Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Volkhard Malik (Geschäftsführer des VRN), Christian Specht (rnv-Aufsichtsratsvorsitzender und ZRN-Vorsitzender), Christian Volz (Kaufmännischer Geschäftsführer der rnv), Michael Heinz (BASF-Standortleiter) und Uwe Liebelt (BASF-Werksleiter)beim Abschluss der Vereinbarung  (von links).

Neues Angebot für Großunternehmen
Job-Ticket für BASF-Mitarbeiter

Ludwigshafen. Die BASF SE in Ludwigshafen, die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), und der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) haben sich gemeinsam auf einen Job-Ticket-Vertrag geeinigt. Ab 1. Juli können die gut 39.000 Mitarbeiter, die am Standort Ludwigshafen arbeiten, ein günstiges und durch den Arbeitgeber gefördertes Jahresticket für das gesamte Verbundgebiet des VRN abschließen. Das Ticket ermöglicht beliebig häufige Fahrten im gesamten VRN-Verbundgebiet in allen Bussen und Bahnen (DB: RE, RB...

Auch Speyerer Schausteller demonstrieren heute in Berlin
"Volksfeste sollen wieder stattfinden"

Speyer/Berlin. Die deutschen Schausteller sind durch das Verbot der Großveranstaltungen bis mindestens Ende Oktober faktisch mit einem Berufsausübungsverbot belegt. Ihre letzten Einnahmen haben sie auf den Herbst- oder Weihnachtsmärkten im Jahr 2019 erzielt. Damit seien mehr als 5.000 Familienunternehmen massiv in ihrer Existenz bedroht. Darauf weist der Deutsche Schaustellerverbund hin - und organisiert heute  in Berlin eine "rollende Großkundgebung". Schaustellerfahrzeuge werden am...

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Philipp Zimmermann von smartparking zeigen, wie's geht.

"Smartparking" in Speyer
Parken mit dem Handy zahlen - und verlängern

Speyer. Ab sofort können Autofahrer in Speyer ihre Parkgebühren auch per Mobiltelefon zahlen. Dafür kooperiert die Stadt mit smartparking, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Die von den Verkehrsbetrieben Speyer bewirtschafteten Parkscheinautomaten bleiben parallel in Betrieb. An diesen werden nun sukzessive Informationen über die neuen Dienstleister und Anleitungen für die ersten Schritte zum Handyparken angebracht. „Ich bin froh, dass wir mit smartparking einen...

Winfried Szkutnik geht in Ruhestand.

Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz
Abschied von Vortstand Winfried Szkutnik

Speyer. 44 Jahre Genossenschaftsbanker, davon 13 Jahre im Vorstandund nun im wohlverdienten Ruhestand: Am Dienstag wurde Winfried Szkutnik als Vorstand der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz verabschiedet. Winfried Szkutnik begann seine berufliche Laufbahn 1971 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmannbei der Kreissparkasse Annweiler-Bad Bergzabern (heute Sparkasse Südliche Weinstraße). 1976 wechselte er zur Raiffeisen- und Volksbank Mutterstadt, wo er ab 1988 als Vorstandsassistent tätig...

Neue Führung beim Landauer Werbekreis AKU:
Mit Ralph Leibrand für mehr Modernisierung

Landau. Der Werbeverein Aktive Unternehmer für Landau (AKU) hat ein neues Führungsteam: Ralph Leibrand wurde auf der Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wiedergewählt wurde außerdem Susanne Höhlinger, welche sich bereits zuvor im AKU-Vorstand engagierte und nun als stellvertretende Vorsitzende die Geschicke des Landauer Werbevereins mitgestaltet. Die Funktion des Schatzführers übernimmt ab sofort Jan Achilles, die Schriftführung Sabine Heil und die Pressearbeit Christin Arto....

Inklusionsbetrieb auf dem Friedhof Speyer
Fokus liegt auf Fähigkeiten

Speyer. Am heutigen Mittwoch, 1. Juli, nimmt der Inklusionsbetrieb auf dem Speyerer Friedhof seine Arbeit auf und bietet damit sechs Menschen mit Beeinträchtigung, die auf dem ersten Arbeitsmarkt sonst nur geringe Chancen hätten, eine dauerhafte Beschäftigung im Rahmen einer unbefristeten Einstellung sowie die feste Einbindung in den Mitarbeiterstab der Stadtverwaltung. „Ich freue mich dieses tolle und wichtige Projekt, das ich schon in meiner Zeit als hauptamtliche Beigeordnete mit...

Bei der Unterzeichnung: v.l.n.r. 
Bernd Jung, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Südliche Weinstraße
Dietmar Seefeld, Landrat Kreis Südliche Weinstraße
Dr. Fritz Brechtel, Landrat Kreis Germersheim 
Siegmar Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Germersheim-Kandel

Fusion der Sparkassen Südliche Weinstraße und Germersheim-Kandel besiegelt
Im Januar 2021 kommt die "Sparkasse Südpfalz"

Landkreis Germersheim. Nach erfolgreichen Verhandlungen und Empfehlungen der Verwaltungsräte sowie der Haupt- und Finanzausschüsse der Träger haben sich die Kreistage und Stadträte mit jeweils überwältigender Mehrheit für den Zusammenschluss der Sparkassen Südliche Weinstraße und Germersheim-Kandel ausgesprochen. Am 29. Juni folgten nun die positiven Beschlüsse der Zweckverbände beider Sparkassen.Juristisch besiegelt wurde der Zusammenschluss am 30. Juni durch die Unterschrift des...

Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände
Bundesminister diffamieren Branche

Anlässlich der aufgedeckten Missstände in der Fleischwirtschaft greifen Bundessozialminister Hubertus Heil und Bundesfinanzminister Olaf Scholz in einem Schreiben an die Landesminister und Bürgermeister auf Verallgemeinerungen zurück und diffamieren global, ohne Berücksichtigung von Fakten, alle Arbeitgeber/innen von Saisonarbeitskräften im landwirtschaftlichen Sektor. In dem Schreiben heißt es: „Bei der Einhaltung der Grundsätze des Arbeitsschutzes sind jedoch teils erhebliche Probleme in...

Containerhafen Ludwigshafen: bei geringerer Nachfrage wird auch im Hafen weniger umgesetzt

Coronakrise: Weniger Umsatz und Eigenkapital
Pfälzer Wirtschaft leidet weiter

Pfalz. Die Umsätze der Pfälzer Unternehmen sind nicht ganz so stark eingebrochen wie befürchtet, allerdings beklagen immer mehr Unternehmen Liquiditätsengpässe. Dies ist ein Ergebnis der vierten bundesweiten IHK-Blitzumfrage zur Corona-Krise für den Bereich der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, wie die Kammer mitteilt. Die Corona-Krise dauere aus Sicht der Pfälzer Unternehmen länger, als sie zunächst gedacht hatten. Acht von zehn Betrieben kämpfen weiterhin mit den...

Präsentieren den neuen "Wrtschaftsspiegel" (v.l.): Jochen Ehlgötz, TRK-Geschäftsführer, Herausgeber Bernd Gnann, Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe und TRK-Aufsichtsratsvorsitzender, und Michael Kaiser, Direktor der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe

„Wirtschaftsspiegel" zeigt die Stärken der Technologieregion Karlsruhe
Innovationen, Gründerstadt & Problemlöser

Wirtschaft. Kaum ein Thema hat gerade die Wirtschaft in den vergangenen Monaten so beschäftigt wie die Corona-Krise. Unternehmen stehen vor enormen Herausforderungen. Eines hat die Krise gezeigt: Auf Zusammenhalt kommt es in diesen Situationen an, um gemeinsam Lösungen zu finden, diese zu meistern. Parallelen bestehen zum Kampf gegen den Klimawandel, unverändert eine der größten globalen Herausforderungen, der sich auch die Unternehmen der Technologieregion Karlsruhe (TRK) stellen müssen....

Weiterbildungsangebote der IHK: teilweise auch online als Webinar

IHK-Weiterbildungsprogramm liegt vor
Zahlreiche Online-Angebote

Ludwigshafen. Das Weiterbildungsprogramm der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz für das zweite Halbjahr 2020 liegt vor. Weniger Seiten, mehr Inhalt. Ob jemand seine Kenntnisse auffrischen oder seinen Industriemeister machen will, bei der IHK Pfalz findet sich das passende Angebot. Das gedruckte Booklet ist ab sofort bei der IHK Pfalz erhältlich oder online auf www.pfalz.ihk24.de abrufbar. „Zwar hat unser gedrucktes Weiterbildungsprogramm jetzt weniger Seiten“, so Tom Ankirchner,...

Der „POP“ wird angeliefert: (v. l.) Samuel Hock (Azubi SWS), Thomas Vogelbacher (Vogelbacher Schwertransporte), Stephan Rosenow (Bauleiter SWS)

„POP“ an der Nachtweide platziert
Herzstück fürs Glasfasernetz steht

Speyer. Der Ausbau des Glasfasernetzes durch die Stadtwerke Speyer im Cluster Auestraße kann losgehen. Gestern Morgen wurde das Herzstück des Gesamtprojekts in der Straße Nachtweide/Ecke Am Rübsamenwühl platziert. Der so genannte „POP“ – Point of Presence – dient als Hauptverteiler für die beauftragten Glasfaseranschlüsse. Wie erforderlich der Ausbau des Glasfasernetzes ist, hat die Corona-Pandemie gezeigt. SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring stellt einen direkten Vergleich an: „2016 sind...

