Radweg

Beiträge zum Thema Radweg

Lokales
Die Bürgermeister Edgar Geißler und Albert Käuflein überraschen Janna Hieke in der Stutenseer Allee mit einem Radlerfrühstück
2 Bilder

Karlsruhe und Stutensee machen sich für bessere Radinfrastruktur stark
Radlerfrühstück auf der Stutenseer Allee

Frühstück gefällig? Als Radelstrecke ist die Stutenseer Allee bei Freizeitradlern, aber auch bei Pendlern beliebt. Und so ist nicht verwunderlich, dass auf der Allee schon morgens viele Pedaltreter durch den Hardtwald unterwegs sind. Für eine Überraschung sorgte bei den Radfahrenden am frühen Montagmorgen (16. September) ein "Service-Team", das sie zu einem kleinen Radlerfrühstück einlud. Mit den Worten: "Danke, dass Sie Fahrrad fahren und nicht mit dem Auto einen Stau verursachen",...

Lokales
Große Freude über den Zuwendungsbescheid (v.l.n.r.): Klimaschutzmanagerin Bärbel Domanetzki, Anita Schäfer MdB und Bürgermeisterin Anja Pfeiffer  Foto: ps

Förderzusage für den Bachbahnradweg durch den Bund erteilt
„Jahrelange Arbeit hat sich ausgezahlt“

Weilerbach. Die Stadt Kaiserslautern mit den Stadtteilen Erfenbach und Siegelbach sowie die Ortsgemeinden Otterbach, Rodenbach und Weilerbach haben den gemeinsamen Förderantrag beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit mit Unterstützung der Bundestagsabgeordneten Anita Schäfer im Oktober 2018 eingereicht. Bürgermeisterin Anja Pfeiffer kommentiert: „Ein großer Erfolg für die Region und den Klimaschutz. Jahrelange Arbeit hat sich nun ausgezahlt – ich freue mich sehr...

Lokales

L 524 – Neubau eines Rad- und Gehwegs

Ruchheim. Am 23. September 2019 beginnen die Arbeiten zum Neubau eines Rad- und Gehweges an der L 524. Der Bauabschnitt liegt zwischen den Einmündungsbereich der Straße "Am Herrschaftsweiher und Wirtschaftsweg "In den Villen". Im Zuge dieser Baumaßnahme wird auch die Fahrbahn auf der L 524 erneuert. In der ersten Bauphase wird ab dem 23. September die Ausfahrt und Auffahrt der Anschlussstelle Ruchheim Süd gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die A 650 zwischen dem Autobahnkreuz Ludwigshafen (A...

Lokales
 foto: archiv/jow

CDU-Fraktion möchte Stellplatzkonzept in Karlsruhe
„Keine Nachteile für Anwohner“

Karlsruhe. Die Umsetzung der wichtigen Radroute 15 vom Durlacher Tor nach Hagsfeld dürfe nicht zulasten der Parkplätze der Anwohner gehen: In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion deshalb ein Stellplatzkonzept – und bezieht sich auch auf einen Bericht im „Wochenblatt“, wonach bereits 70 Parkplätze an der Karl-Wilhelm- und der Haid-und-Neu-Straße weggefallen sind. „Wir stehen hinter der Entscheidung, die Radroute 15 umzusetzen“, so Fraktionsvorsitzender Tilman Pfannkuch: „Zeitgleich muss aber...

Lokales
Mehr Platz für Radler im Karlsruher Osten. Noch ungeklärt sind jedoch die Fragen nach Ausgleichsflächen für Bewohner und die Belieferung der Geschäfte. foto: jow

Ärgerlich: Anwohner wurden nicht vorab über die geplanten Maßnahmen informiert
Radroute im Karlsruher Osten geht weiter

Karlsruhe. Ein weiteres Stück der Radroute von Büchig in die Karlsruher Innenstadt ist entlang der Karl-Wilhelm- und Haid-und-Neu-Straße umgesetzt worden. Auf der Südseite wurden Parkplätze entfernt und dafür ein Radfahrstreifen auf der Fahrbahn markiert – ebenso auf der nördlichen Seite zwischen Hölderlinstraße und Durlacher Tor. „Die neuen Radabschnitte gehen einher mit Verlusten von Parkraum“, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung: „Denn es ist künftig nicht mehr möglich, am...

