Theater

Beiträge zum Thema Theater

Lokales
Die Figuren werden teilweise vom Erzähler selbst dargestellt oder von ausdrucksstarken Puppen gespielt.

Figurentheater Dieter Malzacher spielt „Woyzeck“ in Freinsheim
Büchner in seiner Zeit

Freinsheim. Figurentheater mit Dieter Malzacher gibt es am Samstag, 28. September, um 20 Uhr im Alten Spital (Retzerstraße5) Auf dem Spielplan steht „Woyzeck“. Auf der Bühne steht Georg Büchner - schon von Krankheit gezeichnet. Er ist dabei, den authentischen Fall des Perückenmachers Johann Christian Woyzeck zu einem Theaterstück zu verarbeiten. Die Zuschauer erleben nicht nur die tragische Geschichte von Franz und Marie, sie erleben Büchner in seiner Zeit, in seiner Arbeit, sie erleben die...

Lokales
„Auf der Kippe“: Zwischen Müllbergen, Wohlstandsgesellschaft und Doppelmoral.
5 Bilder

Sommerproduktion des TadW Bad Dürkheim - Premiere am 15. Juni
„Auf der Kippe“

Bad Dürkheim.Das Theater an der Weinstraße spielt im Rahmen des Limburg Sommers in Bad Dürkheim das Stück „Auf der Kippe“ , eine Farce mit Musik von Walter Menzlaw und dem Chawwerusch Ensemble. Premiere ist am Samstag, 15. Juni. Ein etwas anderes Heimatstück oder ein Stück HeimatDas Stück spielt zum größten Teil auf einer Müllkippe. Die verschiedenen anderen Schauplätze werden angedeutet. Die Originalzeit des Stückes ist aus den 70er/80er Jahren der guten, alten sogenannten Bonner...

Lokales
Zwei Ehepaare treffen sich, weil ihre Söhne sich verprügelt haben.
3 Bilder

Jasmina Rezas Stück beim TheaderSommerFreinsheim
„Der Gott des Gemetzels“

Freinsheim. Vom 13. bis 23. Juni, allabendlich - außer montags - um jeweils 20 Uhr, lädt die Stadt Freinsheim in Kooperation mit dem TheaderFreinsheim wieder ein zum TheaderSommerFreinsheim, dem kleinen, feinen und wunderschönen Freilichttheaterfestival auf der Wiese vorm Freinsheimer Casinoturm, direkt an der wild-romantischen, von Feigenbäumen geschmückten Stadtmauer. In diesem Jahr wird die berühmte diabolische Komödie „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza gespielt. Der Gott des...

Ausgehen & Genießen
Auch in diesem Jahr nimmt bis Ende Oktober auf der Wachtenburg fast jeden Sonntag ein Stationentheater seinen Lauf.

„Wachenheim im Sturm der Zeit“
Stationentheater auf der Wachtenburg

Wachenheim. „Wachenheim im Sturm der Zeit“: unter diesem Motto nimmt auch in diesem Jahr wieder bis Ende Oktober auf der Wachtenburg fast jeden Sonntag ein Stationentheater seinen Lauf, das die Zuschauer zu einer unterhaltsamen Zeitreise einlädt. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Tageskasse auf der Wachtenburg. An verschiedenen Schauplätzen rund um die Ruine erfahren die Zuschauer einiges über die wechselvolle Geschichte der Stadt, von der Verleihung der Stadtrechte im 14. Jahrhundert bis in...

Ausgehen & Genießen

Ellerstadt in Bewegung e.V. zeigt "Schneewittchen vergiften.com"
Das wird lustig... Im idylischer Hof in der Ratstraße 19 jagen Kerstin Bachtler und Bodo Redner Grimms Hausmärchen durch verschiedene Übersetzungsprogramme.

Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr Reservierung: 06237/59640 oder info@Ellerstadt-in-Bewegung.de Grimmig wären sie nicht, die Brüder Grimm, im Gegenteil: Sie würden sich googeln vor Lachen, wenn sie sehen könnten, was ein Computer aus ihren Märchen macht. Kerstin Bachtler und Bodo Redner vom Texttaxi jagen die bekanntesten Grimmschen Hausmärchen durch verschiedene Übersetzungsprogramme und wählen dabei so entlegene Sprachen wie Indonesisch, Ukrainisch oder gar Klingonisch. Bei der Rückübersetzung...

Lokales
Theo Croker stellt mit seinem Quartett auf der "Stars People Nation Tour" seine neue CD vor.

Open-Air-Kino, Jazz, Theater und Filmmusik in historischen Mauern
20. Limburg Sommer in Bad Dürkheim

Von Franz Walter Mappes Bad Dürkheim. „Der Limburg Sommer ist ein wichtiger Bestandteil der Stadt und erfreut sich über deren Grenzen hinaus großer Beliebtheit“. Bürgermeister Christoph Gloggers Worte trafen den Kern der Veranstaltungsreihe, die in diesem Jahr zum 20. Mal einlädt, besondere Open-Air-Events in historischen Mauern zu erleben. Erfunden habe den „Limburg Sommer“ eigentlich das Theater an der Weinstraße, das 1974 zum ersten Mal in der Klosterruine spielte, so Kulturdezernentin...

Lokales
Das Stück schildert eine letzte Unterhaltung zwischen Maria und ihrem gekreuzigten Sohn.

TheaderFreinsheim: Letztes Gespräch zwischen Maria und ihrem Sohn Jesus am Kreuz
Makaber-humorvoll und sehr klug geschrieben

Freinsheim. Am Freitag, 12. und Samstag, 13. April , um jeweils 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 14. April, um 17 und 19.30 Uhr spielt Anja Kleinhans im TheaderFreinsheim im Casinoturm passend zur Osterzeit wieder das makaber-humorvolle, jedoch auch sehr klug geschriebene und darum zum Nachdenken anregende Stück „Schädelstätte - oder die Bekehrung der Heiligen Maria“ von Andreas Erdmann. Die heilige Jungfrau Maria Mutter Gottes - Das ist schon ein Wort! Wie können wir uns heute eine solche Maria...

Ausgehen & Genießen

Theater des Feuerwehrverein Friedelsheim e.V.

Die Proben laufen auf Hochtouren. In diesem Jahr spielt die Theatergruppe des Feuerwehrvereins Friedelsheim die Komödie „Ich-WG“ von Andreas Keßner. Hans-Peter, Anfang 40, darf nur von zuhause ausziehen, wenn er seine neue Behausung mit netten vernünftigen Menschen teilt. So die Forderung der sehr resoluten Frau Mama. In seiner Not erfindet der nicht gerade mit Freunden gesegnete Sohnemann kurzerhand eine repräsentative Wohngemeinschaft. Schwierig wird es, als die Mama die Mitbewohner bei...

Ausgehen & Genießen

„Geliebter Leopard - Ein Stück Aufrüstung für den Frieden“
TheaderFreinsheim

Freinsheim. Das Thema Aufrüstung ist kein einfaches. Es weckt scheinbar unlösbare und damit unangenehme Fragen wie: Wie schaffe ich mir ein innerlich und äußerlich friedliches Leben?! Am Freitag, 1. und Samstag, 2. März um jeweils 19.30 Uhr spielt das TheaderFreinsheim das Stück „Geliebter Leopard - Ein Stück Aufrüstung für den Frieden“. Iris ist die Urenkelin einer Rüstungsfirmendynastie und Kuratorin der firmeneigenen Stiftung zur Hilfe traumatisierter Kinder. Sie führt intensive...

Lokales
Festivalleiter Gholam Allboje hat auch in diesem Jahr ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt.

Kulturverein Boje im Kulturhaus Karlstorbahnhof
13. Iranisches Theaterfestival

Bad Dürkheim/Heidelberg. Im kulturellen Jahresauftakt Heidelbergs ist das Iranische Theaterfestival mittlerweile eine feste Größe. Zur diesjährigen 13. Ausgabe des vom Kulturverein Boje ausgerichteten Festivals sind zehn Inszenierungen im Theater im Romanischen Keller zu Gast. Festivalleiter ist der Bad Dürkheimer Gholam Allboje, dem es einmal mehr gelungen ist, iranische Theatergruppen aus dem In- und Ausland nach Heidelberg zu bringen. In diesem Jahr erinnern innerhalb des Festivals zwei...

Lokales
Riccardo Ibba und Anja Kleinhans spielen dieses intensive Wortgefecht .

TheaderFreinsheim spielt Daniel Kehlmann
„Heilig Abend“ im Casinoturm

Freinsheim. Das TheaderFreinsheim spielt Daniel Kehlmanns spannendes Verhörsdrama „Heilig Abend“, bei dem es um Freiheit, Sicherheit - letztendlich um Verteilungsgerechtigkeit geht am kommenden Wochenende im Theater im Casinoturm. Die Aufführungen sind am Freitag,1., Samstag, 2. Februar (jeweils 19.30 Uhr) , am Sonntag, 3. Februar (17 und 19.30 Uhr). Hier prallen ein ziemlich scharfer Polizist und eine terrorverdächtige, zumindest stark systemkritische Philosophieprofessorin aufeinander und...

Ausgehen & Genießen

„SOKO Baure-Cop“ im Freinsheimer von-Busch-Hof
Das neue Programm von Spitz & Stumpf

Freinsheim. Am Freitag, 1. Februar, um 20 Uhr, gastieren Spitz und Stumpf auf Einladung des Kulturvereins der VG Freinsheim e. V. mit ihrem aktuellen Programm „SOKO Baure-Cop“ im von-Busch-Hof. Das Weingut Stumpf in heller Aufregung. Ausgerechnet bei Eicheens potenziellem Premiumwein sind über Nacht die Trauben geklaut worden. Das ist die Höhe oder eben der absolute Tiefpunkt der Sicherheit im Dorf. Dass es um die nicht so gut bestellt ist, hat SAC (Security Adviser Consulter) Friedel Spitz ja...

Lokales

Veranstaltung
Der Zauberer von Oz, Kindertheater in der Lebenshilfe Bad Dürkheim

Eine bunte und phantasievolle Aufführung  Am 26. und 27. Januar gastiert die Märchenbühne Haßloch im Speisesaal der Lebenshilfe. Dies ist eine schöne Möglichkeit für Menschen mit und ohne Behinderung, gemeinsam eine Theatervorstellung zu besuchen. Auch öffnet die Lebenshilfe hier ihre Türen um weiter auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.  Das Mädchen Dorothy wird hinter den Regenbogen gewirbelt und sucht mit ganz besonderen Zauberwesen den Heimweg zurück nach Kansas. Aufführungen am...

Lokales
Das Theater an der Weinstraße spielt „Elektra“ im Dürkheimer Haus.

„Elektra“: Winterstück des Theaters an der Weinstraße in Bad Dürkheim
Gerechtigkeitskämpferin oder Terroristin ?

Bad Dürkheim. Das Theater an der Weinstraße e.V. bringt als diesjähriges Winterstück „Elektra“ nach Sophokles unter der Regie von Susanne Schmelcher auf die Bühne des Dürkheimer Hauses, Bad Dürkheim. Premiere ist am 24. November um 20 Uhr, weitere Aufführungen sind am 30. November um 20 Uhr, am 1. Dezember um 20 Uhr und am 2. Dezember um 18 Uhr. [ Elektra ] nach Sophokles: Unerbittliche Gerechtigkeitskämpferin oder Terroristin, Hausbesetzerin oder Aktivistin? Der antike griechische Mythos...

Ausgehen & Genießen

Das Chawwerusch-Theater kommt nach Dackenheim!
"Maria hilf"

Am So, 11.11.18 um 17 Uhr spielen die Akteure „Maria hilf“ im Dackenheimer Dorfgemeinschaftshaus. In dem Theaterstück geht es über eine Mutter, eine Tochter und eine “unbezahlbare” polnische Perle. Karten im Vorverkauf können bei Beate Mäurer (Tel. 06353-932958) oder im Picknickgarten bei Karlfried Sippel (Tel. 06353-915948) erworben werden. Die Karten erhalten Sie zu je 15 € (Mitglieder zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis). Sie haben freie Platzwahl. Einlass: 16 Uhr. Bitte beachten Sie,...

Lokales
Seit dem 27. September wird im TheaderFreinsheim das Stück „Geliebter Leopard“ von Anja Kleinhans gespielt.

Neues Stück vom TheaderFreinsheim
"Geliebter Leopard"

Freinsheim. Seit dem 27. September wird im TheaderFreinsheim das Stück „Geliebter Leopard“ von Anja Kleinhans gespielt. Iris ist die Urenkelin einer Rüstungsfirmendynastie und Kuratorin der firmeneigenen Stiftung zur Hilfe traumatisierter Kinder. Sie führt intensive Briefgespräche mit Navid, einem jungen Mann aus Afghanistan, der als Kind, nachdem seine Familie von den Taliban ermordet worden war, nach Deutschland gebracht wurde, wo er durch die Stiftung eine Pflegefamilie und einen neuen...

Ausgehen & Genießen
Die vornehme Joggerin (Anja Kleinhans) rettet sich auf den Hochsitz der Jägerin (Christine Wiebauer).

„TheaderSommerFreinsheim“ hat begonnen
(Pfälzer) Waldweiberwildwechsel

Freinsheim. Am Donnerstag hat der „TheaderSommerFreinsheim 2018“ begonnen. Die Stadt Freinsheim und das TheaderFreinsheim heißen gemeinsam die Besucher wieder herzlich willkommen. Dieses Jahr steht die spritzige Komödie „(Pfälzer) Waldweiberwildwechsel“ von Michael Herl auf dem Spielplan. Zum Inhalt: Die vornehme Touristin Edith Polz (Anja Kleinhans) aus Hamburg wird beim Nordic Walking durch den Pfälzer Wald von Wildschweinen verfolgt und muss sich notgedrungen zur bodenständigen Pfälzer...

Ausgehen & Genießen

Stationentheater auf der Wachtenburg
Wachenheim im Sturm der Zeit

Wachenheim. Geschichte muss nicht langweilig sein, ganz im Gegenteil. Das beweist nun schon seit vier Jahren das Stationentheater, zu dem Wachenheim seine Gäste und Bürger von Mai bis Oktober jeden Sonntag auf die Wachtenburg einlädt (ausgenommen Burg- und Weinfest im Juni sowie Burgfest im Augusat). Der Rundgang durch „Wachenheim im Sturm der Zeit“ beginnt am Bergfried und führt zu verschiedenen Stationen rund um die Ruine. Markus Maier, Autor und Darsteller des Stationentheaters, nimmt die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.