Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Änderungen für die SÜWEX-Bahn von Mannheim nach Saarbrücken und Trier

Bahn nach Saarbrücken und Trier fährt drei Minuten früher
Frühere Abfahrten des SÜWEX in Mannheim

Mannheim. Unerfreulich ist die Entscheidung der DB Netz AG, die planmäßige Abfahrtszeit mehrerer Regional-Express-Züge der Linie von Mannheim nach Saarbrücken und Trier (SÜWEX) zum Fahrplanwechsel ab Montag, 15. Dezember 2019, in Mannheim Hauptbahnhof um drei Minuten vorzuverlegen und darüber hinaus auch das Abfahrtsgleis in den südlichen Bahnhofsbereich zu verlegen, so der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd). Die Schienennutzungsbedingungen geben der DB Netz...

Weitere Ausfälle auf der Strecke zwischen Kirchheimbolanden und Alzey

Weiterhin Zugausfälle bei vlexx und Transregio (Mittelrheinbahn)
Ersatzzüge zwischen Kirchheimbolanden und Alzey

Kirchheimbolanden. Auch über den Fahrplanwechsel am Montag, 15. Dezember 2019, hinaus werden bei den Unternehmen vlexx und Transregio Züge ausfallen, teil der Zweckverband SchienenpersonennahverkehrRheinland-Pfalz Süd ZSPNV Süd mit. Beide Unternehmen haben auf ihren Webseiten detaillierte Angaben veröffentlicht. Für die Ausfälle auf der Strecke zwischen Kirchheimbolanden und Alzey ist es dem ZSPNV Süd gelungen, montags bis freitags bis auf einen Zug am frühen Morgen alle drohenden...

Die aktuellen Hoheiten: (v.l.) Bierprinzessin Sina, Bierkönigin Laetita und Bierprinzessin Debora.
2 Bilder

Baden-Württembergische Brauerbund sucht neue „Bierkönigin"
Wird es wieder jemand aus der Region Karlsruhe?

Karlsruhe. Die Krönung der aktuell regierenden Repräsentantinnen der Baden-Württembergische Brauereibranche ist rund sieben Monate her. Doch damit die Südwestbrauerim kommenden Jahr nicht ohne royalen Glanz auskommen müssen, beginnt die Suche nach neuen Hoheiten für die Amtszeit 2020/2021 bereits. Gemeinsam mit seinen teilnehmenden Mitgliedsbrauereien sucht der "Baden-Württembergische Brauerbund" deshalb ab sofort die nächste „Baden-Württembergische Bierkönigin“ - eine Nachfolgerin für...

Verbesserungen auf der Strecke zwischen Germersheim und Karlsruhe

Neues Fahrplankonzept für die Stadtbahnlinie Germersheim – Karlsruhe
Schnellere Verbindungen zum Fahrplanwechsel

Germersheim/Wörth/Karlsruhe. Einige wesentliche Änderungen gibt es zum Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, 15. Dezember 2019, im südlichen Rheinland-Pfalz, teilt der Zweckverband SchienenpersonennahverkehrRheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) mit. Es wurde ein Fahrplankonzept entwickelt, das eine klarere Struktur aufweist als der bisherige Fahrplan und bei zahlreichen Verbindungen die Reisezeit zwischen Germersheim und Karlsruhe verkürzt. Regionalbahn- und eilzugähnliche Angebote Die...

Moderne Züge mit WLan und niveaugleichem Ein- und Ausstieg kommen auf der Strecke zwischen Kaiserslautern und Saarbrücken zum Einsatz

Zum Fahrplanwechsel für RB 70 zwischen Saarbrücken und Kaiserslautern
Neue Züge für Regionalbahn mit WLAN und niveaugleichem Einstieg

Kaiserslautern. Zum Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, 15. Dezember 2019, werden zwischen Saarbrücken und Kaiserslautern werden bei den Zügen der Linie Regionalbahn RB 70 moderne, komfortable Neufahrzeuge vom Typ Coradia Continental von Alstom für die Verkehre im Elektronetz Saar RB eingesetzt, teilt Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd mit. Die neuen Triebwagen ermöglichen auch an allen pfälzischen Stationen dieser Linien den niveaugleichen Einstieg und verfügen zudem...

Nächste Runde des Wettbewerbs
Wer wird Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020?

Region. Es ist wieder soweit: Der Wettbewerb „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ geht in die nächste Runde. Für das Jahr 2020 können Betriebe aus Rheinland-Pfalz teilnehmen, die in den Berufen Gärtner/-in, Forstwirt/-in und Revierjäger/-in ausbilden. Die Betriebe werden von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz angeschrieben und aufgefordert, einen Fragebogen auszufüllen. Dieser steht als Online-Formular auf dem Internetportal der Landwirtschaftskammer zur Verfügung. Wenn Auszubildende der...