Ausgehen & Genießen

Querverbindung in Höhe von Wörth/Rhein – Rheinbrücke Maxau
Weiterer grenzüberschreitender PAMINA-Radrundweg

Rastatt. Am 11. Juli ist die Arbeitsgruppe des INTERREG-V Förderprogramms für die Auswahl von Kleinprojekten zum 26. Mal seit dem Start des Kleinprojektaufrufs zusammengetreten und hat die Förderung des Projekts „Ausweisung eines Rundradwegs im nördlichen Gebiet des PAMINA-Rheinparks“ bewilligt. Nachdem der grenzüberschreitende Rundradweg „Rheinpark Süd“ im Mai 2018 eröffnet wurde, soll nun ein weiteres Mobilitätsangebot erfolgen. „Wir freuen uns sehr, dass die Europäische Union die...

Blaulicht

Radfahrerin übersehen
Bus rammt Radlerin

Landau. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einer Radfahrerin kam es am 24. Juli, gegen 18.10 Uhr in Landau in der Annweilerer Straße. Der 54-jährige Busfahrer eines Linienbusses hielt am rechten Fahrbahnrand an. Hierbei übersah er die, auf dem in gleiche Richtung angelegten Radweg fahrende 59-jährige Radfahrerin. Sie wurde an den Bordstein gedrängt und kam zu Fall. Sie verletzte sich hierbei am Knie und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Am Rad entstand ein Schaden...

Lokales

Neumann-Martin und Saebel MdL
Beginn der Planungen für die Radschnellverbindung Karlsruhe-Ettlingen nach der Sommerpause

Nach der Sommerpause sollen die Modalitäten der Zusammenarbeit bei Planung und Bau der Radschnellverbindung Karlsruhe-Ettlingen auf der Fachebene zwischen dem Regierungspräsidium Karlsruhe und den beiden Städten Karlsruhe und Ettlingen besprochen und eine diesbezügliche Vereinbarung vorbereitet werden. Dies teilte Regierungspräsidentin Sylvia Felder den beiden Landtagsabgeordneten Christine Neumann-Martin (CDU) und Barbara Saebel (Grüne) mit. Die beiden Abgeordneten hatten sich an die...

Lokales
Erste Markierungen sind angebracht foto: jow

Bekommen Bewohner im Karlsruher Osten jetzt Geld zurück?
Parkplätze streichen - aber wo sind Ausgleichsflächen?

Karlsruhe. In Sachen „Radroute 15“, Fertigstellung des Radwegs zwischen Adenauerring und Wendeschleife am Hirtenweg, tut sich was: Die Stadt Karlsruhe hat angefangen, erste Markierungen am Straßenrand entlang der Karl-Wilhelm- und Haid-und-Neu-Straße anzubringen, ab dem 25. Juli gilt absolutes Halteverbot. Folge: In den kommenden Wochen fallen hier gut 90 Parkplätze für Bewohner weg. Allerdings: Bislang wurden vom zuständigen Dezernat – auch auf Nachfrage – weder Ausgleichsflächen noch...

Lokales
Die schilder weisen den Weg auf den barrierefreien Radweg.
2 Bilder

Landesweit erstes Pilotprojekt für Radwege
Barrierefrei durch das Odenbachtal

Lauterecken/Reipoltskirchen. Entlang des 14 Kilometer lange Abschnitts des „Glan-Blies- und Odenbach-Radweg“ zwischen Lauterecken und Reipoltskirchen wird erstmals in Rheinland-Pfalz eine speziell für barrierefreie Radtouren konzipierte Beschilderung montiert und einem Praxistest durch beeinträchtigte Radfahrer unterzogen. Die neuen Wegweiser ergänzen die vorhandene Beschilderung und zeigen die Gesamtlänge der barrierefreien Strecke, die Entfernungen zum nächsten barrierefreien WC und zum...

