Radwege

Beiträge zum Thema Radwege

Lokales
2 Bilder

Critical Mass
Critical Mass am 29.10.2021 : Mit Abstand sicher auf dem Rad

Pressemeldung: Die kommende Critical Mass Karlsruhe findet ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit von Radfahrenden statt. Das seit über einem Jahr gültige Gesetz (StVO §5, (4)), welches beim innerörtlichem Überholen einen Mindestabstand von 1,5 Metern vorschreibt, wird hierbei besondere Beachtung finden. Wie? Mit stylischen Überzügen, also gerne den Rucksack für unsere kleine Stadttour einpacken! Die 10 km lange Tour geht diesmal vom Kronenplatz über den Weinweg, Ostring, den problematischen...

Lokales
Die ehrenamtlichen Wegewarte Bernhard Schmidt (links) und Peter Dück unterstützen den Tourismusverein „Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e. V.“ beim Austausch der Informationstafeln zum Thema „Freizeit im Leiningerland“.
5 Bilder

Tourismus-Infrastruktur
Tourismusverein aktualisiert Infotafeln und stellt zusätzliche im Leiningerland auf

Erstmals in den 1990-er-Jahren hat der Tourismusverein „Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e. V.“ Wander-Infoständer bestehend aus großflächigen Kartographien und weiterführenden schriftlichen Informationen in den Tafelmaßen 1 x 1,5 m (b x h) in Form einer Holzständerbauweise aufgestellt. Themenspezifisch fand dies vornehmlich an dafür geeigneten Standorten im Leiningerland, vor allem in den Waldgemeinden und an Positionen die an den bedeutsamen Wanderwegen liegen, statt. Nicht nur die Inhalte...

Lokales
Enthüllen symbolisch eine der Informationstafeln des Besucherlenkungskonzepts Bienwald: Andy Becht, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, die Landräte Dr. Dietmar Seefeldt und Dr. Fritz Brechtel, Silke Wiedrig vom Südpfalz-Tourismus und Astrid Berens, Leiterin des Forstamts Bienwald  (v.l.n.r.)
4 Bilder

Besucherlenkungskonzept
"Bienwald ist mehr als eine Ansammlung von Bäumen"

Wörth. Gut Ding braucht Weile, heißt es. Dies gilt kommunalpolitisch vor allem dann, wenn viele Akteure am Tisch sitzen. Beim Besucherlenkungskonzept Bienwald waren das zwei Landkreise, vier Verbandsgemeinden, insgesamt 21 Ortsgemeinden, das Forstamt Bienwald, das Forstamt Rheinauen, der LBM Speyer, der LBM Koblenz, die Naturfreunde und der Pfälzerwald-Verein. Um so größer war die Freude, dass am heutigen Freitag das neue Konzept an den Start gehen konnte. Gefeiert wurde in Schaidt, am Eingang...

Lokales
Voraussichtlich im September wird der Bereich Holz- und Vincentiusstraße als Fahrradzone eingerichtet

Attraktiver für Radfahrer
Holz- und Vincentiusstraße werden zur Fahrradzone

Speyer. Zur Bündelung des innerstädtischen Radverkehrs soll, voraussichtlich im September 2021, eine Fahrradzone im Bereich der Holzstraße und der Vincentiusstraße eingerichtet werden. Konkret umfasst die Maßnahme die komplette Holzstraße (zwischen B9 und Schützenstraße), die komplette Vincentiusstraße (zwischen Dudenhofer Straße und Holzstraße) und einen Teil der Otto-Mayer-Straße (zwischen Freiherr-vom-Stein-Straße und Vincentiusstraße). Die neue Fahrradzone soll sich in das bestehende...

Lokales
2 Bilder

Terminankündigung: Kinder-Raddemo
KIDICAL MASS rollt auch diesen Sommer!

Am Sonntag, den 27. Juni, startet die KIDICAL MASS Mannheim ihre erste Kinder-Fahrraddemonstration des Jahres. Im vergangenen Sommer wurde schon mehrfach mit etwa 400 Teilnehmenden für mehr Verkehrssicherheit geradelt. Das bundesweite Aktionsbündnis, das den diesjährigen Fahrradpreis gewann, fordert eine kinderfreundliche und sichere Verkehrspolitik. Unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation“ rollen Klein und Groß auf Laufrädern, Lastenrädern, Zwei- und Dreirädern durch die...

Lokales
Bürgertermin vor Ort: Die CDU Speyer-Ost erkundigt sich bei den Anwohnern, die vom Rückbau des Radweges direkt betroffen sind.
2 Bilder

CDU Speyer-Ost mit Bürgertermin vor Ort
Radweg Fritz-Ober-Straße: „Gefährliche Situationen“

Den in einem Teil der Fritz-Ober-Straße zurückgebauten Radweg akzeptieren die Anwohner nicht. Dies ergab ein Vor-Ort-Termin der CDU Speyer-Ost in Anwesenheit von Bürgermeisterin Monika Kabs. „Die Radfahrer, darunter viele Schüler, in direkter Nähe zur IGS Kolb und unmittelbar an einer Kreuzung auf die Straße zu leiten, ist gefährlich“, kommentiert Axel S. Sonntag, stellvertretender Vorsitzender. „Hinzu kommt: Zu glauben, dass in einer Tempo-30-Zone jeder 30 km/h fährt, entspricht leider nicht...

Lokales
Radtour

Dichteres Radwege-Netz in der Südpfalz gefordert
Klimaschutz und Verkehrswende

Landkreis Germersheim/Südpfalz. Für ein noch dichteres Netz an Radwegen in der Südpfalz sprechen sich die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (LD) aus: „Wir sind überzeugt, dass der Fahrrad-Trend anhalten wird. Auch über die Pandemie hinaus werden immer mehr Menschen das Rad für Freizeit und Alltag nutzen und damit auch zum Arbeitsplatz pendeln. Deswegen müssen in Zukunft unter anderem die Städte problemlos und schnell mit dem Rad...

Lokales

Positive Entwicklung
Wunder gibt es immer wieder!!!

Es geschehen wahrlich noch Wunder, ach wie schnell sind wir doch immer mit Kritik und Meckerei in erster Linie, vergessen sollten wir jedoch auch nicht einmal zu Loben wenn sich positives, gutes ergibt. Auch wenn manches lange dauert dürfen wir es nicht übersehen und stillschweigend annehmen..............so auch hier bei dem Radweg entlang des Volksparks der lange Zeit eine Gefahrenstelle für alle Nutzer darstellte...........heute entdeckt , herforragend Neu gestaltet, sicher eine wahre Wohltat...

Lokales

CDU Speyer-Ost fordert Alternative
Pauschal den Radverkehr auf die Straße, ist keine Lösung!

Zum Thema: Stadt will im Teil der Fritz-Ober-Straße (Speyer-Ost, Foto) Radverkehr auf die Straße verlagern und den Radweg aufgrund Wurzeln in Grünfläche verwandeln Die "Rheinpfalz" fragt, ob nur ein komfortabler Radweg ein guter ist. "Das sehen wir nicht", sagt Sebastian Ross, Vorsitzender der CDU Speyer-Ost. "Wir müssen aufpassen, dass sich in unserer Stadt nicht zu viele, für Radfahrer oft gefährliche Situationen wie in der Iggelheimner Straße, häufen", gibt er zu bedenken. Den Radverkehr nun...

Lokales
Staatssekretärin Daniela Schmitt und FDP-Fraktionsvorsitzender Bernhard Rödig vor dem Rathaus Hauenstein.

Staatssekretärin Daniela Schmitt besucht VG Hauenstein
Schwerpunktthemen Tourismus und Bürgerwille

Verbandsgemeinde Hauenstein (Südwestpfalz). Am gestrigen Sonntagnachmittag (7. März 2021) besuchte Daniela Schmitt (FDP), Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, die Verbandsgemeinde Hauenstein. Bernhard Rödig hatte seine Parteifreundin, den FDP-Kreisvorsitzenden Steven Wink sowie Bürgermeister von Ortsgemeinden und den Bürgermeister der Verbandsgemeinde im Rahmen einer außerordentlichen internen Sitzung seiner Gemeinderatsfraktion...

Lokales
Das Land unterstützt den barrierefreien Ausbau von zwei Radwegen in Germersheim.

Land gibt Geld
Eine Million Euro für barrierefreie Radwege in Germersheim

Germersheim. Die Stadt Germersheim baut zwei Radstrecken barrierefrei aus. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt das Vorhaben mit rund einer Million Euro. Dies hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt. „Mit den zwei Radwegen wird das Rheinvorland und das Naherholungsgebiet Sondernheim mit der Stadt Germersheim und seinen Sehenswürdigkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger erschlossen. Beliebte Ausflugziele werden somit für alle Menschen gut erreichbar. Das ist eine Investition in die...

Lokales
Symbolfoto
2 Bilder

Sperrung des Rhein-Radweges südlich von Germersheim  für zwei Wochen
Rodungen für Deichschutz und Verkehrssicherung

Germersheim. Wie der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf, mitteilt, beginnen am 7. Dezember  die Rodungsarbeiten einer Baumreihe aus Hybridpappeln auf dem Deichfuß des Rheinhauptdeichs südlich von Germersheim. Die Rodung ist aus Gründen des Deichschutzes und der Verkehrssicherung unumgänglich. Der Rhein-Radweg wird für die Zeit der Fällarbeiten umgeleitet. Die Baumreihe aus 37 Hybridpappeln befindet sich am Rheinhauptdeich bei Germersheim in Höhe...

Lokales

Radeln, Wandern und Erleben
Kronauer St. Laurentiusweg fertig

Kronau (ae) Um eine Attraktion reicher ist die angehende Fahrradgemeinde Kronau seit wenigen Tagen. Der St. Laurentiusweg, benannt nach dem Kirchenpatron der Gemeinde, wurde nämlich kürzlich seiner Bestimmung übergeben. Fast zeitgleich wurde an alle Kronauer Haushalte kostenlos die zugehörige Rad- und Wanderkarte im handlichen Format und Maßstab 1:15000 verteilt. Gut orientiert kann man sich nun auf den 14,9 km langen, professionell ausgeschilderten Rundkurs um und durch das Dorf begeben....

Lokales
HBR-Beschilderung in Neustadt

Die HBR-Beschilderung wird instandgesetzt
Beschilderung für Radverkehr

Neustadt. Die Tiefbauabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße teilt mit, dass die HBR-Beschilderung (Hinweise zur wegweisenden und touristischen Beschilderung für den Radverkehr in Rheinland-Pfalz) im Bereich des Stadtgebietes einschließlich der Weindörfer instandgesetzt wird. Bei der Instandsetzung werden unter anderem verdrehte und/oder verbogene Schilder in die richtige Position gebracht, abgeknickte Pfosten erneuert oder zugewachsene Schilder freigeschnitten. Die Arbeiten haben am...

Lokales
v. l. n. r. Manfred Gräf (Beigeordneter des Rhein-Pfalz-Kreises), Verbandsdirektor Ralph Schlusche (Verband Region Rhein-Neckar), Verkehrsstaatssekretär Andy Becht, Landrat Dr. Fritz Brechtel (Landkreis Germersheim) und Arno Trauden (Geschäftsführer LBM RLP)

Machbarkeitsstudie für Pendler-Radroute Schifferstadt - Wörth fertiggestellt
60 Kilometer Radschnellweg mit Anschluss an die zweite Rheinbrücke

Germersheim. Die Machbarkeitsstudie für die Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth ist fertiggestellt und wurde am Mittwoch - ganz passend - vor dem Straßenmuseum in Germersheim übergeben. Das bedeutet: 60 Kilometer Fahrradweg – sicher, schnell und kreuzungsarm - sind auf den Weg gebracht. Auf Basis der Studie kann nun mit der konkreten Planung auf gut 60 Kilometer Länge im südlichen Rheinland-Pfalz begonnen werden.  „Pendler-Radrouten sollen zum festen Bestandteil nachhaltiger...

Lokales

Der FahrRad-Freitag startet in eine neue Saison
Radeln für die Verkehrswende

Speyer. Der FahrRad-Freitag startet in eine neue Saison. Ab  Freitag, 20. März, heißt es wieder radeln für eine Verkehrswende in Speyer. Treffpunkt für das gemeinsame Fahrradfahren ist um 18 Uhr auf dem Geschirrplätzl (beim Jakobspilger). Mit der etwa halbstündigen Tour durch die Innenstadt möchte eine Initiative-Gruppe von inSPEYERed sich für ein fahrradfreundliches Speyer einsetzen und eine Verkehrswende einleiten. Dabei fordert das Verkehrswende-Team von inSPEYERed Vorrang für den Fuß- und...

Lokales

Radschnellverbindung in der Region Mittlerer Oberrhein
Radwegekonzeption in Rheinstetten

Rheinstetten. Das Land Baden-Württemberg prüft zurzeit zwei Möglichkeiten für eine Radschnellverbindung von Karlsruhe nach Rastatt. Eine Variante ist der Korridor Karlsruhe – Ettlingen – Rastatt, eine andere Karlsruhe - Rheinstetten - Rastatt. Die aktuellen Trassenentwürfe werden zunächst vom Land Baden-Württemberg weiter geprüft und im anschließenden Verfahren vertieft. Auf welche Trasse es letztendlich hinausläuft, steht noch offen, zumal die aktuelle Planung noch etliche Fragen aufwirft....

Lokales

Saebel MdL: „Landtagsabgeordnete greifen Wünsche aus den Kommunen auf.“
Änderungsanträge der Regierungsfraktionen – Land soll sich u.a. an der Finanzierung von Berufseinstiegsbegleitern und einem lückenlosen Radwegenetz beteiligen

Ettlingen/Stuttgart – Leistungsschwachen Jugendlichen einen individuell begleiteten Übergang von der Schule in den Beruf zu ermöglichen, ist Ziel eines von der GRÜNEN und CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg eingebrachten Änderungsantrages zum Doppelhaushalt des Landes. Die Landtagsabgeordnete für Ettlingen, Barbara Saebel begrüßt den gemeinsamen Vorstoß der Fraktionen in dieser Sache: „Der Übergang von Schule ins Berufsleben stellt eine große Herausforderung für junge Menschen dar und...