Urlaub in der Pfalz ist häufig Wanderurlab mit tollen Aussichten wie hier vom Hühnerstein auf dem Premiumwanderweg Schusterpfad in Hauenstein mit Blick über die hügelige Landschaft des Wasgaus

Wer aus Risikogebieten einreist, braucht negativen Coronatest
Quarantänepflicht in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat beschlossen,  dass für alle Einreisenden aus Risikogebieten mit hohen Corona-Infektionszaheln im In- und Ausland eine Quarantänepflicht besteht. Rechtzeitig zum Start der Schulferien in den ersten Bundeländern wird diese Regelung am heutigen Freitag, dem 26. Juni 2020, in Kraft treten. Danach sind Personen verpflichtet, die aus einer Risikoregion im Inland nach Rheinland-Pfalz einreisen, sich unverzüglich nach der Einreise in eine...

Kfz-Mechatroniker ist ein vielseitiges Handwerk

Chancen für den Nachwuchs
Ausbildung im Handwerk

Pfalz. Das pfälzische Handwerk bietet noch zahlreiche freie Ausbildungsstellen in den verschiedensten Gewerken, teilt die Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern mit. Von A wie Augenoptiker bis Z wie Zahntechniker – fast überall sind noch attraktive Ausbildungsplätze zu haben. Bedingt durch die Corona-Pandemie zögern viele Schulabgängerinnen und –abgänger, sich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Doch nach wie vor stellen viele pfälzische Handwerksbetriebe genügend freie...

Die Handwerkskammer verweist darauf, dass die Corona-Soforthilfen weder ertragssteuerfrei seien noch dem Progressionsvorbehalt unterliegen.

Corona-Soforthilfe: 50,2 Millionen für Handwerk der Region
Über 7.500 Betriebe stellten Anträge

Mannheim. Nach dem Lockdown und der Schließung zahlreicher Handwerksbetriebe wurden in der Folge insgesamt 7.516 Anträge auf Corona-Soforthilfe bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald gestellt. Diese Zahl nannte der Präsident der Kammer, Klaus Hofmann. „In einer gemeinsamen Aktion wurden diese Anträge von fast 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Handwerkskammer aus allen Bereichen bearbeitet und 5.064 Anträge positiv an die L-Bank als für die Auszahlung zuständige...

Eine zweite Rheinbrücke zur Entlastung ist jetzt in Sicht

Urteil zu zweiter Rheinbrücke bei Wörth
Entlastung für den Verkehr

Wörth/Karlsruhe. Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim (VGH) hat gestern den Weg für eine zweite Rheinquerung zwischen Wörth und Karlsruhe frei gemacht. Mit großer Erleichterung hat die Wirtschaft in der Südpfalz die Einigung der Prozessparteien vor dem Verwaltungsgerichtshofs Mannheim (VGH) aufgenommen, die den Weg für einen zügigen Bau der zweiten Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe frei macht. „Die zusätzliche Rheinquerung bringt die seit Jahren dringend benötigte Entlastung in der...

TEXT DER ZEIT
ZUM GLYPHOSATPROZESS

Diesen Text teile ich zum zweiten Mal, da nun wieder die Nachrichten darüber berichten... Man sollte sich erinnern! GLYPHOSAT, KEROSIN Seit den siebziger Jahren wird ja als Herbizid unser wohlgeliebtes Glyphosat auf unsere Lebensmittel gesprüht… Da ich ja aus Kaiserslautern komme und wir im Herzen des Pfälzerwaldes in einem Talkessel liegen und von vielen Seiten der Autobahn unseren wohlgeliebten Weizen, für krebserregendes e10, aber auch andere Felder nahe der Autobahn bebauen, zb...

Zweite Rheinbrücke kommt, Streit beigelegt
Es ist positiv, dass die Zweite Rheinbrücke nun endlich gebaut werden kann

Karlsruhe/Wörth. Zu der aktuellen Berichterstattung zur Einigung beim Rechtsstreit um die Zweite Rheinbrücke vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg sagte der baden-württembergische FDP-Bundestagsabgeordnete und Regionalrat Christian Jung (Karlsruhe-Land), Mitglied des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, am Donnerstag in Karlsruhe (25.6.2020): "Es ist sehr positiv, dass die Zweite Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth nun endlich gebaut werden kann. Der...

Anzeige
  3 Bilder

Apinatur® Handpflege mit Honig und Propolis
Hände waschen und intensiv pflegen ist zurzeit sehr wichtig!