Lokales

Abgeordnete setzen sich in Brief an Oberbürgermeister Dr. Mentrup und Arnold für zügige Planung ein
Saebel/Neumann-Martin MdL: Verkehrsministerium hält Gesamtplanung der Anbindung an Radschnellweg Karlsruhe-Ettlingen und frühzeitige Öffentlichkeitsarbeit für erforderlich

Ettlingen/Stuttgart. Radschnellwege sind relativ neue Verkehrsverbindungen und unterliegen speziellen Regelungen, Finanzierungen und Planungen. Daher haben die beiden Ettlinger Landtagsabgeordneten Barbara Saebel (Grüne) und Christine Neumann-Martin (CDU) beim Landesverkehrsministerium den Stand und die bevorstehenden Schritte zum Radschnellweg Ettlingen – Karlsruhe abgefragt. Ziel ist, nun rasch politisch und planerisch voranzukommen, um bald mit dem Bau beginnen zu können: Zunächst werden in...

Lokales
L 524 südlich von Eppstein

Christian Baldauf, MdL
Radweg an der L 524 - Minister Wissing vor Ort, beinahe

Anlässlich der offiziellen Eröffnungsfeier beim Amazon-Standort Frankenthal wird auch Wirtschafts- und Verkehrsminister Volker Wissing anwesend sein. Die Möglichkeit, bei der Weiterfahrt die Radwege-Situation vor Ort einzusehen und wenige Minuten einem diesbezüglichen Gespräch zu widmen, lehnte sein Büro mit Verweis auf andere Termine ab. Christian Baldauf, der Oppositionsführer im Landtag dazu: "Schon wieder eine Absage. Ich bin enttäuscht, denn Amazon liegt keinen Kilometer entfernt. Wenn...

Lokales

Gut 200 Radfahrer nutzen Streckenbereich
„Potenzial für Bachbahn-Radweg ist groß“

Anfang Juni fand eine Radverkehrserhebung auf Radwegen zwischen Kaiserslautern und Weilerbach statt. Mitarbeiter des Instituts für Mobilität & Verkehr (imove) mit Sitz an der Technischen Universität Kaiserslautern interviewten dafür knapp 60 Radfahrer zu ihrem Fahrverhalten und nahmen mit Hilfe der Polizei eine Verkehrszählung vor. Ziel ist, im Zuge der Entwicklung einer durchgängigen Radwegestrecke entlang der ehemaligen Bachbahn den aktuellen Anteil des Radverkehrs zu ermitteln. „Für die...

Lokales
Wurde nach 8 Wochen Bauzeit für den Verkehr freigegeben: der neue Radweg zwischen Hohenecken und Vogelweh  Foto: PS

Verkehrsfreigabe für den neuen Radweg entlang der B 270 erfolgt
Radeln zwischen Hohenecken und Vogelweh

Kaiserslautern. Bei strömenden Regen gab Beigeordneter Peter Kiefer gestern den neu gebauten Radverkehrsweg, der ab sofort den Ortsteil Hohenecken mit der Vogelweh verbindet, offiziell für den Verkehr frei. „Damit ist Hohenecken nicht nur gut per Bus und Auto erreichbar. Mit dem Bahnhaltepunkt und der neuen Radanbindung ist der Ortsteil bestens mit der Stadt und dem Umland vernetzt“, unterstrich er. Der neue Radweg stellt eine erhebliche Verbesserung für den Radverkehr dar, der auf der mit...

Lokales
„Hoch hinaus in Baden-Württemberg: Machbarkeit, Chancen und Hemmnisse urbaner Luftseilbahnen“ von KIT - Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) [Puhe, Maike (Projektleitung); Max Reichenbach]
6 Bilder

CDU/FW-Wettersbach fordert neue Verkehrskonzepte
ÖPNV-Seilbahn in die Karlsruher Bergdörfer?

Wir leben in bewegten Zeiten. Mobilität als allgemeines Bedürfnis stellt die Bürger der Karlsruher Bergdörfer aktuell vor erhebliche Herausforderungen, insbesondere durch die geografische Lage der Stadtteile am Karlsruher Dreieck. Die Verkehrsbelastung spielt in beiden Ortschaften ein zentrales Thema, für welche die Ortschaftsratsfraktion Wettersbach Lösungen suchen. Palmbach und Grünwettersbach werden maßgeblich durch die L623 geprägt, die durch Wettersbach führt. Neben dem reinen...

Lokales
Blick nach Osten, Richtung Haid-und-Neu-Straße – noch mit Autos am Straßenrand foto: HT

Oststadt: Nächste planerische Hiobsbotschaft aus dem Karlsruher Rathaus
Rund 140 Parkflächen werden in Karlsruhe gestrichen

Karlsruhe. Über 500 bauliche Vorhaben sind für dieses Jahr gemeldet, davon über 350 „verkehrlich relevant“, ein anhaltend hohes Baustellenaufkommen in Karlsruhe. Etwas „versteckt“ zwischen den Bau-Meldungen der Stadtwerke, Kombilösung und Verkehrsbetriebe findet sich die Maßnahme „Radroute 15“, die Fertigstellung des Radwegs zwischen Adenauerring und Wendeschleife Hirtenweg, die bis Sommer angegangen werden soll. Problem: Mit dieser Umsetzung wären alle heute existierenden Parkflächen (etwa...

Lokales

Saebel/Neumann-Martin MdL stellen Fragen zum Radschnellweg Ettlingen-Karlsruhe ans Landesverkehrsministerium

Kann die Realisierung beschleunigt werden, durch Verkürzung der Planfeststellung und den Bau von Teilabschnitten? Ettlingen/Stuttgart. Die beiden Ettlinger Landtagsabgeordneten Barbara Saebel (Grüne) und Christine Neumann-Martin (CDU) haben heute eine Kleine Anfrage ans Landesverkehrsministerium zum möglichen Radschnellweg Ettlingen-Karlsruhe gestellt. Gestern hatte Verkehrsminister Herrmann die Ergebnisse der Potentialuntersuchung vorgestellt, das Potential für die Ettlinger Strecke...

Lokales
L524 Richtung Flomersheim

Christian Baldauf, MdL
Sanierung der L 524 zwischen Westring Frankenthal und Flomersheim

In einem Antwortschreiben des Wirtschaftsministers Dr. Volker Wissing wurde dem Abgeordneten Christian Baldauf auf dessen Nachfrage mitgeteilt, dass Erhaltungsmaßnahmen an dem Streckenabschnitt der L 524 zwischen Westring Frankenthal und Flomersheim erfolgen sollen, jedoch keine komplette Sanierung beabsichtigt sei. Dieser Sachstand ist nach Ansicht des Abgeordneten Baldauf nicht befriedigend. "Ich werde natürlich in den nächsten Monaten darauf achten, dass die Sanierungsarbeiten...

Lokales
Durlacher Tor: Manche Wegeführungen sorgen für Kopfschütteln foto: jow

Planung ist unter besonderer Beobachtung
Was tut sich da am Durlacher Tor in Karlsruhe?

Durlacher Tor. Was ist mit der Planung hier los? Die Radverkehrsplanung am Durlacher Tor sei laut Verwaltung „so eingearbeitet worden, wie es die Planfeststellung vorsah“ (das „Wochenblatt“ berichtete und monierte bereits mehrfach). Konflikte mit Fußgängern hatte auch die SPD-Fraktion im Gemeinderat angemahnt, weshalb die Stadt jetzt endlich „nach Optimierungspotenzial“ suchen wird. Wer schon einmal an dieser Stelle war, weiß, dass es gerade in diesem Bereich jede Menge noch zu tun gibt....

Lokales
Hier entlang der L623 zwischen Grünwettersbach und Wolfartsweier soll der Radweg gebaut werden.
2 Bilder

CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach schreibt offenen Brief an Verkehrsminister Hermann
Forderung nach sicherem Radweg zwischen Grünwettersbach und Wolfartsweier

Fast 10 Jahre PlanungenDie Radwegplanung entlang der L 623 zwischen den Stadtteilen Grünwettersbach und Wolfartsweier ist seit vielen Jahren eine Forderung der Bevölkerung der Karlsruher Höhenstadtteile. Bei zahlreichen Sitzungen des Ortschaftsrates Wettersbach wurden im Laufe der Jahre verschiedene Planungsvarianten vorgestellt und diskutiert. Vor über einem Jahr wurden konkrete Planungen im Ortschaftsrat vorgestellt, die schnellst möglich umgesetzt werden sollten. Auf Antrag der...

Lokales

Radweg zwischen Badesee Weingarten und Untergrombach gesperrt
Vorbereitung für die Ölbohrung

Bruchsal. In Vorbereitung der Erdölbohrung in Weingarten wird am Montag, 1. April, damit begonnen, die Zufahrt von der Kiesgrube Weingarten zum Bohrplatz im Bronnloch zu ertüchtigen. Der bestehende Asphaltweg wird mit Schotter etwas verbreitert und der Feldweg wird ebenfalls mit Schotter befahrbar gemacht. Aus diesem Grund wird der Radweg zwischen dem Badesee Weingarten und Untergrombach ab dem 1. April für voraussichtlich anderthalb Wochen gesperrt. Sowohl in Untergrombach als auch in...

Lokales
Bequem mit dem Rad von Ludwigshafen bis nach Schifferstadt: Ein Radpendlerweg für die Route rückt näher.

Machbarkeitsstudie zu Radschnellweg
Mit dem Rad von Mannheim und Ludwigshafen bis Schifferstadt

Ludwigshafen/Schifferstadt. Die Machbarkeitsstudie für die Pendlerradroute zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen bis zur Landesgrenze nach Mannheim hat jetzt der rheinland-pfälzische Verkehrsstaatssekretär Andy Becht in Empfang genommen. Mit der Route könnten erhebliche Autofahrten eingespart werden. Das Land fördert die Pendlerradouten mit erhöhten Fördersätzen. „Wir sind einen großen Schritt weitergekommen", sagte Becht bei der Entgegennahme der Studie. Die Machbarkeitsstudie zeige, dass...

Lokales
Frohe Festtage wünscht die CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach
v.l.n.r. Hans Bollian, Marcus Brenk, Marianne Köpfler, Peter Freiburger, Otmar John, Tilman Pfannkuch, Roland Jourdan.
2 Bilder

Neuer Lebensmittelmarkt, Radweg, Wohnungsmangel und Verkehrsbelastung der Ortsdurchfahrten Hauptthemen in Wettersbach
CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach berichtet über ein erfolgreiches und bewegtes Jahr 2018

Die Fraktionsgemeinschaft der CDU und der Freien Wähler (FW) im Ortschaftsrat Wettersbach berichten in ihrem Rückblick über die wichtigen kommunalpolitischen Themen in Wettersbach. So wurden von der CDU/FW-Fraktion in dieser Legislaturperiode in den letzte viereinhalb Jahren 55 Anträge und Anfragen gestellt, die die unterschiedlichsten Themenbereiche betrafen und die für die Stadtteile Palmbach und Grünwettersbach von Bedeutung waren. Auch die vor drei Jahren begonnene interkommunale...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.