Lokales
Reinigung der Radwege

Amt für Abfallwirtschaft rückt künftig regelmäßig und in höherem Umfang aus
Stadtreinigung bringt Radwege in Karlsruhe auf Vordermann

Um Radfahrern gepflegte und gut befahrbare Radwege zu bieten, reinigt die Stadtreinigung des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) zurzeit das 550 Kilometer umfassende Karlsruher Radwegenetz. Sie entfernt Unkraut sowie mögliche Wucherungen des Straßenbegleitgrüns und stellt so die ursprüngliche Breite der Wege wieder her. Das AfA rückt künftig regelmäßig und in höherem Umfang aus und bringt das Radwegenetz auf Vordermann. Bürger können Verschmutzungen auf Radwegen über die Behördennummer 115 melden....

Lokales
Der Gemeinderat Kronau hat deshalb das Fachplanungsbüro VAR+ aus Darmstadt im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzepts ein umfassendes integriertes Radverkehrskonzept zu entwickeln, mit der Prämisse die Sicherheit der Radfahrer in Kronau zu optimieren.
3 Bilder

Kronauer Radwegekonzeption
Passionierte Radler diskutieren mit Fachleuten

Kronau. Die optimale Topografie der Rheinebene begünstigt das Radfahren. Dazu tragen auch sieben regionale und überregionale Radwege bei, die die Kronauer Gemarkung tangieren. Diese Tatsachen sollen in Kronau aufgegriffen und ausgebaut werden und die Gemeinde Kronau in eine Radfahrergemeinde umwandeln. Der Gemeinderat Kronau hat deshalb das Fachplanungsbüro VAR+ aus Darmstadt im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzepts ein umfassendes integriertes Radverkehrskonzept zu entwickeln, mit der...

Lokales
Eine Verbesserung: Der Radweg an der Kreuzung Bahnhofstraße/Zeughausstraße.

Engagierte Streiter für die Radwege
Germersheim: ADFC feiert 20-jähriges Bestehen

Germersheim. Der ADFC Germersheim hat dieses Jahr Grund zu feiern: Am 7. April ist der Kreisverband Germersheim 20 Jahre alt, aktuell zählt er rund 190 Mitglieder. Bereits ab 1997 kam es in Germersheim zu ersten Treffen engagierter Radfahrer aus dem Umfeld des Liegeradladens „Haasies Radschlag“. Sie wollten die Bedingungen für den Radverkehr in Germersheim und Umgebung verbessern. Im Jahr 1999 beschlossen die engagierten Radfans, sich als Kreisverband im ADFC (Allgemeiner Deutscher...

Lokales

Radweg zwischen Badesee Weingarten und Untergrombach gesperrt
Vorbereitung für die Ölbohrung

Bruchsal. In Vorbereitung der Erdölbohrung in Weingarten wird am Montag, 1. April, damit begonnen, die Zufahrt von der Kiesgrube Weingarten zum Bohrplatz im Bronnloch zu ertüchtigen. Der bestehende Asphaltweg wird mit Schotter etwas verbreitert und der Feldweg wird ebenfalls mit Schotter befahrbar gemacht. Aus diesem Grund wird der Radweg zwischen dem Badesee Weingarten und Untergrombach ab dem 1. April für voraussichtlich anderthalb Wochen gesperrt. Sowohl in Untergrombach als auch in...

Lokales
2 Bilder

Parkbankkonzeption
Parkbankspenden

Parkbank -Konzept wurde zur Erfolgsgeschichte Noch in der Amtszeit von Bürgermeister a.D.Jürgen Heß hatte der Gemeinderat vor einigen Jahren ein Parkbankkonzept erstellt, das peu á peu für die Aufstellung zahlreicher gemütlicher Sitzgelegenheiten an idyllischen Flecken im Dorf, der Flur und im Wald sorgen soll. In letzter Zeit konnte die Gemeinde dank einer Anzahl geneigter Sponsoren die Umsetzung des Programms forcieren. Eine „Bank“-Spende im doppelten Sinn, kam jüngst von der Volksbank...

Lokales
L 524 bei Eppstein

Christian Baldauf MdL
Radweg an der L 524

Auf eine frühere Anfrage des Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf hat nach einem Telefonat das Wirtschaftsministerium endlich schriftlich geantwortet und mitgeteilt, dass es bezüglich der Realisierung des Radweges entlang der L 524 keine verbindlichen Aussagen zum jetzigen Zeitpunkt machen kann. Dazu der Abgeordnete Baldauf: „Das verstehe ich nicht, schließlich wird jetzt auch eine klare Planung für den Rad- und Gehweg von Ruchheim herkommend vorgesehen. Ich hätte mir dann schon gewünscht,...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.