackung an
Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da

Grünstadt an der Weinstraße. Bereits seit über 35 Jahren bieten wir, das Team der Parfümerie Kaiser mit Inhaberin Christiane Roth, in der Hauptstraße 73 in Grünstadt unseren Kunden exklusive Produkte, eine individuelle und kompetente Beratung und einen umfassenden Service an. Auch zu Zeiten der Corona-Krise versorgen wir Sie weiterhin mit unserer großen Produktvielfalt aus den Bereichen Kosmetik, Parfümerie, Körperpflege, Make-up und Wellness. Im Mittelpunkt steht dabei aber besonders eines:...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolbild

Aktuelle Informationen zur Coronakrise
Täglicher Newsletter der RHEINPFALZ zum Coronavirus

Pfalz. Zur Zeit gibt es zahlreiche Meldungen, Informationen und Nachrichten rund um das Coronavirus und die Lungenerkrankung COVID-19 in der Pfalz, aber auch deutschland- und weltweit. Sie haben die Möglichkeit, täglich eine Zusammenfassung der aktuellen Entwicklung in der Pfalz und weltweit im kostenfreien RHEINPFALZ-Newsletter zum Thema Coronavirus zu erhalten. Zudem ordnet unsere Redaktion die Ereignisse für Sie ein und erläutert, was, wann welche Auswirkungen auf Ihr Leben aktuell hat und...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind in unserer Werkstatt weiterhin mit Fachwissen und individueller Beratung für Sie da: Das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt.

Werkstatt des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt geöffnet
Wir reparieren Ihr Fahrrad auch während der Corona-Krise

Grünstadt an der Weinstraße. Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage und der frühlingshaften Temperaturen, denken viele an nur eines: Ab an die frische Luft. Natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Kontaktbeschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen. Aber was tun, wenn das Fahrrad nicht mehr rund läuft oder ein Reifen kaputt ist und repariert werden muss? Wir, das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt rund...

LokalesAnzeige

Trotz Coronavirus: Blumen Lieferservice und Online-Shop
BlumenOase: Der Lieferservice für Blumen, Pflanzen und mehr...

Seit fast 3 Jahrzehnten kreative Floristik für alle Anlässe im Herzen von Frankenthal Trotz der problematischen Situation derzeit und der verordneten vorübergehenden Ladenschließung möchten unsere Hände nicht still stehen. Es ist Frühling, die schönste Zeit im Jahr, wenn alles erblüht und erwacht…Ostern steht vor der Tür… Deshalb: Wir sind für Sie da, ... denn mit Blumen und Pflanzen der Saison kommt man einfach schöner durch die Krise! Deshalb bieten wir Ihnen unseren Lieferservice...

Ausgehen & GenießenAnzeige
6 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen