Alles zum Thema Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Lokales
Beim Spatenstich an der IGS.

Landrat: Moderne Fach- und Klassenräume entstehen für optimale Lernbedingungen
Spatenstich für den Ersatzneubau der IGS Kandel

Kandel. Nach zwei Jahren Planungszeit geht es jetzt an die Umsetzung des Ersatzneubaus der IGS Kandel. Der alte Nordflügel in der Schubertstraße wurde in den vergangenen Monaten abgebrochen und rückgebaut. Nun ist das Baufeld freigeräumt, womit Platz für die nun anstehende Leitungsverlegung geschaffen wurde. Die Pfalzwerke haben einen neuen Trafo errichtet. Nach dem Trafoumschluss kann der alte Trafo abgebrochen und die Fundamente mit Bodenplatte können für den Neubau errichtet werden....

Lokales
Beim Spatenstich zum neuen Fachklassentrakt am Schulzentrum Süd griffen die Schülerinnen und Schüler beherzt zur  Foto: Ps

Spatenstich zum Neubau Fachklassentrakt im Schulzentrum Süd
Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 16 Millionen Euro

Kaiserslautern. Bis 2021 soll er fertig sein, der neue Fachklassentrakt im Schulzentrum Süd, dessen Baubeginn gestern mit einem offiziellen Spatenstich eingeläutet wurde. Die Gesamtkosten für den Neubau bezifferte Baudezernent Peter Kiefer auf etwa 16 Millionen Euro. Die reinen Baukosten belaufen sich auf rund 9,6 Millionen Euro. Gefördert wird der Bau durch Landesmittel in Höhe von knapp 5 Millionen Euro. Im Nachgang an die Fertigstellung des neuen Fachklassentrakts soll der alte Bau aus dem...

Lokales
Großes Kooperationsprojekt: Spatenstich für den Schulneubau des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation und des Karolinen-Gymnasiums in Frankenthal im September 2018.

Bezirksausschuss gibt knapp 5,2 Millionen Euro frei
Aufträge für Schulneubau in Frankenthal erteilt

Frankenthal. Der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder hat für den Schulneubau des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation und des Karolinen-Gymnasiums in Frankenthal Aufträge in Höhe von knapp 5,2 Millionen Euro erteilt. Der Spatenstich des Kooperationsprojekts erfolgte im September 2018. Nach europaweiter Ausschreibung wurden nun die Aufträge für den erweiterten Rohbau, zu dem auch Spezialtiefbaufundamente gehören (3,6 Millionen Euro), die Lüftung (knapp...

Lokales
Hier werden die Raummodule zusammengeführt.

Neuer Kindergarten Johannes Bosco nimmt im Juni den Betrieb auf
Moderne Raummodule verbaut

Östringen. Am Östringer Waldbuckel wird gegenwärtig mit Hochdruck an der Fertigstellung des neuen Kindergartens Johannes Bosco gearbeitet. Mit einer modularen Fertigbauweise wird die an der Waldstraße vis-à-vis von den Vereinshallen des TSV Östringen und des KSV Östringen entstehende Kindertagesstätte bereits ab Juni die notwendigen Räumlichkeiten für drei weitere Kindergartengruppen bereithalten und damit die in der Kernstadt kurz- und mittelfristig bestehenden Kapazitätsengpässe bei den...

Lokales
Spatenstich für das neue Gondelsheimer Feuerwehrhaus: Kommandant Heck, BM Rupp, Kreisbrandmeister Bordt, Architekt Feigenbutz

Neues Feuerwehrhaus für Gondelsheim
Ein Spatenstich für mehr Sicherheit

Gondelsheim. 600 Quadratmeter Nutzfläche, 3.300 Kubikmeter umbauter Raum, 1,9 Millionen Euro – das sind die wichtigsten Zahlen zum neuen Gondelsheimer Feuerwehrhaus. Aber bei diesem Vorhaben geht es weniger um technische Kennziffern als vielmehr den praktischen Nutzen für die Bürger. Das betonte Bürgermeister Markus Rupp beim offiziellen Spatenstich: „Damit legen wir den Grundstein für eine schlagkräftige und für die Zukunft gerüstete Feuerwehr. Für uns alle bedeutet das mehr Sicherheit.“ Den...

Lokales
Interdisziplinäre Forschung auf 5 800 Quadratmetern: neues Verfügungsgebäude am Campus Nord des KIT

"Biologie trifft Chemie" / Platz für 120 Wissenschaftler in Karlsruhe
KIT in Karlsruhe: Richtfest für Forschungsneubau

Ab 2020 soll das neue Verfügungsgebäude am Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) eine weitere Brücke zwischen Chemie und Biologie schlagen. Auf den knapp 5 800 Quadratmetern werden 12 Forschungsgruppen arbeiten. Darüber hinaus bietet das Gebäude Platz für Infrastrukturen für Zebrafische, automatisiertes Screening und chemische Synthesen. Die letzten Arbeiten an dem Komplex sollen Anfang 2020 abgeschlossen sein. Heute (14. März 2019) haben die Beteiligten Richtfest gefeiert....

