Theater

Beiträge zum Thema Theater

Lokales
 „Die Geschichte vom kleinen Onkel“

Die Geschichte vom kleinen Onkel
Kindertheater im Dürkheimer Haus

Bad Dürkheim. Am Dienstag, 16. November, gibt es um 16 Uhr im Dürkheimer Haus wieder Kindertheater. Gespielt wird „Die Geschichte vom kleinen Onkel“. Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich: Kinder ab 4 Euro / Erwachsene ab 6 Euro bei der Tourist Information Bad Dürkheim, Tel. 06322 935-4500 oder unter www.reservix.de. Es gibt keine Tageskasse. Zutritt erfolgt nach der 3-G-Regel. Frei nach dem schwedischen Kinderbuchklassiker von Barbro Lindgren-Enskog für alle ab 3 Jahren Artisjok Theater -...

Lokales
Wo ist der Ort, wo Fuchs und Hase sich „Gute Nacht“ sagen?

„Wenn Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen“
Kindertheater im Dürkheimer Haus

Bad Dürkheim. Seit langem gibt es nun wieder einmal Kindertheater im Dürkheimer Haus. Am 25 Oktober um 16 Uhr gastiert das Figurentheater Pantaleon mit „Wenn Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen“ für alle ab 4 Jahren nach dem Bilderbuch von Kathrin Schärer in Bad Dürkheim. Wo ist er? Der Ort, wo Fuchs und Hase sich “Gute Nacht“ sagen? Und was passiert, wenn Fuchs und Hase sich “Gute Nacht“ sagen? Das möchte der Forscher gerne wissen und hat sich auf die Suche gemacht. Dabei ist es spät geworden...

Lokales
Das TheaderFreinsheim spielt ein letztes Mal open air

Letzte Aufführungen im Freinsheimer Retzerpark
„Glückliche Tage“

Freinsheim. Am Wochenende (24., 25. und 26. September, jeweils um 19 Uhr) spielt das TheaderFreinsheim „Glückliche Tage“ von Samuel Beckett openair im Freinsheimer Retzerpark. Wie es danach beim TheaderFreinsheim weitergeht, weiß man derzeit nicht. Der TheaderTurm, der Freinsheimer Casinoturm, fasst immer noch „eigentlich“ und „nur“ 20 Zuschauer. Die Veranstalter befürworten keine Zahlen-Buchstaben-PlusMinus-Kombinations-Einlassregelung, die irgendwen ausschließt. Was heißt, diese „Glücklichen...

Lokales
Winnie und Willie in „Glückliche Tage“

Freilichttheater im Freinsheimer Retzerpark
„Glückliche Tage“

Freinsheim. Ab 8. September spielen Anja Kleinhans und Christian Birko-Flemming vom TheaderFreinsheim mit dem Stück „Glückliche Tage“ von Samuel Beckett noch einmal Freilichttheater, dieses Mal jedoch nicht auf der Wiese vor dem Theader-Turm, sondern im Retzerpark zwischen Retzerhaus und Bücherei im Herzen Freinsheims. In der absurden Tragikomödie verbringen das Ehepaar Winnie und Willie ihre letzten Tage in einer Welt, die sie überfordert, ja regelrecht „verschlingt“, da sie nicht mehr ihrem...

Lokales
Das Publikum begibt sich zusammen mit der Hauptfigur auf seine Reise - die acht Planeten betreten die Besucher in verschiedenen Spielstationen auf der weitläufigen Anlage der Limburg
5 Bilder

Ein Stationentheater in acht Planeten
TADW spielt „Der kleine Prinz“

Bad Dürkheim. Es darf geträumt werden: Von Blumen auf fremden Sternen, von einem einsamen Prinzen auf seiner Reise durch den Kosmos und von dessen Begegnungen mit fremden Menschen und neuen Freunden. In diesem Sommer spielt das Theater an der Weinstraße e. V. das Stück „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Wie bereits im vergangenen Jahr, wird dieses „Sommerstück“ als Theaterspaziergang auf der Limburg dargeboten. Das Konzept eines Corona-konformen Spaziergangs wurde 2020 sehr gut...

Lokales
Die Burgspiele Altleiningen starten mit zwei unterschiedlichen Produktionen in die Theatersaison

Zwei Produktionen der Burgspiele Altleiningen
Kompaktes, kleines Festival

Altleiningen. Nachdem Amateurtheater in Rheinland-Pfalz wieder aufführen dürfen, freuen sich auch die Burgspiele Altleiningen riesig und laden deshalb ein, ein sehr kompaktes kleines Festival im Juli und August mit zwei unterschiedlichen Produktionen zu erleben. Da ist zum einen – „Shades of Blue“: Die Welt des Blau – Erkundungen mit Bild und Ton, Wort und Witz, Gefühl und Verstand. Ein Format, wie man es aus dem Theatercafé kennt als Soirée mit fünf SpielerInnen. Zu sehen ist es am Freitag,...

Lokales
Hintergründiges aber vor allem unterhaltsames Ringen für das gemeinsame gute Werk: Christine, Eckhard, Rainer, Leo und Eva.

Burgspiele Altleiningen
„Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“

Altleiningen. Theater zu Corona-Zeiten - da ist vieles anders: der Raum nur locker besetzt, mit viel Abstand zwischen den einzelnen Zuschauern; der obligatorische Mund-/Nasenschutz; die schon zur Gewohnheit gewordene Hand-Desinfektion beim Einlass. Aber glücklicherweise ist auch einiges wie „früher“: Wenn die Inszenierung packt, vergisst man das drumherum und lebt mit den Protagonisten auf der Bühne mit. Und genau so geht es dem Publikum bei der Premiere. „Benefiz – Jeder rettet einen...

Wirtschaft & Handel
Das Cover des regionalen Kulturmagazins zeigt Michael Wollny, der das Abschlusskonzert von Enjoy Jazz gibt

Neue Ausgabe des kostenlosen Kulturmagazins Rhein-Neckar
Pflichtlektüre für Kulturfans

Metropolregion. Druckfrisch erschienen ist die neue Ausgabe des kostenlosen Kulturmagazins Rhein-Neckar. „Endlich wieder…“ lautet das zentrale Motto des dritten Heftes im Corona-Jahr. Endlich wieder Konzerte, Ausstellungen, Theater, Kino et cetera – denn Online-Programme konnten bisher zwar durch die Pandemie-Zeit helfen, aber eine der wesentlichen Aufgaben von Kultur nie ersetzen: Menschen zusammenbringen und ihnen gemeinsame Erlebnisse bieten. Das Heft präsentiert auf über 50 Seiten einen...

Lokales
Das Ensemble der Burgspiele Altleiningen - Manuela Spieß (Eva), Martin Steinmetz (Leo), Alexander Maier (Rainer), Anja Gößling (Christine) und Willy Hiebert (Eckhard) - freut sich auf die Aufführungen im Herbst.

„Benefiz - jeder rettet einen Afrikaner“
Burgspiele Altleiningen

Altleiningen. Seit einem halben Jahr hat die Corona-Pandemie die Welt im Griff, aber nach und nach lernen wir damit zu leben. Und zum Leben gehört Kultur! Deshalb sind die Burgspiele Altleiningen sehr froh, im Herbst dem Publikum wieder unterhaltsame Abende bieten zu können: „Benefiz - jeder rettet einen Afrikaner“ - eine tiefgründige Komödie der preisgekrönten deutschen Autorin Ingrid Lausund steht in diesem Jahr auf dem Spielplan. Sie zeigt fünf wohlmeinende Menschen, die einen Benefizabend...

Ausgehen & Genießen
Christian Birko-Flemming & Anja Kleinhans in „Ohne Gesicht“.