Haßloch. Seit mehr als 20 Jahren bieten wir, die Apopharm GmbH, ein umfangreiches Sortiment an Produkten rund um die Biene und den Honig an. Ein besonders beliebtes Produkt aus unserem Sortiment ist unter anderem unsere Hand- und Nagelcreme mit Honig und Propolis. Gerade in der Covid-19-Zeit ist es wichtig, unsere Hände häufig zu waschen und zu desinfizieren. Dies trocknet die Haut jedoch aus, sie ist enorm rau und strapaziert! Apinatur® Hand- und Nagelcreme mit Honig und Propolis wurde zur...


Freuen sich über die Auszeichnung: Christian Kethel, Hardy Weisenburger, Andreas Hamburger, Fabian Schwarz, Wolfgang Birg, Wolfgang Fischer, Thomas Becker und David Hacker (v.l.n.r.)

HC-Kunststoffwerk Rülzheim unter TOP 100
Problemlösungen aus dem eigenen Labor

Rülzheim. Die HC-Kunststoffwerk Rülzheim GmbH gehört jetzt auch offiziell zu den TOP 100-Unternehmen. Im Auswahlverfahren beeindruckte das Unternehmen in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in den Kategorien „Innovative Prozesse und Organisation“ sowie „Innovationserfolg“. Wasserablaufschläuche sind unscheinbar, aber in jedem Auto eingebaut. Ob Schiebedach, Tankklappe, Rückfahrkamera oder Spoiler: An diesen Stellen würde Wasser im Fahrzeug stören. Deswegen produziert das...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu den neuen Lockerungen der Coronavirus-Beschränkungen

Zweites treffen des Corona-Bündnisses
Perspektiven für Rheinland Pfalz

Rheinland-Pfalz. Zum zweiten Mal kam das rheinland-pfälzische Corona-Bündnis mit Vertretern aus Landesregierung, Wirtschaft, Institutionen und Verbänden zusammen. Das erste Treffen des Corona-Bündnisses am 30. April im Video-Format hatte wesentliche Impulse für das stufenweise Lockerungskonzept der Landesregierung gegeben, aber auch für das Konjunkturpaket, das die Länder gemeinsam mit dem Bund entwickelt haben. Das zweite Treffen mit über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand jetzt –...

Die Vorstandschaft des Gewerbevereins Maximiliansau (von links): Axel Vollmer / Gerhard Wetzel / Barbara Schmidt / Philipp Weisenburger / Martina Mohr / Erich Winter / Bernhard Wiersch.

Gewerbeverein Maximiliansau
„Vor Ort für Sie“ - trotz Baustelle & Corona

Maximiliansau. Nachdem mittlerweile wieder alle Mitglieder des Gewerbevereins Maximiliansau (G-MAX) ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen konnten, möchte man einen kleinen Rückblick auf die letzten 18 Monate in Maximiliansau vornehmen und eine Ausschau wagen.Die Bauarbeiten in der Eisenbahnstraße wurden in zwei Abschnitten durchgeführt und sind fast abgeschlossen. Die Durchführung der Arbeiten erfolgte im geplanten Zeitrahmen. Im Bereich von der Karlstraße bis zur katholischen Kirche sind die...

Respekt scheint ein verletzliches Gut zu sein

Magazin "Dehäm" fordert Respekt
Anstand und Höflichkeit

Südpfalz. Am heutigen Mittwoch, 24. Juni, ist unser jüngstes Magazin "Dehäm" für die Südpfalz erschienen - coronabedingt mit drei Monaten Verspätung. In dem aktuellen Heft beschäftigen wir uns mit "Respekt und Anstand". Wir haben dieses Thema gewählt, weil es  in den Debatten der letzten Jahre Respekt fehlt: Anfeindungen, Beleidigungen und Pöbeleien waren vor allem in den sogenannten sozialen Medien viel zu häufig zu lesen. Wir haben dazu wieder viele interessante Geschichten ausgegraben....

Natur hat ihren eigenen Wert
Die Natur achten

Pfalz. Die Natur ist die Grundlage unserer Existenz. Aber für Carmen Schauroth vom Nabu hat die Natur auch einen Eigenwert, weshalb mit ihr respektvoll umzugehen ist. Im Frühling zeigen sich die ersten zarten grünen Stängel, die mit Kraft aus der Erde ans Licht drängen. Wer als Kind erlebt, wie aus einem kleinen Samen eine stolze Tomatenpflanze wächst, an der auch noch leckere Tomaten reifen, die wieder Samen für die nächste Generation Tomatenpfalzen enthalten, ist davon fasziniert und...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.