Lokales

"Alte Werft" in Germersheim wird Wohnbaugebiet "Am Hafen"
Bürgerinitiative "Kein Gefahrstofflager" für sicheres Wohnen am Neubaugebiet Am Hafen

Für den neuen Bebauungsplan Nr. 62 "Am Hafen" wurden in den letzten Wochen die Unterlagen im Rahmen der Bürgeranhörung offengelegt. Dabei zeigte sich, dass das vom Investor in Auftrag gegebene Gutachten zur Ermittlung des Sicherheitsabstandes von dem Gefahrstofflager der DP-World zur Grenze des neuen Baugebietes in 680 m "schöngerechnet" wurde und so ein einzuhaltender Abstand von nur 650 m ermittelt wurde. Also 30 m vor dem Beginn der geplanten Bebauung endet. Da die Abweichungen der...

Lokales
Eigentlich mit viel Wald: Waldstadt foto: Archiv

Die Nachverdichtung des Karlsruher Stadtteils steht im Fokus
Das Wesen als Waldstadt erhalten

Kritik. Die geplante Nachverdichtung der Waldstadt stößt auf immer mehr Kritik (das „Wochenblatt“ berichtete). Nach der CDU moniert nun auch die Karlsruher Liste (KAL) das Vorgehen der Planer. Ob Blockbebauung, Hochhäuser neben Einfamilienhäusern, Parkplatznot, Wertverlust, sinkende Wohnqualität oder Verlust an Grünraum: „Die Nachverdichtungspläne für die Waldstadt, sowohl die von privaten Investoren wie die von der Stadt, verunsichern die dort Lebenden“, so Stadtrat Lüppo Cramer – und...

Wirtschaft & Handel
Die Textilfassade fügt sich nahtlos ins architektonische Konzept ein
3 Bilder

Neubau für den Labortechnik-Hersteller "Agilent" in Waldbronn
High-Tech-Standort mit innovativer Textilfassade

In Waldbronn bei Karlsruhe hat das kalifornische Life-Science-Unternehmen "Agilent" seinen bestehenden Unternehmensstandort durch ein modernes Kunden- und Technologiezentrum erweitert. Der pavillonartig gestaltete, durch großzügige Glasfassaden geöffnete Neubau integriert auf drei Ebenen Büro- und Entwicklungsarbeitsflächen für rund 450 Mitarbeiter. Die "Vollack Gruppe" als Generalplaner betont den innovativen Charakter des Entwurfes durch die "Schüco Textilfassade", die sämtliche Glasflächen...

Sport
Das Wildparkstadion aktuell von oben gesehen foto: helfer

Abrissarbeiten im Karlsruher Wildparkstadion gehen zügig voran / Nordkurve fast abgetragen
Zwei markante Flutlichtmasten im Wildpark bereits entfernt

Stadionneubau. Dem altehrwürdigen Wildparkstadion geht es mehr und mehr an die Substanz: Der Erdwall der ehemaligen Nordkurve ist zu 80 Prozent schon abgetragen und die dortigen beiden Flutlichtmasten bereits demontiert. Nur noch ein paar Wochen, dann kann wohl mit dem Aufbau der temporären Hintertortribüne für 5.000 Zuschauer begonnen werden. Im März soll diese dann einsatzfähig sein. jt

Lokales

Grünes Licht für Lagerhalle und Wohnheim
Lebenshilfe und St. Thomas investieren in Graben-Neudorf

Graben-Neudorf. Grünes Licht für ein Bauvorhaben der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. und St. Thomas e.V. gab jetzt der Technische Ausschuss des Graben-Neudorfer Gemeinderates. Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Christian Eheim stimmten die Ratsmitglieder entsprechenden Bauanträgen der beiden sozialen Träger zu. Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. strebt den Neubau einer Lagerhalle sowie den Umbau und die Erweiterung eines Kaltlagers an ihrem Standort „Untere Reut“ an. St. Thomas e.V....

Lokales
Die Erich-Kästner-Schule in Kronau: An den Bautrakt im Vordergrund soll links die Mensa angebaut werden.

Kaum Zuschuss für Schulmensa
Kronau als Opfer der Landeschulpolitik?

Kronau. Durch die Verquickung unglücklicher Umstände will das Regierungspräsidium der Gemeinde Kronau beim Bau einer neuen Mensa für die Erich Kästner Schule im Rahmen des Schulbauförderprogramms lediglich einen Zuschuss von 45.000 Euro gewähren, obwohl der Neubau geschätzt 2,2 Millionen Euro kosten wird. Laut Förderrichtlinie wären im günstigsten Fall bis zu einem Drittel der Kosten, also bis zu 733.333 Euro als Zuschuss möglich. Dies veranlasste Kronaus Bürgermeister Frank Burkard, die...

Lokales
 FOTO: LANDRATSAMT KARLSRUHE

Silhouette mit stadtbildprägendem Hochhaus bleibt erhalten
Neubau des Landratsamtsgebäudes bietet größtes Potenzial

Karlsruhe. Der Hauptsitz des Landratsamts Karlsruhe in der Beiertheimer Allee 2 ist in die Jahre gekommen. Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble des ehemaligen Badenwerks ist seit 1997 im Eigentum des Landkreises und bedarf nach 53 Jahre langer intensiver Nutzung einer umfangreichen Generalsanierung. Da aus technischen Gründen keine stockwerksweise Generalsanierung vorgenommen werden können ist eine Gesamt-Immobilien-Konzeption notwendig. Der Kreistag hatte die Verwaltung deshalb...

Lokales
18 Einfamilienhäuser für junge Familien entstehen in der "Brombeerwiese" in Philippsburg.

18 Einfamilienhäuser im Wohnpark "Brombeerwiese" in Philippsburg
Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien

Philippsburg. Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal in Philippsburg: Im Wohnpark „Brombeerwiese“ entstehen in serieller Bauweise 18 Einfamilienhäuser für junge Familien. Die Deutsche Reihenhaus baut in Philippsburg auf einem rund 4.600 Quadratmeter großen Grundstück an der Backhausstraße im Wohnpark „Brombeerwiese“ insgesamt 18 Einfamilienhäuser in serieller Bauweise. Der Kölner Bauträger investiert in dieses erste Projekt in der Stadt 4,9 Millionen Euro. Vorstand Carsten Rutz:...

Lokales
Der Neubau in der Deichstraße wird konkreter.  Foto: GAG

Ambulant betreute Wohngruppe und Tagespflege geplant
GAG Aufsichtsrat beschließt Neubau Deichstraße

Edigheim. Der Aufsichtsrat der GAG Ludwigshafen hat im Zuge seiner letzten Sitzung die Weichen für ein neuartiges Projekt in Ludwigshafen-Edigheim gestellt. Einstimmig brachte das Gremium unter Vorsitz von Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck den Bau eines Ensembles in der Deichstraße 50-52 auf den Weg. „Es ist ein Pilotprojekt für die Stadt. Wir freuen uns, dass der Startschuss heute gefallen ist.“, so die Vorsitzende Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck im Anschluss an die Sitzung des...

Lokales
Bürgermeister Peter Christ bei seiner Ansprache
18 Bilder

BriMel unterwegs
Zum Pseudo-Spatenstich – Geheimnis ist gelüftet

Böhl-Iggelheim. Seit Wochen wird in Böhl-Iggelheim gerätselt, was denn nun auf die frei gewordene Baufläche zwischen Wasgau und Rathaus am Schwarzweiher hinkommen soll. Kein Schild mit Hinweis, was hier entsteht, nichts. Blieben nur Spekulationen – bis heute. Durch puren Zufall kam ich an das Baugrundstück und wunderte mich, warum hier unter einem Pavillon alles so festlich gedeckt war mit Getränken und Häppchen. Also blieb ich stehen und fragte nach. Heute am 26. Oktober um 13.30 Uhr sollte...

Lokales
Hier entsteht die neue Sternwarte
2 Bilder

Interview mit Wolfgang Stegmüller von den Astronomiefreunden 2000
Grundstein gelegt: In Waghäusel entsteht eine neue Sternwarte

Waghäusel. Am Samstag wurde in Waghäusel der Grundstein zum Bau einer neuen Sternwarte gelegt. Wer baut da, braucht man so einen Bau überhaupt und was bringt diese neue Einrichtung der Allgemeinheit - Wochenblatt-Redakteurin Heike Schwitalla sprach darüber mit Wolfgang Stegmüller, dem Ersten Vorsitzenden des Vereins Astronomiefreunde 2000 Waghäusel. ???: Die Astronomiefreunde bauen eine Sternwarte. Wie und warum kam es zu dem Bau? Erzählen Sie kurz die Geschichte zu dem Projekt. Wolfgang...

Lokales
Monika Prestel (Leiterin Kindergarten St. Josef), Projektleiter Christian Schweikert, BM Christian Eheim, Architekt Herbert Sand (v.l.)

Ausstellung zeigt Entwürfe für Neubau des Kindergartens St. Josef
Bürger können sich selbst ein Bild machen

Graben-Neudorf. Ab sofort sind der Siegerentwurf sowie die zweit- und drittplatzierten Entwürfe des Wettbewerbs für den Neubau des Kindergartens St. Josef in einer Ausstellung im Foyer des Rathauses Graben-Neudorf zu sehen. Bei der Ausstellungseröffnung am Donnerstag  betonte Bürgermeister Christian Eheim, dass mit dem erfolgreich abgeschlossenen Vergabeverfahren der Neubau von St. Josef eine weitere wichtige Hürde genommen hat: „Die Vorfreude auf den neuen Kindergarten wächst.“ Mit der...

Lokales
In St. Ulrich wird fleißig gebaut

Kita-Erweiterungsbau wird im September seiner Bestimmung übergeben
Platz für zwei weitere Gruppen im Östringer Kindergarten St. Ulrich

Östringen. Gut vorangekommen sind in den zurückliegenden Monaten die Arbeiten zur Herstellung eines Erweiterungsbaus am Kindergarten St. Ulrich in Östringen. Die bislang viergruppige Kindertagesstätte erhält mit dem Anbau genügend Platz für zwei weitere Gruppen. Der neue Anbau beherbergt ab dem Kindergartenjahr 2018/2019 zwei Gruppenräume für Jungen und Mädchen im Alter unter drei Jahren sowie das Speisezimmer und einen Ruhebereich für die Ganztagesbetreuung im Ü3-Bereich, darüber hinaus...

Lokales
Die guten Geister des ökumenischen Kinderhauses Neuostheim (von links):  Dunja Frank, Simone Haas, Tatjana Brechtel, Ramona Ihrig, Burcu Yildiz, Marie Chis, Dora Schmidt und  Alice Pongratz.

Ökumenisches Kinderhaus in Mannheim-Neuostheim eingeweiht - Großzügige Räumlichkeiten
Aus Zweien wird Eins

Mannheim-Neuostheim. Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde am vergangenen Samstag das neu errichtete Ökumenische Kinderhaus Neuostheim von Dekan Ralph Hartmann und seinem katholischen Kollegen Karl Jung feierlich eingeweiht. Diese von beiden Konfessionen gemeinsam geführte Kita ist wesentlicher Bestandteil des Ökumenischen Zentrums, das an der katholischen Kirche St. Pius entsteht. Das Motto der Einweihungsfeierlichkeiten beschrieb gleichermaßen Entstehungsgeschichte, Konzeption und...

Lokales
Die neue Sportanlage des Instituts für Sport und Sportwissenschaft
2 Bilder

Umbau des Karlsruher Wildparkstadions bringt erste Veränderungen im Umfeld
KIT-Sportanlagen in neuem Gewand

Karlsruhe. Fünf neue Tennisplätze (mit Flutlicht, Beregnungs- und Zaunanlagen), eine Kugelstoßanlage, ein 800 Quadratmeter großer Multifunktionsplatz aus Kunstrasen mit einer Freilufthalle sind mit Unterstützung der Stadt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf dem Gelände des Instituts für Sport und Sportwissenschaft entstanden. Ein bestehender Kunstrasenplatz als Großspielfeld mit Flutlicht- und Beregnungsanlage sowie mehrfarbiger Linierung für Fußball, American Football und...

Lokales
Großer Andrang in der neuen Mannheimer Kunsthalle.
16 Bilder

7500 Besucher beim "Grand Opening"
Architektur der neuen Mannheimer Kunsthalle begeistert

Mannheim. 7500 Menschen haben am 1. Juni beim "Grand Opening" die neue Mannheimer Kunsthalle besucht. Neben einer Neuinszenierung ihrer Sammlungen zeigt die Kunsthalle auch die Ausstellung „APPEARANCE“ mit Bildern des kanadischen Fotokünstlers Jeff Wall. Um 19 Uhr begrüßte der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz unter anderem Jeff Wall sowie Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Als Ehrengäste waren die Tochter des...

Lokales
Die erste programmatische Sonderausstellung „APPEARANCE“ ist dem kanadischen Fotokünstler Jeff Wall gewidmet.
8 Bilder

Neubau der Mannheimer Kunsthalle wird am 1. Juni eröffnet
Neuer Leuchtturm der Metropolregion

Mannheim. Nach dreijähriger Bauzeit wird die Kunsthalle Mannheim am Freitag, 1. Juni, um 18 Uhr mit einer Neuinszenierung ihrer Sammlungen und der Ausstellung „JEFF WALL. APPEARANCE“ eröffnet. Bis Sonntag, 3. Juni, 18 Uhr kann der fast 70 Millionen Euro teure Neubau bei freiem Eintritt besichtigt werden. Als Ehrengäste kommen die Tochter des Gründungsdirektors Fritz Wichert aus New York sowie Angehörige von Mannheimer jüdischen Sammlerfamilien, die die Kunsthalle förderten. „Die Kunsthalle...

  • 1
  • 2