„Ohne Gesicht“ am Casinoturm in Freinsheim
Spannender Beziehungskrimi

Freinsheim. Im Rahmen des Kultursommer Rheinland-Pfalz mit dem diesjährigen Motto „Kompass Europa: Nordlichter“ präsentiert das „TheaderFreinsheim“ ab Donnerstag, 17. September um 19.30 Uhr auf dem Freilichtgelände vor dem Casinoturm den spannenden Beziehungskrimi „Ohne Gesicht“ von Irene Ibsen Bille. Der erfolgreiche Industrielle Vincent hat sich mit seiner Frau Louise in ein ruhig gelegenes Nobelhotel zurückgezogen, um ungestört einen runden Geburtstag zu feiern. Gemeinsam blicken sie auf ein...

Ausgehen & Genießen

Openair Chawwerusch-Theater in Dackenheim
"Wurzeln schlagen" im Garten

„Wurzeln schlagen“ - Chawwerusch zum Zweiten Aufgrund der Corona Pandemie musste unsere am 15.3.2020 geplante Theateraufführung abgesagt werden. Umso mehr freuen wir uns, dass wir noch in diesem Jahr eine weitere Aufführung – unter Corona Bedingungen im Freien- organisieren konnten. „Wurzeln schlagen“ erzählt Gartengeschichten, Lieder und Anekdoten. Zum Stück: „Wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätten Kartoffeln, Tomaten und was sonst noch alles schon 200 Jahre vorher hungrige Mäuler in...

Lokales
Martina und Vicky  Foto:ps

Freilichttheatersaison im Grünen
Theadersommer in Freinsheim

Freinsheim. Eine Bank im Park. Martha ist 81 Jahre und wohlsituiert. Die ehemalige Schuldirektorin ist humanistisch gebildet, Mitglied des Vereins zur Wiedereinführung der lateinischen Messe, eloquent und daran gewöhnt, den Ton anzugeben. Eines Tages trifft sie auf die wesentlich jüngere Vicky. Die Krankenschwester, die es trotz Corona geschafft hat, arbeitslos zu sein, strickt für ihr Leben gern und versucht, sich mit dem Verkauf von Sterbeversicherungen über Wasser zu halten. Bald merken die...

Ausgehen & Genießen

Vorab schon Karten reservieren
Theater in Friedelsheim

Friedelsheim. Die Theatergruppe des Feuerwehrvereins Friedelsheim spielt in diesem Jahr die Komödie „Die 1250-Jahr-Feier„. Der Bürgermeister plant mit Hilfe einer Eventagentur ein großartiges Festwochenende zur 1250-Jahr-Feier. Die örtlichen Vereine sind allerdings der Meinung, dass ihre Beiträge mindestens genauso gut oder sogar noch viel besser sind. Termine: Freitag 20. März und Samstag 21. März, Freitag 27. März und Samstag 28. März. Beginn jeweils 20 Uhr / Abendkasse: Einlass 19 Uhr. Ort:...

Ausgehen & Genießen
Anja Kleinhans vom TheaderFreinsheim.

TheaderFreinsheim spielt im Casinoturm Freinsheim und in Ellerstadt
„Komm heim - Geschichten aus der Welt“

Freinsheim. Am Donnerstag, 27., Freitag, 28. und Samstag, 29. Februar, jeweils um 19.30 Uhr im TheaderFreinsheim im Casinoturm sowie am Samstag, 7. März um 20 Uhr in der Vinothek des Weinguts Mechthild Hammel in Ellerstadt spielen Mehmet Ungan (Leiter der Orientalischen Musikakademie Mannheim, OMM) und ich (Anja Kleinhans) erneut die bunte, humorvolle, besinnliche, also zum Besinnen anregende musikalisch-erzählerische Aufführung „komm heim! - Geschichten aus der Welt“. Was ist das - diese...

Ausgehen & Genießen
Zum Glück weiß Emma durch ihre Bäuerinnenaufgaben auch, wie man z. B. ein Schwein so zärtlich „erlöst“, dass es keine Schmerzen erleiden muss.

Neues Stück beim TheaderFreinsheim
„Emmas Glück“

Freinsheim. Das TheaderFreinsheim spielt am 14. und 15. Februar, jeweils um 19.30 Uhr sowie am 16. Februar um 17 Uhr und 19.30 Uhr im Casinoturm „Emmas Glück“ nach dem Roman von Claudia Schreiber. Die eigenwillige Bäuerin Emma lebt allein und hoch verschuldet auf ihrem Schweinehof und findet eines Nachts in einem schrottreifen Ferrari das, was ihr im Leben fehlte: Einen Sack voll Geld und einen Mann. Der junge, aber todkranke Städter Max, wollte eigentlich nach Mexiko verschwinden, als eine...

Ausgehen & Genießen

Theater des Feuerwehrverein Friedelsheim e.V.
Abgesagt: "Die 1250-Jahr-Feier"

Abgesagt: Theater Feuerwehrverein Friedelsheim e.V. „Die 1250-Jahr-Feier“ Termin für Karten-Rückgabe wird nach Corona bekanntgegeben. Eine Alternative wäre, die Karten als Wert-Gutschein (kein Anspruch auf den gleichen Sitzplatz) im kommenden Jahr beim Vorverkauf oder an der Abendkasse einzulösen. Die geplanten Spieltermine sind 26./27.Februar  5./6. März 2021. Tauschen Sie Ihre Karten nicht ein, erlauben wir uns den Betrag als Spende an unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren weiterzuleiten. Bei...

Ausgehen & Genießen

Theater des Feuerwehrverein Friedelsheim e.V.
Abgesagt "Die 1250-Jahr-Feier"

Abgesagt: Theater Feuerwehrverein Friedelsheim e.V. „Die 1250-Jahr-Feier“ Termin für Karten-Rückgabe wird nach Corona bekanntgegeben. Eine Alternative wäre, die Karten als Wert-Gutschein (kein Anspruch auf den gleichen Sitzplatz) im kommenden Jahr beim Vorverkauf oder an der Abendkasse einzulösen. Die geplanten Spieltermine sind 26./27.Februar 5./6. März 2021. Tauschen Sie Ihre Karten nicht ein, erlauben wir uns den Betrag als Spende an unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren weiterzuleiten. Bei...

Lokales
2 Bilder

Iranisches Theaterfestival in Heidelberg wird von Gholam Allboje aus Bad Dürkheim organisiert
Kultureller Austausch und zwischenmenschliches Verständnis

Bad Dürkheim/Heidelberg.Vom 5. bis 9. Februar wird sich zum 14. Mal der Vorhang für das Iranische Theaterfestival in Heidelberg heben. Dieses wird seit jeher vom TiKK beherbergt und vom Theaterverein Boje unter der Federführung von Gholam Allboje aus Bad Dürkheim durchgeführt. Das Festival bietet der exiliranischen Gemeinschaft einen Ort, ihre künstlerischen Produktionen in die süddeutsche Öffentlichkeit zu tragen. Dabei kommen die KünstlerInnen aus allen Teilen Deutschlands und der Welt. Die...

Ausgehen & Genießen
 Christian Birko-Flemming und Anja Kleinhans im TheaderFreinsheim im Casinoturm das einst für den Pulitzer Preis nominierte Liebespsychogramm „Love Letters“ von Albert R. Gurney.

Beim TheaderFreinsheim am Wochenende im Programm
„Love Letters“

Freinsheim. Am Donnerstag, 30. Januar, Freitag, 31. Januar sowie am Samstag, 1. Februar, jeweils um 19.30 Uhr spielen Christian Birko-Flemming und Anja Kleinhans im TheaderFreinsheim im Casinoturm das einst für den Pulitzer Preis nominierte Liebespsychogramm „Love Letters“ von Albert R. Gurney. Sie kennen sich aus Kindheitstagen. Hier begann ihre Liebesbeziehung - in Briefen. Und sie hält an ein Leben lang. Melissa Gardner aus wohlhabendem Haus und Andrew Makepeace Ladd III aus einfachen...