Ein eigenes Cajòn....selbst gebaut
JugendTechnikSchule begeistert Jugendliche aus Sulzfeld für das Schreinerhandwerk

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Und am Ende kommt dabei et-was Greifbares heraus: Ein solches Erfolgserlebnis hatten die neun Schülerinnen und Schüler der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld, die sich zum ersten Mal im Schreinerhandwerk ausprobierten. Im Rahmen der JugendTechnikSchule Wirtschaftsregion Bruchsal bauten sie sich bei Mayer Innenarchitektur und Möbel-manufaktur GmbH eine Cajón, ein Schlaginstrument aus Holz. Sieben Wochen lang tüftelten und bauten die Jugendlichen im Alter von 14 bis...

Gesucht werden die besten Ausbildungsbetriebe des Jahres 2020: Auszubildende können Vorschläge machen.

Landwirtschaftskammer schreibt Preis aus - auch für Ludwigshafen, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis
Wer wird Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020?

Region. Es ist wieder soweit: Der Wettbewerb „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ geht in die nächste Runde. Für das Jahr 2020 können Betriebe aus Rheinland-Pfalz teilnehmen, die in den Berufen Gärtner/-in, Forstwirt/-in und Revierjäger/-in ausbilden. Die Betriebe werden von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz angeschrieben und aufgefordert, einen Fragebogen auszufüllen. Dieser steht als Online-Formular auf dem Internetportal der Landwirtschaftskammer zur Verfügung. Wenn Auszubildende der...

Frisch im Amt: der neue Vorsitzende Tobias Berthold, Prokurist bei „Optik Arnold“, und Stellvertreter Massimo Ferrini, bekannt als Bürgervereinschef.  foto: volker Knopf

Neue Vorstandschaft bei Gewerbetreibenden / Erhalt der „Brötchentaste“ wichtig
Frischer Wind für Mühlburg

Karlsruhe. Zäsur bei der „IG Attraktives Mühlburg“. Die Einzelhändler haben mit Tobias Berthold von „Optik Arnold“ einen neuen Vorsitzenden. Ihm zur Seite stehen die beiden Stellvertreter Massimo Ferrini und Wolfgang Eversmeier. Vorgänger Klaus Melchert gab sein Amt als Vorsitzender nach mehr als 20 Jahren auf. „Wir möchten die IG bewahren und in die Zukunft führen. Dabei möchten wir neue Ideen entwickeln und auf Altbewährtes setzen“, erklärt der neue Vorsitzende im Gespräch mit dem...

Der Verein „Mitarbeiterunterstützungsprogramm Rhein-Neckar “ will ein regionales, niederschwelliges Angebot für kleine und mittlere Unternehmen und Verwaltungen etablieren.

Verein „MUP Rhein-Neckar“ gestartet
Aktiv für mehr Mitarbeiterunterstützung

Metropolregion. Was für Großunternehmen mittlerweile fast selbstverständlich ist, können kleinere Arbeitgeber ihren Beschäftigten oft nur schwer bieten – eine qualifizierte Beratung in allen Lebenslagen durch speziell dafür ausgebildete Fachleute, ein sogenanntes „Employee Assistance Program“ oder auf Deutsch „Mitarbeiterunterstützungsprogramm“, kurz: MUP. Zu den häufigsten Beratungsbedarfen zählen unter anderem psychische Belastungen am Arbeitsplatz, Stress- und Konfliktmanagement, Sucht,...

Bei Kandel leuchtet war auch der Nikolaus mit von der Partie
3 Bilder

Beliebtes Buchstaben-Rätsel lädt zum Mitmachen ein
Kandel im Lichterglanz

Kandel. Die Gelegenheit zum Kandeler Late-night-Shopping wurde am vergangenen Samstag von vielen Kunden angenommen. In den Geschäften der Innenstadt gab es zu ungewohnt später Stunde noch Betrieb. Unter dem Motto „Kandel leuchtet“ hatte der Verein für Handel und Gewerbe (VHG) am zweiten Advents-Samstag zum „Lichter-Einkauf“ bis 21 Uhr eingeladen. Damit wurde eine willkommene Gelegenheit zu einem zeitnahen Weihnachtseinkauf geboten. Bis einschließlich vierten Advent, den 22. Dezember, ...

Dank Handyparken haben Autofahrer ihren Parkvorgang jederzeit im Blick  Foto: ps

Kiefer: „Digitales Angebot als positiver Standortfaktor zu bewerten“
Handyparken findet immer mehr Nutzer

Kaiserslautern. Das Angebot des Handyparkens erfreut sich bei den Nutzern immer größerer Beliebtheit. Im Monat November wurden über das Handyparken über 16.000 Parkvorgänge registriert. Das sind noch einmal deutlich mehr als die 10.700 Parkvorgänge, die im März dieses Jahres registriert wurden. Seit April 2018 bietet die Stadt Kaiserslautern die Möglichkeit, den Parkvorgang nicht nur über die Parkuhr zu bezahlen sondern bequem mit dem Mobiltelefon die Parkgebühren zu entrichten – seitdem...

Die IHKs Pfalz, Rhein-Neckar, Darmstadt Rhein Main Neckar, sowie Rheinhessen haben eine neue Kooperationsmarke gegründet.

Neue Kooperationsmarke „IHK Metropolregion Rhein-Neckar“
IHKs der Metropolregion Rhein-Neckar intensivieren Zusammenarbeit

Metropolregion. Die vier Industrie- und Handelskammern (IHKs) in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) intensivieren ihre etablierte Zusammenarbeit unter der neuen Kooperationsmarke „IHK Metropolregion Rhein-Neckar“. Das neue Format wurde am 3. Dezember der Öffentlichkeit durch die Präsidenten Albrecht Hornbach (IHK Pfalz), Manfred Schnabel (IHK Rhein-Neckar), Matthias Martiné (IHK Darmstadt Rhein Main Neckar) sowie durch die Geschäftsführerin Andrea Wensch (IHK Rheinhessen) vorgestellt....

Stipendien an der HS KL vergeben
Feierliche Vergabe des Deutschlandstipendiums

HS KL. Engagieren – Vernetzen – Gestalten: Stipendienvergabe an der Hochschule Kaiserslautern: Mittlerweile kann man das Deutschlandstipendium getrost als eine Institution betrachten – seit 2011 werden in unterschiedlichem Umfang Stipendien an der Hochschule Kaiserslautern vergeben, meist zwischen 40-45 Deutschlandstipendien und seit 2013 zusätzlich jährlich rund 20 Stipendien für Studentinnen im Rahmen von Gleichstellung und Familienservice. In diesem Jahr waren es zusammen 63 Stipendien, die...

 foto: jürgen Rösner

Weihnachtszeit ist Einkaufszeit
Ein stimmiges Erlebnis in Karlsruhe

Karlsruhe. Für den stationären Handel ist die Vorweihnachtssaison die wichtigste Zeit des Jahres, daher beteiligen sich auch wieder viele Händler und natürlich auch die „City Initiative Karlsruhe“ als eine der größten Wirtschaftsorganisationen Karlsruhes an der Weihnachtsstadt. Durch die vielseitigen Anstrengungen, ob weihnachtlich dekorierte Schaufenster, festliche Klänge in der Stadt oder funkelnde Weihnachtsbeleuchtung in der Kaiser- und den Nebenstraßen: Ein vorweihnachtlicher...

EINE KRITIK ZUM FERNSEHPROGRAMM
GEWALT UND IHRE FOLGEN

Sehr verehrtes Publikum und Zuschauer, hiermit möchte ich gegen Gewalt im Fernsehen bzw. verängstigende, verstörende Filme protestieren! Ich muss sagen, dass ich meinen Vater im blutigen Gras fand, nach dessen Selbstmord und mir schwor keine blutrünstigen, gewaltverherrlichende und verängstigenden Filme, so auch z.B. Tatort oder dergleichen zu sehen! Den letzten Polizeiruf, den ich sah, aus Rostock, behandelte das Thema Kinderschänder und Vergewaltiger, wobei die Ermittlerin in diesem Film...

14. Nationale Bestenehrung in Berlin
Zwei Azubis aus der Region Karlsruhe ausgezeichnet

Karlsruhe. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat in Berlin die bundesbesten Auszubildenden in IHK-Berufen geehrt. Unter ihnen sind in diesem Jahr zwei Azubis aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe: Nils Becker, Kaufmann für Marketingkommunikation, sowie Richard Seidel, Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erdenindustrie, Fachrichtung Baustoffe, schlossen ihre jeweilige duale Ausbildung als Bundesbeste ab. Die "Super-Azubis" wurden traditionell...

Die Kammersieger mit Lisa Schaber, der Vorsitzenden der Jungen Handwerker und Kreishandwerksmeister Frank Zöller (ganz rechts).
2 Bilder

268 junge Frauen und Männer aus dem Raum Karlsruhe wurden "freigesprochen"
Ohne Handwerk geht im Leben nichts

Karlsruhe. Die Gäste der zentralen Freisprechungsfeier im Gewerblichen Bildungszentrum, der Balthasar-Neumann-Schule staunten nicht schlecht, als ein riesiger Tross aus 268 jungen Frauen und Männern über die Bühne hinweg marschierte, um dann im Auditorium die Plätze einzunehmen. Herzlicher Applaus begleitete die jungen Leute auf dem Weg. „Ihr habt allen Grund stolz zu sein“, gratulierte Kreishandwerksmeister Frank Zöller den Absolventen der Gesellenprüfung. Gleichzeitig mahnte er...