Ausgehen & Genießen

TuS Bobenheim am Berg
Gerd Kannegieser mit seinem Programm warum „verzehl isch Eisch das“ zum 30 jährigem Bühnenjubiläum,

beim TuS Bobenheim am Berg! Nach dem großen Erfolg und der auf Höchstleistung aktivierten Lachmuskeln im Jahr 2018 freuen wir uns auf ein Comeback mit Gerd Kannegieser. Wir freuen uns Sie am 08. Februar 2020 beim TuS Bobenheim am Berg, Jahnstraße 2a in 67273 Bobenheim am Berg begrüßen zu dürfen. Einlass ab 19Uhr Begin der Vorstellung um 20Uhr. Vorverkauf jeden Mittwoch Turnhalle Bobenheim am Berg. Preis/Pers. 10,00 Euro. Telefonische-Sitzplatz- Reservierung: 0174 6918764. Mit Getränken und...

Lokales
Die Putzfrau Marie Bornemann darf sich zu ihrem 60. Geburtstag etwas aussuchen.

Jahresauftakt beim TheaderFreinsheim
„Langusten“ auf dem Spielplan

Freinsheim. Seinen theatralen TheaderFreinsheim-Auftakt beginnt das „vielleicht kleinste Theater der Welt“ am 16., 17. und 18. Januar 2020 um jeweils 19.30 Uhr erneut mit dem besinnlichen Monodrama mit dem feinen Hauch Tragikhumor „Langusten“ des Widerstandskünstlers Fred Denger. Die Putzfrau Marie Bornemann putzt schon ihr Leben lang im - ihr über das Putzen hinaus weit entfernten - Delikatessengeschäft. Zu ihrem 60. Geburtstag darf sie sich etwas aussuchen. Sie wählt eine Languste, die für...

Ausgehen & Genießen
In dem Stück „Kallstadter Saukerl“ erleben die Zuschauer einen fiktiven Anton „Toni“ Trump.

De eschte Trump [trʊmp] live in Kallstadt
„Kallstadter Saukerl – Isch bin den Beschd“

Kallstadt. In dem Stück „Kallstadter Saukerl“ erleben die Zuschauer einen fiktiven Anton „Toni“ Trump. Zum Inhalt: Wir bewegen uns in einer alternativen Realität, in der Friedrich Trump - Gott hab ihn selig - doch noch nach Kallstadt zurück durfte und nicht - wie geschehen - 1905 aus dem Deutschen Reich in die USA abgeschoben wurde. Folglich lebt sein Enkel heute nicht in Washington im Weißen Haus sondern in Kallstadt und ist Friseurmeister. Aber auch Toni hat politische Ambitionen und träumt...

Lokales
Anja Kleinhans spielt die Putzfrau Marie Bornemann.

TheaderFreinsheim im Casinoturm
„Langusten“

Freinsheim. Am Donnerstag, 19., Freitag, 20., Samstag, 21. Dezember spielt das TheaderFreinsheim im Casinoturm „Langusten“ - ein berührendes aber auch humorvolles Volksstück von Fred Denger. Die Putzfrau Marie Bornemann putzt schon ihr Leben lang im - ihr über das Putzen hinaus weit entfernten - Delikatessengeschäft. Zu ihrem 60. Geburtstag darf sie sich etwas aussuchen. Sie wählt eine Languste, die für sie all den Reichtum und Wohlstand symbolisiert, den sie nie haben wird. Etwas ganz...

Lokales
Die Figuren werden teilweise vom Erzähler selbst dargestellt oder von ausdrucksstarken Puppen gespielt.

Figurentheater Dieter Malzacher spielt „Woyzeck“ in Freinsheim
Büchner in seiner Zeit

Freinsheim. Figurentheater mit Dieter Malzacher gibt es am Samstag, 28. September, um 20 Uhr im Alten Spital (Retzerstraße5) Auf dem Spielplan steht „Woyzeck“. Auf der Bühne steht Georg Büchner - schon von Krankheit gezeichnet. Er ist dabei, den authentischen Fall des Perückenmachers Johann Christian Woyzeck zu einem Theaterstück zu verarbeiten. Die Zuschauer erleben nicht nur die tragische Geschichte von Franz und Marie, sie erleben Büchner in seiner Zeit, in seiner Arbeit, sie erleben die...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.