Stiftugsvorstand Roland Schäfer (links) hier mit Ulrich Ellinghaus und Sabine Stemann-Fuchs
2 Bilder

25.000 Euro für regionale Tafelläden
„Gedeckter Weihnachtstisch“

Bruchsal/Waghäusel. Mit der Aktion „Gedeckter Weihnachtstisch“ unterstützt die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten fünf Tafelläden der Region. Die Unterstützung der Stiftung in Höhe von jeweils 5.000 Euro soll den Tafeln dabei helfen, ihre Regale mit weihnachtlichen Leckereien, Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch zu füllen. Stiftungsvorstand Roland Schäfer besuchte die Tafelläden in Bruchsal, Bretten, Oberderdingen, Eppingen und Waghäusel und überraschte die Mitarbeiter vor Ort mit der...

STEUERGELDER UND WINTERPAUSE
EINE KRITIK AN DIE REGIERUNG

Von Uwe Kraus. Liebe Regierung, wie lange ist es her, dass ein Staatsbürger mit der Regierung den Steuerabgaben und Ausgleichen zufrieden war. Wir leben für unsere Demokratie, die am Land vorbei regiert. 1,30 € Steuer bei Benzin, 5 € bei Tabak, nur dazu billige Arbeitsplätze, Zeitarbeit, Teilzeit, Mindestlohn mit voller Auslastung, die nicht bezahlt wird! Wo geht es hin mit Deutschland? Wer will eigentlich noch etwas von Beschlüssen oder Gesetzen hören? Mir kommt es so vor als regiert sich...

Übergabe der Stiftungsmittel an die IGS Kandel.
2 Bilder

Stiftungen der Sparkasse schütten 38.900 Euro aus
Finanzspritze für Schulprojekte und soziale Einrichtungen

Kandel/Kreis Germersheim. Zwölf Schulprojekte und fünf soziale Einrichtungen im Landkreis Germersheim kamen in den Genuss von Mitteln aus den Sparkassenstiftungen und der Stiftergemeinschaft. In einer Feierstunde am 27. November im Kasino der Sparkasse Kandel übergaben Landrat Dr. Fritz Brechtel und Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller im Beisein weiterer Stiftungsratsmitglieder insgesamt 38.900 Euro an die Empfänger. Die „Zukunfts- und Innovationsstiftung der Sparkasse Germersheim-Kandel“...

Symbolfoto

Resolutionen zur Klima- und Energiepolitik verabschiedet
Beschlüsse der IHK- Vollversammlung in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat sich zur Klima- und Energiepolitik neu positioniert. Sie stellt klar, dass sich die pfälzische Wirtschaft der Bedeutung und der Herausforderungen des Klimaschutzes bewusst ist. Effizienter Klimaschutz könne politisch und gesellschaftlich nachhaltig jedoch nur im engen Schulterschluss mit den Unternehmen umgesetzt werden. Dazu müssten die Folgen politisch gewollter Klimaschutzmaßnahmen transparent...

Vertreterinnen und Vertreter des Handwerks diskutierten mit Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz (Bildmitte) im Festigungs- und Expansionszentrum "Fux".

Wirtschaftsgespräch mit Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz
"Karlsruher Weg" für das Handwerk

Karlsruhe. Zum alljährlichen Wirtschaftsgespräch mit dem Handwerk hatte Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz vor kurzem ins Festigungs- und Expansionszentrum "FUX"auf dem Gelände des Alten Schlachthofs eingeladen. Der Präsident der Handwerkskammer, Joachim Wohlfeil, Kreishandwerkermeister Frank Zöller und weitere Vertreterinnen und Vertreter der Handwerkskammer Karlsruhe und der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe nutzten die Gelegenheit, aktuelle Fragestellungen mit der...

Reges Interesse herrschte bei der Eröffnung der neuen Verkaufsräume in der Unteren Schlossstraße im Jahr 2006 - ganz rechts Doris Osswald
2 Bilder

Weltladen Kraichtal feiert 25jähriges Bestehen in Menzingen
Fairen Handel in Kraichtal verankert

Mit einem Fest begeht der Weltladen Kraichtal am dritten Adventswochenende, 14. und 15. Dezember sein 25jähriges Bestehen. Er hat den Gedanken des fairen Handels in den 1990er Jahren nach Kraichtal gebracht und hier fest verankert. Der Weltladen selbst entstand 1994 aus einer Initiative von Doris Osswald, die einen noch freien Platz im neuen Anbau des Kindergartens nutzte, um dort fair gehandelte Produkte zu verkaufen. Die Wurzeln des Engagements reichen allerdings noch weiter zurück, nämlich...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.